Jump to content

Verfluchtes Laminat

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Bin in eine Wohnung mit Laminatfußboden eingezogen.
Nun mußte ich erleben, wie mein Bett(Holz) sich beim Sex verselbständigt und durchs Zimmer rutscht.
Erst mal lustig...aber auf Dauer brauch ich das nicht.

Hab überlegt,ob ich das Bett mit Winkeleisen an die Wand schraub...aber ich denk,so ´ne Rigipswand ist eher ´ne Sollbruchstelle.

Hat jemand ´nen Tipp,was ich unter die Beine des Bettes als Rutschstopp legen kann?


Geschrieben

Es gibt Gummistopper in verschiedenen Größen, bis hin zu Matten. Ich hab sowas z.B. mit Erfolg bei meiner Waschmaschine im Einsatz und ich denke mal, 2 Minuten Schleudergang bei 2000U/mins mit halbvoller Trommel - das müsste auch für die Dynamik bei haushaltsüblichem Sex reichen.

Also: Gummi auch für's Bett. Better Safe sozusagen.


Geschrieben

Mhm... diese Gummi-Pröppel könnten Spuren im Laminat hinterlassen. Wie Radiergummi, wenn man's fest über Holz zieht (nur halt auf Grund von Gewicht und Krafteinwirkung vermutlich mit kleinen Kerben).

Vielleicht nen günstigen kleinen Läufer/Teppich etwa in der Größe des Bettes drunter legen und unter diesen Teppich so eine Anti-Rutsch-Matte? Oder: Es gibt doch diese Kork-Tassenuntersetzer. Da einfach eine diese Anti-Rutsch-Matten drunterkleben und diese kleinen Untersetzer dann unter die Beine des Bettes legen. Erhöht die Standfläche, verteilt also das Gewicht und sollte alles an Ort und Stelle halten.


DerWeisseRitter
Geschrieben

Nur aufpassen, dass es keine sind, die Weichmacher enthalten - dann kann es passieren, dass die Oberfläche des Laminates matt wird, oder sich ganz auflöst. Rauer Filz könnte ggf. schon reichen, und ist da unkritischer.


Engelschen_72
Geschrieben

Es gibt Filzgleiter, die unter die Pfosten geklebt werden.
Günstig und helfen


Geschrieben

Stimmt Geli, das Bett rutscht dann wenigstens ohne Kratzer in den Boden zu machen


Geschrieben

Nur aufpassen, dass es keine sind, die Weichmacher enthalten


War das Sarkasmus oder meinst du das wirklich ernst?

Rutschmatten oder ähnliches scheint mir die beste Lösung. Alternativ könntest du das Bett, an der Wand verankern.


Engelschen_72
Geschrieben

... das Bett rutscht dann wenigstens ohne Kratzer in den Boden zu machen


Also ich hatte so ein Problem in meiner 2. Wohnung und da haben eben solche Filzgleiter geholfen. Da ist nix mehr gerutscht .


Geschrieben

Nur nicht, wenn's ne Rigips-Wand ist. Dann könnte es passieren, dass die Haken ausbrechen.


Geschrieben

Schau mal im Bastelbedarf nach Moosgummiplatten.
Kleines Stück passend unter jedes Bein und das Rutschen hatte sich hier erledigt ;-)


Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt extra Hohlraumdübel, die brechen nicht aus.
Aber es gibt anti-rutsch pads für Laminat. Einfach mal im Baumarkt fragen.


bearbeitet von Menageadeux
DerWeisseRitter
Geschrieben

War das Sarkasmus oder meinst du das wirklich ernst?



??? Was könnte daran Sarkasmus sein? Ich hatte mich auf die Gummistopper bezogen ... und die gibt es in Ausführungen aus weichem und auch aus hartem Plastik. Die mit weichem Plastik könnten eben Weichmacher enthalten, die harten könnte Spuren / Kratzer hinterlassen, wie schon von anderen angemerkt. Ich würde daher auch immer zu Teppich / Filz o. ä. greifen.


Ronculus
Geschrieben

Es gibt extra Hohlraumdübel, die brechen nicht aus.
Aber es gibt anti-rutsch pads für Laminat. Einfach mal im Baumarkt fragen.



Die sind eher für Lasten nach Unten gedacht und nicht für eine Zugbelastung senkrecht zur Plattenebene. Die Rigipsplatte ist ja nur einige Millimeter stark, und wenn´s bei www richtig zur Sache gibt, dann reisst die Platte ein, wenn nicht direkt am Dübelloch dann an der Befestigun am Ständerwerk (hier bitte alle einmal schmunzeln). Eine Befestigung direkt in einen Ständer (und wieder schmunzeln erlaubt) hinter der Platte wäre noch denkbar. Aber die Lösungen, das Bett rutschfest zum Laminat hin zu sichern halte ich für besser, alleine wegen des Schalls Die Gummistopper unter den Füssen machen am ehesten Sinn, es kann aber auch überlegt werden, einen Teppich unter das Bett zu stellen und unter diesen Teppich dann eine Anti-Rutschmatte (gibts auch bei schwedischem Möbelhaus) zu legen. Der Vorteil ist, dass dann der Widerstand nicht nur punktuell über die Füsse (primärer Widerstand) sondern auch flächig Teppich und über die Matte ergibt.


Liebegesucht001
Geschrieben

ich würde es mit Kork drunterkleben versuchen....
so wenn du jetzt alle Tipps nacheinander beherzigst dann steht dein Bett auch bald ein paar cm höher


DerLeibhaftige
Geschrieben

Ist doch praktisch... direkt fürs Alter vorgesorgt

Weichmacher im Gummi sind Wumpe, wenn du die Gummis wirklich nur unter die Bettpfosten schiebst. Dann kann sich da halt das Laminat verfärben, aber ist egal, weil da steht das Bett drauf!


secour
Geschrieben

Das Zeug sollte man nicht in der Bude haben wenn man nen Hund hat... Ihm geht es dann wie Deinem Bett.... Hast Du nicht auch nen Wauz? Der braucht dann Gummistopper....
Tja und Deine Bett.... Denke mit Filz oder Gummistoppern zum unter die Bettfüße kleben bist Du bestimmt gut beraten... LKW Fahrer oder Sprinter Fahrer haben häufig Antirutschmatten/Stücke dabei...Schneiden sich die Fahrer meist auch selbst zu.... Nur ob die Dinger durch Weichmacher Abdrücke auf dem Laminat hinterlassen ?


Geschrieben

wieso muß ich grad an diese roten Gummipömpel denken ??


Lichtschimmer
Geschrieben

Nimm Kondome...


Geschrieben


Nun mußte ich erleben, wie mein Bett(Holz) sich beim Sex verselbständigt und durchs Zimmer rutscht.



Hi,
schon mal versucht in die andere Richtung zu vögeln
Dann müsste das Bett doch Richtung Wand wandern
Gruß Gaby


Geschrieben

Ähm...wir haben Kondome benutzt...das Bett verschob sich dennoch


mondkusss
Geschrieben

im baumarkt gibt es gummistopper, die verhindern dass die waschmaschine wandert...
hilft sicherlich auch beim bett


Geschrieben

Ich würde auch die Gummistopper nehmen. ansonsten hilft vielleicht Holzleim.


Schlüppadieb
Geschrieben

Bett tauschen, woanders vögeln oder nich so nen Karnickelrammler ins Bett holen


Geschrieben

darfste den Kerl eben nur reiten... so übste nur vertikalen Druck aus und das Bett bleibt an Ort und Stelle


Geschrieben

das macht dann aber so häßliche Druckstellen.


×