Jump to content

Erotisches Kurzgedicht

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

"Briefe an Doris"  der Traum teil1

 

...also jedenfalls das ganze war so,ich holte dich wieder vom Bahnhof ab

Aber alles war anders wie bei der ersten Fantasie

Wir kannten uns irgendwie schon

Unterhielten uns zwanglos,lachten und alberten herum,scherzten

aber immer auch wieder berührten wir uns,

liebkosend,als kennen wir uns schon lange,

ich streichelt dein Haar,

du küstetes meine Wange 😄😉

Jedenfalls fuhren wir so,und plötzlich..

war ich auf einer ganz anderen Strecke

Anstatt nach Hause zu Natascha (die mit der Federknute auf dich wartete),

fuhren wir entlang einer Hecke

ohne Halt

raasten über Felder

zu unser aller Lieblingsplatz

Der Hütte im Wald....

 

 

..wir standen da und küssten uns,

lange und anhaltend mit Zungenschlag

du saugtest meine Lippen, keuchend

ich stieß dich sanft weg

Und du gleitest rücklingsauf die Bank

Ja genau

Die hölzerne Bank in der Waldhütte !

ich beugte mich über dich und schob dir in einer Bewegung zugleich 

dein Sommerkleidchen hoch,

während meine andere Hand deine Schulter nieder drückte

Sofort waren meine Finger an deinem Slip vorbei,

drangen ein ,in dein heißes ,feuchtes Moor

meine Nasenspitze stieß sanft,

und meine Lippen flüsterten dir wild und lüstern

Geile Worte unbändiger Lust 

in dein süßes kleines Ohr...

 

 

...bitte bitte !!!

deine Augen funkelten mich aus tiefster Geilheit an

du nanntest mich einen Zauberer

Deinen Herrn,  Jaa  Deinen Herrn !!!

ich griff deinen Kragen

erfühlte dein Leder 

 am Hals

deinBand

du schobst mir meine Tasche zu

In der sich ein langer Gürtel befand

Ich schnürte und führte ihn einfach,zweifach,dreifach,vierfach,fünffach,sexfach,

über und unter den Tisch her

bis dein Korpus festgebunden war

meine Hand stieß langsam immer tiefer in deinen Schoss

du schriest vor Lust und betteltest um meinen Schwanz , der dir bald darauf tief in die 

Votze stieß

immer und immer wieder ganz tief in die Votze stieß...

Ja und dann bin ich wach geworden 😊

 

LG   m

bearbeitet von waldfreuden
  • Gefällt mir 1
Tulpentraktor
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb waldfreuden:

"Briefe an Doris"  der Traum teil1

 

...also jedenfalls das ganze war so,ich holte dich wieder vom Bahnhof ab

Aber alles war anders wie bei der ersten Fantasie

Wir kannten uns irgendwie schon

Unterhielten uns zwanglos,lachten und alberten herum,scherzten

aber immer auch wieder berührten wir uns,

liebkosend,als kennen wir uns schon lange,

ich streichelt dein Haar,

du küstetes meine Wange 😄😉

Jedenfalls fuhren wir so,und plötzlich..

war ich auf einer ganz anderen Strecke

Anstatt nach Hause zu Natascha (die mit der Federknute auf dich wartete),

fuhren wir entlang einer Hecke

ohne Halt

raasten über Felder

zu unser aller Lieblingsplatz

Der Hütte im Wald....

 

 

..wir standen da und küssten uns,

lange und anhaltend mit Zungenschlag

du saugtest meine Lippen, keuchend

ich stieß dich sanft weg

Und du gleitest rücklingsauf die Bank

Ja genau

Die hölzerne Bank in der Waldhütte !

ich beugte mich über dich und schob dir in einer Bewegung zugleich 

dein Sommerkleidchen hoch,

während meine andere Hand deine Schulter nieder drückte

Sofort waren meine Finger an deinem Slip vorbei,

drangen ein ,in dein heißes ,feuchtes Moor

meine Nasenspitze stieß sanft,

und meine Lippen flüsterten dir wild und lüstern

Geile Worte unbändiger Lust 

in dein süßes kleines Ohr...

 

 

...bitte bitte !!!

deine Augen funkelten mich aus tiefster Geilheit an

du nanntest mich einen Zauberer

Deinen Herrn,  Jaa  Deinen Herrn !!!

ich griff deinen Kragen

erfühlte dein Leder 

 am Hals

deinBand

du schobst mir meine Tasche zu

In der sich ein langer Gürtel befand

Ich schnürte und führte ihn einfach,zweifach,dreifach,vierfach,fünffach,sexfach,

über und unter den Tisch her

bis dein Korpus festgebunden war

meine Hand stieß langsam immer tiefer in deinen Schoss

du schriest vor Lust und betteltest um meinen Schwanz , der dir bald darauf tief in die 

Votze stieß

immer und immer wieder ganz tief in die Votze stieß...

Ja und dann bin ich wach geworden 😊

 

LG   m

Jetzt weiß ich auch woher die Morgenlatte kommt, bei solchen Träumen 😱

Geschrieben

Hallo, diese Fantasie bzw dieser Traum liest sich sehr gut und da wundert es niemand, wenn sich dabei etwas regt. Auf jedenfall eine geile Story, die man bei den kommenden Temperaturen sicher in dir Tat umsetzen kann.

Geschrieben

Danke.die Saison hat begonnen!

LG

 

 

 

×