Jump to content
DirtyLoverXL

Nymphomanie

Empfohlener Beitrag

Squirthunter86
Geschrieben

Die Vorliebe: Nymphomanie? Die moderne Sexualwissenschaft versteht unter Nymphomanie das gesteigerte Verlangen einer Frau nach Geschlechtsverkehr mit ständig wechselnden Partnern. Nur eine gesteigerte Lust am Sex? Der Begriff Nymphoman hat sich in der gesellschaftlichen Bewertung gewandelt. Von einem negativen Attribut wurde es zu einem Modewort, mit dem Männer in ihrer Fantasie Frauen mit ungezügeltem sexuellen Appetit verbinden. Zu finden hier auf der Seite und der Beschreibung der Vorlieben.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Denke genau da liegt auch das größte Problem, wobei ich auch denke dass es hier bei der Angabe Nymphomanie nicht um die Störung handelt.

chucky280578
Geschrieben

Nymphomane Frauen gibt es nicht !!!

Geschrieben

Weil sie es nicht wissen! Naivität. Viele wissen es nicht.

  • Gefällt mir 4
IntelligenzFesselt
Geschrieben (bearbeitet)

Dann musst du den Betreiber auch fragen, warum er denn die Möglichkeit einräumt, eine Krankheit als Vorliebe angeben zu können.

Man sollte halt nicht immer alles so wörtlich nehmen, aus meiner Sicht ist gemeint, das man damit mitteilen kann, wenn man viel Lust hat bzw. auch jemanden sucht, der ebenso der Lust fröhnt.

Oder liebst du Dreck und Schmutz in großen Mengen, DirtyLoverXL?

 

bearbeitet von LovesToBeTied
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Venus8881:

Weil sie es nicht wissen! Naivität. Viele wissen es nicht.

Ganz genau, weil sie es nicht wissen und denken....Wahnsinn Die will immer und ständig.

  • Gefällt mir 4
Kicksearcher
Geschrieben

Bei männlichen Profilen macht das eh keinen Sinn, da es in diesem Fall Satyriais heißen müsste, egal ob man es nun als "Störung" oder als "Vorliebe" auffasst...

  • Gefällt mir 4
Dom-774
Geschrieben

Seit wann ist Nymphomanie eine "Psychische Störung?!? *grübel*

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Man muss nicht ALLES im Leben nachvollziehen können, Toleranz ist das magische Wort !!! Jedem das seine ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nymphomanie wurde abgeschafft und wird als Sexsucht deklariert. Was man(n) unter Nymphomanie versteht sind wahrscheinlich ganz andere Ansichten.. zählen die vielleicht ein GangBang oder Herrenüberschuss dazu..

DirtyLoverXL
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb chucky280578:

Nymphomane Frauen gibt es nicht !!!

Bullshit. Es gibt sie sehr wohl. Und es macht ihnen nicht unbedingt Freude, zu sein wie sie sind.

  • Gefällt mir 5
Star_Gazer
Geschrieben

Wer das hier oder in ähnlichen Portalen als Vorliebe angibt, meint damit in der Regel nicht die psychische Störung/Erkrankung sondern schlicht den Wunsch nach ganz viel Sex (am besten mehrmals täglich) mit ganz vielen verschiedenen Partnern/Partnerinnen in der Hoffnung, die Chancen auf Sexdates dadurch zu steigern... ;-)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Einspruch Zungenflüsterin, Nymphomanie und Sexsucht sind für mich, zweierlei Paar Schuhe.Da die Sexsucht sich unterschiedlich auszeichnet......z.B. braucht man es 5 mal am Tag, oder braucht man eher 5 verschiede Sexpartner am Tag ;)

  • Gefällt mir 1
DirtyLoverXL
Geschrieben

Zitat aus Tante Wikis Artikel "Nymphomanie":

 

"In der Psychiatrie gilt ein übermäßig gesteigerter Geschlechtstrieb als Symptom oder, in der axialen Bewertung im ICD und im DSM-IV, als Indikator für die Diagnose verschiedener Persönlichkeitsstörungen. Das „Krankheitsbild Nymphomanie“ ist dagegen inzwischen aus dem DSM-IV entfernt, im ICD-10 ist es hingegen aufgeführt.[5]"

Geschrieben

@star_gazer...du hast null Ahnung...und verbreitest bullshit...

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

DA stimm ich Dir voll und ganz zu Star_Gazer........die meisten wissen garnichts genaueres drüber und erhoffen sich lediglich nur mehr Chancen auf Sex :)

  • Gefällt mir 2
MarlaKa
Geschrieben

Es gelten leider viele Umstände, die die Sexualität betreffen, als "krankhaft". Ob das berechtigt ist oder nicht, wird leider viel zu selten diskutiert

Geschrieben

Ob es nu die Nymphomanie gibt oder nicht, oder ob die Aussage tatsächlich auch treffend ist oder nicht......denke das wichtigste ist, für die betroffenen Menschen unter uns, damit UMGEHEN zu können......der Rest ist uninteressant

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...