Jump to content
Switcherlie

Sex mit den Handwerker

Empfohlener Beitrag

Switcherlie
Geschrieben

Schönen guten Tag in der Runde, die Frage bezieht sich wohl eher auf die Damen hier. Und zwar bin ich oft bei Leuten zu Hause, und da hatte ich das ein oder andere Erlebnis wo ich nicht wusste wo hin mit mein Augen oder was ich sagen soll, habe meine Arbeit gemacht und bin gefahren. Wie ist es bei euch Damen, Rock ohne Slip, nur mit Handtuch die Tür öffnen? Den Handwerker zum Sex verführen? Gibt es Erfahrungen? Ich habe bisher keine, und wüsste nicht wie ich damit umgehen soll. Machen Frauen bewusst den Handwerker an oder nicht? Und welche Frauen gibt es ein Kick den Mann zu verführen oder scharf zu machen?

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Die Handwerker, die zu mir kommen sind äußerst selten so attraktiv, dass es sich lohnt, mir derart Mühe zu geben. Der Blaumann alleine macht einen Mann nicht sexy.
  • Gefällt mir 3
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Was habt ihr nur immer mit dieser Handwerker Nummer? Das sind auch nur Männer in Arbeitsklamotte, fertig. Meine Güte... Der Typ soll seine Arbeit machen und gehen...
  • Gefällt mir 4
quadfahrer
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Was habt ihr nur immer mit dieser Handwerker Nummer? Das sind auch nur Männer in Arbeitsklamotte, fertig. Meine Güte... Der Typ soll seine Arbeit machen und gehen...

Bisschen Flirten sollte erlaubt sein ,oder? 

HotMama06
Geschrieben
Och, mal so, mal so :) aber bei täglichen besuch habe ich dann auch nicht immer lust 🙈😎 Zum glück bin ich mit einem handwerker zusammen ;) Bisher hatte ich ehrlich gesagt nie wirklich einen Handwerker hier, der richtig gut aussehen würde ;) ein bisschen flirten und so, jaa...aber mehr auch schon nicht. Das kommt wohl wirklich nur in den besten pornos vor
  • Gefällt mir 2
quadfahrer
Geschrieben
Gerade eben, schrieb HotMama06:

Och, mal so, mal so :) aber bei täglichen besuch habe ich dann auch nicht immer lust 🙈😎 Zum glück bin ich mit einem handwerker zusammen ;) Bisher hatte ich ehrlich gesagt nie wirklich einen Handwerker hier, der richtig gut aussehen würde ;) ein bisschen flirten und so, jaa...aber mehr auch schon nicht. Das kommt wohl wirklich nur in den besten pornos vor

Nein ...nicht nur im Porno 

BerlinerMaedchen
Geschrieben
Gerade eben, schrieb quadfahrer:

Bisschen Flirten sollte erlaubt sein ,oder? 

Ich flirte nicht mit denen..Sorry, ich bezahle die für ihre Arbeit. 

Ich finde, wenn Frau sich deshalb extra in Dessous wirft oder im Handtuch die Tür öffnet, dann sei es ihr gegönnt. Vielleicht springt ja einer an. ..nur allein die Klamotte tut nichts mit mir...

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
ÖHM nö. Mache ich nie. Warum auch. Wenn ich nen Handwerker brauche will ich das er seine Arbeit macht. Wenn ich sex will frag ich meinen Mann oder suche mir entsprechend dafür jemanden. Aber nem wildfremden Handwerker Sex anbieten? Nein Danke
quadfahrer
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb surprise_me:

Aber selbstverständlich mache ich nur leicht bekleidet die Tür für den Handwerker auf....die sind ja heutzutage so teuer....und früher wurde ja auch in Naturalien bezahlt....

Das währe mal was, aber wie soll's laufen bei einem Auftrag von mehreren tausend Euro? 

oh_umberto
Geschrieben

wenn der handwerker am freitag noch sein shirt vom montag trägt, ist das nicht wirklich sexy ;)

Geschrieben
Ich bin Glas Reiniger und hatte dieses Erlebnis schon öfter Die Damen oder Paare fragten mich ob ich auch nackt Fenster putzen würde Natürlich tat ich das
  • Gefällt mir 1
quadfahrer
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb oh_umberto:

wenn der handwerker am freitag noch sein shirt vom montag trägt, ist das nicht wirklich sexy ;)

Aber männlich herb

  • Gefällt mir 1
KimJones
Geschrieben
So eine heiße Schnitte hat noch nicht an meiner Tür geklingelt
69Handwerker
Geschrieben
Mir ist es mich nie passiert, dass eine Kundin mit mir etwas anfangen wollte, bzw. mir verführerisch die Tür geöffnet hat. Das sind Porno Fantasien. “Wieso liegt hier eigentlich Stroh rum?“
  • Gefällt mir 1
Truxo
Geschrieben

ich hatte schon das ein oder andere eindeutige Angebot, allerdings nicht im Blaumann sondern im blauen Anzug! :)

seepferdchen_m
Geschrieben
In meinen jungen Jahren habe ich auch mitunter Kundenbesuche wegen Reparaturen gemacht. Geflirtet wurde oft von beiden Seiten und von Damen von 18 bis +50 Jahren. Gelegentlich hat die Luft vor Erotik geknistern, auch weil manche Damen sehr knapp bekleidet waren oder absichtlich tief in den Ausschnitt haben blicken lassen oder Strapse sichtbar unter einem sehr kurzem Mini trugen. Ein paar wenige male kam es auch zum Sex, einmal zu einer kurzen Affaire. Z.B. einmal war ich im Hochsommer bei einer Kundin, ca. Anfang 40. Ich arbeitete auf einer Leiter und hatte einen prima Ausblick auf ihre recht spärlich mit einem Top verhüllten Kugeln. Sie war immer nah neben mir und fing plötzlich an an meinen Beinen hoch zu streicheln. Durch die kurzen Hosenbeine hoch zu meinem Gemächt. Dann hat sie mir einen geblasen, dass ich Schwierigkeiten hatte mich auf der Leiter zu halten. Als ich mit meiner Arbeit fertig war, haben wir noch eine Runde gevögelt.
Myraja
Geschrieben

Ich habe in meinem Leben immer nur Handwerker verführt.

Natürlich keinen den ich bestellt habe, damit der was auch immer repariert, die haben bei mir nur ihren Job gemacht und sind dafür bezahlt worden. Die Tür habe ich denen geöffnet, wie ich ich jedem anderen Besuch die Tür aufmachen würde, in ganz normaler Alltagskleidung eben.

Handwerker, habe ich mir im privaten Bereich ausgesucht, um sie zu verführen. Gerne auch mal dann, wenn er seine Arbeitsklamotten an hatte. Ich finde Handwerkerkleidung sehr sexy.😜(Der Blaumann in der Stramplerversion ist davon ausgenommen.)

  • Gefällt mir 2
Fetisch-devot
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb 69Handwerker:

 “Wieso liegt hier eigentlich Stroh rum?“

"Und warum trägst du eine Maske?" :joy:

  • Gefällt mir 1
Wolfwalk
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Switcherlie:

 Ich habe bisher keine, und wüsste nicht wie ich damit umgehen soll. Machen Frauen bewusst den Handwerker an oder nicht? Und welche Frauen gibt es ein Kick den Mann zu verführen oder scharf zu machen?

Du beantwortest Dir die Frage schon quasi selbst...kommt jetzt vielleicht noch darauf an, wie lange Du schon den Job machst, aber es ist einfach eine Steilvorlage für die Pornoindustrie, der Handwerkerfick..genauso wie Mutter und Tochter Geschichten. Gibt es, ist aber höchst selten und nicht tägliches Erlebnis...ganz sicher nicht. Und, was entscheidend dazu kommt....im Film sind es megageile Weiber die auf stahlharte Klempner abfahren...Jeahh! Nun, ich würde wahrscheinlich schon bei 90% dieser unwahrscheinlichen Erlebnisse sagen..."Nee, Danke!"...weil mir die Frau gar nicht zusagt...wird mal gerne vergessen, dass da nicht unbedingt 90/65/88 die Tür öffnet...und die auch nur auf mich gewartet hat....

 

Aber gute Fantasie gehört ja einfach auch dazu.....also, die Hoffnung stirbt ja sowieso zuletzt...man tau!

surprise_me
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb quadfahrer:

Das währe mal was, aber wie soll's laufen bei einem Auftrag von mehreren tausend Euro? 

 :coffee_happy:

Tiffany_Weh
Geschrieben
Kommt drauf an, welches Handwerk er ausübt. Den Gaswasserscheißemann würde ich wohl nicht angraben, wenn er eben in meinem Klo rumprokeln musste...
Serafina47
Geschrieben
...so etwas ist Realität, passiert öfters als man annimmt...Beispiel- mein Mann hat mal vor Jahren Kundenservice gemacht, hatte sehr viele gezielte Angebote, und auch die anderen Handwerker im Bekanntenkreis berichteten darüber, somit würde es vielfach bestätigt...nur alle waren durchaus vorsichtig, solche Angebote anzunehmen, WEIL SOETWAS SPRICHT SICH RUM....!!!!DIE WELT IST MANCHMAL SEHR KLEIN, ...UND KANN SEHR GESCHÄFTSCHÄDIGEND SEIN. PS. ...ICH WÜRDE BEI SOETWAS in der Regel vorsichtig sein.
SevenSinsXL
Geschrieben

Als ich noch Single war, hab ich mir die Handwerker schon mal näher angeschaut. Es war aber nie einer dabei, der mir auch nur ansatzweise gefallen hätte.

Dass Frauen ihnen die Tür in Reizwäsche öffnen, halte ich für ein Gerücht, denn sie wissen ja meistens vorher gar nicht, was das für einer ist, der da kommt.

×