Jump to content
IlovesunHH

Seid Ihr auch verflucht?

Empfohlener Beitrag

spannend69
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb SonyboyPB:

Nach Deiner Aussage, könnte somit niemand der allein auf einer Insel lebt glücklich sein (denn er braucht ja einen weiteren).

Na da hast Du leider garnicht verstanden was ich schrieb...

Resetten und vielleicht noch einmal lesen?

SonyboyPB
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb spannend69:

Na da hast Du leider garnicht verstanden was ich schrieb...

Ohne das Wort " ... auch selbstverantwortlich... " hätte ich nicht widersprochen.

spannend69
Geschrieben

@SonyboyPB 

Meine Aussage eben auch selbstverantwortlich und sich nicht nur auf den eventuellen Partner verlassen.

Sollte daran erinnern, daß ja jeder für sich selbst verantwortlich ist und diese Verantwortung nicht abzugeben und zu vernachlässigen ist.

vor 10 Stunden, schrieb spannend69:

Aber klar sollte sich jeder Mensch auch selbstverantwortlich um sein Glück kümmern und kann nicht zu 100% den Partner dafür verantwortlich machen. Das käme einem "dahinter verstecken" recht nah und wäre verwandt mit der "Fluch-Behauptung".

Ich sehe da Deine Interpretation, daß man ohne Partner nicht glücklich sein kann einfach nicht.

Joe_2016
Geschrieben
Am 8.9.2018 at 15:55, schrieb IlovesunHH:

Wie ist Eure Meinung dazu?

Es gibt Dinge die man nicht beeinflussen kann und da ist mir in der Vergangenheit sicher auch so einiges passiert.

An "verflucht" denke ich da jedoch bestimmt nicht, es gibt nun mal Dinge die passieren - die Frage ist wie man damit umgeht, was man aus Missgeschicken, Unglücken und Krankheiten macht. Für mich hat auch alles einen positive Seite.

  • Gefällt mir 1
IlovesunHH
Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb MrsGrinch:

Falsche Entscheidungen sind was ganz normales. Von daher finde ich es infantil, wenn man das versucht auf 'eine andere Macht' = Fluch abzuwälzen. Man sollte zu seiner Scheisse stehen und nicht rumflennen und so tun als wäre man fremdgesteuert.

Ich bin nicht fremdgesteuert. Und ich gebe auch niemanden die Schuld, für mein Denken, Gedanken, Handeln und mein tun. 

blueant
Geschrieben
Am 8.9.2018 at 15:55, schrieb IlovesunHH:

Stellt Ihr Euch, auch manchmal die Frage, bin ich verflucht? 

Nein nie.

 

Am 8.9.2018 at 15:55, schrieb IlovesunHH:

Unglückliche Lieben, Beziehungen, falsche Entscheidungen im Leben getroffen ... Wie ist Eure Meinung dazu?

Man nennt es Leben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
das ist mein leben
IlovesunHH
Geschrieben (bearbeitet)

Vielen Dank für die rege Beteiligung. Ich habe diesen Thread, gestern aus einer Blues Stimmung eröffnet. Und vieles war mir vorher schon bewusst. 

Dennoch, habe ich neue Anregungen, Denkanstöße, Erkenntnisse und Sichtweisen erhalten. Um @HByoung noch einmal zu ärgern, Es ist nicht alles Gold, was glänzt. :joy:

Mein Fazit: Ich sollte geduldiger sein und nicht alles auf einmal wollen. An den anderen Themen, arbeite ich schon und einige Themen

werde ich in Angriff nehmen.

bearbeitet von IlovesunHH
  • Gefällt mir 2
HByoung
Geschrieben

Nee... Sprichwörter die wahr sind stören mich nicht.

B|

  • Gefällt mir 1
juergen457
Geschrieben
Da kann ich dir vollkommen recht geben das es sowas gibt. Mich haben sie schon zweimal an einem Tag geblitzt.
IlovesunHH
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb HByoung:

Nee... Sprichwörter die wahr sind stören mich nicht.

B|

Shit, hätte ich das bloß früher gewusst. :P

Vince124
Geschrieben
Hallo Gute Frage. Wie heißt es so schön jahrelang nicht mein tag Wenn man sich durch negative Sachen zu arg beeinflussen läßt. Passiert mir auch. Denke da hat jeder seine Erfahrungen gemacht. Trotzdem versuche ich trotz der scheiße immer an was positives zu denken. Ich sule nicht gerne im Dreck ich sage immer steh auf und mach was. Ist aber nicht immer so leicht. Naja meine Meinung LG vince.
Mario_Hahner
Geschrieben
Am 8.9.2018 at 15:55, schrieb IlovesunHH:

Stellt Ihr Euch, auch manchmal die Frage, bin ich verflucht? Ich kann die Frage, mit einem klaren Ja beantworten. Beispiele hierfür: Missgeschicke die Euch passieren. Unglückliche Lieben, Beziehungen, falsche Entscheidungen im Leben getroffen ... Wie ist Eure Meinung dazu?

Verflucht? An so etwas glaube ich nicht, nur an einen erheblichen Einfluss von sozialer Herkunft und Erziehung sowie der dadurch geformten Persönlichkeit auf das spätere Leben. Und natürlich gibt es auch schlechte Entscheidungen und natürlich auch schlicht Pech. Wieso meinst du, dass du verflucht bist und wer soll dich warum verflucht haben? 

 

IlovesunHH
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Mario_Hahner:

Verflucht? An so etwas glaube ich nicht, nur an einen erheblichen Einfluss von sozialer Herkunft und Erziehung sowie der dadurch geformten Persönlichkeit auf das spätere Leben. Und natürlich gibt es auch schlechte Entscheidungen und natürlich auch schlicht Pech. Wieso meinst du, dass du verflucht bist und wer soll dich warum verflucht haben? 

 

Das ist nur ein Gefühl. Wer weiß ich nicht. Ich habe eine Vermutung. :joy:

Wifesharing-Forever
Geschrieben

Bei mir im Leben sieht das ganz anders aus.

Ich glaube ich habe so viel Glück wie kaum ein anderer Mensch.

Nur mal so ein Beispiel, ich habe vor vielen, vielen Jahren an meinem Geburtstag mal Lotto gespielt.

Ein einziges mal in meinem Leben und ich habe eine nicht unerhebliche Summe gewonnen.

Ich habe mal eine Erbschaft angetreten von einem Onkel der in Andalusien gelebt hat.

Alle anderen hatten zuvor abgelehnt weil er als Bauer bis zu seinem 75 Lebensjahr auf einer Orangenplantage gearbeitet hat

und man davon ausging das er verarmt war, man hätte mit dem Erbe auch die Beerdigungskosten übernehmen müssen.

Der Onkel hatte eine große Finca und ihm gehörten mehrere Orangenplantagen.

Und so zieht sich das durch mein ganzes Leben.

×