Jump to content

Stress und Arbeit als Lustkiller


furnish

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Geh öfter mit deinen Jungs raus das geht von allein das ist weil es ungewohnt ist

Geschrieben

Ich versteh deine Frage nicht genau. Stress kann zur Impotenz und Lustlosigkeit führen. Wenn der Stress weg ist kommt nach einer Weile im Normalfall beides zurück . Betreff eigenkontrolle Vernunft = Lustlosigkeit ? Denke mal eher nicht .

Geschrieben

Mir ist so etwas durchaus bekannt :-) Gut ist ja fürs Erste, dass es Dir aufgefallen ist. Und dann ist der zweite Schritt eine neue Entscheidung zu fällen. Meiner Meinung nah geht es ohne diese Entscheidung nicht. Wenn Dir der Nutzen in dieser jetztigen Situation größer erscheint als eine Veränderung, dann schau Dir genau an, warum das so ist. Wenn Du Veränderung möchtest, dann beginne doch z.B. damit Freizeitfenster einzuricheten. So etwa wie... Donnerstags ab 17 Uhr habe ich frei... Und dann kannst Du das nach belieben erweitern, so wie es Dir dann gefällt. Auch an Freizeit nuss man sich manchmel erst wieder gewöhnen. Vielleicht auch versuchen diese Zeit zuerst einmal mit nichts tun verbringen. Sie gleich mit anderen Aktivitäten zu füllen verschiebt ja nur den Inhalt des Vollzeitprogramms... und dann entstehen wieder keine Zeitfenster für eventuell sich anbahnendes "Freizeitprogramm".

Geschrieben

Das hört sich schon brenzlig an. Vielleicht solltest du beruflich kürzer treten, auf ein normales Maß und dich auf dein Privatleben konzentrieren. Solltest du das nicht alleine schaffen, such dir Hilfe.

Geschrieben

Es gab Zeiten da war ich hier FIX zugange.

Ich hatte ONS auch Dates am Wochenende....sprang in den Slip und auch wieder raus!

Diese Zeit brachte Abwechslung auch Spaß aber auch Leere!

Du kannst vögeln und kompensierst das was du eigentlich suchst damit weg!

Irgendwann muss man ehrlich zu sich selbst sein.

Ich zog die Reißleine ...und schaute mir mein Leben mal so an.

Gesund ..guten Job Freunde keine finanzielle Not.Es läuft und das ganz gut!

Ich trat mit den vögeln einen Schritt zurück!

Ich kann wenn ich will...aber seit einem guten Jahr will ich gar nicht mehr.

Ich habe einen Job der mich wirklich fordert und auch viel Spass bringt!

Ich erhalte meine Wertschätzung nehme diese gern an.....und kann zur Zeit darin aufgehen.

Ich lasse das zu...weil ich mich da auch wieder finde.

Ich habe einfach geile Kollegen ...!

Kann sein das ich nächstes Jahr sage....Leck mich doch ...

Nur zur Zeit haben sich die Prioritäten verschoben.

 

Ficken ist nicht alles....!:$

Geschrieben

Ich sag immer: wer ständig geil ist, der hat einfach zu viel Zeit ;-) Stress und körperliche Anstrengung wirken sich natürlich auf die Lust aus. Ich sag mal so: wenn du das Bedürfnis nicht hast, ist es so. Es sind manchmal auch Phasen, zumindest kenne ich es von mir. Und wenn du so viel arbeitest, wann willst du die Zeit finden?

Geschrieben

Eigenkontrolle und Stress sind m.E. die Lustkiller.... Gepaart mit ständiger Vernunft wundert es nicht, dass nichts geht 😉

Geschrieben (bearbeitet)

völlig normal. wenn ich 80 std die woche abeite, habe ich auch null bock auf sex und meinen bekannten und freunden geht es auch nicht anders sofern viel gearbeitet wird.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Gut das es auch einem Mann mal so geht. Bei mir steht ich suche nicht, ich habe meine Prioritäten auch anders gesetzt, aber mache mir da keinen Kopf, da ich nicht völlig abstinent lebe. Aber meine Priorität ist mein Leben..nicht Männer, was manche aber überhaupt nicht verstehen und quasi völlig entsetzt sind das man ihre tollen Angebote nicht annimmt und auf Abruf bereit steht. Aber doch es ist so...Auch Frauen haben eigene Interessen 😉

Geschrieben

Du hast das "Problem", so es denn für dich eins ist, ja schon erkannt. Jeder setzt seine eigenen Prioritäten. Wenn es für dich wirklich die Arbeit ist, dann ist's okay. Wenn du aber vielleicht doch noch "Dinge tun möchtest, die damals nicht möglich waren", dann eventuell umstrukturieren. Niemand steht irgendwann am Ende "vorm Tor" und sagt: "Hach, was war ich doch für ein guter Angestellter. Ich konnte die ganze Arbeit erledigen" 😉 Aber trotzdem jedem das Seine und das, was ihm wichtig ist. Es liegt in deiner Hand, was du daraus machst. Liebe Grüße

Geschrieben

Ich mag auch lieber langfristige Affairen als das hin und her Gehüpfe

Geschrieben

Hi, ich hatte vor einigen Jahren aus beruflichen Gründen Burn Out. Ich war sogar in Therapie. Trotzallem werde ich nie wieder die gleiche Leistung bringen können, als vor dem Burn Out. 

Mein Ratschlag an Dich: Geniesse das Leben. Bei der Arbeit bist du nur einer von vielen, welcher einfach mal durch jemand anderen ausgetauscht wird, falls du nicht mehr kannst.

Ich kann die Zeit leider nicht mehr zurückdrehen...leider...und muss mich mit meinem Gesundheitszustand (gesundheitliche Folgen des Burn Out) einfach abfinden.

Geschrieben

So lang du dich damit wohlfühlst ... dann frage ich mich aber woher du die Zeit hast hier zu chatten/posten ;)

Geschrieben

Das Problem kenne ich auch. Zuviel Stress...keine Lust. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man sich mehr Zeit für Sex und andere Freizeitaktivitäten nimmt, bin ich viel ausgeglichener.

Geschrieben

Man ist eben keine 20 oder 30 Jahre mehr. Ich habe sehr ungünstige Arbeitszeiten. Regelmäßig auch am Wochenende und auch immer wieder einspringen. Dann noch der Alltag daheim , da bleibt biel auf der Strecke . Klar fehlt mir hin und wieder die Auszeit doch lässt sich das nicht erzwingen. Weniger arbeiten um mehr Sex zu haben geht bei mir leider nicht. Mein Beruf lässt das nicht zu. Und da ich den nunmal liebe muss ich halt auf den Mann warten der da rein passt .

Geschrieben

Kenne ich Alles, ich hatte eine Affäre, die nicht gut lief. Ich stürzte mich in die Arbeit und Sport und gleichzeitig hätte ich Dates haben können. Aber, keine Zeit, die Arbeit der Stress keine Lust und wieder kein Sex. Ja, so ist es in unserer super modernen Hektikerzeit.

Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb Maria2466:

Ich mag auch lieber langfristige Affairen als das hin und her Gehüpfe

Aber der Osterhase kommt bald wieder angehoppelt.... hin und her.... und jeder freut sich 😍

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Fruchtzwerg77:

Aber der Osterhase kommt bald wieder angehoppelt.... hin und her.... und jeder freut sich 😍

Aber nur wenn du der Osterhase bist :D

Geschrieben

Ich kenne das, nach langjähriger Ehe und Trennung ging mir das für kurze Zeit ähnlich. Es ist aber verkehrt, sich zu lange in Arbeit zu vergraben und den Sex außen vor zu lassen. Die Zeit für Sex mit allen Höhen und Tiefen MUSS man sich nehmen. Man verliert sonst viel von der Lebensqualität.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Maria2466:

Aber nur wenn du der Osterhase bist :D

Für dich doch immer gerne.... aber zieh mir bitte nicht wieder die Löffel soooo lang 😍😂

×
×
  • Neu erstellen...