Jump to content

Devotion


DevoteSeele82

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Naja weil sie es meist nicht begreifen was dahinter steckt.

Geschrieben

Genauso blöd ist auch die Ansicht das wenn man devote Eigenschaften hat das man den Dom Part mit Meister anreden soll.. ich finde das eher albern ..

Geschrieben

Devition liegt immer im Auge des Betrachters aber die meisten MĂ€nner wĂŒnschen sich darunter Frauen die sie bekleiden,demĂŒtigen schlagen und unterwerfen können. Eigentlich wissen nicht viele MĂ€nner was das ĂŒberhaupt ist. Und wie man mit einer devoten Frau umzugehen hat.

Geschrieben

Ich bin der Meinung dass man erst dem jenigen "gehört" wenn man sein EinverstĂ€ndnis / die Kontrolle ĂŒber einen selbst freiwillig abgibt.

Geschrieben

Ach ist das Thema nicht ausgereizt

Geschrieben

Och, manchmal liegts auch nur daran, dass frau ihre Devotion hervorhebt und sich damit zugleich reduziert auf (irgend-?)etwas.

Geschrieben

Devot heißt nur mal sich zu unterwerfen und sich nicht wertschĂ€tzen. FĂŒr mich ist eine devote Frau ein Geschenk, von unschĂ€tzbarem Wert.

Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb DevoteSeele82:

Warum meinen hier die meisten MĂ€nner, dass devote Frauen sich jedem zu unterwerfen haben bzw mĂŒssen, nur weil Frau devot ist????

Ich glaube das empfindest du nur so. Derartige Zeitgenossen schreiben bestimmt generell provokant.

Geschrieben

Dein Profil gelesen und war super. Doch eines fehlte mir noch. Das wÀre............! Wichtig

Geschrieben

NatĂŒrlich unterwirft frau sich nicht jedem wahllos. Nur weil wir devot sind, heißt das noch lange nicht, dass wir keine eigene Meinung bzw Mitspracherecht haben. Du bist nicht zu empfindlich. WĂ€hle mit Bedacht und GefĂŒhl den richtigen fĂŒr dich aus. Und nicht umgekehrt. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass viele MĂ€nner behaupten, dominant zu sein, und sind es gar nicht wirklich. Wohl eher ne Wunschvorstellung..

Geschrieben

Diese Frage kann man recht einfach beantworten. Die meisten der angeblichen DOMÂŽs wissen weder, was es bedeutet, noch was eigentlich dahinter steht. All zu oft spricht man von einer Sub-Ausbildung. Aber wer bildet eigentlich die Doms aus? Da werden ein paar Filmchen gezeigt und MANN glaubt, dies sein das DOM sein, vergessen jedoch in der Regel was es wirklich bedeutet, nĂ€mlich Vertrauen erarbeiten, selbst mit den Aufgaben wachsen, Verantwortung ĂŒbernehmen, Selbstbeherrschung und vieles mehr. Diese fehlenden Aspekte erfahren wir immer wieder zu unseren Workshops. Viele wissen eigentlich gar nicht, was sie tun und sind dann erstaunt, was wirklich dahinter steckt. Dieses teils Unwissen gibt es im ĂŒbrigen nicht nur bei den Doms, sondern auch bei den Dominas!

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Sunnydaydream:

Ach ist das Thema nicht ausgereizt

Liebe Sunny...du musst dich ja nicht an dieser Diskussion beteiligen...

Geschrieben

Das sind halt MĂ€nner, die nicht mit Frauen umgehen können und das zusammen sein schon rein konzeptual nicht verstanden haben. WĂŒrde ich nichts drauf geben, ehrlich gesagt. đŸ€·â€â™‚ïž

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb ricarda09:

NatĂŒrlich unterwirft frau sich nicht jedem wahllos. Nur weil wir devot sind, heißt das noch lange nicht, dass wir keine eigene Meinung bzw Mitspracherecht haben. Du bist nicht zu empfindlich. WĂ€hle mit Bedacht und GefĂŒhl den richtigen fĂŒr dich aus. Und nicht umgekehrt. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass viele MĂ€nner behaupten, dominant zu sein, und sind es gar nicht wirklich. Wohl eher ne Wunschvorstellung..

Dann bin ich ja beruhigt, diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Ich danke dir fĂŒr deinen Beitrag. 😊

Geschrieben

Also Devotion ist fĂŒr mich einfach nur , weder wertvoll noch wertlos ,

allerdings wĂŒrde ich als Frau diesen Begriff in den Giftschrank packen ,

eben weil ganz viele MĂ€nnchen Den so gar nicht peilen.

Der richtige merkt es dann eh . 

Geschrieben

Ich meinte beleidigen nicht bekleiden! Zudem ist es in meinen Augen wichtig darĂŒber zu reden die bedĂŒrfnisse kann Mann und Frau nur erfĂŒllen wenn es beide Seiten wollen. Dann kann man ein guter (Herr) oder (sub) sein.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb DevoteSeele82:

Liebe Sunny...du musst dich ja nicht an dieser Diskussion beteiligen...

Seid Tagen gibt es immer wieder diese Diskussion ĂŒber devot... Es langweilt.. Und mir kommt der Gedanke.. Wenn nix kommt.. Dann erfindet poppen was.. 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Solange es Menschen gibt, die meinen sie können Damen aufgrund ihrer Kleidung anfassen, ist das doch kein Wunder. Viele mĂŒssen wohl irgendwas kompensieren

Geschrieben

Bin auch solchen MÀnnern hier begegnet...Das sind meist die Möchtegern-Doms. BeschÀftige dich mit "Normaleren", sie haben meist diese Einstellung nicht.

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Anaconda_XS:

Ich glaube das empfindest du nur so. Derartige Zeitgenossen schreiben bestimmt generell provokant.

Glaube nicht das es provokant ist. Alles perfekt. Nur das EINE FEHLT! Mehr nicht. Du bist auch sehr hĂŒbsch 

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb bodo6969:

Glaube nicht das es provokant ist. Alles perfekt. Nur das EINE FEHLT! Mehr nicht. Du bist auch sehr hĂŒbsch 

??? Was ist da falsch gelaufen ??? smilie_denk_10.gif

Geschrieben

Weil es an ihrem Ego kratzt, dass sie nicht diejenigen sind, denen du dich unterwerfen willst.

Geschrieben

MĂ€nner die meinen das sich ihnen jede Frau unterwerfen mĂŒĂŸte weil sie devot ist sind Chauvis und keine Doms.

×
×
  • Neu erstellen...