Jump to content

dilator

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe einen aus Silikon und mache es mir selbst wie macht ihr das macht ihr auch selber oder lasst ihr es von jemandem machen Wenn ja wie ist das kann man auch andere Sachen nehmen

oo_Moonlight_oo
Geschrieben

hä? wat ?
 

Geschrieben

Ich meine die Stäbe die man sich in die harnröhre schiebt.

MrsGrinch
Geschrieben

Man, man, man..... wenn Mann sich schon was in derart empfindliche Öffnungen stecken muss: bitte nur professionelle Artikel!

Ne durchstochene Harnröhre oder Blase ist nicht lustig.

Zudem wäre es besser sowas nicht allein zu machen- eben falls doch mal was daneben geht.

Geschrieben

Ich mache es vorsichtig und mit Sachen die aus dem Sex Shop habe die dafür gedacht sind

MrsGrinch
Geschrieben

Du hast aber nach Sachen gefragt, die man *sonst so nehmen kann*!

 

Geschrieben

Ja vieleicht gibt es ja noch andere Sachen wo jemand Erfahrung hat denn ich trau mich nicht was anderes zu machen aber wenn jemand Erfahrung hat kann ich das vielleicht auch machen

Geschrieben

Darf ich dich mal fragen, ob du immer solche Fragen stellst? Man sieht ja täglich eine Frage von dir....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich habe ein ganzes Set Hegar Stifte und benutzte diese gerne bei anderen im Rahmen von Klinik spielen. Was mir neu ist, ist das es auch welche aus Silikon gibt.

MaxFunSeeker
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb mann697:

Ich mache es vorsichtig und mit Sachen die aus dem Sex Shop habe die dafür gedacht sind

... da steht doch hoffentlich nicht: "Made in China" drauf !?

Geschrieben

Kann sein ist das schlimm

MaxFunSeeker
Geschrieben

Weil die von denen verwendete Materialien für den Körper nicht unbedingt unbedenklich sind.

Geschrieben

Ja das mag sein aber die meisten Sex Spielzeuge kommen aus China

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb mann697:

Ich meine die Stäbe die man sich in die harnröhre schiebt.

Es soll ja Männer geben,  die sogenannte Pfeifenreiniger dafür benutzen.  Oder Zweige von einer Tanne......frag  mal in der Notaufnahme was man NICHT nehmen sollte. 

  • Gefällt mir 2
Gaggin
Geschrieben

Bei diesen, wie auch bei allen anderen Spielarten bei denen Gegenstände in Körperöffnungen eingeführt werden, ist übrigens peinlich genau auf Sterilität der verwendeten Gegenstände zu achten. Auch das gleitfähig machen mittels Spucke sollte man wegen der Besiedlung der Mundhöle durch Bakterien tunlichst unterlassen. Selbst ein Gleitgel muss steril sein. Beachtet man das nicht oder geht man zu leichtfertig zur Sache, können Harnwegsinfektionen die Folge sein, die durch die Harnleiter bis in die Nieren aufsteigen können und das passiert in Windeseile. Etwa 16 Stunden nach Beginn des Einbringens infektiöser Keime ist man ein Fall für die Notaufnahme und hängt für eine Woche am Tropf. Ich weiß leider, wovon ich da spreche.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Bevor ich einen Penisplug hatte, habe ich mir mal einen >Kreuzschlitz< in die harnröhre geschoben. Das sah geil aus wie der, durch das Gewicht des Griffes, von allein immer tiefer eingedrungen ist. Bis zum Griff. Jetzt habe ich Dilatoren von 8, 9 & 10 mm , wobei der 8mm dicke am angenehmsten ist. Die 10mm gehen (noch) gar nicht.

Geschrieben

Das muss sich auch geil angefüllt haben

freche_oma
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden, schrieb mann697:

Ich mache es vorsichtig und mit Sachen die aus dem Sex Shop habe die dafür gedacht sind

da frage ich mich doch ernstlich, warum wir in den Heimen und Kliniken steril arbeiten müssen. Aber solche Leute, die alles in ihre Harnröhre reinbasteln, sind dann die, die nachts in der Notaufnahme auf der Matte stehen und jammern, weil sie eine Harnwegsinfektion haben. Ich hoffe, Du erzählst dem Arzt dann auch, was Du gemacht hast ....

Schraubendreher .... Schraubendreher ...

Manchmal fehlen einem echt die Worte .... (nein, eigentlich fehlen sie mir nicht)

https://de.wikipedia.org/wiki/Harnwegsinfekt

bearbeitet von freche_oma
Magier12
Geschrieben

Also da kann ich die vorhergehenden Antworten nur bestätigen. Sauberkeit und Steriles Arbeiten sind Grundvorraussetzung bei diesem  Spiel. Mach ich gerne ,aber immer abolut sauber Bis jetzt ohne Probleme. Zuerst habe ich mich auch mit Edelstahldilatoren vergnügt. Dann bin ich durch Zufall auf Silikondiltaron eines deutschen Herstellers gestoßen. Die sind top. Wenn Ihr mehr wissen wollt dann bitte  per PM.

Geschrieben
Am 28.5.2016 at 16:11, schrieb mann697:

Ich habe einen aus Silikon und mache es mir selbst wie macht ihr das macht ihr auch selber oder lasst ihr es von jemandem machen Wenn ja wie ist das kann man auch andere Sachen nehmen

Würde es gerne ausprobieren kannst mich mal drüber informieren wäre nett wenn Du mich mal persönlich anschreibst

Magier12
Geschrieben

So sieht das aus mit Silikondilatoren. Naturlich Hände und alles was zum Einsatz kommt peinlichst gereinigt und weitgehend desinfiziert. 

Gut ist auch wenn man oder Frau nach dem Spiel gleich pinkeln geht, damit etwaige Keime ausgespült werden. Worauf ich immer achte, bei aller Lust und Spass an dieser Spielerei, es geht bis kurz vor die Blase und dann ist Stop. So hatte ich immer Spass ohne Reue.

DSC00339.JPG

DSC00338.JPG

×