Jump to content
Mrcharming48

Halloween- dann funktioniert Rollentausch?!?

Empfohlener Beitrag

Mrcharming48
Geschrieben

Hallo ihr lieben,

Muss erst ein amerikanischer Feiertag passieren, dass eure Fantasie geweckt wird? Wieso nicht mal im alltag in eine andere Rolle schlüpfen? 

  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Mrcharming48:

Muss erst ein amerikanischer Feiertag passieren, dass eure Fantasie geweckt wird?

Wie kommst du darauf, dass dieser Tag irgendwas "weckt"?

  • Gefällt mir 2
Geraldkommt
Geschrieben

Auf Arbeit der Sklave, Zuhause der Boss. Klappt ohne Halloween ganz gut

  • Gefällt mir 1
Ol-Dirty-Bastard
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Mrcharming48:

Hallo ihr lieben,

Muss erst ein amerikanischer Feiertag passieren, dass eure Fantasie geweckt wird? Wieso nicht mal im alltag in eine andere Rolle schlüpfen? 

Wie kommst du auf solche Gendanken?!?

bearbeitet von Ol-Dirty-Bastard
Geschrieben

Da es sich eher um eine Werbestrategie großer Handelskonzerne handelt würde ich nicht allzuviel Inspiration für uns erwarten. Wer Rollenspiele mag brauchte dazu keinen Feiertag, der bei uns ja ohnehin nur zufällig mit dem Reformationstag zusammen fällt. Aber der Gedanke aus Dank und Ehrfurcht vor unseren Freunden aus Amerika in eine amerikanische Rolle zu schlüpfen legt nahe - klar - einen Tag Trump sein und zurück treten - das wäre wohl ein gutes Rollenspiel

  • Gefällt mir 1
mondkusss
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Mrcharming48:

Muss erst ein amerikanischer Feiertag passieren, dass eure Fantasie geweckt wird?

du solltest nicht von dir auf andere schliessen....:smirk:

im übrigen ist halloween kein amerikanischer feiertag, sondern irisches brauchtum...und geht mir, seit es so kommerzialisiert wird, ganz gepflegt am a***h vorbei

  • Gefällt mir 5
mc_cafe
Geschrieben

Naja, in meiner Heimat ist dies eigentlich den Kids vorbehalten (umher laufen und Süßes sammeln) und geschieht zur Faschingszeit... und nicht wie es in der Neuzeit üblich ist, um Schabernack zu treiben... sondern um die Wintergeister zu vertreiben. Dank Halloween wurde dieser alte Brauch nun zu nichte gemacht... und die alte Generation will dies nicht mit machen. Ende vom Lied.... beides abgeschafft 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wer sagt denn, daß dies nicht passiert? Übrigens fängt bald die Faschingszeit an, lieber TE....

  • Gefällt mir 3
IloveHorses
Geschrieben

Ich mag keine 'Rollen'...Man sollte immer sein, wie man wirklich ist...

  • Gefällt mir 4
Naturduft
Geschrieben

Als Düsseldorferkind liebe ich zwar phantasievolle Kostüme an Karneval, aber ich schlüpfe dann trotzdem in keine Rolle, sondern bleibe genauso verrückt wie ich immer bin, eben ich!

Bereit_für_Liebe
Geschrieben

Bin gestern auch in die Rolle mancher Frau geschlüpft, hatte Kopfschmerzen ...😂

  • Gefällt mir 2
DominantSkull
Geschrieben

Du hast Recht ! Das nächste mal zur Arbeit gehe ich als Hexe...

Aber im Ernst muss man das verallgemeinern ? 

Rollenspiele gibt es auch in anderer Form und das Halloween unabhängig .

Wäre aber nochmal ganz interessant was genau du mit dem Thema überhaupt zum Ausdruck bringen willst,falls du eine ernste Diskussion starten willst

Ansonsten  das Thema bitte aufheben nach Karneval kann das dann weg.

 

 

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Ich gebe nachher den fleißigen Arbeiter , eine Rolle die ich über die Jahre immer weiter perfektioniert habe .

Mrcharming48
Geschrieben

Wieso so engstirnig????? 

Jetzt verkleiden die leute sich egal ob halloween oder karneval.... im alltag machen es die wenigsten... wsrum nur so künstlichen anlässen?

Mrcharming48
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Lapaloma1977:

Wer sagt denn, daß dies nicht passiert? Übrigens fängt bald die Faschingszeit an, lieber TE....

Naja meine erfahrung ist, dass die wenigsten auf rollenspiele stehen

MrsGrinch
Geschrieben

Bitte was hat Halloween mit einem Tausch zu tun?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

das ist kein amerikanischer Feiertag(der hat europäischen Ursprung)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Mrcharming48:

Naja meine erfahrung ist, dass die wenigsten auf rollenspiele stehen

Deine Erfahrung? Du darfst gern davon ausgehen, daß Du ca. 0,00000001% der Mitglieder hier "kennst" und weißt, worauf diese Menschen stehen. 

  • Gefällt mir 1
Mrcharming48
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Lapaloma1977:

Deine Erfahrung? Du darfst gern davon ausgehen, daß Du ca. 0,00000001% der Mitglieder hier "kennst" und weißt, worauf diese Menschen stehen. 

........

Befana
Geschrieben (bearbeitet)

Ich verstehe den Sinn, des Treates, nicht wirklich... 

vor 8 Stunden, schrieb Mrcharming48:

Hallo ihr lieben,

Muss erst ein amerikanischer Feiertag passieren, dass eure Fantasie geweckt wird? Wieso nicht mal im alltag in eine andere Rolle schlüpfen? 

Was möchtest Du denn haben? Sollen die Leute, täglich, in z.B. "blutverschmierten" Kostümen rum rennen? Oder wie meinst Du Deine Frage?

Und wie schon erwähnt wurde, ist es ursprünglich ein irischer Brauch gewesen der nur von den Amis übernommen und umgemodelt wurde...

bearbeitet von Befana
  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Mrcharming48:

Jetzt verkleiden die leute sich egal ob halloween oder karneval.... im alltag machen es die wenigsten... wsrum nur so künstlichen anlässen?

Weil Zombie, Werwolf, Monster und Co. an den restlichen 364 Tagen im Jahr eher weniger gut ankommen. Und nur weil DU auf Kostüme stehst, muss das bei anderen nicht auch so sein.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

"amerikanischer Feiertag" ....traurige Aussage.

  • Gefällt mir 5
69pepper69
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Niveau1992:

"amerikanischer Feiertag" ....traurige Aussage.

Na, in der heutigen Form stimmt das schon...dass das mal Iren waren, die das dann nach ihrer Auswanderung in die USA ausgebaut haben und es sonst ein keltisch/heidnisches Fest ist spielt bei den Kürbissen und Zombieverkleidungen wohl eine untergeordnete Rolle...Aber wir haben ja auch einen Coca Cola Weihnachtsmann.....

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...