Jump to content
Carlos_DeMarco

Gründe für Sex, die ich von Frauen hörte.

Empfohlener Beitrag

IWasANiceGuy
Geschrieben (bearbeitet)

Wen's nicht interessiert, der kann ja einfach ficken ohne zu reflektieren. Es wäre nur schön, wenn das Desinteresse dann nicht auch noch pausenlos hier veröffentlicht würde.

Ich finde die Fragestellung prinzipiell interessant und würde gerne darüber schreiben oder diskutieren, stelle aber grade mal wieder fest, dass die Fraktion derer, die die Fragestellung nicht interessiert, sich hier wie in vielen anderen Themen auch mit ihrem "doofe Frage, wen interessiert das" derart breit machen, dass doch wieder kein vernünftiges Gespräch aufkommt.

Diese selbstgefällige Spammerei im Forum ist eine Unsitte, die einfach nur noch nervt.

Ich hatte in meinem Leben zwei oder drei unerwartete Situationen in beide Richtungen und habe nicht so richtig verstanden warum bzw. warum es nicht passiert ist. Falls sich jemand wirklich über das Thema unterhalten möchte - gerne PN oder Chat - ich bin hier raus.

bearbeitet von IWasANiceGuy
SKuriosum
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Desroisiers:

Dieses Diskussionskleinod belegt eindrucksvoll, warum ich gegen Volksabstimmungen bin.

Horden einfältiger, leichtgläubiger Zeitgenossen dürfen über das Schicksal ihrer höher entwickelten Mitbürger (mit-)bestimmen.

Unfassbar.

Gruß nach Kleinbritannien.

Oha :flushed: Ein höheres Wesen bewegt sich unter uns, welches am besten weiß, was für alle Unwürdigen das Beste ist.
Verneigt euch gefälligst und empfindet Freude an seiner Anwesenheit!

 

Aber ansonsten glaube ich ja, und das ist reine Spekulation meinerseits, dass hier die meisten Antwortenden den TE mal wieder viel zu ernst nehmen. :smiley::stuck_out_tongue:

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Carlos_DeMarco:

Ich halte das Thema aus nachfolgenden Grund für wichtig. Die meisten Männer versuchen von Hause aus sympathisch rüberzukommen. Auch Frauen fordern (auch hier auf dieser Seite), dass der Mann lieb und nett sein soll. Aber stimmt das auch? Haben Frauen nicht ganz andere Gründe um mit Männern Sex zu haben? Und wenn das so ist, dann müssen die Männer ihre Strategie ändern. Vielleicht ist lieb und nett das total falsche Konzept. Und die Aussagen von Frauen, dass Männer lieb und nett sein sollen nur Geschwafel, das ignoriert gehört. Wenn ich nachdenke, haben Frauen zu mir auf Nachfrage viele Gründe für Sex gegeben und Sympathie war noch der Seltenste.

 

O.K. ich glaube Du setzt Sympathie mit "lieb" und "nett" gleich, kann das sein?

 

Wie DieFrauLehrerin schon schrieb:

vor 17 Minuten, schrieb DieFrauLehrerin:

Aber keine Frau wird mit dir durch die Betten toben wenn sie den Mann nicht mag.

Ja, was sie auch immer an dem Mann mag....

Ich würde mich nichtmal mit jemandem zum Kaffee treffen, wenn ich jemanden nicht schon sympathisch finde und mag.

 

Ich würde gerne wissen, was genau Du nun schlußfolgerst. Du schreibst, dass lieb und nett vielleicht das falsche Konzept ist. Also hier auf der Seite. Wie genau würdest Du denn jetzt mit Frauen umgehen wollen? Was wäre jetzt Dein Konzept? Die nächste Frage ist noch, was "lieb" und "nett" für Dich bedeutet?

 

Ich finde das Wort "Strategie" etwas heikel. Das ist genau das, was ich an manchen Männern nicht mag. Wenn es eben NUR um Sex geht und dann auch egal ist mit wem.

Das Wort "Strategie" impliziert genau diese Einstellung.

Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann reden wir hier vom ersten Sex, ja? Also dem Grund warum die Frau ausgerechnet mit dem Mann Sex haben will?

 

Mich interessiert wirklich sehr, wie Du nun aufgrund Deiner Schlußfolgerungen planst Frauen anzuschreiben und wie Du mit ihnen umgehen möchtest.

 

 

 

Geschrieben

Ja wer zweideutig denkt hat eindeutig mehr zum Nachdenken 😂

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Zeit? Raum? Sympathie? Attraktivität? Glück? Hormone?

Ansonsten ist es doch etwas sehr seltsam, wenn ein neuangemeldetes Mitglied mit einen solchem Profil sich direkt im Forum meldet :D

Dein Einleitungstext im Profil wirkte sogar so seltsam, dass ich ihn mal gegoogelt habe. In abgewandelter Form gab es einen ähnlichen Text in einem anderen Forum vor 5 Jahren, wie man eine Frau überzeugt sich zu melden. Wahrscheinlich ist dein Forumsbeitrag in ähnlicher Weise zu verstehen, so dass es vielleicht daran liegt, dass manche das Thema nicht so ernst nehmen.

bearbeitet von Tilthesunlight
  • Gefällt mir 2
Carlos_DeMarco
Geschrieben

Wirklich guter Einwand von dir.

vor 45 Minuten, schrieb Lilljalunaire1976291:

Die nächste Frage ist noch, was "lieb" und "nett" für Dich bedeutet?

Verdammt du hast Recht. Vielen Dank für diese konstruktive Kritik. Wirklich ein sehr guter Einwand. Wird sofort bearbeitet. Nur eine kleine Änderung möchte ich vornehmen. Es geht nicht darum, was ich unter lieb und nett verstehe. Dich interessiert eigentlich folgendes:

 

"Was versteht die poppen.de-Community unter lieb und nett."

 

Und das ist eine echt spannende Frage. Viel spannender als die Frage was versteht Carlos unter lieb und nett, oder was versteht Lilljalunalre1976291 unter lieb und nett. Deshalb stelle ich jetzt in das Forum Bettgeflüster ein neues Thema ("Die Kunst der Verführung - Der erste Kontakt."). Ich hoffe das dies deine wissenschaftliche Neugier befriedigt.

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Carlos_DeMarco:

Es geht nicht darum, was ich unter lieb und nett verstehe. Dich interessiert eigentlich folgendes:

"Was versteht die poppen.de-Community unter lieb und nett."

Erzähl du mir bitte nicht, was mich eigentlich interssiert, denn das weiß ich eigentlich schon sehr genau :)

Mich interessiert nur, was DU unter lieb und nett verstehst, da DU diese These aufgestellt hast :

"Vielleicht ist lieb und nett das total falsche Konzept. Und die Aussagen von Frauen, dass Männer lieb und nett sein sollen nur Geschwafel, das ignoriert gehört."

 

Leider hast Du auf die Fragen, was Du daraus schlußfolgerst und wie Du in Zukunft mit Deiner Erkenntnis umgehen möchest nicht genatwortet. Schade, das hätte mich auch sehr interessiert. 

 

 

  • Gefällt mir 1
ero40
Geschrieben

Wer ficken will, muss freundlich sein...😊. Es muss passen, ganz einfach....

  • Gefällt mir 1
Hotty745
Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb ero40:

Wer ficken will, muss freundlich sein...😊. Es muss passen, ganz einfach....

"Arschkriecher" riechen wir Frauen aus 100 km Entfernung ;) 

😂😂

  • Gefällt mir 3
ero40
Geschrieben

das denk ich mir, mir geht es um authentische Freundlichkeit :)

Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb ero40:

Wer ficken will, muss freundlich sein...😊. Es muss passen, ganz einfach....

Es sollte keine Masche sein. Das merken Frauen recht schnell, wie @Hotty745 schon schrieb....

Wer ficken will, sollte es erstmal nicht wollen *lach*. So bescheuert das auch klingen mag. Aber Männer, die mir in der ersten Mail erzählen, wie schwer es ist ne Frau zu finden und er hofft, dass er bei mir mehr Glück hat, sind äh...(ich suche ein sachliches, freundliches Wort..*grübel*) K.a. denkt Euch selber das passende Wort... *g*...

 

Wer ficken will MUSS so sein wie er ist. Zumindest wer was festeres sucht. Nach Strategien suchen etc. ist verständlich aber sinnlos, da erstens Frauen auch unterschiedlich sind und zweitens auch (i.d.R.) merken wenn was vorgespielt wird.

  • Gefällt mir 4
Carlos_DeMarco
Geschrieben

Liebe Lilljalunaire1976291,

lass mich zuerst ein Wort zu der Community sagen. Es wäre furchtbar lieb und nett von euch, wenn ihr diesen Post nicht lesen würdet. Er geht eigentlich nur Lilljalunaire1976291 und mich etwas an und ist für euch nicht von Interesse. Ich danke der Community für ihr Verständnis.

Lillja,

ich habe schon bei meinem letzten Post versucht dich sanft auf deinen Fehler hinzuweisen. Ich habe dir auch versteckt zwischen den Zeilen zu verstehen gegeben: "Nimm Kontakt zu mir auf, dann klären wir das unter 4 Augen."

vor 40 Minuten, schrieb Lilljalunaire1976291:

Mich interessiert nur, was DU unter lieb und nett verstehst, da DU diese These aufgestellt hast :

"Vielleicht ist lieb und nett das total falsche Konzept. Und die Aussagen von Frauen, dass Männer lieb und nett sein sollen nur Geschwafel, das ignoriert gehört."

Ja die These ist von mir. Und trotzdem ist es falsch, so wie du sie darstellst. Um eine These falsifizieren zu können brauche ich Daten. Die sind noch etwas spärlich. Aber selbst wenn ich die Daten hätte könnte ich diese These nicht verifizieren oder falsifizieren,  weil ich gar nicht definiert habe was nett und lieb ist. Das hast du bemerkt. Dafür danke ich dir. Deshalb das zweite Thema in diesem Forum "Die Kunst der Verführung - Der erste Kontakt“ (Da hab ich dir übrigens zum zweiten Mal zu verstehen gegeben, nimm Kontakt mit mir auf. Der Zusatz "Der erste Kontakt" bist nämlich du. Den habe ich wegen dir reingenommen.). Zu deinem Fehler. Der ist ziemlich gravierend. Du argumentierst nämlich nicht Objektiv. Du nimmst nicht den ganzen Sachverhalt wie ich ihn in meinem ersten Post schrieb. Du nimmst nur das was dir passt und schmeißt mir links und rechts an den Kopf das meine Ohren ganz rot werden. In deinem Profil schreibst du:

"Ich verstehe nicht, warum es so viel Mühe macht, einen Profiltext zu lesen. Bei mir steht ziemlich am Anfang, dass ich bitte mit Namen angesprochen werden will und ich unterschreibe mit Lillja. So schwer 5 Sätze zu lesen???"

Lilja hättest du doch nur im aller ersten Post, ziemlich am Anfang die ersten 5 Sätze gelesen. Im ersten Post schrieb ich nämlich:

"Auch Frauen fordern (auch hier auf dieser Seite), dass der Mann lieb und nett sein soll."

Also nochmal, die These ist von mir. Das Konzept lieb und nett nicht. Die ist von den Frauen. Da musst du also die Frauen bzw. die Community fragen. Was mit ""Die Kunst der Verführung - Der erste Kontakt" auch indirekt getan wird.

Da ich dein Profil bis zum Ende gelesen habe, weiß ich auch, dass du dieses Konzept lieb und nett auch schon negativ definiert hast. Da du aber unverständlicherweise auf folgendes bestehst:

vor 1 Stunde, schrieb Lilljalunaire1976291:

Mich interessiert nur, was DU unter lieb und nett verstehst, da DU diese These aufgestellt hast

Unter lieb und nett würde ich verstehen Lilja versteckt mit zuteilen mit mir unter 4 Augen zu kommunizieren, damit sie nicht vor der versammelten Community eine Watschen bekommt. Das ist aber nur ein Beispiel dafür, was ich darunter verstehen würde. Aber wie oben dargelegt meine Definition von lieb und nett, hilft nicht weiter um zu sagen die These stimmt oder stimmt nicht. Ich bin nämlich keine Frau. Wahrscheinlich wäre ich dann perfekter als Gott .

Hotty745
Geschrieben

So ist es !!! ;) 

Carlos_DeMarco
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Hotty745:

So ist es !!! ;) 

Böses Mädchen, solltest das doch gar nicht lesen. Hast Glück das ich böse Mädchen mag. Trotzdem, ich glaub es wird Zeit, dass dir dein Typ wieder zeigt wo der Hammer hängt.

Marie-Anne
Geschrieben

In einem öffentlichen Forum, die Leute aufzufordern, bestimmte Beiträge NICHT zu lesen, bewirkt immer genau das GEGENTEIL....manche machen eben doch nur das, was sie selbst wollen.....

:P 

  • Gefällt mir 1
Carlos_DeMarco
Geschrieben

"Die Kunst der Verführung - Der erste Kontakt" hat die Leitung grade wieder entfernt.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Carlos_DeMarco:

Ich habe dir auch versteckt zwischen den Zeilen zu verstehen gegeben: "Nimm Kontakt zu mir auf, dann klären wir das unter 4 Augen."

wieso machst Du das versteckt? Sorry, hab ich nicht verstanden :) Und das neue Thema auch noch nicht gelesen. Mach ich dann ggf. gleich mal.

Soweit ich mich erinner, hab ich gar nicht argumentiert, da ich den wissenschaftlichen Aufbau nicht verstanden habe, um eine These zu verifizieren oder zu falsifizieren. Außerdem braucht man dazu mehr als ein Versuchobjekt. Nur aufgrund eigener Erfahrungen, mit unklaren Daten, kann man zwar eine These aufstellen ja, aber mehr auch nicht.

Und ich bin lediglich auf die These eingegangen, was DU darunter verstehst.

vor 9 Minuten, schrieb Carlos_DeMarco:

Aber wie oben dargelegt meine Definition von lieb und nett, hilft nicht weiter um zu sagen die These stimmt oder stimmt nicht.

Also grundsätzlich ist alles individuell. Dass Wasser bei 100°C kocht ist physikalisch und wissenschaftlich belegbar.

Gehen wir aber mal auf nen hohen Berg. (2000m +) ..dann sind wir nur noch bei knapp 90°C.

Man kann so eine These nicht verifizieren oder falsifizieren, da es zu viele unbekannte Variablen gibt. Die erste ist die Definition. Somit habe ich Dich gefragt. Die zweite ist der Tester, die dritte ist das Versuchsobjekt...

Und da das Versuchsobjekt nicht standartisiert sondern individuell ist, kannst Du gerne solch eine These aufstellen. Ich hinder Dich nicht daran und ich kritisiere das auch nicht. Ich wollte nur Deinen "Versuchsaufbau" verstehen.

 

 Nächster Punkt:

vor 14 Minuten, schrieb Carlos_DeMarco:

Lilja hättest du doch nur im aller ersten Post, ziemlich am Anfang die ersten 5 Sätze gelesen. Im ersten Post schrieb ich nämlich:

"Auch Frauen fordern (auch hier auf dieser Seite), dass der Mann lieb und nett sein soll."

Ich habe durchaus gelesen. Und die folgenden Sätze sind:

vor 3 Stunden, schrieb Lilljalunaire1976291:

Aber stimmt das auch? Haben Frauen nicht ganz andere Gründe um mit Männern Sex zu haben? Und wenn das so ist, dann müssen die Männer ihre Strategie ändern.

Das heißt doch, dass Du die Aussage der Frauen schon in Frage stellst, oder etwas nicht?!?

Somit ist die Frage, was DU darunter verstehst, um eine vernünftige Diskussion darüber zu führen...

Vielleicht versteht eine Frau darunter, dass sie ernst genommen und freundlich behandelt wird und ein Mann sieht es als "Arschkriecher" sein.....

Hier sind es eben NUR Worte. Wenn ich sage, ich hab nen Baum vorm Balkon, dann ist das ein Fakt. Dennoch weiß niemand was für einen. Buche, Eiche, Birke, Kastanie, Trauerweide oder was auch immer. JEDER stellt sich einen anderen Baum vor. Und wenn es da schon Deifnitionsprobleme gibt, dann bei "lieb" und "nett" erst Recht. Somit finde ich es nur richtig, nachzufragen.

 

Herzlichst

Lillja

 

Carlos_DeMarco
Geschrieben

Liebe Lillja,

 

        nach all den wundervollen Posts, die wir zusammen genossen haben.

 

 

 

                     Carlos_DeMarco

Geschrieben

Schade....hätte mir doch noch ne Erklärung erhofft....

Geschrieben

Mach's gut und viel Erfolg mit Deiner Strategie, wie auch immer die aussehen mag...

Geschrieben

Ach, das wird zu seiner Belustigung sein... ;)

Geschrieben

Jeden Tag eine gute Tat :)

Hotty745
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Carlos_DeMarco:

Böses Mädchen, solltest das doch gar nicht lesen. Hast Glück das ich böse Mädchen mag. Trotzdem, ich glaub es wird Zeit, dass dir dein Typ wieder zeigt wo der Hammer hängt.

Galt deiner Vorgängerin ;) 

Einbildung ist ja bekanntlich auch eine Bildung ! 😜

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Hotty745:

Trotzdem, ich glaub es wird Zeit, dass dir dein Typ wieder zeigt wo der Hammer hängt.

 

Gerade eben, schrieb Hotty745:

Einbildung ist ja bekanntlich auch eine Bildung ! 😜

 

Nun ja,*gg*. ich zitiere nur: "wo der Hämmer HÄNGT *gg*....."

 

Mabreda
Geschrieben

Man sollte eine Frau NIEMALS danach fragen.

Auch nicht warum sie mit dir Schluss gemacht hat oder sie dir im Auto einen geblasen hat, obwohl sie nicht mal deinen Namen kennt. Die Wahrheit ist nämlich: Ihre Gefühle waren sich im Klaren darüber das sie JETZT gerade das Richtige macht. Indem man(n) dann solche Fragen stellt, sabotiert er diese wunderbaren Emotionen der Frau und zwingt sie zum Nachdenken. Das, was sie dann sagt, ist nur das Resultat ihrer Ratio, dass sich irgendeine logisch wirkende Antwort zusammenschustert. Wehe dem schwächlichen Mann, der diese Worte dann für bare Münze nimmt.

  • Gefällt mir 1
×