Jump to content
schnuck737

Persönlichkeitsgestaltung

Empfohlener Beitrag

schnuck737
Geschrieben

Bevorzugt ihr sich bedeckt haltende Profilinhaber/-innen, die es folgend zu erkunden gilt, bzw. ebensolche Profile?

Oder bedarf es der "offenherzigen" Profile, die keine Fragen ungeklärt lassen, sich im besten Fall auch unmittelbar "augenscheinlich" erschließen?

Klar, es lässt sich diese Frage verallgemeinern und ebenso für Präferenzen, wie wir sie im Alltag pflegen, stellen. Denn auch dort sind wir unterschiedlichen "Typen" und Persönlichkeiten mehr oder weniger zugetan bzw. finden diese attraktiv oder begehrenswert.

Aber was bedarf es, um euer Interesse zu wecken?
Sind es diejenigen Menschen, die sich unseren Sinnen unmittelbar aufdrängen, oder sind es diejenigen "tiefen Wasser", die es erst zu entdecken gilt?

Ich meine ja, dass unsere Zeit es gebietet, dass keine Fragen offengelassen werden dürfen und Antworten darauf sich am besten selbsterklärend einstellen sollen – mit vielleicht dem Effekt, es sowie schon gewusst zu haben. Einer solchen "Tugendhaftigkeit", die weder Geheimnisse noch Irritationen zulässt, folgen dann die Gestaltungen der Profile und Persönlichkeiten.

Was denkt ihr?

  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Ich finde die Frage zu allgemein, zwischen offenherzig und bedeckt gibt es sehr vieles. 

Ich könnte jetzt nicht sagen “so oder so muss ein Profil sein“. Was mich anspricht, das sehe ich, wenn ich ein Profil anschaue. 

 

  • Gefällt mir 4
Kygo
Geschrieben

Hallo @schnuck737

ich kann dir von meiner Ansicht nur sagen, das ein Profil auch das wiedergeben sollte von der Person, wer sich nun immer dahinter auch versteckt oder nicht. Ich lege großen Wert auf Authentizität und Ehrlichkeit im Profil jedes einzelnen. Ich möchte auch im Nachhinein keine Überraschungen erleben müssen. Und alles offenbaren muss man ja auch nicht, die interessierte Person sollte schon Neugierig gemacht werden. Dir noch einen Nachmittag und ein schönes WE. 

Tyree81
Geschrieben
Keins von beidem.
Eisi751
Geschrieben (bearbeitet)

Ein Profil mit Text muss meine Neugierde wecken. Die Wortwahl und Rechtschreibung sagt schon viel aus. Wenn sich der Inhalt nur auf Sex bezieht, habe ich schon kein Interesse. Schön ist es, wenn was humorvolles enthalten ist... Die Eckdaten wie Größe, Raucher oder Nichtraucher finde ich auch nicht ganz unwichtig. Ich möchte in einem Profil nicht zugetextet werden, aber auch nicht nach 10 Sekunden mit dem Lesen fertig sein.

Es darf gerne etwas bedeckt sein. 

bearbeitet von Eisi751
  • Gefällt mir 4
xxl-solo
Geschrieben
Ein Profil (der Steckbrief und Text) muss mich ansprechen. Rechtschreibung und Grammatik find ich auch wichtig. So ganz leere Profile haben bei mir keine Chance. Profile in denen nur Schwanzbilder und Wichsvideos drin sind allerdings auch nicht.
  • Gefällt mir 3
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Dein Thread-Titel liest sich für mich sehr seltsam nach: Ich bastele mir eine virtuelle Persönlichkeit.😨

Leere oder sonst nicht aussagekräfte Profile, welche mit den typischen Widersprüchen, sortierte ich gleich aus.

Ich wollte in seinem Profil erkennen, das es gewisse Gemeinsamkeiten gibt und das wir ähnliche Vorstellungen haben.

Zu offenherzig waren mir alle Profile mit FSK-18 Material drin, diese Männer waren gleich weg vom Fenster.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

das profil muss keine offenbarung sein,aber einen ansatz bieten zum nachfragen.

das meiste erschließt sich während der konversation,sofern das gegenüber interesse hat.

 

ein profil ohne text ist so interessant wie ein supermarkt mit leeren regalen,

ich trete ein und bin schneller raus,als das eintretten gedauert hat.:coffee_happy:

 

  • Gefällt mir 3
Fetisch-devot
Geschrieben
Ich lese sehr gerne Profiltexte, darum dürfen die gerne etwas über den Inhaber aussagen. Ob es sich dabei nur um Sex dreht oder auch um andere Lebensumstände ist mir persönlich nicht so wichtig. Hauptsache es kommen interessante Infos rüber (auch wenn ich mich hier nur unterhalten will) dann sage ich auch durchaus mal hallo :) Ganz kurz gehaltene ein-Satz-Beschreibungen finde ich meist weniger gelungen. Ebenso die Aufforderung doch einfach nachzufragen. Aber da hat sicher jeder wieder eine etwas andere Meinung darüber :)
  • Gefällt mir 1
WeiblicherMensch
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb schnuck737:

Aber was bedarf es, um euer Interesse zu wecken?

dementsprechende forenbeiträge.

  • Gefällt mir 3
in10thief
Geschrieben

Das Profil kann völlig leer sein, wenn ein Mensch es schafft, meine Neugier zu wecken. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ein leeres Profil finde ich eher langweilig.  Es braucht aber auch kein Roman dort stehen. Ein bisschen wie er ist , ein bisschen was er sucht und was er mag. Profildaten sind nicht ganz so wichtig , aber ob er Single oder Raucher ist , das möchte ich wenn es geht,  von Anfang an wissen. Ein Bild muss nicht sein , aber ich gebe zu , das mich ein Profil mit Bild mehr anspricht,  als ohne. 

Dabei muss nicht unbedingt das Gesicht zu sehen sein. Viele FSK 18 Bilder finde ich abtörnend. Videos sowieso.....

Neugierig machen mich allerdings am meisten die ersten Nachrichten. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Das Profil muss vor allem stimmig und authentisch sein. Individuelle Texte sind dafür ein Muss. Ob das Profil eher Fragen offen lässt oder beantwortet ist dann fast schon nebensächlich.

bearbeitet von niveaulüstern
  • Gefällt mir 3
MrsGrinch
Geschrieben
Je mehr ich erkennen kann, dass ein Profilinhaber mein Beuteschema trifft, umso interessierter bin ich. Bei leeren Profilen entwickle ich kein Interesse.
  • Gefällt mir 2
schnuck737
Geschrieben
vor 59 Minuten, schrieb Myraja:

Ich wollte in seinem Profil erkennen, das es gewisse Gemeinsamkeiten gibt und das wir ähnliche Vorstellungen haben.

Ohne Frage. Wir wählen das, was wir schon vorher zu erkennen glauben. Aber nehmen wir uns damit nicht auch Möglichkeiten, überrascht zu werden oder neue Entdeckungen zu machen?

SexyWife06
Geschrieben

Im Profil sollte man das was man möchte auf den Punkt bringen.

Bilder finde ich nicht so wichtig.

Mein erstes Profil was ich hier angeschrieben hatte war das einer Frau aus dem Nachbarort

Eben weil ich von ihr hier im Forum gelesen hatte und ich ihre Kommentare sehr interessant fand.

Und im nachhinein sie muss ich sagen, ich habe es nicht bereut

Antioxidant
Geschrieben
Ich hasse es Fragen zu stellen. Ich finde es daher wichtig, wenn ich alles wichtige und interessante erzählt bekomme. Und wenn da nichts kommt, ist die Person nicht wichtig oder interessant. Getreu dem Motto: Wer nichts sagt, ist nichtssagend. 😀
  • Gefällt mir 1
blueant
Geschrieben

Papier und I-.net sind geduldig. Ob viel oder wenig drin steht ist für mich egal, das persönliche Gespräch entscheidet. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
90% der Profile von Ladys sind leer... Wie soll man da was finden, um ein ordentliches, persönliches Anschreiben zu verfassen..? Ein paar Informationen sind da schon hilfreich..!
  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

@schnuck737

Wie andere User das sehen kann mir ja egal sein. (Wenn ich überrascht werden wollte, würde ich mir ein Ü-Ei kaufen.😄)

Deckten sich die Wünsche und Vorlieben in den Profilen nicht, war das für mich nur ein Zeichen dafür, dass das nicht passen kann und es gab eine Absage von mir.

Ich sah keinen vernünftigen Grund mich mit den jeweiligen Profilbesitzern zu befassen, die hatten mein Profil nicht gelesen/nicht verstanden oder probierten es zum Trotz. <--Überraschungen waren das keine, diese für mich dämlichen männlichen Marotten, waren hier an der Tagesordnung. :smiley:

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 3
Pastor2710
Geschrieben

Profil egal wichtig ist hier wie man sich im Forum und Chat verhält 

TekDiver
Geschrieben
Also ich lese gern etwas im Profil. Offenherzige Fotos brauche ich nicht. Am liebsten Gesichtsbild, aber darf auch ohne Bild sein, wenn Text da ist. Nur Foto ohne Text bringt mir auch nichts. Ist Suche ons schließe ich auch aus. Also das Gesamtbild muss passen und mir auch einen Anhaltspunkt geben das ich mir denke ok mag ich kennen lernen.
  • Gefällt mir 1
tombottom
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Pastor2710:

Profil egal wichtig ist hier wie man sich im Forum und Chat verhält 

Ähm...sehe ich nicht so.

Es nutzen nicht alle das Forum oder berühmt berüchtigte Chats.

In einen persönlichen Chat/Mailverkehr kommt man erst, wenn zumindest ein Profil halbwegs ansprechend und grammatikalisch im Grunde solide erscheint. Dies gilt hauptsächlich für männliche Profile, da die Frauen ja in der glücklichen Lage sind auszuwählen.

Beim Profil einer Frau gebe ich dir fast recht.

Auch der Überzahl der männlichen Mitglieder geschuldet, reicht dort oftmals das Geschlecht Frau, um blutleere Männerköpfe zu verwirren.

Ich, unterm Strich, schau mir gern das Profil einer Dame an und kann oftmals nach meinen Wünschen filtern. Dies setzt natürlich voraus, dass gewisse Angaben vorhanden und bestenfalls auch noch korrekt sind ;)

Wattejacke
Geschrieben

Mit wenigen Worten ... es gibt kein Universalprofil mit Vögelgarantie.

Was die einen schick finden, interessiert die anderen wie Fallobst.

 

Verschick doch einfach mal einige Schwanzfotos.

Was denkste was da los ist.

Gut geht auch - der Frauenversteher, oder der Mitleidsfick.

 

Es gibt ne Menge witzige Profile, Menschen die gern mal über sich selbst lachen und andere daran teilnehmen lassen.

DAS finde ich toll.

 

 

  • Gefällt mir 1
DerLustvolle22
Geschrieben
Da ich sehr offen bin was meine Person angeht bevor ich auch solche Profile.
×