Jump to content
DieSpätzünder

Kondom zu klein

Empfohlener Beitrag

DieSpätzünder
Geschrieben

Uns ist nun aufgefallen, das so mancher Mann mit zu kleinem Kondom erscheint.

Warum ist das so?

Warum zwängt ihr euer Glied in eine "Tüte", die viel zu klein ist und den Spaß versaut. Denn so mancher Mann knickt dann ein. Kein Wunder, die Durchblutung wird gehemmt.

Wir hoffen da mal auf ein paar ehrliche Antworten.

Geschrieben

Es gibt halt die Standartgröße und halt die Sondergrößen(kleiner und größer wie Standart). Leider ist es aber so, das in den meisten SC, Tankstellen, Apotheken, Automaten, Drogerien u.s.w halt nur die Standartgröße angeboten wird. Ein Erotikgeschäft hat nun mal nicht jeder bei sich in der nähe, wo es in der Regel auch die Sondergrößen gibt.

Wenn man dies berücksicht und der Mann dazu sagt, das ohne Gummi Sex für ihn nicht in Frage kommt, gibt es nur zwei Möglichkeiten für ihn.

1. Er verzichtet.

2. Er versucht notgedrungen das nicht passende Kondom überzuziehen, mit der Option, das wenn es gelingen sollte, das er dann Sex haben kann. Wenn es nicht klappt und er weiter bei seiner Einstellung bleibt und/oder der/die Partner(in) auf Gummi besteht, dann will/muss er halt verzichten.

Anzuraten ist den Männern, die eine Extragröße brauchen, das sie immer einen genügenden Vorrat vorrätig haben.

hungryW01f
Geschrieben

Stell den Baum in einen kleineren Vorgarten und schon wirkt er viel Größer ;)

 

Übrigens haben die Amis dieses Spiel im 2. Weltkrieg ein wenig umgedreht.

Es war üblich Kondome zu nehmen um den Lauf abzudichten. Die USA ist dann 

dazu übergegangen, sei es aus Spaß oder psychologischer Kriegsführung, die größten

Kondome in XS (extraSmall) Packungen zu stecken um den Feind zu "ärgern" xD 

Geschrieben

...ich nehme sie gerne etwas enger, da sie dann niemals abrutschen ... und ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen diese Sicherheit schätzen! Wie limited_edition oben schreibt, ich möchte ebenso wenig wie die meisten meiner Sexpartnerinnen in letzter Zeit definitiv kein AO! Spaß geht eben nur safe bei mir und daher eine etwas engere Größe.... Es gibt so viel Gummis, viel probieren und der ideale ist gefunden.... ehrlich genug die Antwort....?

MrsGrinch
Geschrieben

..ich kenn das auch nur aus Situationen, wo dann drauf hingewiesen wird *die sind mir alle zu klein, also lassen wir das weg*.

Fruchtet bei mir grad mal gar nicht.

Aber ich ziehe es sowieso vor, dass ich die Dinger kaufe.... was weiss denn ich wie alt die sind oder wie sie gelagert waren:flushed: ?

Selbst ist die Frau.

Wobei jemand, der es drauf anlegt bei mir dann sowieso schon wieder aus dem Rennen is....

Geschrieben

Nee, biste nicht. Ich verstehe die Logik dahinter auch nicht so ganz.

Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb mondkusss:

ich glaube ich bin grad geistig bissl blond

gummi zu eng ...durchblutung gehemmt...mann knickt ein

cockring ...durchblutung gehemmt......erwünscht, weil das teil dadurch länger steht

ähh..ja..alles klar...:smirk:

Was passiert mit einem Luftballon, auf den man von allen Seiten drückt und der nicht ganz verschlossen ist? Was passiert, wenn man ihn dagegen am Ende zusammenschnürt?

mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)

ach legst du ein kondom an bevor er steif ist???

und der..äh...luftballon wird doch in beiden fällen ähnlich gedrückt...denn so umfangreich wird das pimmelchen wohl kaum sein, dass es auf ganzer länge zu eng ist, also das kondom

bearbeitet von mondkusss
mondkusss
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Collossus:

Nee, biste nicht. Ich verstehe die Logik dahinter auch nicht so ganz.

danke, das beruhigt mich;)

limited_edition
Geschrieben

Michi......das mit der, oder einer gewissen Enge beim Kondom mag auf einer Seite ja stimmen...doch bei ZU engem Kondom besteht leider auch die Gefahr, das solch Teil mal reißen kann...was auch nicht im Sinne des Erfinders ist....:flushed:

hungryW01f
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb mondkusss:

ich glaube ich bin grad geistig bissl blond

 

gummi zu eng ...durchblutung gehemmt...mann knickt ein

cockring ...durchblutung gehemmt......erwünscht, weil das teil dadurch länger steht

 

ähh..ja..alles klar...:smirk:

Dann bin ich mal so frech und kläre gerne auf xD

 

1.) Cockring sitzt am schaftende und beeinflusst durch den Anpressdruck lediglich die Blutgefäße

die für die Rückführung des Sauerstoffarmen Blutes verantwortlich. Das liegt vor allem daran dass 

die rückleitung recht nah an der Hautoberfläche liegt während die Versorgungsgefäße sehr viel teiefer liegen und

minimum ein Druckverband brauchen um beeinflusst zu werden.Das ist auch gut so da selbst mit nem engen Cockring

zumindest die Versorgung mit sauerstoff funktioniert (sonst wäre wohl abgestorben ;) )

Da die Rückleitung blockiert wird kommt es zu Blutstau und die Schwellkörper können gar nicht abschwellen/schwellen noch mehr an

2. zu kleines Condom drückt direkt auf den Schwellkörper, dieser ist ähnlich eines Schwamms aufgebaut und muss sich

"entfalten" können. Ist so als ob man den schwamm unter wasser fest zudrückt und sich wundert warum er wieder Trocken aus dem Wasser kommt.

Um beim Beispiel zu bleiben: fall 1 ist man nimmt anstelle von fließendem Wasser eine Schüssel drunter die sich beim Spülen füllt und dadurch ein zusätzliches Wasserreservoir bietet.

Fall 2 hingegen ist nicht nur ohne Schüssel sonder zusätzlich mit einem komlett verschnürtem Schwamm. Da der Schwamm kein wasser Groß aufnehmen kann und die Schüssel fehlt, sodass das wasser direkt abfließt, ist abspülen Verdammt schwer ;)

mondkusss
Geschrieben

ein kondom legt man aber auch erst an, wenn sich der "spülschwamm" bereits voll entfaltet hat...und bei der dehnbarkeit eines kondoms glaube ich nicht wirklich daran, dass dieses in der lage ist, den "schwamm" wieder auszudrücken:smirk:

hungryW01f
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb mondkusss:

ein kondom legt man aber auch erst an, wenn sich der "spülschwamm" bereits voll entfaltet hat...und bei der dehnbarkeit eines kondoms glaube ich nicht wirklich daran, dass dieses in der lage ist, den "schwamm" wieder auszudrücken:smirk:

Schwellklörper ist kein druckgefäß, wie bei nem schwamm drückt man ihn nmehr oder weniger aus, wenn der Abfluss zudem gestaut wird dann fangen ab einem gewissen druck die kapilargefäße zu reißen (Penisbruch zB)

mondkusss
Geschrieben

ah ja...und wenn ein cockring den abfluss staut ist das harmlos...ich wage mal zu behaupten beispielsweise beim analverkehr wird mehr druck auf den schwellkörper ausgeübt, als durch ein etwas enges kondom...so, nu bist du wieder dran

 

...und der schwammvergleich kam von dir...nur so zur info

Geschrieben

Um auf die Fragesteller zurückzukommen. Gemeint ist ja hier der Besuch im Swingerclub und dort werden doch die Kondome zur Verfügung gestellt. Das sind sicher welche in Standardgröße, so wie sie Prostituierte auch benutzen, soweit ich weiß 53iger. Diese sollten bis 12 cm Umfang genutzt werden, danach sollte man größere wählen. Fragt sich nur, ob solche in den Lokalitäten auch zur Verfügung stehen. Oder man muss halt seine "eigene" Größe mitbringen, wenn man besser oder nicht so gut bestückt ist als der Durchschnitt.

hungryW01f
Geschrieben
Gerade eben, schrieb mondkusss:

ah ja...und wenn ein cockring den abfluss staut ist das harmlos...ich wage mal zu behaupten beispielsweise beim analverkehr wird mehr druck auf den schwellkörper ausgeübt, als durch ein etwas enges kondom...so, nu bist du wieder dran

 

...und der schwammvergleich kam von dir...nur so zur info

ist die einzige Erklärung die für mich sinn macht. Anal ist schlechtes beispiel weil der Hauptdruck vom schließmuskel kommt während ein zu kleines Kondom eine viel gleichmäßigeren druck ausübt (Korsett vs Gürtel)

Und ja die Stauung an sic h ist komplett harmnlos, jedoch ist der Schwellkörper mehr an seiner Grenze da er mehr Blut hat (der Cring erhöht ja lediglich den Druck für das Abfließende Blut und solange dieser geringer ist als die maximalbelastung der einzelnen Kammernfließt es problemlos ab.  Selbst wenn der Schwellkörper nah an der Grenze ist stellt es an sich nicht so ein problem da, da natürlich das Herz nicht unendlich den Druck erhöht und iwann der Zufluss nicht ausreicht (in der regel bevor der schwellkörper reißt) Nur reicht eben in diesem Stadium evtl schon eine sonst harmlose Belastung von außen um zu reißen(wie gesagt rede von der grenze der Belastung, da muss schon xxxs Cockring dran oder ein fetisch im spiel sein)

Wie gesagt ich hab hier das WorstCase szenario natürlich dargestellt. Davor ist die gleiche belastung auf den Körper gegeben

nur mit kleineren Werten. Einfach gesagt (vorausgesetzt man hat keinen fetisch was Penis und schmerz angeht) das zu enge Kondom stört die Meisten, bewusst oder nicht, und dadurch (selbst wenn minimal) steigt der Stress Pegel (Adrenalin Noadrenalin etc werte) und wie es eben so ist reagiert jeder anders auf den "Stress" den einen Turnt es an aber bei den meisten sorgt es für das gegenteil

Stress=etwas Stimmt nicht=körper Bereitet sich notfalls auf Flucht vor (Blutdruck erhöhen, durchblutung der Organe sicherstellen etc

Auf einer Achterbahn ist es auch niocht gerade einfach einen Steifen zu bekommen da der Körper in der Situation nur ungerne Blut für "nebensächlichkeiten verschwendet! (sogar magen wird als unwichtig angesehen und manchmal auch ein erbrechen ausgelöst um ihn zu leeren)

 

MAg sein dass nicht jede einzelheit stimmt hab aber auch phiysik und info studiert und keine Medizin, das Prinzip sollte aber in etwa so stimmen

 

PS: ja der schwammvergleich kam von mir wurde aber Deinerseits leider nicht ganz umgesetzt, den schwamm kann man eben nach dem vollsaugen auch locker wieder auspressen

limited_edition
Geschrieben (bearbeitet)

 

Ich lass das mal jetzt besser mal mit den Kopfkino...

...vollsaugen...ausdrücken?....Böse Bilder...gg

 

 

dennoch, ich glaube nicht, dass Männer, bevor sie sich Kondome die ggf viel zu klein für ihren " kleinen Freund " sind, einpacken...

sich vorher über medizinische Aspekte nen Kopf machen....

Das Für und Wider ist den meisten so egal, als wie wenn in China nen Sack Reis umfällt..

..klar gibt es redliche Ausnahmen....womit ich eine Lanze über diese( leider) wenigen brechen möchte....

..aber es gibt ja das Phänomen des ( nach) denkenden Mannes....der seine passende Größe immer parat hat, um nicht im Nachhinein wie ein Depp da zu stehen...

..um sich ggf diesen Fragen des TEs stellen zu müssen....smile..

 

 

 

bearbeitet von limited_edition
iPad deutsch ist blöd
mondkusss
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb limited_edition:

dennoch, ich glaube nicht, dass Männer, bevor sie sich Kondome die ggf viel zu klein für ihren " kleinen Freund " sind, einpacken...

sich vorher über medizinische Aspekte nen Kopf machen....

ich glaube auch eher der grund dafür ist der hintergedanke, wenns nicht passt, ja vielleicht dann doch ohne vögeln zu dürfen

denn ein wenig seltsam ist es ja schon, dass mäner die maße ihres vermeintlich besten stücks gern nach oben korrigieren, die kondome aber zu klein kaufen

wäre in etwa so wie wenn ich mir ein D-körbchen zurechtschwindeln würde und mir obwohl ich B brauche dann einen BH in A kaufen würde und plötzlich völlig verwundert bin, dass der ja gar nicht passt....:smirk:

kinkyfranke
Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb mondkusss:

ich glaube auch eher der grund dafür ist der hintergedanke, wenns nicht passt, ja vielleicht dann doch ohne vögeln zu dürfen

denn ein wenig seltsam ist es ja schon, dass mäner die maße ihres vermeintlich besten stücks gern nach oben korrigieren, die kondome aber zu klein kaufen

wäre in etwa so wie wenn ich mir ein D-körbchen zurechtschwindeln würde und mir obwohl ich B brauche dann einen BH in A kaufen würde und plötzlich völlig verwundert bin, dass der ja gar nicht passt....:smirk:

quatsch, ist wenn dann eher unwissen, wo bekomme ich denn Kondome in unterschiedlichen größen? Supermarkt hat nur standardgröße, apotheke sehe ich auch nur standardgröße.

Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb hungryW01f:

Schwellklörper ist kein druckgefäß, wie bei nem schwamm drückt man ihn nmehr oder weniger aus, wenn der Abfluss zudem gestaut wird dann fangen ab einem gewissen druck die kapilargefäße zu reißen (Penisbruch zB)

VORSICHT! BEI BENUTZUNG EINES ZU KLEINEN KONDOMS KANN ES ZUM PENISBRUCH KOMMEN !  - Wo hast du denn diesen Warnhinweis schon mal gesehen ?:cry:

 

vor 5 Minuten, schrieb kinkyfranke:

quatsch, ist wenn dann eher unwissen, wo bekomme ich denn Kondome in unterschiedlichen größen? Supermarkt hat nur standardgröße, apotheke sehe ich auch nur standardgröße.

lnternet, Erotikshop usw. !!!

 

kinkyfranke
Geschrieben

nicht jeder hat einen erotikshop in der nähe und wenn spontan mal einem die Lust überkommt, dann ist internetversand etwas lang oder nicht? Wenn Mann sich einen Großpack mit 50 Kondomen in die Bude legt und Frau sieht das, dreht die wieder bei, mit dem Ausspruch nicht mit dem Perversen.....

 

 

WanderlustHeart
Geschrieben (bearbeitet)

Nunja, aber bei Rossmann und dm gibts "XXL"-Kondome so ne rote Packung von Ritex oder Durrex, weis grad nicht. Und wirklich teurer sind die auch nicht ... fand die immer gut.

 

Edit: achja und das "einknicken" kann ich mir nur vorstellen, dass die Aufregung oder die Unterbrechung des Liebesspiels eher ne Rolle spielt als die Durchblutung

bearbeitet von WanderlustHeart
kinkyfranke
Geschrieben

bin bei Nürnberg, hab ich alles beides nicht im Ort. Aber hab das Problem (leider) nicht, bin sowieso nicht unbedingt auf ons aus. sondern eher feste Affäre....und da gibt's dann hiv test....

×