Jump to content

schlank,mollig,dick-ansichtssache??


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ich stolpere immer wieder über die figurbezeichnungen,die es hier anzuklicken gibt..schlank,mollig,dick..
irgendwie isses ja wirklich so,das was für den einen schlank is,für den anderen schon mollig is usw.
ich wiege nun 58kg bei 1.60m grösse..ehrlich gesagt,weiss ich nich,was ich angeben soll..eigentlich finde ich persönlich das nich mehr schlank,zumindest an mir nich,aber zu mollig fehlt evtl.auch noch was..is schon doof.
männer sagen alle,ich sei schlank..
nu weiss ich nich,was angeben,damits nich geschwindelt is..man müsste so nen mittelzustand angeben können,so zwischen schlank und mollig.
wie handhabt ihr das in so einem fall?


Geschrieben

immer nach deinem empfinden, nie nachdem, was andere dir vorbeten:-)

aber öhm..ich als w...sehe dich als schlank


Geschrieben

das hört sich doch eher nach schlank an!!! :-)


Geschrieben

normal und sportlich gibts wohl nicht mehr?



normal und sportlich sind dann wohl auch auslegungssache-also..sportlich is für mich niemand,der nich schlank is..sportlich is für mich noch ne steigerung bzw.zugabe,im sinne von gut durchtrainiert und sorry,lach..des bin ich echt nich..von wg.muskeelbildung und drahtiger körperbau..
es sind halt rundungen vorhanden..und normal..naja,sorry,aber was is normal??hab ich nie kapiert,was die figur anbelangt.
is normal nun eher mehr von schlank weg richtung mollig oder so mollig,das es eher dem durchschnitt entspricht oder..?normal is für mich wirklich generell keine definition.
jeder meint ja auch,sein verhalten,seine denkweise wären "normal"...dann müsste auch jeder seine eigene figur als normal bezeichnen,weil sie ihm eben vertraut is.
normal nach meiner definition.egal bei welchem thema..wird ja eher das bezeichnet,was dem durchschnitt entspricht..und bitteschön..welche figur is nun also hier auf dieser seite am durchschnitt am meisten vertreten,das sie als normal zu bezeichnen is?
sorry,also für mich sagt der begriff "normal"figurtechnisch gesehen soviel wie alles und nix aus..

das ich dennoch normal angab auf meinem profil,is mehr hilflosigkeit und die vermutung,das diese bezeichnung für figuren zwischen schlank und mollig is


Geschrieben

Meine Definition:

Menschen mit Idealgewicht, also Körpergröße in Zentimeter minus einhundert, minus 10% würde ich als schlank bezeichnen.

Normalgewicht, ist für mich Körpergröße in Zentimeter minus einhundert.

Normalgewicht plus 5 Kilogramm würde ich als fraulich bezeichnen.

Normalgewicht plus 6 bis 20 kg würde ich als mollig bezeichnen.

Alles was darüber hinausgeht, interessiert mich eh nicht...


Geschrieben

@cunnix
sehr schön formuliert!kompliment, das sollte man vllt wirklich mal irgendwo auflisten damit sich frauen besser daran orietnieren können.....


Geschrieben




Ist "normal" nicht die passende Figur die man normalerweise bei der Größe und dem Gewicht eben hat

Aber da ja auch jeder eine andere Länge unter 18cm versteht, ist es wohl auch klar das jeder seine eigene Vorstellung von diesen "Um-Beschreibungen hat...



Geschrieben

@cunnix
sehr schön formuliert!kompliment, das sollte man vllt wirklich mal irgendwo auflisten damit sich frauen besser daran orietnieren können.....



Yepp. Insbesondere der 5. Absatz eignet sich zur Orientierung.


  • Moderator
Geschrieben

Das ist - wie soviele "Attribute" - reine Ansichtssache.

Ich würde mir als "passende" Beschreibung meiner Figur ein "vollschlank" wünschen. Aber da es das nicht in der Auswahl gibt, habe ich halt "normal" genommen, denn ich finde nicht, dass ich "mollig" bin.

Wenn das jemand anders sieht ... ok.


Geschrieben (bearbeitet)

Habe bei Wiki noch etwas gefunden:

Die Formel lautet: gemessenes Körpergewicht / errechnetes Broca-Gewicht = Broca-Index. Liegt der Index unter 1, besteht Normalgewicht (genauer: bei 0.9 Idealgewicht), liegt er über 1, besteht Übergewicht.

Das Normalgewicht nach Broca wird wie folgt errechnet:

Bei Männern: Normalgewicht in kg = Körperlänge in cm − 100

Bei Frauen: Normalgewicht in kg = Körperlänge in cm − 100 - 5%

Das Idealgewicht nach Broca erhält man, indem man vom Normalgewicht nochmal 10% subtrahiert, bei Frauen also: (Normalgewicht des Mannes - 5 %) - 10 %.



Na gut, beim Normalgewicht für Frauen lag ich bisschen daneben!

Übrigens, ich hatte weiter oben von meiner Definition geschrieben!


bearbeitet von Cunnix
Geschrieben

Ich würde ja auch eher zu "normal Fraulich" dentieren.
Gehessige würden sagen zu klein fürs Gewicht. aber ich bin nicht gehessig also schnell fergessen. Nene normal fraulich trifft es schon.


Geschrieben

naja aber threads zum broca index und body mass index gibt es ja schon zur genüge....

unter dem begriff vollschlank verstehe ich eine stark mollige oder dicke frau, die verwenden den ausdruck nämlich sehr gerne....


Geschrieben

hm,cara..aber vollschlank is doch allgemeinhin die dezentere bezeichnng für eher dick..also..so kenn ich des zumindest...
naja und wenn ich mich nun am angeblichen normalgewicht bei meiner grösse orientiere,dürfte ich 60kg wiegen..aber ehrlch..damit würde ich mich rein körperlich nimmer wohl fühlen.
ich weiss nich womits zusammenhängt..des gewicht allein isses nich.
meine freundin is gleichgross wie ich,wiegt 85 kg und wirkt dennoch nur mollig,aber keinesfalls dick.
als ich mal zu meiner "besten" hingegen zeit 61 kg wog,fühlte ich mch schon unheimlich bechwerlich m alltag bem bücken,was aufheben und so..


Geschrieben

naja aber threads zum broca index und body mass index gibt es ja schon zur genüge....



Es kann ja jeder sehen, wie er oder sie es will!


Geschrieben

schmunzel..naja,ich weiss ja,is keine grosse sache,des ganze..aber sagen wirs mal so..wenn ich nach meinem eigenen gefühl für gewicht mollig in mein profil schreibe,sind vielleicht jene enttäuscht,die auf rundum mollige stehen bzw.unter mollig mehr verstehen,als ich zu bieten habe an fülle,lach..schreibe ich schlank,stellt sich mann vielleicht ein modell vor und schreibe ich normal is das auch auslegungssache,seufz..

also..ich denke mal,man kann sich allgemeinhin dann wohl mehr an der kg angabe,als an der angabe,welche figur man meint zu haben,orientieren,stimmts?


Geschrieben

Mädels es liegt nicht nur am Gewicht oder der Grösse,der Knochenbau ist nicht zu vergessen.
Und solange Ihr euch selber Wohlfühlt ist doch alles gut.Übrigens bei mir darf eine Frau etwas mehr auf den Ripen haben, da ich selber Dürr bin,und "Splitter" einreisenist auch nich schön.


Geschrieben

joh,schmunzel..aber meinst du,das das knochengewicht wirklich so unterschiedloch is,das es soviel ausmacht?ich meine,das hiesse ja,das ich im gegensatz zu meiner freundin "hohle"knochen hätte,lach..!


Geschrieben

Jo warum nicht? aber nich nur holere sondern auch etwas weichere ,denn kalk macht die knochen ja hart und SCHWER.


Geschrieben

gweicht der knochen ist denke ich quatsch, aber es kommt auf den bau an,ich zum beispiel habe ein relativ breites kreuz dafür dass ich weiblich bin, also jetzt nicht kampfbulle mäsig, aber zierloich ginge bei mir selbst mit untergewicht nicht......da der umfang meiner rippen(und da habe ich so gut wie keinen speck) sich schon auf 80 cm bezieht.....


Geschrieben

also ich bin für einen mann viel zu dünn.hab ja nur 63 kilo bei 178cm.
ok wenn ich mich als frau style paßt das dann wieder.denn mit high-heels bin ich 188cm groß.
als mollig bezeichne ich leute,die etwas mehr auf den rippen haben und es schwer haben geeignette klamotten zu finden.als dick bezeichne ich leute,die nur in spezial geschäften was zu anziehen kaufen können.
aber alles in allem körperfülle macht keinen menschen für mich aus.da sind andere sachen viel wichtiger.muß ich wohl auch nicht weiter erläutern,oder etwa doch?
wenn ja,dann sorry mache ich nicht.hab ja ne schule von innen gesehen.im gegensatz zu so einigen anderen hier.lach
gruß
Lisa


Geschrieben

hohle knochen hört sich aber verdammt nach bruchgefahr an,jahn111,grübel..

also blondegranate,da würde mich jetzt direkt mein umfang rippenmässig interessieren,aber hier im büro hab ich kein metermass..
also..das sich die knochendichte mit den jahren..grad bei frauen..verändert,is klar..aber mit kalk oder nich..hm..ich denke mal,wirklich eher hohle knochen hat doch kaum ein gesunder mensch oder?und mehr knochen als andere auch nich,lach..oder umfangreichere..das is ja des merkwürdige daran..

da können zwei gleich grosse menschen nebeneinanderstehen,der eine wiegt 27kg weniger als der andere,wie im falle meiner freundin und ich..und dennoch is der unterschied nich wirklich gross rein optisch


Geschrieben

Eine bekannte Ausrede für ein hohes Körpergewicht ist der Verweis auf überdurchschnittlich schwere Knochen. Ist dies nur eine faule Ausrede oder ist das Körpergewicht wirklich deutlich von dem Gewicht der Knochen abhängig?

Ein normal entwickeltes Skelett von einem Mann mit 1,80 Meter Körpergröße wiegt zwischen 7 und 9 Kilogramm. Frauen haben etwas kleinere und leichtere Knochen. Bei einem normalgewichtigen Menschen liegt der Anteil der Knochen am Gesamtgewicht zwischen 10 und 15 Prozent.

Selbst wenn jemand überdurchschnittlich „schwere Knochen“ hat, erklärt das höchstens 2 Kilogramm. „Schwere Knochen“ sind höchstens 20 Prozent schwerer als normale Knochen.


Geschrieben

Ach mädels Ihr machts einem aber auch schwer,wer Grösser ist hat doch auch längere Knochen als ein Kleinerer also mehr gewicht. Gut bei gleich grosen weiss ich auch kein Rat.Aber wie gesagt Lebt und Liebt mit der Figur die ihr habt Diäten fressen euch nur von innen auf.


×
×
  • Neu erstellen...