Jump to content

Die Jungs vom Parkplatz

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Ich fuhr zu einem bekannten Parkplatz, wo sich regelmäßig Männer trafen.
Heute war nicht all zu viel los, also wartete ich ab und schaute mich etwas um, als ich hinter einem Gebüsch leise Stimmen.
Ich wurde neugierig und sah nach, ich sah 2 Boys (schätze mal so ungefähr 18 Jahre) und spielten sich gegenseitig an ihren kleinen Schwänzen.
Sie bemerkten mich nicht, also schaute ich eine Weile zu, nun kniete sich der etwas kleinere Boy vor den anderen und nahm dessen Schwänzchen in den Mund, als sie so am machen waren, trat ich zu ihnen hin und fragte, na Jungs wollt ihr nicht mal etwas größeres in den Mund, machte meine Hose an und wedelte mit meinen Schwanz herum.
Beide erschraken richtig und stotterten, wir machen doch nichts schlimmes, nur etwas spielen.
Habe ja nicht gesagt das es schlimm, also hab ihr nun Lust?
Beide drucksten herum, naja wir trauen uns nicht, er ist schon recht groß, ich erwiderte ach habt euch nicht so, los kommt jetzt her und blast mir den Schwanz.
Diese Worte hatten sie verstanden, zögerlich kamen sie näher, ich du und zeigte auf den etwas größeren, knie dich vor mir hin und nimm ihn als erster in den Mund.
Mike hieß er, nahm ihn zaghaft in den Mund, lutschte und saugte an meinen Schwanz, nicht so zaghaft sagte ich, nahm seinen Kopf und gab das Tempo vor.
Tief rammte ich meinen Schwanz in seinen Mund, Mike konnte nicht weg und ihn tief aufnehmen.
Nachdem ich seinen Mund kräftig gefickt hatte, sagte zu den kleineren Boy, David hieß er, so jetzt bist du dran.
David stellte sich etwas geschickter an, auch gab er sich mehr Mühe, nach ein paar Minuten schoss dann mein heißes Sperma in seinen Mund und er schluckte herunter.
Ich packte dann meinen Schwanz wieder ein und sagte zu Mike, nehme dir an deinen Freund ein Beispiel, der hat es schon recht ordentlich gemacht.
Ich sagte zu beiden, ich fahr jetzt in den Garten, soll ich euch ein Stück mitnehmen.
Mike sagte nein, er währe mit dem Rad hier, aber David erwiderte, gerne da muss ich nicht zu Fuß laufen.
Bei der Fahrt bemerkte ich wie David öfter nach meiner, leicht gebeulten Hose schielte und sich dabei sein Schwänzchen massierte.
Also sagte ich, du geile kleine Sau hast wohl Appetit bekommen, na willst du mit in den Garten kommen und noch etwas von meiner Sahne schlürfen.
Zeit hätte ich genug, aber ich weiß nicht so recht, eigentlich traue ich mich nicht.
Ach was erwiderte ich zu ihm, du kommst jetzt mit und dabei bleibt es und mit festerer Stimme oder möchtest du mich verärgern.
Nein bestimmt nicht ich komme ja auch gern mit.
Dann waren wir an meinem abgelegenen Garten angekommen,
ich ging mit ihm rein, in der Laube sagte ich zieh dich aus, das ist ein FKK Garten, da dulde ich keine Kleidung.
Als er sah das ich mich auszog, machte er es auch, nun ab jetzt bin ich für der Onkel Thomas und stellte 2 Bier auf die Terrasse, dann sagte ich komm David stell dich vor hin ich will nun etwas genauer betrachten.
Nun David war höchstens 170 groß und mit seinen ca. 60 kg recht schmächtig, ich ging zu ihm hin und nahm sein Schwänzchen in meine Hand,, dieser wuchs noch etwas aber bei ca. 12x 2,5 war Ende.
Ich erfuhr von David, das er seit ein paar Wochen mit Mike öfter am Parkplatz war und die Männer beobachte und sich dann mit Hand und Mund gegen seitig verwöhnten.
Einmal wurden beide dabei erwischt, ein älterer Mann zwang dann beide seinen Schwanz zu wichsen und hat in ihre Gesichter gespritzt.
Mehr hast du noch nicht getan fragte ich, nein erwiderte David schüchtern.
Möchtest du mehr fragte ich David, schüchtern erwiderte er ich weiß nicht, eigentlich schon aber ich trau mich nicht.
Los komm her und blas meinen Schwanz sagte ich, was er auch sofort tat, ich wichste dabei seinen kleinen Schwanz und dann wanderten meine Finger zu seinen Po.
David zuckte zusammen als meine Finger sein kleines Po loch umkreisten, meine Finger kamen nicht all zu tief rein und ich hatte keine Gleitcreme hier.
Das werde ich nachholen dachte ich bei mir und fickte nun Davids Mund schön hart, dann schoss meine geile Sahne in Davids Mund und wieder lies die kleine, geile Sau keinen Tropfen daneben gehen.
Ich gab David meine Telefonnummer und sagte zu ihm, wenn wieder mal Lust auf einen Männerschwanz hast dann ruf mich, kannst auch deinen Kumpel mit bringen...
Ja gern erwiderte der Kleine, das werde ich bestimmt machen, dann ging er nach Haus......................................


  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Am nächsten Tag rief mich David an, hallo Onkel Thomas, dürfte ich nachher auch allein zu dir kommen fragte er mich, Mike hat keinen Bock.
Klar erwiderte ich, komm rum ich bin schon im Garten.
David war nach einer halbe Stunde da, stellte ein Sechser Pack Bier auf den Tisch, sagte dazu das ist von meiner Patentante.
Ich fragte verwundert, sie weiß von mir?
Ja erwiderte David, sie ist sehr tolerant und kennt Neigung.
Was hast du ihr alles erzählt wollte ich wissen.
Na ja, das ich bei dir im Garten war, das wir beide nackt waren du das ich deinen großen Schwanz geblasen habe.
Das hast du ihr wirklich erzählt, ja erwiderte er, ist nicht schlimm ich wohn seit 2 Jahren bei Tante Gertrud und sie ist kein Kind von Traurigkeit, außerdem hat sie mich schon mit Mike erwischt und nichts dazu gesagt.
Ok sagte ich, dann komm mal her und blase mir meinen Schwanz, was er auch gern tat, schnell ging er vor mir auf die Knie und fing an ihn fleißig zu blasen.
Ich hatte mir Gleitcreme besorgt und sagte zu David, komm dreh dich etwas herum, ich will mit deinen geilen Arsch spielen, er tat es ohne von meinen Schwanz abzulassen.
Ich schmierte mir meine Finger mit Gleitcreme ein, sagte zu David halte jetzt still, sonst gibt es was auf den Arsch und er hielt still.
Langsam drang ein Finger ein, zwei, nun wurde David unruhig. meine Finger drangen nun etwas tiefer in seinen Arsch.
Als David sich an meine Finger gewöhnt hatten, stöhnte er oh ist das geil, ich habe es schon mal bei mir selbst probiert, aber das hier ist viel besser.
Sein geiles Arschloch war jetzt schön eingecremt, also konnte ich mich jetzt um meine Orgasmus kümmern.
Heiß spritzte mein Sperma in seinen gierigen Mund, gierig saugte er alles in sich auf.
Los David sagte ich, zeig mir mal ob der kleine Dildo in deinen Arsch (15x3) passt, ich werde dabei zusehen ob du es auch ordentlich machst.
So ich wirklich fragte er mich, na klar nun mach schon ich will es sehen wie er in deinen geilen Arsch verschwindet.
Nach kurzen Zögern fing David an sich den Dildo in seinen Arsch rein zu schieben, die Gleitcreme wirkte wunder.
Unter meinen Anfeuerungen bekam er ihn ganz tief in seinen Arsch.
Oh ja, sagte David danach, das war geil, so tief habe ich meinen nie bei rein bekommen.
Nun war ich richtig geil auf seinen kleinen Arsch, ich befahl David sich über den Tisch zu beugen, zaghaft kam er meiner Anweisung nach und bückte sich über den Tisch.
Ich cremte nun noch mal sein Arschloch tüchtig ein, David dachte wohl das ich mit dem kleinen Dildo seinen Arsch ficken wollte.
Nein jetzt war mein Schwanz dran, mein Schwanz streichelte seinen jungfräulichen Arsch, David schien bemerkt zu haben was ich vor hatte.
Oh bitte nicht Onkel Thomas, bitte nicht stöhnte die junge geile Sau, aber ich drang mit meinem harten Schwanz einfach in seinen Arschloch langsam ein.
Oh jammerte David ist der groß, bitte nicht, aber ich drang immer tiefer hinein.
David konnte sich nicht dagegen wehren, ich drückte ihn unnachgiebig auf den Tisch, während mein Schwanz langsam immer tiefer in seinen Arsch verschwand.
Nach ein paar Minuten wurde aus seinem Jammern ein Stöhnen und seine Gegenwehr hatte sich gelegt.
Jetzt stieß ich etwas heftiger mit den Schwanz zu, ja es war richtig eng in seinen Arsch, aber die Creme machte es möglich.
Die Ausdauer von mir hatte sich gelohnt, jetzt konnte ich seinen kleinen, geilen Arsch richtig ficken.
Zwar nicht hart, aber doch schon intensiv fickte ich die geile Sau in den Arsch.
Ich spritzte nicht in seinen Arsch rein, sondern in ein Glas und es kam einiges zusammen.
So sagte ich zu ihm, jetzt wirst du meinen Saft schön austrinken was David auch gehorsam tat.
David sagte danach zu mir, oh Onkel Thomas das war richtig geil, auch wenn mir jetzt mein Loch etwas brennt, so gut hatte ich mir Analverkehr nicht gedacht.
Danach verabschiedete ich David und auf seine Frage ob er wieder kommen dürfe, erwiderte ich klar du hast ja meine Nummer und beim nächstem Mal brauchen wir bestimmt nicht mehr so viel Gleitcreme......


  • Gefällt mir 3
statttrottel
Geschrieben

sehr geil..
macht Gertrud auch noch mit?


Geschrieben

Zwei Tage später rief mich David an, hallo Onkel Thomas, ich bin mit Tante Gertrud im Biergarten, ganz in deiner Nähe, hast du Lust her zu kommen, sie würde dich gern kennenlernen.
Nun ja es war recht warm und Lust auf ein Bier hatte ich auch, also sagte ich, klar, ich zieh mir nur etwas an, dann komme ich vorbei.
Ich sah David mit seiner Patentante an einem Tisch sitzen, David stellte uns vor, Gertrud war bestimmt so alt wie ich, war sehr schlank und begrüßte mich.
So du bist also derjenige von dem David so schwärmt, magst du ein Bier mit uns trinken fragte sie.
Klar wollte ich und sie bestellte gleich drei Bier für uns, als Gertrud auf die Toilette ging, von hinten sah Gertrud wie Teeny aus dachte ich und fragte ich David, ob er ihr alles erzählt hätte, ja erwiderte der Bursche, es fand sie sehr interessant.
Als Gertrud zurück kam, waren auch die Biere da und sie bestellte noch 3 Kümmerlinge dazu.
Wir unterhielten uns recht angeregt, wobei Gertrud einige interessante Bemerkungen machte worauf ich schließen konnte das sie mein bestes Stück auch mal gern kennenlernen würde, nach einer gute Stunde standen 9 leere Biergläser und 9 leere Schnaps Fläschchen auf unserem Tisch, unsere Stimmung war bestens.
Ich hatte erzählt das der Pool wieder aufgebaut ist, als Gertrud sagte, ja bei der Hitze könnte ich jetzt eine Abkühlung gebrauchen.
Ich bemerkte wie mein Schwanz langsam wuchs, also sagte ich zu beiden, na dann lass uns zu mir in den Garten gehen und so machten wir uns auf den Weg.
Unterwegs fragte mich Gertrud, ob auch sie sich im Garten ausziehen müsste, klar erwiderte ich das gilt für jeden.
Kaum waren wir im Garten, zog sich Gertrud als erste aus, wow dachte ich sie kann es gar nicht erwarten, nett sah sie aus dachte ich.
Als ich auch ausgezogen, sagte Gertrud, oh David hat nicht übertrieben als er von seiner Größe sprach, denn mein Schwanz stand wie eine Eins.
Komm David sagte ich, zeig deiner Tante wie tief du ihn in den Mund bekommst und er tat es auch so gleich.
Dabei legte ich eine Hand auf Gertruds festen, kleinen Arsch und die andere wanderte zu ihrem Schritt.
Ihre reife Votze war schön feucht, willig öffnete sie ihre Beine damit ich besser ran kam.
Ich sagte zu David komm lass jetzt deine Tante, ich glaube sie kann gar nicht mehr erwarten, legte mich auf den Rücken ins Gras und sagte komm Gertrud nimm ihn in den Mund, willig hockte sie sich hin und blies ihn gierig.
Oh stöhnte Gertrud, er ist nicht nur groß, nein er schmeckt auch noch sehr gut und gab sich viel Mühe ihn tief in sich auf zunehmen.
Wir machten dann erst mal eine Pause und gingen dann gemeinsam in den Pool......


  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Nach dem wir uns im Pool erfrischt hatten, nahm ich Gertrud, legte sie über den Tisch und rammte ihr meinen Schwanz in ihre feuchte Votze, hier hatte ich keine Probleme er drang gleich tief in sie ein.
Oh ja das tut gut stöhnte sie geil, fick mich.
Das tat ich auch, mit heftigen Stößen nahm ich sie, immer und immer wieder stieß ich meinen Schwanz in ihre geile Votze.
Dann setzte ich meinen harten Schwanz an ihr kleines Arschloch an und drang langsam in Gertruds Arsch ein.
Es war eng, aber er kam gut und tief in ihrem Arsch rein und nach einiger Zeit konnte ich richtig geil zustoßen.
Gertruds Körper bebte unter meinen Stößen, ihr Stöhnen wurde zum Orkan als sie ihren Orgasmus bekam.
Während dessen sagte ich zu David, komm bück dich daneben, ich will anschließend deinen Arsch ficken.
David sagte heute bitte nicht, ich bin noch immer wund, wirklich gern aber bitte erst beim nächsten mal.
OK, also fickte ich Gertrud weiter bis ich endlich kam, mit der heißen Ladung hatte Gertrud nicht gerechnet.
Oh stöhnte sie, ist das heiß aber auch geil.....ja spritz mir alles rein, was ich auch tat.
Dann machten wir langsam Schluss und beide gingen mehr oder weniger befriedigt nach Haus......


  • Gefällt mir 3
MannBi948
Geschrieben

Na das ist ja eine geile Nummer. Solch Tante mit geilem Junge wäre nicht schlecht.
LG Wolf


Geschrieben

Die nächsten 3 Tage habe ich nur telefonisch mit David Kontakt gehabt.
Seine Tante Gertrud war gestern bei mir und wir haben uns einen geilen Abend zu zweit gemacht.
Dann am Samstag rief mich David wieder an und meldete mir, das sein Arsch wieder fit wäre und mich gerne wieder besuchen würde, kein Problem erwiderte ich komm einfach rum.
Onkel Thomas, kann ich Mike und seine, eigentlich unsere Freundin mitbringen?
Sie ist eine ehemalige Schulfreundin von uns und mal hat Mike und mal ich was mit ihr und sie würde gern mitkommen.
Kennt sie meinen Dress Code für den Garten, ja erwiderte er deshalb möchte sie ja auch mitkommen.
OK kommt alle drei so gegen 18 Uhr, dann können wir noch in den Pool hüpfen.
Ok erwiderte David wir werden pünktlich sein......


  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Es war Samstag und ich hatte von zu Haus noch Strapse, Strümpfe und ein Korsett mit genommen, denn ich wusste von Gertrud das David zu Haus immer heimlich ihre Dessous anzog und damit wollte ich David überraschen.
Kurz vor 18 Uhr rief mich David an, Onkel Thomas, Mike kann heute leider nicht, darf ich auch nur mit Anja vorbei kommen, fragte mich David.
Na dann kommt ihr eben nur zu zweit erwiderte ich, ich war schon im Pool als beide kamen und ich musterte Anja, sie war wenn überhaupt gerade mal 18, trug eine Brille, war keine 160 cm groß und etwas pummelig.
Ich sagte, ihr wisst ja was ihr zu habt, dann kommt zu mir in den Pool und David du bringst mir ein Bier gleich mit.
Ich schaute den beiden zu wie sie ihre Sachen ablegten, Anja und David stiegen dann in den Pool, Anja hatte relativ große Brüste, David hatte meinen Blick bemerkt und sagte, hat Anja nicht schöne, große Titten Onkel Thomas, ja erwiderte ich das hat sie wirklich.
David hast du ihr auch erzählt was bei mir im Garten so alles abgeht, klar erwiderte er sie weiß bescheid.
Ich fragte das Teeny Girl, hast du wirklich schon mal Sex mit einem Kerl gehabt.
Etwas verlegen antwortete sie, ja und nicht nur mit Mike und David, ich war auch schon dabei wie beide sich die Schwänze geblasen haben.
So so sagte ich, dann lass uns mal auf die Terrasse gehen, als ich aus dem Pool stieg sagte Anja, oh der ist ja wirklich groß und deutete auf meinen halbsteifen Schwanz, wir trinken dann ein Schlückchen das macht es etwas entspannter bestimmte ich.
Ich hatte eine Kiste Kümmerling, nahm drei Fläschchen heraus, nach dem wir diese geleert hatten ging die Kleine aufs Klo.
David sagte ich, wenn Anja zurück ist, dann lässt du dir von ihr den Schwanz blasen und fickst sie, ich werde erst mal zu schauen, ja Onkel Thomas das mache ich wenn du es so möchtest.
Um die Situation noch mehr auf zu lockern, tranken wir noch einen Kümmerling.
David kümmerte sich nun um Anja, ich hatte eine große Decke auf den Rasen gelegt, wo sich beide hin legte und David sagte zu ihr, komm Onkel Thomas möchte sehen wie du meinen bläst.
Anja machte auf Cool, na klar erwiderte sie und begann Davids Kleinen zu blasen.
Naja blasen konnte schon mal die Kleine, sie nahm seine 12 cm tief in ihren Mund auf und lutschte daran herum.
Komm David sagte ich, fick jetzt Anja, ich will sehen wie du dich dabei anstellst und beide gehorchten, Anja ließ von seinen Schwänzchen ab, legte sich auf den Rücken, spreizte ihre Beine und sagte zu ihm, komm fick mich David, wir wollen doch Onkel Thomas nicht enttäuschen.
David steckte seinen Kleinen in ihr Vötzchen, aber nach ein paar mal hin und her wurde seiner schlaff und die Nummer war zu Ende.
Tut mir leid Onkel Thomas sagte David, ist schon OK erwiderte ich, komm mit in die Laube David ich habe da etwas für dich, nahm ihn an die Hand und ging mit ihm hinein.
Ich holte die Dessous raus und sagte zu David, zieh dir das Korsett, die Strapse und Strümpfe an und erst dann kommst du wieder raus, hast du mich verstanden.
Ja, erwiderte David etwas kleinlaut, wenn du es willst, dann tue ich es, dann ging ich wieder raus.
Ich erwischte Anja, wie sie an den Kümmerling naschte, der Alkohol schien Anja etwas zu enthemmen, denn nun schmiegte sich die Kleine an meinen Körper und fasste meinen Schwanz an, der auch gleich richtig hart wurde.
Darf ich auch mal deinen Schwanz kosten Onkel Thomas, fragte sie mich.
Klar sagte ich, zeig mir mal was du so alles kannst, setzte mich auf die Bank und Anja kniete sich vor mir hin, erst leckte sie mir mit ihrer Zunge, dann die Eier, oh sagte ich zu ihr, das machst du ja schon richtig gut.
Danke sagte sie und nahm ihn nun in ihren Mund.
Auch wenn sie ihn nicht ganz tief nehmen konnte, aber sie war echt talentiert.
Als David auf die Terrasse kam, er hatte nun die schwarze Korsage, schwarze Strapse und Strümpfe an, fragte David, Onkel Thomas habe ich das richtige angezogen, gefalle ich dir so.
David mit seinen halblangen, schwarzen Haaren und den Dessous sah jetzt wie ein Mädchen aus.
Ja erwiderte ich, das gefällt mir.
Anja schaute nun auch zu David und sagte tolle Klamotten, die würden mir auch gefallen.
Dann geh doch mal rein und such dir was passendes aus, sagte ich zu ihr, es liegt alles auf den Tisch.
Das ließ sich die Kleine nicht nehmen und verschwand, ich sagte zu David so will ich dich ab jetzt immer sehen, wenn du nicht das machst was ich sage, denn bekommst jedes Mal was auf deinen Arsch.
Gern Onkel Thomas wenn du es so willst, ich möchte ja das du mit mir zufrieden bist erwiderte David etwas Kleinlaut.
Komm her Sissy Boy sagte ich zu ihm, blas mir meinen Schwanz. David blies nun gierig meinen Schwanz, er schien heute ein Nimmersatt zu sein.
Anja kam dann zurück, sie trug nun auch Strapse und Strümpfe, ein netter Anblick.
Ich saß nun in der Mitte auf der Bank und Anja und David rechts und links neben mir, eine Hand hatte ich an David Schwänzchen und die andere Massierten Anjas Titten.
Als ich dann mit meiner Hand Richtung Anjas Vötzchen ging, spreizte sie bereitwillig ihre Beine.
Oh ja sie war schön feucht ihre Pussi, ich sagte dann komm Anja wir legen uns auf die Decke und zu David, du bleibst hier, wichs dein Schwänzchen und schaust zu.
Ja Onkel Thomas, das mache ich erwiderte er.
Ich war jetzt richtig geil und wollte ficken, ich positionierte Anja in "Doggy" vor mir hin und drang in ihr feuchtes Vötzchen, langsam aber stetig.
Oh ja stöhnte die Kleine, ist der Groß und ich begann sie ordentlich zu ficken.
Ich nahm sie ordentlich Maß, fickte die Kleine richtig durch, bis sie nicht mehr stöhnte sondern wimmerte.
Dann ließ ich von ihr ab und wir vernaschten noch gemeinsam einen Kümmerling.
Mein Schwanz stand noch immer und ich sagte zu David, komm Sissy hohl die Gleitcreme und David tat es.
Was machst du mit der Gleitcreme wollte Anja wissen, nun erwiderte ich, die benutze ich wenn ich David in den Arsch ficke.
Oh sagte Anja, das ist geil, wen fickst du denn in den Arsch?
Na erst David und dann dich sagte ich.
Wow, bei deiner Größe brauchst du aber bei mir viel Gleitcreme, denn so oft hatte ich es noch nicht.
David cremte sich schnell sein Arschloch ein, ich befahl ihm sich über den Tisch hocken, was er bereitwillig tat.
Dann setzte ich meinen Schwanz an sein geiles Arschloch an und drang langsam in seinen Arsch ein, immer noch vorsichtig stieß ich ihn tiefer, die Creme zeigte Wirkung, denn ich konnte nun seinen Arsch fester stoßen.
Meine Sissy stöhnte unter jeden Stoß, ja fick meinen Arsch, das tut mir gut und Anja schien davon begeistert zu sein, denn das geile Luder spornte mich noch an.
Dann spritzte ich in seinen Arsch, das die heiße Sahne an seinen Beinen herunter lief, als ich meinen Schwanz aus seinen Arsch zog, bemerkte ich das Anja sich neben David gehockt hat und mir gierig ihren Arsch entgegen hielt.
So ein geiles Luder dachte ich als ihren schon eingecremtes Arschloch sah.
Das kann sie haben, und drang gleich in ihren Arsch ein.
Oh stöhnte sie, hielt aber ihren geilen Arsch mir weiterhin entgegen, nach ein paar Minuten konnte ich ihren Arsch fester stoßen und rammte meinen Schwanz immer tiefer in ihren geilen, drallen Arsch rein.
Es dauerte etwas bis ich bemerkte das es mir gleich kommt, ich sagte zu ihr komm ich will dir in deinen Mund spritzen und Anja hockte sich vor mir hin.
Ich schaffte es nicht mehr meinen Schwanz in ihren lüsternen Mund zu stecken, kurz vorher schoss es mir raus.
Anja bekam die volle Ladung ins Gesicht, auch ihre Brille bekam etwas ab.
Gierig leckte das geile Luder den Samen von ihren Lippen und sagte lecker schmeckt es.
Wir kamen dann langsam zum Ende, David sollte die Dessous mit nehmen mit der Auflage diese bei den kommenden Treffen zu tragen, was er auch versprach und Anja konnte das was sie sich ausgesucht ebenfalls mitnehmen.
Beide schienen damit zu frieden zu sein sie nach Hause gingen...............................................


  • Gefällt mir 2
Geschrieben

In den nächsten Tagen habe ich David fleißig trainiert und nun brauch ich keine Gleitcreme mehr benutzen, gestern waren wir für ihn Klamotten einkaufen und ich erstand ein paar schicke Pumps, ein schwarzes Kleidchen, ein kurzes Röckchen sowie ein Top, auch ein Handtaschen war mit dabei.
Ein bisschen schamhaft hatte sich David dabei, aber da musste er durch und ich duldete kein Widerspruch.
Heute wollte ich mit David in einen Gay Club gehen, David wusste noch nicht von seinem Glück als er zu mir nach Haus kam.
Ich sagte zieh dich aus, David tat es, in Straps und Strümpfe sah er wirklich toll aus, nun sollte er das Top und den Rock anziehen, was er auch tat.
Klasse dachte ich, das passt perfekt, als er noch die Pumps anzog sah er nicht mehr wie David aus, also sagte ich, ab jetzt bist du für mich Daniela meine gehorsame Nichte, gewöhne dich daran.
Ja Onkel Thomas das werde ich tun antwortete er, ich bin ab sofort deine Nichte Daniela erwiderte sie.
So wir müssen nun los, gab ihr das Handtaschen und sagte, gib dir etwas Mühe beim laufen, ich weiß von Gertrud das du häufig mit ihren Pumps geübt hast.
Ja Onkel Thomas, das werde ich tun, erwiderte Daniela und wir gingen zum Auto......


  • Gefällt mir 2
toyboydey111
Geschrieben

Geile Story. Bin gespannt auf die Fortsetzung im Club...


Geschrieben

Als wir da waren, staunte Daniela nicht schlecht, da möchtest du mit mir reingehen, fragte sie mich.
Ja erwiderte ich, das wird ein netter Abend werden.
Wir gingen zur Bar und setzten uns, sie saß etwas verkrampft da, zieh dein Röckchen etwas höher und spreize leicht deine verlangte ich von ihr, ja erwiderte sie wie du es möchtest.
Daniela ließ ihren rock etwas hoch rutschen und spreizte leicht ihre schlanken, wohlgeformten Beine.
Sie war mit Abstand die Hübscheste Schwanz Lady im Laden und es gab nicht wenige lüsterne Blicke.
Ich zog Danielas Kopf zu mir und küsste sie auf Mund, ihre Lippen öffneten sich und ihre Zunge wollte in meinen Mund, also öffnete meinen Mund und lies sie gewähren.
Wild und gierig spielte sie mit meiner Zunge, danach flüsterte sie mir ins Ohr, danke Onkel Thomas, ich werde auch immer deine geile Nichte sein und das tun was du verlangst.
Ich bemerkte wie uns ein Pärchen die ganze Zeit beobachtete, er ein Mann und sie eine Transsexuelle wie ich an ihre kleinen Titten erkannte.
Als wir den Sekt ausgetrunken hatten, zog ich Daniela hinter mir her, ich steuerte eins der 7 Separees an, der zweite Raum war leer und wir gingen hinein.
Es war nur ein großes Bett darin, was mir aber total ausreichte, ich setzte mich darauf und zog Daniela zu mir, nahm ihren Kopf und führte ihn Richtung meines Schoßes, das geile Luder wusste was sie zu tun hatte, Öffnete meine Hose, nahm meine Eier in ihre Hand und blies gierig den Schwanz.
Daniela blies noch meinen Schwanz als der Vorhang sich öffnete, das Pärchen, das uns vorhin so fixierte trat ein, er fragte ob sie stören würden.
ER hatte in etwa meine Größe und sie einige cm mehr und war genau so schlank wie Daniela nur ihr Schwanz war etwas größer.
Ich erwiderte, nein warum, Platz ist auch hier für vier.
Daniela lies sich nicht stören und bemühte sich weiter um mein Schwanz.
Das Pärchen pflegte nun auch den Oralverkehr, ich sah das er versuchte mit mir Blickkontakt aufzunehmen und sah ihn fragend an.
Ja, fragte ich, was gibt es, würde euch ein Partnerwechsel interessieren fragte er?
Klar sagte ich, zum erstaunen von Daniela, warum nicht, nur oral oder wie weit wollt ihr gehen?
Nun wenn du nichts dagegen hast, dann auch mehr als das orale vergnügen.
OK, erwiderte ich, zaghaft wollte Daniela protestieren, aber ich sagte tu es.
Also tauschten die Ladys die Fronten, Nina hieß seine Partnerin, kniete sich vor mir hin und blies meinen Schwanz, was Daniela auch bei Peter tat und beide Ladys gaben sich Mühe.
Mein Schwanz war jetzt geil auf ihren Arsch, also legte ich mich zurück und zog Nina auf mich rauf.
Setz dich auf meinen Schwanz und zeig mir wie du reiten kannst sagte ich zu ihr, Nina war willig und setzte sich auf meinen Schwanz, sie schaute mich dabei mit großen Augen und sagte oh je, verzweifelt schaute sie mich, ich glaube so geht das nicht, würdest du auch eine andere Stellung akzeptieren.
OK dann hockt dich vor mich hin, was sie bereitwillig tat, ich zog ihre Arschbacken auseinander, setzte meinen Schwanz an und drückte ihn hinein, ja das klappte besser und ich fickte ihren Arsch hart durch.
Peter schien die Alt Deutsche Stellung vorzuziehen, ich sah wie Danielas Beine über seine Schulter hervorragten, während er die Kleine fickte.
Ich fickte noch Ninas geilen Arsch, da waren Peter und Daniela schon, was mich aber nicht abhielt Nina weiter zu ficken.
Ich sagte zu Peter, geht doch schon zur Bar, wenn ich in Nina gekommen bin kommen wir nach.
Es dauerte noch gut 10 Minuten bis ich in Nina kam und ihr meinen Saft in den Arsch spritzte.
Als Nina meinen Schwanz sauber leckte, sagte sie, oh das war geil aber auch heftig, so ein Teil hatte ich schon lange nicht mehr in mein Vötzchen, dann gingen auch wir zur Bar.
Klasse Weib hast da sagte mir Peter und ich antwortete ihm, Nina ist aber auch nicht schlecht. Wir tranken Sekt auf den geilen Abend und ich unterhielt mich mit Peter, während die beiden Ladys sich angeregt unterhielten.
Zum Abschied tauschten wir noch die Telefon nummern aus und dann gingen unsere Wege......


  • Gefällt mir 3
×
×
  • Neu erstellen...