Mountainbiking im Wald!

Du bist eine begeisterte Mountainbikerin, so wie ich und wir versuchen so oft wie möglich gemeinsame Touren zu machen.

Du bekommst eine Nachricht von mir, und es sind im Hasporter-Wald Koordinaten in der WhatsApp Nachricht.
„Begebe dich zu den folgenden Koordinaten, 54°36,123N und 008°12,345O. DU findest dort etwas vorbereitet. Ziehe dich vollkommen nackt aus und lege die an den Ketten auf dem Boden liegenden Fußfesseln an. Stelle dich mit dem Rücken vor den umgestürzten Baum, nimm die Arme nach hinten und lege die Handschellen, die an den Fußfesseln sind, hinter dem Baumstamm an.
Warte in dieser Position!
Es ist dir nicht erlaubt zu reden!“
Nach etwa 5 Minuten nähere ich mich von hinten. Du kannst mich nicht sehen und als ich dicht an dir dran bin, nimm ich die seidene Augenbinde in rot und verbinde deine Augen. Du kennst das Spiel mit dem Kuss auf die linke Schulter. Er fragt, ob du dich wohlfühlst, ob es dir gut geht?
Um deine Bewegung noch weiter einzuschränken, ziehe ich die Arme näher an die Fußfesseln und baue so eine Spannung auf, die deine Vorderseite aufs äußerste sensibilisiert. Du wirst heute die Freuden des Outdoors kennenlernen. Die Regeln sind dir schnell erklärt. Tust du nicht das, was man dir aufträgt, wird es schmerzhafte Konsequenzen nach sich ziehen. Ein Safeword wird nicht benötigt, da ich mich immer innerhalb deiner Toleranzgrenze bewege, die ich mit Empathie empfinden kann.
Du spürst den harten, rauen Baumstamm im Rücken, der dich biegt und dir kaum Möglichkeiten gibt auszuweichen. Ich beuge mich von hinten über dich und befehle dir den Mund zu öffnen. Während ich langsam und stetig immer tiefer in deinen Mund eindringe, nehme ich das Ingweröl und verteile es gro0zügig über deiner Vulva. Du spürst wie es langsam deine Durchblutung anregt und als ich es mit zwei Fingern in dein nasses Fötzchen einreibe und mit dem anderen Finger über deinen Anus massiere, entringt ein Stöhnen deiner Kehle.
Du warst angewiesen keinen Laut von dir zu geben und deshalb dringe ich nun noch tiefer in den Ort des unerlaubten Tones. Bis zum Anschlag schiebe ich meinen steifen Schwanz in deine Kehle und warte auf den Stickstoffüberschuss in deinen Lungen, der dich zum Atmen zwingt. Eine erste Schluckbewegung soll genug sein und ich erlöse dich etwas, nicht aber ganz, sodass ich in deinem Mund bleibe. Doch das Öl und meine Finger in deinem Anus, deinem Fötzchen und an deiner Clit, sorgen schon wieder für weitere Schauer und ein weiteres Stöhnen kommt über deine, um den „Knebel“ fest geschlossenen, Lippen.
Die Strafe folgt auf dem Fuße und diesmal dringe ich noch tiefer in deine Kehle, überwinde den kleinen Widerstand beim Eindringen in den Rachen und spüre deine Schluckbewegung um den Würgereflex nicht aufkommen zu lassen. Ich weiß, dass du es liebst, wenn ich tief in dir bin und du gibst dich ganz diesem Gefühl von Erfüllung und ausgeliefert sein, hin. Du weißt, dass ich für dich sorge und gibst mir die Kontrolle über dich. Über deine Lust, deinen Atem, DEIN LEBEN! Ich danke es dir, indem ich deinen G-Punkt rhythmisch drücke und es beginnt sich eine Welle der Lust in dir aufzubauen, die dir, trotz eines steifen Glieds tief in der Kehle, ein weiteres Stöhnen entringt.

So also gehorchst du mir?!

Es wird also diesmal nicht bei einem Moment der Atemnot bleiben und du wirst derer zwei ertragen müssen.
Als diese beiden Momente vorüber sind, fahre ich ganz aus deinem Mund und du schnappst keuchend nach Sauerstoff, was leider nicht geräuschlos von Statten geht und mein sofortiges Widereindringen zur Folge hat. Jetzt ist deine Gier entfacht und du kannst und willst dein Stöhnen, deine Lust nicht mehr kontrollieren. Im Gegenteil! Jetzt kommt dein Stöhnen bewusst, um gewollt die Strafe nach sich zu ziehen, welche längst keine Strafe mehr ist.
Immer wieder und wieder dringe ich tief in deine Kehle. Verharre dort. 10 Sekunden, 20 Sekunden, 30 Sekunden. Mein Ring- und Mittelfinger klopft immer fester auf deinen mittlerweile angeschwollenen G-Punkt und ich spüre, wie langsam der Druck deiner Säfte aufsteigt. Das ist der Moment, wo ich selber auf meinen Körper reagiere. Ich steigere mich in deine Lust hinein, denn es soll dir alles gegeben werden, um dich ganz explodieren zu lassen.
Ich spüre, dass sich dein Unterlaib langsam anspannt. Wie sich deine Vagina immer fester um meine Finger legt. Sie regelrecht versucht, meine Finger festzuhalten. Nun strebe ich dein Finale an. Unser Finale, um damit deinen Orgasmus noch zu steigern. Ein letztes Mal lasse ich dich atmen, nur um sofort wieder tief in deinen Hals zu gleiten. Nun ist es soweit! Dein G-Spot zuckt, du fängst an abzuspritzen und ich entlade mein Sperma tief in deiner Kehle und obwohl du nach Luft ringen möchtest, drückst du dich meinem Schwanz noch entgegen, um noch tiefer im Hals zu spüren, wie mein Saft tief in dich gepumpt wird. Dabei spritzt du mir nicht weniger Ejakulat entgegen und ich spüre es auf meinem Gesicht, meiner Zunge und es läuft an uns herab.
Trotzdem ich fast eine Minute in deinem Hals steckte, ist es ein ganz entspanntes Einatmen, als ich deinen Mund verlasse. Genüsslich spürst du unsere Säfte auf dir, in dir, an dir und mir und ein Lächeln legt sich auf deine Lippen.
„Das war geil und intensiv!“
Hatte ich nicht gesagt, dass du nicht reden darfst?! So muss ich dich leider schon wieder bestrafen und es werden noch weitere 4 Höhepunkte folgen, bevor du den letzten ohne ein Geräusch von dir hinnimmst. Nicht weil du es kontrollierst, sondern weil du in deiner Lust so erschöpft bist, dass du lediglich all deine Kräfte in deine Erregung und Orgasmen konzentrierst.
Nach 3 Stunden fragst du mich mit einem Blick, ob du wieder reden darfst, nachdem ich dich vom Baum entfesselt habe und wir auf dem noch trockenen Teil der Decke darunter liegen. Ja, jetzt darfst du wieder sprechen.
Alles was du fragst ist, „Wie soll ich jetzt noch nach Hause fahren?“

Parkplatzsex und Outdoorsex35 bis 54 Jahre ● 25km um Oldenburg vor 2 Jahren

Dates

Parkplatzsex und Outdoorsex Dates in Deiner Nähe - Sex Dating

Suchst Du nach Parkplatzsex und Outdoorsex?
Dann bist Du auf Poppen.de genau richtig. Hier findest Du eine große Anzahl an kostenloser erotischer Dates, erotische Geschichten und viele Mitglieder in Deiner Region.