Jump to content
Xenya

Geständnis........?!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen :-)

  • Gefällt mir 1
wahnsinns-beute
Geschrieben

Wow... ja, es gibt so "Blödmänner", die einem jeden Stolz vergessen lassen können. Leider wissen sie es, und werden sich deshalb nie ändern.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Auch wenns schwer fällt....am besten vergessen :-) Ablenken mit anderen netten Dingen ;) Es gibt auch nette Männer :-)

  • Gefällt mir 1
Mollybunny
Geschrieben

Wow....was für ein Werdegang....ich wünsche dir alles Glück dieser Erde und die Kraft das alles zu beenden,ich denke....auch wenn du ihn noch liebst....er ist nicht der richtige für dich....ich wünsche dir von Herzen das du irgendwann den richtigen Mann an deiner Seite hast....der es ehrlich mit dir meint und der deinen Weg gemeinsam mit dir geht !!! 😊

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

du wolltest dich doch kurz halten und alle zulabern ?

Xenya
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Redbullgirl:

Auch wenns schwer fällt....am besten vergessen :-) Ablenken mit anderen netten Dingen ;) Es gibt auch nette Männer :-)

bezweifle ich inzwischen......

vor 5 Minuten, schrieb Mollybunny:

Wow....was für ein Werdegang....ich wünsche dir alles Glück dieser Erde und die Kraft das alles zu beenden,ich denke....auch wenn du ihn noch liebst....er ist nicht der richtige für dich....ich wünsche dir von Herzen das du irgendwann den richtigen Mann an deiner Seite hast....der es ehrlich mit dir meint und der deinen Weg gemeinsam mit dir geht !!! 😊

da war ich vergebens drauf.... soblad die kerle hören das ich eben nicht immer eine frau war wollen sie nur poppen

Geschrieben

Schwach trifft schwächer. Dann zieh einen Strich drunter. Es hat nichts mit Liebe zu tun wo du dich hinter versteckst. Es sind deine Ängst, arbeite lieber daran, das ist sinnvoller.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Drücke dir die Daumen das du los kommst . Kann dir nur den Tipp geben , nicht nur blockieren alle Daten löschen . Vor ein paar Jahren ging es mir genauso mit ner Frau . Ich habe den Schlußstrich für mich gezogen , weil ich am kaputt gehen war . Es tat sehr weh , aber besser so als nie . Mittlerweil hab ich mich erholt davon und bin mit mir und meinem Leben wieder glücklich . LG Michael

  • Gefällt mir 1
Seducer6
Geschrieben

Ich kenne zwar das Ende der Gesxhichte nicht, weil mir dieses Ganze hin u her schon beim lesen auf den Sack ging!!! Bleibt nur zu sagen , dass jeder fürcsein Schicksal selbst verantwortlich ist und es abzusehen ist, das hier Chaos und Dusseligkeit (sorry für das Wort) vorherrschen ... Viel Glück u werdet endlich erwachsen, tragt Verantwortung und steht zu euren Entscheidungen ... In diesem Sinne ein schönes Leben noch

  • Gefällt mir 2
Xenya
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Siegerin:

Schwach trifft schwächer. Dann zieh einen Strich drunter. Es hat nichts mit Liebe zu tun wo du dich hinter versteckst. Es sind deine Ängst, arbeite lieber daran, das ist sinnvoller.

was für ein schwachsinn... ich hab keine ängste..... deswegen bin ich ja seit 10 jahren single weil ich soviel angst hab......so logik versteh ich ned.

wenn du recht hättest dann hätte ich alle schiss lang einer an der backe nur um ned allein zu sein.... nee angst hab ich sicher keine.

 

  • Gefällt mir 1
ich11112
Geschrieben

hallo Xena, deine Geschichte schrieb das Leben. Aber hinfallen und wieder aufstehen ist das einzige was zählt

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

biologisch bist du ja ein Mann, dann solltest du doch wissen wie Männer denken, den größten Teil und 100% von denen die hier angemeldet sind geht es doch nur um Sex. Wenn der Sex langweilig wird sucht sich der Mann oder die Frau etwas Neues. Ob deine Probleme nur den Männern liegen wage ich zu bezweifeln.

Alfred_Bioleck
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten, schrieb roy-tork:

biologisch bist du ja ein Mann, dann solltest du doch wissen wie Männer denken, den größten Teil und 100% von denen die hier angemeldet sind geht es doch nur um Sex. Wenn der Sex langweilig wird sucht sich der Mann oder die Frau etwas Neues. Ob deine Probleme nur den Männern liegen wage ich zu bezweifeln.

Wo wir gerad beim pauschalisieren: Kerle die nen String tragen, sollten tunlichst nichts davon schreiben, das sie wissen, was andre Geschlechtsgenossen wollen - auch wenn sie biologisch vielleicht auch welche sind.  :P

Einfach mal nicht von sich auf jeden andren schließen...

bearbeitet von Alfred_Bioleck
  • Gefällt mir 4
Xenya
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb roy-tork:

biologisch bist du ja ein Mann, dann solltest du doch wissen wie Männer denken, den größten Teil und 100% von denen die hier angemeldet sind geht es doch nur um Sex. Wenn der Sex langweilig wird sucht sich der Mann oder die Frau etwas Neues. Ob deine Probleme nur den Männern liegen wage ich zu bezweifeln.

herzchen... wen dem so wäre dann wäre ich noch ein kerl, aber da ich das vom geist und gefühl her nie war werde ichauch nie einer sein, auch wenn der körper gepasst hätte....nur so am rande..... ich habe seit 22 jahren nichts mehr was drauf schließen ließ das ich biologisch ein mann wäre.....

alles weitere erspar ich mir mal

  • Gefällt mir 1
jay34
Geschrieben

Es freut mich zu hören, dass du es geschafft hast den Kontakt abzubrechen, das dürfte nach so langer Zeit und viel hin und her sehr schwer gewesen sein. Ich hoffe für dich natürlich, dass das so bleibt, den so wie du es geschildert hast, tut er dir absolut nicht gut. Für die Zukunft natürlich alles Gute und das es so bleibt. Zum Thema vergessen: Da gibt es kein Allheilmittel, du solltest aber versuchen, dich ab zu lenken. Mit Freunden unterwegs gehen und sehen, dass du keine Zeit zum Grübeln hast, dann ist es meiner Meinung nach am einfachsten. Es gibt natürlich noch viele weitere Möglichkeiten, wie Bettbekanntschaften, in eine Beziehung "flüchten", etc. aber da will ich dir von abraten, das kann nämlich ziemlich schief gehen ...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb Xenya:

herzchen... wen dem so wäre dann wäre ich noch ein kerl, aber da ich das vom geist und gefühl her nie war werde ichauch nie einer sein, auch wenn der körper gepasst hätte....nur so am rande..... ich habe seit 22 jahren nichts mehr was drauf schließen ließ das ich biologisch ein mann wäre.....

alles weitere erspar ich mir mal

ich möchte niemanden zu nahe, habe auch absolut nichts gegen Transsexuelle, ganz im Gegenteil,  eat ist aber ein Fakt das du biologisch ein Mann bist. Was dir eine Gefühle oder dein Empfinden sagt ist etwas anderes 

Geschrieben

Oh je so ein Hin und Her das hält ja keiner aus. Es ist leicht gesag lass die Finger von ihm ,denn das weißt du selber ,stimmts? Gibt da ja auch so nette Sprüche :Lieber ein Ende mit Schrecken ,als ein Schrecken ohne Ende. 😉 er weiß das du immer wieder schwach wirst und er weiß das für sich zu nutzen. Ich fürchte du wirst immer nur die Lücken füllen. Das Beste wäre wenn du dich neu verliebst. Ich wünsche dir das du das findest was dich glücklich macht. Bist ja ne Hübsche .

  • Gefällt mir 1
joy61
Geschrieben

Ich habe die Geschichte nicht bis zum Ende lesen können, weil ich ständig den Faden verloren habe. Allerdings wäre meine Empfehlung jemanden um Rat zu bitten, der sich berufsmäßig mit dem Seelenleben der Menschen beschäftigt, statt hier ein Diskussionsforum zu bilden. Zumal ja einige Antworten der Verfasserin nicht gefallen!

Wenn man allerdings bewußt oder unbewußt hofft, hier universale Weisheiten oder Lebenshilfen zu finden, ist das, mit Verlaub gesagt, etwas......kindlich?

  • Gefällt mir 4
Mollybunny
Geschrieben

Auch du wirst den richtigen irgendwann finden....davon bin ich überzeugt !!!

spinner105
Geschrieben

Ja ,so etwas gibt es . Man kann nicht miteinander aber auch nicht ohne einander . Geht mir seit etwa einem Jahr ähnlich : habe eine "emotionale Affäre" ohne realen Sex ,dafür aber alles schon in Gedanken miteinander erlebt. Versuchen schon seit längerem das ganze zu beenden. Aber immer wieder fängt einer an Kontakt aufzunehmen( überwiegend er) und der andere kann nicht nein sagen. Nach spätestens 2 Wochen sind wir wieder an dem Punkt angelangt,wo man beschließt es zu beenden ..... und  dann geht es irgendwann doch wieder los.... mal sehen wie lange noch .

 

Geschrieben

Euch allen ganz viel Kraft und Geduld!

Xenya
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb joy61:

Ich habe die Geschichte nicht bis zum Ende lesen können, weil ich ständig den Faden verloren habe. Allerdings wäre meine Empfehlung jemanden um Rat zu bitten, der sich berufsmäßig mit dem Seelenleben der Menschen beschäftigt, statt hier ein Diskussionsforum zu bilden. Zumal ja einige Antworten der Verfasserin nicht gefallen!

Wenn man allerdings bewußt oder unbewußt hofft, hier universale Weisheiten oder Lebenshilfen zu finden, ist das, mit Verlaub gesagt, etwas......kindlich?

wenn jemand etwas schreibt was absoltut nicht stimmt dann darf ich das richtig stellen, und wenn jemand meint eine behauptung aufstellen zu müssen die einem nur sagt das er mal garkeine ahnung, da verbietet mir mein anstand ihn das nicht so zu schreiben wie ich es ihm, ins gesicht sagen würde wenn er mir gegenüber stünde! ich wollte einfach mal ander emeinungen hören .... was soll ich beim seelenklemptner?! ich bin mir mir ziemlich im reinen, versteh nicht war ander meinen zu wissen das dem nicht so ist?!

 

das mein leben aus mehr besteht alsa dieser story kommt dir nicht in den sinn wie?

egal ich erwartze darauf keine antwort

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb roy-tork:

ich möchte niemanden zu nahe, habe auch absolut nichts gegen Transsexuelle, ganz im Gegenteil,  eat ist aber ein Fakt das du biologisch ein Mann bist. Was dir eine Gefühle oder dein Empfinden sagt ist etwas anderes 

Schon traurig,dass ein erwachsener Mann,so einen Schwachsinn denkt!

Kennst Du denn überhaupt eine Transsexuelle näher?

Hast Du Dich auch schon normal mit einer unterhalten?

Über Ihre Vergangenheit,ihre Gefühle und auch über ihre Gefühle wie es ist/war mit dem unpassenden Körper leben zu müssen?

Sei froh,dass Du im passenden Körper bist!

Ich möchte die Irritationen nicht durchleben müssen!!!

Ich habe mich mit Transsexuellen unterhalten und egal ob jung oder alt,beide hatten sie die gleichen Probleme/Sorgen und Ängste.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Hmm... hatte mal ein ähnliches Problem. Da hat mir ne befreundete Esoterikerin mal einen Tipp gegeben:

"Schreibe einen Brief an Gott. Ganz normaler Brief halt. Und wünsche darin deinem Ex-Freund von Herzen alles Gute und das er seinen Frieden finden möge.

Beende mit der klassischen Formel "Im Namen des Vaters..." setze ein Amen darunter, rolle den Brief zusammen, stelle ihn in ein Glas, giesse Sekt oder Wein darüber und trinke es aus. Den Brief in irgendein Buch legen und vergessen."

 

Hab ich gemacht. Nach 2 Wochen brach er den Kontakt ab und meldete sich nie wieder.

bearbeitet von Slutchen
Vertippt
  • Gefällt mir 2
×