Jump to content

Fremdficken Outdoor auf einem Parkplatz! Der Tag davor!!!

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Nicht, dass ich nicht viel erlebt hätte, aber allein die Zeit, es hier niederzuschreiben, fehlte.

Seit längerem wollten wir die Fantasie eines Outdoor Treffens zwischen mir und einem fremden Mann in die Realität umsetzen. Nachdem es vor einer Woche zum im Forum einer entsprechenden Seite bekannt gegebenen Uhrzeit mangels fremder Männer (oder auch Paaren) ausfiel, wollten wir es diese Woche noch einmal versuchen. Für Dienstag hatten wir ein Date ins Forum eingestellt. Weil ich immer noch nicht viel mutiger geworden bin, setzen wir die Uhrzeit für ein Treffen auf 16:00 Uhr, damit es noch hell genug wäre. Schnell hatte ich zahlreiche Anfragen und wählte mir einen Mann aus, der mir beim Blick in seine Augen sympathisch erschien.

Am Vormittag des Vortages kam Jens auf die Idee, ich könne mich ja als Vorspiel gaaaanz spontan bereits am Nachmittag des Vortages mit einem Fremden treffen. Nach ein paar Überlegungen und Abwägen, suchte ich meinen Mut, fand, wie ich hoffte, ausreichend davon, und erfuhr von meinem Mann No. 2 am frühen Nachmittag, auf welchem Parkplatz ich mich in Oberhausen einzufinden habe. Der Mann, mit dem Jens für mich ein Date ausgemacht habe, sei kein Schönling, wirke vertrauenswürdig, soweit man das beurteilen könne, und ich könnte im Auto sitzen bleiben, wenn ich wollte. Der Fremde wolle mir zusehen, wie ich mich selber mit einem Glasdildo und meinen eigenen Händen befriedige. Nervös und kribbelig fuhr ich mithilfe des Navis Richtung Treffpunkt. Ich wurde immer aufgeregter und versuchte mir unterwegs immer wieder zu sagen, dass ich ja im Auto sitzen bleiben könne, wenn ich mich nicht trauen würde auszusteigen. Aber ich war gleichzeitig geil und meine Spalte nass…

Ich erreichte den Parkplatz, war schon bis dorthin eine viel frequentierte Straße heruntergefahren und fragte mich, wie das wohl auf dem Parkplatz werden würde. Ich parkte aus Vorsicht rückwärts in der zweiten Reihe ein, sah Jogger vorbeilaufen und Mountainbiker kommen. Ich fragte mich, woooo hier der Fremde mir zusehen will, wie ich es mir selber mache. Wie sollte ich hier zum Orgasmus kommen, ohne nicht gehört zu werden, wenn ich für eine bessere Sicht dem Fremden die Fensterscheibe runterließ? Ich schaute mich um, aber in allen geparkten Autos war niemand. Wo war der Fremde? Schräg vor mir kamen Vater zu Fuß und Sohn mit Mountainbike zu ihrem Auto zurück. Die ganze Zeit mit Jens per WhatsApp in Kontakt, fragte ich ihn, wie ich den Fremden erkennen solle, denn zuvor hatte Jens mir gesagt, dass dieser sich mir zu erkennen geben würde. Als ich ihm von Vater und Sohn schrieb, meinte er, die seien es wohl. Das konnte doch nicht wahr sein?!?!

Ich hatte allen Mut zusammengenommen, hatte meinen Glasdildo neben mir in einem schwarzen Samtsäckchen liegen, saß slipless in Rock und halterlosen Strümpfen, mit schwarzen Stiefel bekleidet und halb offener Bluse ohne BH im Auto. Ich entschloss, die Straße ein Stück herauf zu fahren und wieder herunter, weil ich glaubte, vielleicht auf dem falschen Parkplatz zu stehen. Doch da war kein anderer Parkplatz…Ich hielt Jens immer auf dem Laufenden, schrieb ihm, dass ich erst in nördliche Richtung fuhr. Drehte dann und beschloss nach einem weiteren Stopp auf dem Parkplatz in südliche Richtung zurück zur Autobahn zu fahren. Als ich das meinen Mann No. 2 schrieb, fragte er mich, wo genau ich langführe…da sah ich im letzten Moment einen VW-Bus, wie Jens ihn hat, mir entgegenkommen. Noch eben das Nummernschild wahrgenommen und schon war mir klar, dass es nicht nur ein VW-Bus wie Jens ihn hat, war, sondern es tatsächlich Jens Fahrzeug war. Ich war hoch erfreut, ihn zu sehen, war überrascht und überlegte, ob er das die ganze Zeit so eingefädelt hatte, ob da wohl nie ein fremder Mann auf mich gewartet hatte. Wieder hatte Jens mich überrascht. Ich wendete an der nächsten Möglichkeit und fuhr hinter ihm her, zurück zum mir genannten Treffpunkt. Da stand er nun, grinste breit und ich nahm meine Tasche und stieg bei ihm ein. Er konnte sich nicht verkneifen, mich zu fragen, warum ich nicht wie vereinbart im Auto sitzen geblieben wäre. Ich freute mich sehr, ihn statt eines fremden Mannes jetzt neben mir zu haben.

Er sagte mir, dass wir nun zum Parkplatz am Heidsee in Bottrop fahren würden, wo ich mich am Folgetag mit einem mir ausgesuchten Mann nachmittags treffen wollte. Aufgrund seiner unermesslichen Fürsorge für mich, wolle er sich den “Ort des Geschehens” mit mir zusammen schon mal ansehen. Wir fuhren also gemeinsam, ich neben ihm sitzend los. Er fragte mich, ob ich nicht was vergessen hätte, schließlich wollte ich es mir doch mit dem Glasdildo und meinen Fingern selber besorgen. So nahm ich den Dildo heraus, wärmte ihn ein wenig in meinen Händen, machte meine Beine breit, schob meinen Rock hoch und schob mir den Glasdildo erst langsam und dann immer schneller in meine Spalte… Ich rieb mir noch ein wenig meine inzwischen pralle Perle und es dauerte nicht lange, bis ich das erste mal zum Orgasmus kam…

Fortsetzung folgt…

Liebe Güsse

Karlotta


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

daumen hoch für den anfang

weiter so!!!!!


nettundgeil47
Geschrieben

nett zu lesen, ich bin mal gespannt wie es weiter geht. Vielleicht darf ich ja mal in einer Geschichte mitspielen.


Geschrieben

Die Fortführung ist in Arbeit, wird aber wohl noch etwas dauern!

Lieben Gruß an alle die es lesen mögen

Karlotta


jobe
Geschrieben

ja karlotta
ich warte auch auf die fortsetzung
lg


Geschrieben

Da ich mit meinem Partner hier viel Outdoor und nicht alltägliches erlebe, bin ich zu einer Sex-Bloggerin geworden.



Wenn Ihr also noch mehr lesen möchtet von mir und meinen wahren Erlebnissen dann schreibt mir/uns eine PN.

Geile Grüßen

Karlotta


Geschrieben

Ich wäre sehr an writeren Geschichten interessiert, besonders wie diese hier weiter geht


Ruhrboy71
Geschrieben

Wirklich klasse geschrieben und solche Berichte sind genau was mein Kopfkino braucht. Wenn man dann noch die Örtlichkeiten kennt , ist es noch geiler. Ich hoffe auch weitere Berichte und vielleicht auch mehr. :-)


Geschrieben

Diese Erlebnisschilderung mal etwas dichter zur Fortsetzung rücken!


Geschrieben

Schön wäre es wenn nicht nur von Euch gelesen würde, sondern es auch Kommentare und positive Rückmeldungen dazu hier oder als PN gibt!

Danke, liebe und geile Grüße

Karlotta


oralbilover
Geschrieben

Wozu sollte es denn Kommentare und positive Rückmeldungen geben, wenn seit Wochen keine Fortsetzung mehr kommt??????????????????


×
×
  • Neu erstellen...