Jump to content

Fragen über Fragen.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ich hier so Manches lese, bekomme ich doch ein beklemmendes Gefühl der Unzulänglichkeit.

Muss ich mir einen Erotikwerkzeuggürtel mit Messlatte, Wasserwaage, Seilen, Rohrstock, Phalli in diversen Größen und Formen und natürlich Rheumasalbe, zum kurieren außergewöhnlicher Verrenkungen und Bewegungen, zulegen? Besteht die Notwendigkeit einer schriftlichen Vereinbarung, als Ergebnis ausgiebiger Verhandlungen im Vorfeld?

Was ist aus der Ursprünglichen Bedeutung von Sex, im Sinne von Genuss am Geschlecht des Partners und des Eigenen, geworden? Ist Sex nicht eher ein Handschlaggeschäft, mit Geben und Nehmen? Oder muss man sich auf einer später folgenden Aktionärsversammlung für den ausgebliebenen Lustgewinn verantwortlichen? Sollte der wissenschaftliche Teil sich nicht darauf beschränken, d(ie/en) Kontrahent(in/en) zu erforschen, bzw. zusammen eine Expedition an die gemeinsamen Grenzen zu unternehmen, an Statt einer akribischen Analyse und Aufarbeitung der vermeintlichen eigenen Vorlieben? Sollte nicht das größtmögliche gemeinsame Vergnügen die Grenze sein, statt der Physikalischen oder Morphologischen? Funktioniert das große Finale auch ohne Theater, glanzvolle schauspielerische Leistungen, applaudierendes Publikum und ohne das Ergebnis der Bemühungen umgehend in das weite Netz zu posten? Und was ist so erregend an Tiernamen, wie Waldi oder "Du Molluske"?

Gibt es das noch, einfach zwei Parteien mit einem Ziel, ein schönes Erlebnis zu teilen?
Das einfache Berühren, Streicheln, Küssen, Umarmen?
Die sinnige sinnliche anhaltende Lust und sich dabei in die Augen zu sehen?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten.


bearbeitet von Holsteiner6
Geschrieben

Hallo Holsteiner,

das ist eine sprachlich sehr hübsch formulierte Vermeidungsbegründung.

Wenn es genug wäre die Auseinandersetzung mit deiner Zielgruppe zu vermeiden um deine Ziele zu erreichen, würdest du diesen Beitrag nicht schreiben.

Tatsächlich ist alles was du anbietest Sex. Das entspricht einem Autoverkäufer der auf die Frage seines potentiellen Kunden warum er denn dieses Auto kaufen sollte; "Es fährt" antwortet.

Mit Selbstverständlichkeiten macht man kein gutes Marketing.

Pan


Geschrieben

Moin.
@holsteiner
Gab es das jemals?
Klar, nach 30-35 Jahren
sieht Sex (fast) immer unverbindlich aus.
Ganz sicher findest du in diesem Heuhaufen hier
gaaaanz schwer eine solche Nadel.
Und was macht die Nadel dann? Genau, sie sticht.
Die allermeisten Leute die hier aktiv sind haben Langeweile.
Begegnung findet nicht im WWW statt,
sondern draußen in der realen Welt.
Smileys ficken nicht!
MsFzF


SinnlicheXXL
Geschrieben

Holsteiner, triffst du im realen Leben auf jemanden, dann hast du ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung: Dein Aussehen, dein Charme, manchmal reicht ein bestimmter Blick oder ein gewinnendes Lächeln um jemanden anziehend zu finden. Hat man erst einmal diese optische Barriere überwunden, kann man reden, miteinander flirten und sich näherkommen.

Im virtuellen Bereich fällt das alles weg, also muss man andere Kriterien zu Rate ziehen. Wie schreibt jemand, wie stellt er sich dar - dann irgendwann schaue ich auch auf die "technischen Daten" und die Vorlieben. Wenn das so gar nicht zu meinen Vorstellungen passt, dann kann ich mir ein Date sparen.

Was aber real dann abläuft ist auch nicht anders als hätte man jemanden in der Kneipe kennengelernt - nur dass man eben bestimmte Dinge schon vorweggenommen hat.


Mopeder
Geschrieben


.. Hat man(n) erst einmal diese optische Barriere überwunden...



Und so eine Aussage von dir, das freut mich ungemein, ich wusste doch, dass du mir eigentlich zustimmst .

P.S. Sorry, aber das n musste ich einfach dazusetzen


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

He - du hast etwas überlesen: Ich hatte nicht geschrieben, dass man dafür modelmäßig aussehen muss - da steht extra, dass auch ein nettes Lächeln oder interessante Augen ausreichen können. Außerdem hat ja jeder Mensch sein eigenes "Gefallschema"!

Ach ja - darin sehe ich übrigens einen deutlichen Vorteil des Internets: Man kann sich kennenlernen, ohne dass sofort die Optik im Vordergrund steht. Real würde man mit vielen Leuten gar nicht in Kontakt treten, da sie einem gar nicht auffallen. Dank Internet kann man aber die Denk- und Sichtweisen von jemandem interessant finden, den man sonst übersehen würde.


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben

Moin.
Und genau diese oberflächliche Sicht
verhindert mehr als sie ermöglicht.
Das müßtest du, @sinnlichexxl. doch nur zu gut kennen.
Wer bereit ist einen 2. genaueren Blick zu riskieren,
sieht dann auch klarer.
MsFzF


SinnlicheXXL
Geschrieben

Bitte, das sind doch völlig verschieden Dinge: Ob einem jemand optisch gefällt, entscheidet man innerhalb von Sekunden. Das heißt aber doch noch lange nicht, dass man sich nicht auch in jemanden verlieben kann, den man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so berauschend fand.


Mopeder
Geschrieben (bearbeitet)

He - du hast etwas überlesen...



nein, du übersiehst was, man muss nicht modelmäßig aussehen, Mann allerdings schon, denn Frauen können besser gucken als denken

Aber mit dem Netz stimme ich dir vollauf zu, die einzige Chance für Freaks, überhaupt Kontakte zu knüpfen


bearbeitet von Mopeder
Geschrieben (bearbeitet)

Moin.
Sagte der Freak.
@sinnliche
Wie gesagt.....


bearbeitet von MsFzF
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ne, Mopeder - das ist eine Frage der Ausstrahlung, die widerum sehr eng mit dem Selbstbild zusammenhängt. Ich kenne durchaus Männer, die kleiner sind als du und sicher keine Adonisse sind - aber dennoch gut bei Frauen ankommen. Zugegebenermaßen hat es ein Mann mit 1,60 schwerer als einer mit 1,90!


Mopeder
Geschrieben

gut ankommen ist ja auch kein Problem, die Frage ist, was dann passiert


SinnlicheXXL
Geschrieben

Wenn du auf die Frau wartest, die spontan über dich herfällt, wirst du noch sehr lange warten. Emanzipation hin oder her. Frau sagt durch Gesten oder Blicke, dass sie möchte - aber fragen wird dich kaum eine Frau!


Geschrieben

Hi ,
ist doch ganz einfach , hier wird man ( Frau/Mann ) von Gestalten angeschrieben die man im realen Leben noch nicht mal wahrnimmt.
Und da möchte ich im Vorfeld doch etwas selektieren , warum soll ich mich mit Krümeln zufrieden geben wenn ich den Kuchen haben kann.

Man versucht doch immer das Bestmögliche raus zu holen und wenn dazu Messlatte und Wasserwaage nötig sind warum nicht

Gruß Gaby


Mopeder
Geschrieben


Frau sagt durch Gesten oder Blicke, dass sie möchte - aber fragen wird dich k(aum)eine Frau!



Musste mal wieder korrigieren


oxycodon01
Geschrieben

Die passende Rheumasalbe (wärmend) kann ne Spaß bereiten


Nurayia
Geschrieben


Tatsächlich ist alles was du anbietest Sex. Das entspricht einem Autoverkäufer der auf die Frage seines potentiellen Kunden warum er denn dieses Auto kaufen sollte; "Es fährt" antwortet.


Dieser Vergleich hat mir schonmal den Morgen versüsst. Und mich etwas nachdenklich gestimmt. Ich muss da mal drüber brüten...


Geschrieben


Aber mit dem Netz stimme ich dir vollauf zu, die einzige Chance für Freaks, überhaupt Kontakte zu knüpfen



Bringt deine Mitleidstour eigentlich was?

Frauen gucken im allgemeinen mehr auf Charakter als Männer, und du bist kein single, also hast du mindestens einer frau mal gefallen


Mopeder
Geschrieben


Frauen gucken im allgemeinen mehr auf Charakter als Männer, und du bist kein single, also hast du mindestens einer frau mal gefallen



Lol, die Charaktergeschichte ist ein Mythos, und es stimmt, ich habe mal einer Frau gefallen, aber sex wollte sie trotzdem nicht


BinUeberall
Geschrieben


Frauen gucken im allgemeinen mehr auf Charakter als Männer,




Charakter? Neumodischer Begriff für Schuhe ?


oxycodon01
Geschrieben

Charakter? Neumodischer Begriff für Schuhe ?



Wohl eher die Vorstellung von Konfektionsgröße und Schuhgröße 36

Frauen achten auf Charakter... *lachwech*


Geschrieben

Moin.
Auch auf den eigenen?
MsFzF


Nurayia
Geschrieben

Lästert halt alle mal ein bisschen... der Frust muss ja raus, ne?


Geschrieben

Hi,
Charakter hat er doch wenn er groß , kräftig und gut bestückt ist , oder ?
Gruß Gaby


Geschrieben

Moin.
In englisch heißt das glaub ich Caracter.
Der macht´s nur im Auto, oder wie? ;-)
nuraya
Macht ja nur Sinn wenn man Frust hat.
Aber hier doch nicht. tststs
Das hieße ja, die Realität leugnen.
MsFzF


×