Jump to content

Trennung macht mich fertig


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin einfach fertig mit den Nerven und brauch was, was mich aufbaut.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Userhilfe
Geschrieben

Eskorte-Service. Aber eine Flasche ist güstiger.

Geschrieben

Es gibt genug Mädels such dir eine neue du bist noch jung vielleicht war es nicht die richtige

Geschrieben

saufen bringt es echt nicht. geh raus und versuch einfach dich etwas abzulenken, triff dich mit freunden, mach sport, aber versuch nicht zu hause zu sitzen und die wände zu hypnotisieren.

Geschrieben

Geh trainieren bis zum umfallen - Alk ist die denkbar schlechteste Lösung ... ;)

Geschrieben

Nachdem hier reihenweise das Saufen empfohlen wird, fehlt jetzt nur noch ein Witzbold, der nochmal das Saufen empfiehlt.:crazy:

Wer hat sich von wem getrennt?  Welches sind die Ursachen? Warum macht es Dich fertig? Warum siehst Du nicht Deine vielen Möglichkeiten? Warum bist Du ungeduldig? Wie stellst Du Dir Dein Leben in einem Jahr vor? Was vermißt Du? Was suchst Du? Zu welcher Persönlichkeit möchtest Du aufgebaut werden? Warum sollen das andere tun? Was machst Du lieber, aufhören oder anfangen oder gar aussitzen?

Wohin denkst Du?;)

Ich habe keine Antworten, manchmal helfen auch Fragen.

 

Geschrieben

Jeder verarbeitet eine Trennung auf seine eigene Weise, was dem einen gut tut, muss nicht zwangsläufig auch dem anderen gut tun. Aber saufen ist nun wirklich keine Option, lenk dich mit Freunden ab, power dich bei irgend nem Sport aus und kapsel dich nicht von allem ab.

Geschrieben

Zeit mit Freunden und die Zeit in Ruhe nachzudenken sind jetzt das wichtigste überhaupt!

Geschrieben

Nicht alleine sein denn dann denkst du viel zu sehr nach . Es tud sehr weh spreche aus eigener Erfahrung. Mir hat Ablenkung mit Freunden sehr geholfen

Geschrieben

kinners seid doch nicht so unkreativ...ich vermute er sucht eher einen ablenkungs- bzw mitleidsfick als euere sauf- und sporttipps:smirk:

Geschrieben

Habe mich auch gerade nach 30. Jahren von meiner Frau getrennt,es tut sehr weh,bin die ganze Woche mit dem Lkw unterwegs,seid 22 Jahren. Alleine sein ist Mist da grübelt man zu viel nach

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb mondkusss:

kinners seid doch nicht so unkreativ...ich vermute er sucht eher einen ablenkungs- bzw mitleidsfick als euere sauf- und sporttipps:smirk:

Definitiv und sehe ich auch so....genieße deine Freiheit und stürz dich ins Leben!!!

Geschrieben

Genieße den Schmerz und fliehe nicht vor ihm - durch Trauern wird das Herz gebessert ;-) ... und was kann dir das schon für die Zukunft schaden? Ich hab es durch Flucht geschafft, eine vergangene Beziehung 12 Jahre mit mir rumzuschleppen ... ein Ballast, den ich mir nicht noch mal antun würde. Erstens hatte SIE recht, als sie mich SO NICHT haben wollte und zweitens hat es allen nachfolgenden Beziehungen geschadet.

Geschrieben

Jede Frau ist ein schritt zur perfekten Beziehung<<;)

Geschrieben

Lass deine Trauer einfach zu… Und tue dir etwas Gutes… Du etwas was dir Spaß macht… Und du kletterst da wieder raus… Jedes Ende hat auch einen neuen Anfang

Geschrieben

Was für Antworten erwartest du auf den einen Satz von dir?

Laut Profil bist du Mitte 20, gehe unter Leute und genieße dein Leben, statt hier in der virtuellen Welt abzuhängen und Trübsal zu blasen

Geschrieben

Geh ins gym und Bau dich auf ;)

Geschrieben

hab mich schon 7 mal getrennt, inclusive einer Scheidung, aber deswegen geht die Welt nicht unter, und das leben geht weiter, Also Kopf hoch, und viel Erfolg auf der Suche nach dem neunen Glück.

Geschrieben

Kopf hoch.. Die Schmerzen lassen nach..

Geschrieben

Musik hören, konzentriert was lesen, Briefe   oder Gedichte schreiben, Sport, weinen, den Freunden oder Freundinnen auf die Nerven gehen...Telefonseelsorge anrufen........

probiers halt, was Dir hilft

×
×
  • Neu erstellen...