Jump to content

Permanenter Reiz / dauernd geil

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Guten Morgen gemeinde,

 

ich bin sehr gerne geil.....okay, wer nicht? :clapping: Ich "schwebe" am liebsten in einem Zustand in dem ich nicht weit weg vom Höhepunkt bin. Zuhause ist das auch alles kein Thema, da wird dann immer mal wieder Hand angelegt um diesen Zustand aufrecht zu erhalten. Vor einer Herausforderung stehe ich jedoch auf der Arbeit im Büro...klar kann man schnell mal unterm Tisch drücken oder reiben...oder auf der Toilette etwas länger den "letzten Tropfen" abschütteln...doch irgendwie ist es natürlich nicht das gleiche wie die freie Hand zu Hause.

Natürlich habe ich bereits einige Dinge getestet - neben Cockringen zu tragen hatte ich auch mal Stundenlang einen Plug getragen, doch das wird dann doch auf die Dauer unangenehm, besonders dann, wenn man(n) dauernd rumlaufen muss.

Habt ihr mit dem Thema Erfahrungen und wenn ja, wie macht Ihr das um euch dauernd geil zu halten auf Arbeit? Wie ist das mit einem Dilator oder Harnröhren Vibrator, wie lange tragt Ihr diese / könnte man diese denn tragen ohne das es zu Komplikationen führt?

 

Freue mich auf eure Ideen und Erfahrungen.

  • Gefällt mir 2
Star_Gazer
Geschrieben

Sorry, aber wenn ich bei meiner Arbeit auch noch darauf achten müsste, dauernd geil und kurz vor dem Abspritzen zu bleiben, wäre das eine echte Zusatzbelastung, kontraproduktiv für meinen Job und hätte mit entspannender Erotik nichts zu tun. Ich bin auch manchmal geil bei der Arbeit, beachte das aber dann lieber nicht weiter...

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Sehr hilfreich, danke euch beiden :gimp:

Geschrieben

Das kenne ich nicht. Klar hat man Phasen in denen man geil ist, aber das ist und war bei mir nie ein Dauerzustand. 

  • Gefällt mir 1
Tiger-HH
Geschrieben

,Mit dem richtigen Plug geht das ganz prima

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Für alle die sich Sorgen um die Sicherheit anderer machen, nein, ich bin nicht im Nahverkehr zuständig oder es befinden sich keine andere Personen bei meiner Arbeit in mittel oder unmittelbarer Gefahr - ebenso kann ich, dank Multitaskingfähigkeit, gleichzeitig meiner Arbeit in Qualitativer sowie Quantitativer Hinsicht nachgehen. 

Auch wenn all das nichts mit der eigentlichen Fragestellung zu tun hat und völlig am Thema vorbei geht.

vor 43 Minuten, schrieb Tiger-HH:

,Mit dem richtigen Plug geht das ganz prima

Welchen benutzt du dafür?

Joker139
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb OralTyp:

Freue mich auf eure Ideen und Erfahrungen.

So ganz am Thema vorbei waren die bisherigen Antworten jetzt nicht. Und ganz ehrlich, ich habe echt wichtigeres im Leben zu tun als mir Gedanken zu machen wie ich den lieben langen Tag möglichst lange geil bleibe.

  • Gefällt mir 4
Pax666
Geschrieben

Bei den Frauen die bei mir auf Arbeit kann mann den ganzen Tag geil sein, aber was bringt das den ganzen Tag kurz vorm Schuss zu sein? Die Arbeit leidet drunter und man bekommt den Kopf nicht frei. Darunter leiden dann auch die anderen Mitarbeiter

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Dauergeil zu sein würde ich sehr belastend finden. Sowas ist sogar als Krankheit anerkannt .

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Manchmal frage ich mich, ob gewisse Menschen nicht anderes im Kopf haben als sowas. Besonders Männer fallen mir da negativ auf. Habt ihr kein normales Leben mehr?

  • Gefällt mir 4
DundM004
Geschrieben

Das ist krank......finde ich.

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben

@OralTyp

Und dat ist echt wichtiger, als ein entspanntes Leben?

Dat ja fast wie Tabletten oder Alkoholsucht.

So möchte ich nicht leben.

  • Gefällt mir 2
Joker139
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb MadameIvy:

Sowas ist sogar als Krankheit anerkannt .

Das was der TE hat ist nur Poppen.de dauergeilheit, das ist von ermsthaft kranksein ganz, ganz, wirklich ganz weit entfernt. 

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Joker139:

Das was der TE hat ist nur Poppen.de dauergeilheit, das ist von ermsthaft kranksein ganz, ganz, wirklich ganz weit entfernt. 

In poppen.de-kreisen...auch" wunschdauergeilheitnachpornogenussweilrealnichtspoppenwill" genannt

  • Gefällt mir 3
Maria2466
Geschrieben

Nicht über den Rand schreiben

Geschrieben

Las gestern schon mit und komme immer wieder zur selben Frage ob es ein geistiges oder körperliches Problem ist. Ein dauergeiler Gockel kann mühsam sein in Bereichen wo seine Geilheit unangebracht ist und das betrifft 95% des Alltags. Klingt nach extremer Reizüberflutung. Fraglich wie es um die Geilheit steht wenn sie wirklich gefordert wird...ist sie dann dahin?

  • Gefällt mir 1
Tiger-HH
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb OralTyp:

Für alle die sich Sorgen um die Sicherheit anderer machen, nein, ich bin nicht im Nahverkehr zuständig oder es befinden sich keine andere Personen bei meiner Arbeit in mittel oder unmittelbarer Gefahr - ebenso kann ich, dank Multitaskingfähigkeit, gleichzeitig meiner Arbeit in Qualitativer sowie Quantitativer Hinsicht nachgehen. 

Auch wenn all das nichts mit der eigentlichen Fragestellung zu tun hat und völlig am Thema vorbei geht.

Welchen benutzt du dafür?

Das darf ich hier leider nicht schreiben, bin wegen sowas schon einmal verwarnt worden.

Frag mich via Nachricht, da darf ich.

mc_cafe
Geschrieben

Mein Kopfkino ist sowas von schlimm... ich bin mal froh, wenn nicht jeder kleinste Reiz zu nem Ständer führen würde. Aber warum macht man sowas? Permanent geil sein... als befriedigend kann ich sowas nicht einstufen, es ist eher eine Art Belastung...

×
×
  • Neu erstellen...