Jump to content
iceland999

Brustvergrößerung

Empfohlener Beitrag

iceland999
Geschrieben

Von viele Frauen bekommt man zu hören, das sie ein problem mit ihrer Oberweite haben. Ein Punkt ist der Vergleich mit uppig  ausgestattenden Frauen, ein weiterer wenn wir  Männer reflexartig uns umdrehen sobald wir ein  großes Dekolleté  erblicken. Das kann schon am Selbstbewusstseein einer Frau kratzen.

Eine OP.ist Teuer und mit Risiken behafted und TV.  präsentieren  uns C-Promis und Ex-Modells, wie schrecklich sowas ausehen kann.

  Ich fand etwas über  Möglichkeiten , wie eine Frau durch Ernährung , Massage  oder Muskelaufbau selber mehr Brustvolumen aufbauen kann.Die Frage ist wie Wirksam ist das, oder wollen Firmen so in Foren für speziäle Nahrungsergänzungsmitte  und Kosmetika werben.

Mir interessieren ob jemand in der Community Erfahrungen damit  gemacht hatbusen.PNG.340ac38f4f5a8d41fb563c054cfe95busen.PNG.340ac38f4f5a8d41fb563c054cfe95

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Durch Kosmetika und anderen Sachen werden Brüste nicht größer nicht alles auf quatschen lassen ;) und eine Brustvergrößerung kostet heutzutage nicht mehr viel!

SKuriosum
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann das Schönheitsideal hinter silikongepimpten Brüsten (oder sonstigen Körperpartien) nicht nachvollziehen.
Ich persönlich finde es unästhetisch, wenn man schon die Kante sehen kann, ab derer der künstliche Teil beginnt (und das ist bei den meisten "Silikonopfern" der Fall). Aber ich muss dazu sagen, dass ich eine natürliche, der Schwerkraft nachgebende Form definitiv bevorzuge.
Aber ich hatte mal einen Arbeitskollegen, der den eindeutigen Unterschied zwischen Unecht und Echt nicht wahrgenommen hat. Fand ich komisch, aber jeder nimmt nunmal Dinge anders wahr.

Aber um mal tatsächlich was zum Startpost beizutragen:
Ich denke nicht, dass es vergrößernde Maßnahmen gibt. Bei Schwellkörpern mag sowas noch gehen. Aber eine weibliche Brust besteht aus mehr oder weniger Fettgewebe. Da würde nur ein Aufbau durch weiteres Material helfen. Dies kann durch Arschfett (:smiley:), Silikon (oder ähnliches künstliches Aufbaumaterial) oder durch Gewichtszunahme passieren. Wobei letzteres keine Garantie für größere Brüste darstellt.
Alle anderen Methoden, die meistens auf eine bessere Durchblutung setzen, sind nur temporär wirksam - noch dazu nur minimal.

bearbeitet von SKuriosum
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

... ich finde Plastiktitten gruselig... war neulichauf einer Swingerparty, (Nacht der Masken), da waren sehr teuer aufgebockte Titten in Hülle und Fülle zu ertasten... sie sind weder ästhetisch anzusehen noch fühlen sie sich gut an. Wie herrlich hingegen ein schön geformter Naturbusen, egal ob groß oder klein - ein haptischer Genuss! 

Halligalli44
Geschrieben

Ich kann nur sagen das ich die kleinen knackigen oder auch nicht knackigen Brüste viel geiler finde. Kann nicht verstehen das viele sie größer haben wollen??? So wie sie sind sind sie fast immer ok .Selbst die kleinsten Brüste (meine allererste Freundin hatte so gut wie keine) sind geil.. und im Alter hängt nichts durch... und wenn doch ??na und??Bei den Plastik /Silikonteilen hätte ich Angst sie kaputt zu machen und würde mich kaum trauen sie mal durch zu kneten oder fester in die Hand zu nehmen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ich finde es normal wenn es bei der Dame nötig ist durch Krankheit oder wirklich wie zwei leere ausgesaugten Datteln nach unten schauen, sonst bin und bleibe ich ein großer Freund von übigen großen Naturbrüsten, gegen die Schwerkraft ist nicht zumachen..

×