Jump to content
PhineasG

Routine im Bett - wie ist euer Drehbuch?

Empfohlener Beitrag

winternick
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Roette:

Spielen wir jetzt das alte Opel-Manta-Spiel "Höher, breiter, länger"... oder so?

Ha, ha, :clapping: Du setzt die Dauer einer Ehe in eine Kausalitätsbeziehung mit :

Ehrlich? Und der ultimative Sex ginge dann ab, wenn man 60 Jahre lang verheiratet ist? Danke @winternick, Du hast meinen Tag heute gerettet.

du willst nicht verstehen, oder ?
Meine Ehe ging den Bach runter als Routine kam und mir das egal war, da erkannte ich das ich ihn nicht mehr wollte.
Und nach meiner beobachtung und den Gespärchen die  Frauen so führen ist das immer der Anfang vom Ende. Routine kommt, einem ist es egal, Beziehung geht kaputt.

Wenn mir etwas an meinem Partner liegt und an der Beziehung lasse ich Routine nicht zu, kommt sie doch erkenne ich dies und ändere es sofort. Solange ich den Partner will und die Beziehung.

Aber ich glaube slebst jetzt kapierst du es nicht, scheint an deinem Geschlecht und Alter zu liegen.

 

Mit ein Grund weshalb ich mit so alten Männern nix anfangen würde.

ducking
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb winternick:

Meine Ehe ging den Bach runter als Routine kam und mir das egal war, da erkannte ich das ich ihn nicht mehr wollte.

Ja, mit Routinen ist das mit dem Weihnachtsmann.... plötzlich ist er da, völlig unangemeldet und niemand hat ihn eingeladen. Da kann natürlich niemand was dafür.

winternick
Geschrieben
Gerade eben, schrieb ducking:

Ja, mit Routinen ist das mit dem Weihnachtsmann.... plötzlich ist er da, völlig unangemeldet und niemand hat ihn eingeladen. Da kann natürlich niemand was dafür.

doch, es gibt immer einen Grund
das "Geheimnis" ist es einfach zu erkennen und was dagegen zu tun. Wenn einem aber die Beziehung egal ist tut man nix dagegen.

ducking
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb winternick:

doch, es gibt immer einen Grund
das "Geheimnis" ist es einfach zu erkennen und was dagegen zu tun. Wenn einem aber die Beziehung egal ist tut man nix dagegen.

Wer ist der "einem" (ich hab das mal unterstrichen)? Bist Du das oder sind wir alle das, also auch ich?

winternick
Geschrieben
Gerade eben, schrieb ducking:

Wer ist der "einem" (ich hab das mal unterstrichen)? Bist Du das oder sind wir alle das, also auch ich?

such es dir aus

ducking
Geschrieben

Ja, habe ich mir gedacht...

vor 1 Minute, schrieb winternick:

such es dir aus

Du bist eher die Lebensweisheitsverteilerin....

Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Tencha:

Mit nur ein wenig Phantasie und Experiementierfreudigkeit kann es eigentlich keine Routine geben. Aber dennoch das wichtigste meiner Meinung nach: Sei zwar Du selbst, aber sei für deinen Partner/deine Partnerin da beim Sex.

All dies kann verloren gegangene Leidenschaft nicht ersetzen.

Da ist jede Massage, jede Berührung nur nervig.....Da will man es schnell hintersich haben und nur die schnelle Befriedigung... ja, auch als Frau.....

Also sind Drehbücher fürn Ar.....wenn man die Spannung nicht aufrecht erhalten kann....

 

  • Gefällt mir 1
wirzwei308
Geschrieben

Wieso Drehbuch?  Die spontanen, ungeplanten Ficks sind doch die geilsten. Bei purer Geilheit übereinander herfallen, vögeln und kommen. Drehbuch ist überflüssig. :ass::cock:

  • Gefällt mir 1
ducking
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb wahnsinns-beute:

"...." Also sind Drehbücher fürn Ar.....wenn man die Spannung nicht aufrecht erhalten kann....

Demnach ist doch die Frage, wie die Spannung aufrechterhalten wird. Mir stellen sich die Nackenhaare auf, wenn mir Sexrezepte als Erfolgsgarant verkauft werden. Die Spannung baut sich doch lange vor dem Sex auf.

pofetischt
Geschrieben

Drehbuch ja nicht aber wenn die Vorlieben sich nicht verändern ist doch vieles immer wieder gleich....

winternick
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb ducking:

Ja, habe ich mir gedacht...

Du bist eher die Lebensweisheitsverteilerin....

und was stört dich daran ?

ducking
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb winternick:

und was stört dich daran ?

Nichts, gar nichts, ganz im Gegenteil, ich weiß wieviel ich bei Dir zu erwarten habe. Dann kann ich wenigstens nicht enttäuscht werden. Das praktische am Vakuum ist, das man es nie lüften oder austauschen muss.

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Drehbuch kann auch sehr anregend sein , wenn es wechselseitig oder gemeinsam entwickelt wird . 

ducking
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Nitrobär:

Drehbuch kann auch sehr anregend sein , wenn es wechselseitig oder gemeinsam entwickelt wird . 

Wenn das Drehbuch entwickelt wurde, um mehr Spaß zu haben, so wird es schon bei der Erstaufführung seines Sinnes enthoben sein.

Nitrobär
Geschrieben

@ducking

Da gibt es 3 Optionen .

1. Wirklich das Drehbuch des einen Partners zu erleben .

2. Allein die gemeinsame " Entwicklungsarbeit " ist Anregung genug und das Buch wird nie fertig .

3. Anfangen und Buch vergessen , weil grad spontan was anderes besser ist .

ducking
Geschrieben (bearbeitet)

@Nitrobär,

ich bin von der gemeinsamen Version ausgegangen.

Aber Deine Versionen 2) und 3) gefallen mir viel besser.

bearbeitet von ducking
Nitrobär
Geschrieben

@ducking

Och Version 1 hat auch klar ihre Reize , wobei es dann doch meist eine Mischform aus 1& 3 wird 

ducking
Geschrieben

@Nitrobär

Version 1) kenne ich irgendwie. Das ist dann durchgeplanter Sex ohne Möglichkeit auszubrechen, weil dann das Gesamtkunstwerk nicht mehr stimmt.

Die Umstände: Alles war mit Essen, Getränken und Musik durchgeplant. Sie hatte sich soviel Mühe gemacht und ich hätte nicht mal unplanmäßig aufs Klo gehen dürfen, um vor Glück zu pupsen, ohne dass ich den Zeitplan durcheinander gebracht hätte.

winternick
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb ducking:

Nichts, gar nichts, ganz im Gegenteil, ich weiß wieviel ich bei Dir zu erwarten habe. Dann kann ich wenigstens nicht enttäuscht werden. Das praktische am Vakuum ist, das man es nie lüften oder austauschen muss.

na ja du hättest bei mir nix zu erwarten da du nie den Weg in mein Bett finden würdest da dein Profil mehrere No Gos beinhaltet.
 

Nitrobär
Geschrieben

@ducking

Nun Das fällt dann eher unter die Rubrik , Liebesdienst Deinerseits , auch mal nicht verkehrt , wenn auch eher nicht als sexuelle Komponente ,

sondern so ganz allgemein beziehungstechnisch . 

ducking
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb winternick:

na ja du hättest bei mir nix zu erwarten da du nie den Weg in mein Bett finden würdest da dein Profil mehrere No Gos beinhaltet.

Guten Abend,

wenn Du in meinem Profil nicht nur das gelesen hättest, was Du lesen wolltest, dann hättest Du dies nicht so geschrieben. Aber vermutlich hast Du beim Lesen meines Profils gemerkt, dass ich meine Zuneigung "Damen" mit stark eingeschränktem Horizont und vielen Vorurteilen nur wenig entgegen bringe. Das Gefühl von Ärger und Abweisung verändert manchmal die Wahrnehmung.

Das wird schon noch...

Ich kenne das Spiel "Willst-Du-Mich-Nicht,-Will-Ich-Dich-Nicht." von früher. Welches Schippchen möchtest Du? Blau oder rosa?

ducking
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Nitrobär:

Nun Das fällt dann eher unter die Rubrik , Liebesdienst Deinerseits , auch mal nicht verkehrt , wenn auch eher nicht als sexuelle Komponente , sondern so ganz allgemein beziehungstechnisch . 

Mein Lieber, dem konnte ich nicht folgen. Ich bitte um Aufklärung.

Nitrobär
Geschrieben

@ducking

Ok, ich kürze und breche es runter :

Eher ungeil , aber sie hat es gefreut und Das kommt auf lange Sicht dann auch Dir zu Gute . 

ducking
Geschrieben (bearbeitet)

 

@Nitrobär

Sie hatte es für mich geplant und es hat mich seeeehr gefreut und es kam auf lange Sicht uns zugute/zu Gute.

bearbeitet von ducking
  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

@ducking

Sag ich doch ;)

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...