Jump to content

Erhöhtes (systemseitiges?) Fake-Aufkommen bei Poppen.de

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammnen,

in letzter Zeit trifft man bei Poppen.de immer häufiger auf Profile, die eindeutig nach einem Fake aussehen (Mail-Statistik, Daueronline, geklaute Profilbilder etc.).

Heute ist mir ein sehr merkwürdiger Zufall aufgefallen, nämlich dass zwei User zu fast 100%ig identisch sind. Sie unterscheiden sich lediglich vom Sternzeichen.

Ich hoffe mal nicht, dass das systemseitige Fakes sind, um eine höhere Useranzahl vorzugauckeln - zumal es sich noch um kostenpflichte VIP-Profile handelt, die für Fakeprofilbetreiber i.d.R. unattraktiv wären...

Geht es nur mir so, oder haben andere auch in letzter Zeit verstärkt Zweifel an der Authentizität dieser Seite!?

Ein Großteil der Profile wird sicherlich echt sein und Haare findet man immer in der Suppe, aber wenn ich in ein Restaurant gehe und Geld für mein Essen bezahle, dann erwarte ich auch, dass ich kein ganzes Haarbüschel in meiner Suppe finde, sondern idealerweise kein einziges.

Ich bin mal gespannt, ob ich nach diesem Posting direkt gelöscht werde oder ob es eine plausible Erklärung dafür gibt.

Nicht falsch verstehen. Ich bin gerne mal hier, aber in letzter Zeit macht's immer weniger Spaß.

LG

P.S.: Der Beitrag darf auch gerne verschoben werden, sofern er nicht eh gelöscht wird. Bei "Erotik, Sex + Nebenwirkungen" ist er sicherlich nicht so gut platziert. Mein Fehler!


bearbeitet von Zugereister
Schlüppadieb
Geschrieben


ich nehme an, Du hast das Profil gemeldet ?


Geschrieben

Also mit ist es so noch nie aufgefallen. Liegt aber auch wohl mehr dran, dass ich zur Zeit nur mit denjenigen schreibe, die ich auch "kenne".
Glaube weniger, das es von poppen.de es so gewollt ist. Vllt solltes du wirklich so ein Profil melden!?


Geschrieben


ich nehme an, Du hast das Profil gemeldet ?


ööhmm , prickel , hast du dir in letzter zeit mal die "wer ist online" liste angesehen ??

wirkt für mich wie ein bot der hier profile eröffnet .
gilt das als meldung ??

und das ist ja nur ein kleiner teil der namen die man(n) sieht .


Geschrieben

ich nehme an, Du hast das Profil gemeldet ?



Wenn man vom Super-Moderator so nett gebeten wird, bestimmt.
Anscheinend versagt hier etwas, was vielleicht gar nicht zum Einsatz kommt.


Geschrieben

au weia , jetzt bekomme ich bestimmt ärger mit topi , mit anisako und all ihren schwestern .


Geschrieben

Aus dem Grund habe ich keine Namen genannt. Nachher meint man es nur gut und bekommt dann selber einen verbraten!

Aber genau diese Profile meinte ich.


Schlüppadieb
Geschrieben


[Schmuselöwemodusan]
Schmuse, Du solltest Dich fragen, wessen Du am meißten fürchten solltest

[/Schmuselöwemodusaus]

Spaß beiseite, sollte da eine Unregelmäßigkeit auffallen, macht es wenig Sinn, zu spekulieren ( vor Allem, ob es im Betreiberinteresse sei ) , es macht Sinn, es als Ticket zu melden, damit sich die darum kümmern können, die den entsprechenden Einblick in das System haben und entsprechend reagieren können.


Topi
Geschrieben

[tr]Hallo,

wir sind bereits dabei, diese Profile zu sperren und selbstverständlich wurden die nicht von uns eingerichtet.

LG Topi[/tr]


Geschrieben (bearbeitet)

@ mmwBln

denkt einfach einmal daran das ihr den moderatoren immer mehr arbeit aufhalst wenn ihr solche sachen bei ihnen meldet .

sie können es auch nicht direkt bearbeiten , es gibt leute im hintergrund die diese arbeiten erledigen .

die armen moderatoren müßen doch schon den ganzen müll lesen den wir hier produzieren .

stellt euch mal vor ihr währed hier moderatoren und solltet das forum "überwachen" und dann gingen bei euch noch ständig meldungen ein die ihr nicht bearbeiten könnt sondern weiterleiten müßt , da reichen dann schnell 24 stunden pro tag nicht mehr aus .

nachtrag :
und schon ist topi da .
seht ihr , so schnell kann das alles gehen .


bearbeitet von Schmuseloewe51
Topi
Geschrieben

[tr]Es ist richtig mmw, dass eine Meldung ausreichen würde, aber man weiß ja nie, wer die "erste" Meldung bereits schon abgesetzt hat.

Die Moderatoren haben überhaupt keinen Zugriff auf die entsprechenden Systeme, sie stehen dann hilflos da und können doch nichts machen ... Also bitte nehmt Abstand, Fakeprofile den Moderatoren zu nennen, das ist sehr lieb, danke[/tr]


perfectos
Geschrieben

dann solltet ihr euch mal ganz schnell gedanken machen wie das geändert wird. so wird die seite zimlich bald tot sein


pp6m
Geschrieben


...
Möglicherweise hat sich anisako gemeinsam mit ihren vielen Schwestern angemeldet.
...



Wenn das nicht die Cousinen sind fress ich nen Besen



Wenigstens wurde ich heute nicht per Mail aufgefordert eine andere Plattform zu besuchen.


HeideHase
Geschrieben

Na denn Mahlzeit


Geschrieben

ich hatte mal vor längerer Zeit jemanden genannt der 3 Profile hier hat... da wurde mir geraten sie per screenshot zu transferieren.. ich bin leider technikplonnnd..
wieso kann ein Mod bei nennung des /der Profile nicht auch wirksam werden, bzw sich alle 3 auch "ansehen" und dann "handeln.".
ps sogar FI lerinnen outen sich ab und an, dass sie mehrere haben , und was passiert?????


HeideHase
Geschrieben

Als FI darfst Du drei haben.. im grunde sogar vier wenn ich das richtig weiss.. Du selber darfst eins mit und eins ohne FI haben, dann dürfen noch zwei Paarprofile existierren auf die Du Zugriff hast ebenfalls eins mit eins ohne FI (korrigiert mich, wenns nicht mehr so ist..)


Geschrieben

heidehase
ich meinte damit dass sich FIlerinnen outen noch " Fake"Profile zu haben um sich zu "belustigen"
es hatte sich eine Sie mal dazu geäußert...
es sei jedem nach den "Regeln" gestattet welche zu haben, dagegen hat man ja auch nix...

lg


mundspieler
Geschrieben


Wenigstens wurde ich heute nicht per Mail aufgefordert eine andere Plattform zu besuchen.



Hab ich heute gekriegt und gemeldet. Wahrscheinlich ist das ne Schwippcousine von den Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas ...


jeano2
Geschrieben

das was der te da schildert, klingt schon irgendwie nach einem Test von automatisierten User anlegen.

Sowas macht man auch gerne wenn man ein System testen möchte. Ich könnte mit vorstellen das hier ein Entwickler einfach das Testsystem mit dem Produktivsystem verwechselt hatte.


mundspieler
Geschrieben (bearbeitet)

Heute abend läuft die selbe Chose mit jackyl.... vielleicht kann mal einer der Moderatoren einen Blick auf die Online-Frauen werfen ... mit angeblich einer VIP-Mitgliedschaft ... sieht alles ziemlich gleich aus und die gleiche Postleitzahl wie gestern ebenso wie in meiner mail


...just in diesem Moment sind sie aus der Liste verschwunden ...

da scheint wirklich jemand was zu testen.


bearbeitet von mundspieler
NoSimple
Geschrieben

Moin,

Jacklovedc verschickt diese PN´s.

Ich schmeiß mich weg, Rechtschreibung eine Sechs. Gib mal Nalos.net unter Google ein, 1.Seite gleich 5 Treffer mit der entsprechenden 0152.... Nummer.

Aber so ist das nunmal in so einem Forum. Scheint ja noch ne Menge Reinfaller zu geben.


Einen schönen Tag noch


Geschrieben

Heute ist mir ein sehr merkwürdiger Zufall aufgefallen, nämlich dass zwei User zu fast 100%ig identisch sind. Sie unterscheiden sich lediglich vom Sternzeichen.



Is mir scho öfter aufgefallen und hab sie alle gemeldet..komischer Weise gibts keines von denProfilen mehr

Leider is es auch tatsächlich so das die Fakeprofile wie die Pilze sprießen..sehr anstrengend..ehrlich

Deshalb find ich es gar nicht schlimm bei Anmeldungen vlt die Perso-Nummer angeben zu müssen..und das hat ja nu wirklich nix mit man möchte geheim bleiben etc..


Geschrieben

Deshalb find ich es gar nicht schlimm bei Anmeldungen vlt die Perso-Nummer angeben zu müssen..und das hat ja nu wirklich nix mit man möchte geheim bleiben etc..



Zur weiteren Verwendung müssten diese Nummern aber auch gespeichert werden.
Nachdem poppen.de noch nicht einmal eine Datenschutzerklärung bereithält, würde ich dieser Maßnahme sehr kritisch gegenüberstehen.


mundspieler
Geschrieben

Nichts gegen eine Fake-Aufklärung, aber man muss sich nicht den Großen Bruder ins Haus holen. Schäuble läßt grüßen.

Und auf eine Datenschutzerklärung gebe ich nichts. Erst vor einigen Monaten: nervt mich ein Reiseveranstalter mit Werbe-Mails seither, weil er wohl meine Daten an ein Reiseportal abgegeben hat. Wie die unter einer Decke stecken, ist mir wurscht, jedenfalls ne Tatsache.


Geschrieben

Mit den Fakes ist das so ne Sache für sich.

Meines Erachtens, wenn man einwenig aufmerksam ist, hat man einen vermeintlichen Fake schneller ausfindig gemacht, als einen der sich für etwas ausgibt was er nicht ist. Ob das nach langem Ringelpietz mit Anfassen passiert, oder erst nach dem Tanz im Bett oder darüber hinaus.

Insofern hat sich das Thema Fake für mich noch nie wirklich eröffnet, welche naiven Problemchen das für einen mit sich führt und habe mich lieber auf das konzentriert was mich interessiert

Best


×