Jump to content
Topbody

Poppen.de vs Jagen in freier Wildbahn

Empfohlener Beitrag

Topbody
Geschrieben

In einem aktuellen, sehr interessanten Thread hat ein erfahrener User folgende Aussage gegenüber einem "Frischling" getätigt

Wenn Du, wie von Dir beschrieben, eine sportliche Figur hast...., dabei noch eloquent bist....was suchst Du hier ??? Lebe Dein Leben in freier Wildbahn.



Darüber bin ich ebenso erstaunt wie auch verwirrt.
Das klingt ja so, als ob bei poppen.de sich nur die einfinden (sollten), die vom Leben ein wenig benachteiligt sind.
Hat der ideale poppen.de-User eine unsportliche Figur (oder ist gar fett), ist kommunikativ unterbemittelt und vielleicht auch noch dumm?

Also, ich finde die obige Aussage bedenklich.
Aber hat der Verfasser grundsätzlich Recht?
Oder z.B. auch @_Arschgeige_, der ja auch gerne das Wort "Restetruhe" im Zusammenhang mit den poppen.de-User(inne)n benutzt?

Da würde mich eure Meinung bzw. eure gemachten Erfahrungen interessieren


Geschrieben

Wolltest Du jetzt unterschwellig artkulieren, dass Du die Beiträge von AG magst??


Topbody
Geschrieben

Unterschwellig ist bei mir nichts.
Und ja, die Beiträge von Arschgeige haben meistens was


Geschrieben

Wie in dem besagten Thread schon gesagt,werden hier,wohl viele wegen ihren speziellen Vorlieben hier suchen.
Die Anfeindungen von diesem Paar waren relativ unreflektiert,meiner Meinung nach.


Geschrieben

Wie bescheuert ist denn diese Aussage im "Zitat" ... mal wieder völlige Überschätzung modisch wechselnder Körperformen ...


Xenialll
Geschrieben (bearbeitet)


Hat der ideale poppen.de-User eine unsportliche Figur (oder ist gar fett), ist kommunikativ unterbemittelt und vielleicht auch noch dumm?


Da würde mich eure Meinung bzw. eure gemachten Erfahrungen interessieren



Das von dir ausgewählte Zitat empfinde ich persönlich auch als amüsant , möchte aber nicht weiter spekulieren, ob sich dieses, so wie niedergeschrieben "1 zu 1" interpretieren lässt - und/oder von den "Schreibern" tatsächlich in dieser Interpretation so beabsichtigt war.

Meine Meinung/ Erfahrung : Ich nutze dieses Forum hier, um Treffen "besonderer Art" zu realisieren, die ich in "freier Wildbahn" so niemals umsetzen könnte . Mir persönlich, ist diese Anonymität, die ich hier für mich gewährleisten kann, überaus wichtig!

In meinem Fall hat mein Aufenthalt hier also weniger mit mehr,oder weniger vorhandener Eloquenz, bzw. Attraktivität zu tun, sondern dient vielmehr als Mittel zum Zweck.


bearbeitet von Xenialll
Geschrieben

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen und da es mein Thread ist den du ansprichst, zitere ich mich mal einfach selber und poste meinen leicht modifizierten Kommentar dazu





Ach ja..."draußen" jagen gehen. Nett gemeint, aber genau daran scheitert es doch meistens. Sag mal einer Frau in der freien Wildbahn, dass du dich gern mit Paaren triffst, auf Natursekt stehst und in Swingerclubs gehst. Diese - meine - Vorlieben sind für Frauen aus der freien Wildbahn meistens ein großes Problem. Und genau DESWEGEN bin ich ja hier. Um auf Gleichgesinnte zu treffen und nicht wegen "triebhaftem Verhalten". Unter all den Vorwürfen mir gegenüber, musste ich mir das ja auch schon anhören. Ich denke die Leute, die hier real und ernsthaft suchen, haben nicht nur KEINEN 0815 Sex, sondern teilweise sehr ausgefallene und unkonventionelle Ideen/Neigungen/Phantasien/Vorlieben. Und dafür die richtige Partnerin in der freien Wildbahn zu finden....tztztztz...da kann ich euch nen Lied von singen.

Zum Druck ablassen finde ich in freier Wildbahn ganz bestimmt etwas. Aber ich bin mittlerweile 30, von mir, meinem Können und meinem äußeren sehr überzeugt und war in freier Wildbahn demnach auch immer recht erfolgreich. Kasus Knacktus sind die Vorlieben bzw. damit auf offene Ohren zu treffen.
Mit 20 bin ich in Discos gegangen um "Druck" abzulassen und weil man am nächsten Tag seinen Kumpels erzählen konnte, dass man ne Perle lang gemacht und dadurch der Coolste.
Mit 30 suche ich Qualität beim Sex und nicht das nächstbeste Loch und dazu gehört die Deckungsgleichheit meiner Phantasien und Vorlieben mit denen der Frau/des Paares. Und eine solche Deckungsgleichheit in freier Wildbahn zu treffen ist m.E. wie ein sechser im Lotto.


in10thief
Geschrieben

Auf mich persönlich trifft die Beschreibung des fetten Trampels, das im echten Leben nichtmal mit dem Arsch angeguckt wird zu - da mache ich keinen Hehl draus. Allerdings auch nicht daraus, dass ich als durchaus humorig und auch ziemlich kommunikativ gelte.
Meine Erfahrungen hier und auch die vor Jahren auf anderen Portalen gemachten, sind durchweg positiv. Ich treffe auf interessante Menschen, die mir in der Realität nicht begegnen würden. Sei es weil sie an anderen Orten leben, jobmäßig so eingespannt sind, dass reale Suche kaum in Frage kommt, sich beruflich in einer völlig anderen Welt bewegen als ich, Nachteulen sind, oder eben genau wie ich (aus welchen Gründen auch immer) aus dem Tanz-, Bar-, Ausgehleben herausgewachsen sind. Das magische Wort dieses Portals lautet "Niveau". Wenn es darum geht, kann ich mich über mangelndes Niveau nicht beklagen. Ganz im Gegenteil. Es ist weiß Gott nicht so, dass meine Ansprüche gegen Null tendieren und ich deshalb automatisch positiv überrascht wurde/werde. Hier gibt es definitiv gutaussehende, intelligente, wortgewandte, geistreiche, eloquente Menschen, die es absolut wert sind sich auf sie einzulassen...


Geschrieben

Bedingt durch die Tatsache, dass ich im realen Leben praktisch nie alleine ausgehen kann, treffe ich auch in der Regel nur auf Männer aus meinem Wohnort, Bekannte/Partner und Ehemänner von meinen Freundinnen und Bekannten etc. Mit denen würde ich aber aus Diskretionsgründen niemals etwas anfangen, dazu wird viel zu viel getuschelt, geklatscht und geredet, obwohl es da durchaus Interessenten gäbe. Da ich gewisse Ansprüche an einen Mann habe und mir viel lieber selbst Jemanden aussuche, als angemacht zu werden, finde ich poppen.de optimal. Hier trifft man Männer, denen ich sonst nie begegnen würde und jeder weiß von jedem schonmal intime Details, das erleichtert die Sache doch ungemein!


Desroisiers
Geschrieben

Diese Plattform ist zweifellos eine Art virtuelles Wasserloch für die alten, schwachen, zurückgebliebenen und genetisch oder soziologisch etwas "Anderen" Verlierer des täglichen Wettstreits im Dschungel der Realität. Nun könnte man - salopp formuliert - annehmen, dass sich diese Elemente schlicht "rausmendeln", denn für den Fortbestand der Art sind diese Wasserlochbewohner eher hinderlich. Wie ihr alle ja sicherlich bemerkt habt, meiden Alpha-Tiere beiden Geschlechts diese Plattform (da es denn Begriff des Beta-Tieres nicht gibt, sollte er an dieser Stelle eingeführt werden, denn auch diese meiden das Wasserloch 2.0 - aber das würde zu weit führen). Doch nun kommt der alte Finkenforscher ins Spiel, der so treffend orakelte, dass die an die Umstände angepassteste (eine geniale Wortbeugung) Lebensform überlebt. Und nein - Darwin hat NIEMALS behauptet, der Stärkere würde überleben. Was also im realen Leben nicht einmal unter hastiger Leerung mehrerer Flaschen Asbach zum Geschlechtsverkehr führen würde, hat in dieser Oase des Niedergangs duchaus Erfolgsaussichten. Aber jetzt kommt das Paradoxon. Innerhalb der der hier vertretenen vierten Liga (ich hoffe, ihr habt den Schwenk zu einem populären Bild der Massenunterhaltung bemerkt) bildet sich durch die undifferenzierte Nachfrage und fehlende Selbstwahrnehmung (etliche andere Faktoren aussen vor gelassen) eine neue Kaste innerhalb dieser Gruppe der Ausgestossenen. Während es "draussen" nicht ausreicht, zwei Taschenbuchausgaben von Dan Brown im Regal zu haben und sich als intelektuell zu bezeichnen, ist das hier bereits die Spitze der Nahrungskette. Wer das örtliche Improvisationsthater zweier gescheiterter Maschinenbaustudenten besucht hat, darf sich hier ungestraft als "kulturell interessiert" bezeichnen und ein Druck von Jeff Koons im Wohnzimmer gilt bereits als "Niveau". Es wird also nicht lange dauern, bis die Menschen, die auch hier erfolglos sind, weiterziehen müssen. Der Trend geht zu also zu ungefickt.de oder resterampe.com. Bei einen entsprechenden Börsengang solcher Plattformen würde ich jedenfalls einsteigen.


Geschrieben

Sehr hübsche Erörterung, würde Dir in der Schule glatt ne 2+ dafür geben! Leider ist da dieser menschenverachtende, arrogante Unterton. Bitte nie vergessen, dass auch DU Dich hier ausgiebigst tummelst und nicht von Deiner Motivation hierfür auf die von Anderen schließen..gell?!


Desroisiers
Geschrieben

Ich nehme mich da ja nicht explizit aus. Auch an mir hat der Zahn der Zeit genagt und die jahrelange Zuführung von gebranntem Wein (u.a.) in allen Variationen haben mir ebenso zugesetzt wie die in den 80er und 90er Jahren temprorär recht populäre Einnahme von Fickpuder (Marschierpulver u.ä.). Das alles hat sich langfristig als recht ungünstige Kombination erwiesen und dazu geführt, dass mir die doch recht flinken Jungtieren immer öfter entfleuchen. Auch die Absonderung von der Herde führt nur noch selten zum Erfolg. Also liege ich hier dösend am Wasserloch. Alt, zynisch und müde und gedenke der guten alten Zeit.


Geschrieben

das ganze läuft doch auf eine schwarz - weiß malerei heraus , entweder - oder .

der richtige jäger wird in jedem revier erfolge erzielen .
wobei , und das muß deutlich gesagt werden , die reale jagd für den geschickten jäger unter umständen deutlich schneller zum "schuß" führen kann .

das sich hier nur leute einfinden die "vom leben benachteiligt" sind ist natürlich unsinnig , ich für meinen teil habe hier , auf der startseite , schon viele hübsche mädels gesehen .

wie im richtigen leben auch gibt es hier nur eine gruppe die sich stark benachteiligt fühlt und das sind die fickfrösche die nach möglichkeit alles was sich bewegt und nicht schnell genug auf einem baum ist begatten wollen , nach möglichkeit jeden tag eine andere .

das die holde weiblichkeit , zu einem großen teil , davon nicht gerade begeistert ist kann ich vollkommen nachvollziehen .


Geschrieben

In einem aktuellen, sehr interessanten Thread hat ein erfahrener User folgende Aussage gegenüber einem "Frischling" getätigt


Darüber bin ich ebenso erstaunt wie auch verwirrt.
elt und vielleicht auch noch dumm?





wenn ich eins hier bereits kapiert habe, dann die tatsache, dass hier sehr viele user/innen, dumme kommentare abgeben. man urteilt über dich, ohne dich wirklich zu kennen.meisten die, mit bereits sehr vielen kommentaren. versteh nicht, dass man zu allem was schreiben kann.natürlich gibt es auch vernünftige user, die vorher ihr hirn einschalten und nicht einfach was in den raum schmeißen aber die sind weit in der unterzahl.manchen fehlt es einfach an fingerspitzengefühl.was für dich wichtig ist, ist für andere ein grund, einfach was lächerliches hinzuschreiben weil es für sie nicht wichtig ist.sie entscheiden was wichtig ist.


Ballou1957
Geschrieben

Wovon sprichst Du jetzt eigentlich?


Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

Er bemängelt das Kommunikationsverhalten und fehlenden Respekt im Forum.
Dass es da bei vielen hapert ist hinlänglich bekannt und wird sich wohl auch nie ändern.

Das wäre aber wieder Thema für einen neuen Thread, ein Diskutieren darüber ist aber HIER fehl am Platz


bearbeitet von Topbody
Ergänzung "fehlenden Respekt"
Ballou1957
Geschrieben

Ich hatte es zwar vermutet, konnte es aber gerade hier im Thread nicht nachvollziehen!


Geschrieben

Für mich persönlich ist es einfach praktischer, mir hier Sexpartner zu suchen.
Wir leben ziemlich abgelegen auf dem platten Land - da überlegt man schon, ob man erst zig Kilometer mit dem Auto fährt, um eine gemütliche Kneipe o.ä. aufzusuchen, um dort jemanden kennenzulernen.

Wenn ich dann tatsächlich mal unterwegs bin, habe ich keine Probleme, jemanden zu finden... nur kommt das kaum noch vor (durch Schichtdienst und die Tatsache, dass ich freie Wochenenden nun mal lieber mit meinem Mann verbringe).
Außerdem ist die Auswahl der Lokale, in denen ich mich wirklich wohl fühle, in unserer Umgebung nicht so prickelnd.

Hier kann ich auch mal vormittags die Profile durchstöbern und mir genau das rauspicken, wonach mir gerade ist

Sicherlich gibt es hier viele Frauen und Männer, die zum Lachen in den Keller gehen, den IQ eines Toastbrotes haben, absolut dämliche Anmachsprüche loslassen und sich dabei für unwiderstehlich halten und und und - aber solche begegnen mir in ähnlich großer Anzahl auch in freier Wildbahn.



Frau lucky


Geschrieben

man sollte nicht verschweigen, dass es in dem thread um einen amnn ging, der bemängelte, dass hier nichts zustande käme...

realistisch betrachtet sorgt alleine das userverhältnis hier dafür, dass die chance für eine frau, hier das gesuchte zu finden, besser sind als im normalen leben und für einen mann schlechter... rein quantitativ... abgeleitet aus dem verhältnis von angebot und nachfrage...

während man hier von mann:frau von 10:1 (eher ungünstiger) ausgehen muss, dürfte es "draußen" sich eher bei 1:1 einpendeln...

daneben kommt es hier zu einer verschiebung der kriterien hin zu sprachlicher ausdrucksform (schriftlich)... wer da schwächen hat, wird seine chancen hier wohl weiter verschlechtern...



was aus diesen rahmenbedingungen gemacht wird, liegt bei jedem selbst...


Geschrieben

Es wird hier wie auch außerhalb dieser Plattform immer wieder Männer geben, die nie ein Date haben und dann gibt es einen gewissen Prozentsatz an Männern, die immer wieder Dates haben.

Selbst wenn es hier ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis gäbe, wäre das so - davon bin ich fest überzeugt.
Weil der Großteil der Männer und Frauen in Bezug auf Sexualität einfach unterschiedlich ticken


Frau lucky


Geschrieben

Wie bei der Jagd in freier Wildbahn kann auch hier auf dieser Plattform bei einem realen Treffen nur mit Charme, gepflegter, attraktiver Erscheinung und Humor gepunktet werden.
Ich kenne hier auch Männer, die jede Woche mehrere dates haben.


Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

der richtige jäger wird in jedem revier erfolge erzielen .


Das ist richtig. Wobei es mir ausgesprochen schwer fällt, hier die richtige Zielgruppe für mein Jagen zu finden.
Es gibt sie ohne Zweifel (in der Praxis überprüft), aber scheinbar nur in homöopathischen Konzentrationen.

das sich hier nur leute einfinden die "vom leben benachteiligt" sind ist natürlich unsinnig , ich für meinen teil habe hier , auf der startseite , schon viele hübsche mädels gesehen


Auf der Startseite sehen heißt nicht automatisch, dass es diese hier auch tatsächlich, also in Wirklichkeit und nicht nur als Foto oder Fantasiegebilde (vulgo Fake), gibt.


bearbeitet von Topbody
Ballou1957
Geschrieben (bearbeitet)

Auf der Startseite sehen heißt nicht automatisch, dass es diese hier auch tatsächlich, also in Wirklichkeit und nicht nur als Foto oder Fantasiegebilde (vulgo Fake), gibt.


Das erinnert jetzt etwas an den Fuchs, der die unerreichbaren Trauben für sauer erklärt

Was mir aber ins Auge sticht - auch schon bei dem Zitat, das Du zum Ausgangspunkt dieses Threads gemacht hast - ist eine sehr starke Betonung des Äusserlichen. Und Du springst ja auch auf den entsprechenden Passus von Schmuselöwe an.

Von dieser Schwerpunktsetzung (die ich keineswegs angreifen will) ausgehend bietet das reale Leben visuell sicherlich mehr, da das Auge ohnehin gerne das herausfiltert, was es gerne erblickt. Und sicherlich ist es bei dieser Schwerpunktsetzung auch leichter ein adäquates Gegenstück in einem Terrain aufzustöbern, das dem visuellen Schwerpunkt entgegenkommt.

Doch auch im realen Leben gibt es diese unterschiedlichen Schwerpunkte: in einem konservativen Tanzkaffee oder im Kurhotel triffst Du auf andere "Beute" als in der Disse, der Mensa oder der Bahnhofskaschemme. Hier dagegen ist es der bunte Mix abzüglich derjenigen, die die Jagdgründe des realen Lebens bevorzugen.

Ich denke, man muss die Plattform auch als das zu nehmen wissen, was sie ist: hier ist eher Bahnhof während des Berufsverkehrs und man trifft so ziemlich alles hier an. Das Problem scheint mir eher, dass Männer hier sehr häufig ständig das schlechte Zahlenverhältnis und das schnelle Ergebnis im Kopf haben. Und dann auch Frauen ansprechen, die sie am Bahnhof nicht einmal anschauen würden oder aber es nicht wagen würden, sie anzusprechen.


bearbeitet von Ballou1957
SinnlicheXXL
Geschrieben

Wieso sollte ich "in der freien Wildbahn" jagen, wenn es hier doch so viel einfacher ist? Ich habe die Auswahl, riskiere nicht, von einem Bekannten beim Flirten erwischt zu werden, muss mich nicht in irgendwelchen Kneipen an Alkohol berauschen, weiß gleich, dass der Mann ebenfalls eine Affäre sucht, kenne sogar Details, die man einem Flirt besser nicht auf die Nase bindet und kann es von zu Hause aus tun, also auch noch meine Kinder parallel beaufsichtigen.

Außerdem bin ich meist nur mit Freundinnen und Familie unterwegs und sehe obendrein so brav aus, dass kaum jemand auf die Idee käme, dass ich fremdgehe.

Übrigens waren die meisten Männer, die ich traf, durchaus attraktiv und gebildet - von Resterampe (was ohnehin ein menschenverchtender Begriff ist) weit entfernt.


Geschrieben (bearbeitet)


Auf der Startseite sehen heißt nicht automatisch, dass es diese hier auch tatsächlich, also in Wirklichkeit und nicht nur als Foto oder Fantasiegebilde (vulgo Fake), gibt.


diese möglichkeit besteht natürlich im internet .
ich gehe aber davon aus das es auf dieser seite (und bei der menge der mitglieder , über die allerdings auch gerne debattiert wird) ein recht repräsentativen querschnitt der bevölkerung gibt .
jeder hat einen anderen geschmack und es dürfte eigentlich für jeden etwas passendes dabei sein (ob mann oder frau dann auch bei dem passenden gegenstück landen kann ist wieder eine ganz andere frage)

das hauptproblem im internet ist meiner meinung nach ganz einfach die anonymität , viele leute vergessen hier jegliche höfflichkeit und jegliches taktgefühl .

anstatt sich etwas zeit für das "objekt" der begierde zu nehmen werden lieber täglich mengen von "ey figgen ?" pn's verschickt und sich dann darüber beschwert das man(n) nicht zum schuß kommt .

es wird hier natürlich auch viele andere menschen geben die ihre suche viel ernsthafter und höfflicher betreiben , aber , wie im richtigen leben , wird eben nicht jede werbung erhört .

erschwerend kommt natürlich noch der name der seite dazu , der schnell suggeriert das hier jeder mit jedem in die kiste hüpft und das alles hier ein riesiges rudelbumsen ist .

meldet sich jemand unter dieser voraussetzung hier an und erzielt keine schnellen erfolge dauert es oft nicht lange bis es den nächsten jammerthreat gibt .

der name der seite ist letztendlich aber vollkommen bedeutungslos da die menschen dieselben bleiben , egal ob sie auf poppen.de oder auf kuschel.de angemeldet sind .

wie ich schon schrieb , wer auf die schnelle nummer aus ist , ist im realen leben unter umständen erfolgreicher wenn er/sie sich nur trauen würde die "opfer" wirklich anzumachen .
für viele könnte dies auch eine interessante erfahrung im bereich zwischenmenschlicher kommunikation sein , würden sie doch , benähmen sie sich im realen leben so wie hier , mit entgleisten gesichtszügen und wunden wangen unverichteter dinge nach hause ziehen müßen .


bearbeitet von Schmuseloewe51
×