Jump to content

Escort und oder Prostituierte


Landmann52

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe ❤️ Poppengemeinde

Mich würde mal interresieren wie ihr es seht! 

Gibt es einen wesentlichen Unterschied von Escort und Prostituierten angebotenen Sex? (außer Bordell Eintritt) Außer das beides fast Anonym und mit Bezahlung schnell von statten geht, wie ist es mit der wohlfühl Atmosphäre? Hoffe habe mich nicht beleidigend oder Respektlos ausgedrückt und wünschen allen ein schönes Gesundes und Erfüllendes Jahr euer Landmann52

Geschrieben

Der Unterschied liegt darin das die Prostituierte für den sex geld nimmt.....und man hauptsächlich nur zum sex zu ihr geht Beim Escort ist es anders,da geht es nicht unbedingt um sex....Viele buchen sich eine Escort um einfach eine Begleitung zu haben, beispielsweise um den Herrn bei einem Geschäftsessen zu begleiten oder um einfach ein abend mit einer Frau zu verbringen wo es nicht auf Sex hinaus läuft..... Was ich sagen will, Escort's entscheiden selbst ob sie mit dem Mann sex haben oder nicht

Geschrieben

Escort ist meist zudem auf längere Zeit ausgelegt. Nicht nur eine Stunde. Essen, Theater usw. Summieren sich schnell. Dazu dann noch eine Nacht mit der Dame... Eher was für den betuchten stilbewussten Mann behaupte ich mal.

Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Smokey8707:

.... Was ich sagen will, Escort's entscheiden selbst ob sie mit dem Mann sex haben oder nicht

Das tun "freiwillige" Prostituierte auch. 

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Landmann52:

Gibt es einen wesentlichen Unterschied von Escort und Prostituierten angebotenen Sex?

Der Unterschied wird der Preis sein. :D

Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb cuddly_witch:

Der Unterschied wird der Preis sein. :D

„Ich hätte auch 4000 gezahlt.“

“Ich wär auch für 2000 geblieben.“ 😉

Geschrieben

Erstens mal der Preis. Zweitens kann sich die Hobbyhure sehr genau aussuchen mit Wem und auch den Sex. Das ist kein Zwang und Zeitdruck .

Geschrieben

Hier , finde ich , verschwimmt das Ganze. Bisher war für mich eine Prostituierte, bei der grundsätzlich der Sex und GV im Vordergrund steht. Zeitlich mit Bezahlung geregelt. Escort war für mich immer eine Tages- oder Abendbegleitung über mehrere Stunden mit zwanglosem Treffen, evtl. zum Essen, im Hotel, mit anschließender sexueller Betätigung ohne Zeitlimit ..... aber natürlich alles gegen Bezahlung .... feiner, aber teurer als bei der Prostituierten. Meine Meinung - meine Vorstellung ....

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Landmann52:

Hallo liebe ❤️ Poppengemeinde

Mich würde mal interresieren wie ihr es seht! 

Gibt es einen wesentlichen Unterschied von Escort und Prostituierten angebotenen Sex? (außer Bordell Eintritt) Außer das beides fast Anonym und mit Bezahlung schnell von statten geht, wie ist es mit der wohlfühl Atmosphäre? Hoffe habe mich nicht beleidigend oder Respektlos ausgedrückt und wünschen allen ein schönes Gesundes und Erfüllendes Jahr euer Landmann52

Um für dich und deinen Geldbeutel auf Dauer das Richtige zu finden , solltest du Beides ausprobieren. Dann wirst du wissen, was dir mehr Lust bringt. Da jeder Mann anderen Erfahrungswerten erlag, kann das, was hier der Groh dir dann empfiehlt , dir nicht gefallen.

Geschrieben

Escorts berechnen nach Dauer, nicht nach Handlung.

Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb gaby67000:

Escorts berechnen nach Dauer, nicht nach Handlung.

Hm, von welchen Groessenordnungen reden wir eigentlich so?

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Smokey8707:

Der Unterschied liegt darin das die Prostituierte für den sex geld nimmt.....und man hauptsächlich nur zum sex zu ihr geht Beim Escort ist es anders,da geht es nicht unbedingt um sex....Viele buchen sich eine Escort um einfach eine Begleitung zu haben, beispielsweise um den Herrn bei einem Geschäftsessen zu begleiten oder um einfach ein abend mit einer Frau zu verbringen wo es nicht auf Sex hinaus läuft..... Was ich sagen will, Escort's entscheiden selbst ob sie mit dem Mann sex haben oder nicht

 

vor 3 Stunden, schrieb Smokey8707:

Der Unterschied liegt darin das die Prostituierte für den sex geld nimmt.....und man hauptsächlich nur zum sex zu ihr geht Beim Escort ist es anders,da geht es nicht unbedingt um sex....Viele buchen sich eine Escort um einfach eine Begleitung zu haben, beispielsweise um den Herrn bei einem Geschäftsessen zu begleiten oder um einfach ein abend mit einer Frau zu verbringen wo es nicht auf Sex hinaus läuft..... Was ich sagen will, Escort's entscheiden selbst ob sie mit dem Mann sex haben oder nicht

Danke das (du) mich für dumm hälst! Ich wollte was über Atmosphäre und wohlfühlen erfahren! 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb Landmann52:

wie ist es mit der wohlfühl Atmosphäre?

Die ist so unterschiedliche wie die jeweilige Person und das Ambiente. Da gibt es keine Regeln und erst recht keine Einheitsatmosphäre. Ich sag mal je teurer desto besser. Wenn du allerdings die betreffende Dame auch gleich anpampst, (Danke das (du) mich für dumm hälst!)  wird das wohl nichts mit wohlfühlen.

bearbeitet von SevenSinsXL
Geschrieben

Die Fragestellung ist falsch, lieber TE. Du kannst hier auch die entsprechenden Damen fragen, die können Dir wohl am besten antworten.

Geschrieben

Irgendwie frage ich mich gerade, was wohl genau mit Wohlfühlatmosphäre gemeint ist? Geht es darum das Mutti nicht nebenbei die Bügelwäsche macht, ob es sauber gneug ist oder ob es dabei auch Kaffee und Kuchen gibt?

Am wohlsten fühle ich mich daheim, bei einer Bezahldame geht es nicht um Gefühle sondern um Befriedigung, so sehe ich es zumindest. Natürlich sollte das drumherum ansprechend sein, aber wohlfühlen? Da habe ich irgendwie zuviele Bilder im Kopf.

little_secret1980
Geschrieben

Escort = gekaufte Dame zum Ausgehen. Hier kann es, muss aber nicht zum Sex kommen. Prostituierte = gekaufte Dame, es geht vorrangig um Sex. Gemeinsamkeiten: beides sind bezahlte Schauspielerinnen, die dir eine Illusion verkaufen. Jetzt musst du entscheiden, was für deinen "Wohlfühlfaktor" am geeignetsten ist. Mir persönlich würde beides nicht gefallen, weil es nicht echt ist. Tipp: arbeite an dir. Ein selbstbewusster Mann findet auch "echte" Frauen...

Geschrieben

Die Atmosphäre bestimmt doch der Kunde. In ein normales Restaurant oder ein lokales Luxushotel wird man wohl jede Escortdame hinbekommen. Für den Strand auf den Malediven müsste man dagegen entsprechend suchen. Der Sex wird sicherlich nicht identisch sein. Theoretisch blasen die Prostituierten besser, weil sie täglich mehr Kunden bedienen. Dafür wird eine Escortdame beim Sex vermutlich eher feucht und es geht da wohl eher Richtung Girlfriendsex. Jedem Typen seine Illusion.

morituritesalutant
Geschrieben

im eigentlichen sinn hat escort und prostituierte nichts gemeinsames.ursprünglich war es ein begleitservice,meist für geschäftsreisende in fremden städten.doch der ein oder andere klient hatte auch den wunsch nach sexuellen dienstleistungen.diese sind aber eigentlich nicht bestandteil der eigentlichen leistungen eines escort.doch der finanzielle anreiz hat dazu geführt,das jede dame individuell entscheidet ob sie diese leistung erbringt.während eine  prostituierte in erster linie eine reine sexuelle dienstleistung anbietet.mittlerweile verwischen sich die grenzen und einige sexdienstleister bezeichnet sich selbst als escort.

Geschrieben

Nachdem ich den EP und die Antworten gelesen habe, muss ich sagen, eigentlich sind Deine Fragen sinnvoll beantwortet. Ich bin mir sicher, niemand möchte Dich für dumm verkaufen. Ich finde es immer schade, wenn auf nett gemeinte Antworten agressiv  reagiert wird. Das aber nur am Rand.

Ein Gedanke viel mir doch noch ein. Dir geht es auch um das wohl fühlen. Das kannst nur Du allein entscheiden, wo Du Dich am wohlsten fühlst. Im Laufhaus ist es eher funktionell eingerichtet, etwas aufgehübscht durch den persönlichen Geschmack der Dame, die da gerade arbeitet. Entscheidest Du Dich für eine Escortdame, wird der sexuelle Teil der Dienstleistung sicher in einem Hotelzimmer stattfinden. Wie das aussieht liegt an der Kategorie des Hauses.

Wenn Du Dich zu Hause am wohlsten fühlst, such Dir z.B. hier eine TG Dame, die auch Hausbesuche anbietet. Preislich etwas oberhalb eines Laufhauses angesiedelt, aber, wie ich finde, eine tolle Alternative. Das sind i.d.R. Frauen, die einfach Spaß am Sex haben, es nebenbei machen und auch nicht so genau auf die Uhr schauen. Sicher auch nicht allgemeingültig, aber das ist meine Erfahrung. Wenn ich schon Bezahlsex in Anspruch nehme, dann nur so. Wie gesagt, das betrifft jetzt nur mich. Wofür Du Dich entscheidest, musst Du selbst heraus finden. Anregungen hast Du nach den vielen sinnvollen Beiträgen genug.

Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin mit einer Escort befreundet und die wird nach Stunden bezahlt, hat aber nie Sex mit den Kunden.

Eine Prostituierte dagegen wird für eine sexuelle Leistung bezahlt.

 

Ach und eins hab ich vergessen: Eine Prostituierte küsst dich (soweit mir bekannt) nicht. Da geht es schnell zur Sache. Eine Escort lernst du ja auch kennen.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Anhang
Geschrieben

Ich denke es kommt auch drauf an ob du der Frau sympathisch bist ! 

Egal ob Escort oder Prostituierte...

Wenn ein Mann ungepflegt und nicht sympathisch ist, werden beide Arten nicht alles für das Wohl machen. 

Bist du einer Prostituierten richtig sympathisch, sie dich gut richen kann, dann bekommst du auch ein sexy Programm.

Manche küssen auch dann leidenschaftlich. 

Probiere es einfach aus. 

 

Geschrieben

Bezahlen ist es mir nicht wert ob Hobby hure oder eskorte Frau,, beide nehmen Geld die eine beruflich und die andere nach Sympathie von daher jedem das seine :)

Geschrieben

Danke liebe ❤️ Gemeide vorab für schon die zahlreichen Meinungen,  freue mich über viele weitere, auch aus den entsprechenden (Branchen) Einstellungen. Würde aber gerne die jeweiligen Eigenen Wünsche der Personen Erfahren! Meine eigene Meinung habe ich schon. Lieben Dank 

Geschrieben

Als Mann.muss man im Puff gewesen sein gehört dazu.

×
×
  • Neu erstellen...