Jump to content
Freidenker79

24/7

Empfohlener Beitrag

Freidenker79
Geschrieben

Die macht der Führung. Ein leben übergeben. Was ist es für euch? 

  • Gefällt mir 3
LustaufSpaß249
Geschrieben
Kein Thema für mich.
  • Gefällt mir 1
LustaufSpaß249
Geschrieben
Die Macht der Führung. Ein Leben übergeben. Was ist es für Euch?
  • Gefällt mir 2
deronkelt
Geschrieben
Für eine d/s Beziehung unverzichtbar
LustaufSpaß249
Geschrieben
Ja, die Rechtschreibung ist wichtig. Sonst geht der Sinn verloren.
  • Gefällt mir 4
Leon43
Geschrieben
Kommt für mich überhaupt nicht in Frage
  • Gefällt mir 1
Begleitung
Geschrieben
Ich glaube nicht....mich zu unterwerfen 😣
  • Gefällt mir 2
bdsm-plz30890
Geschrieben (bearbeitet)

Sobald ein Lustobjekt meinen Fickkeller betritt, übernehme ich die Macht und die Führung ...

Ohne Wenn und Aber ....

bearbeitet von bdsm-plz30890
Ariathni
Geschrieben
Nicht für mich gemacht. Im Alltag brauch ich gleichberechtigte Augenhöhe.
  • Gefällt mir 5
romeo69738
Geschrieben
Das ist für mich definitiv gestört. BDSM bedeutet nicht Selbstaufhabe.
  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Als Spielart kann ich es nachvollziehen.

Jedoch das Leben übergeben - das ginge gar nicht, weder passiv noch aktiv. 

Geschrieben
Hmmm das könnte z.B. eine ordentliche Rechtschreibung sein.
  • Gefällt mir 2
fremdehaut1971
Geschrieben
Völliger Quatsch, meine Meinung
Mapouka666
Geschrieben

24/7? Bedeutet das was ich denke? Schwachsinn würde ich sagen. 

A_nna
Geschrieben
Ich liebe und lebe SM, aber 24/7 ist für mich unvorstellbar.
Geschrieben
Geht zu weit. Habe mal ein Physikerpärchen kennengelernt. 24/7 mit Ausweis und Geld abgeben usw. NICHT MEINE WELT !!!!
BerlinerMaedchen
Geschrieben
24/7 heißt das das Machtgefälle jederzeit abgerufen werden kann. 24/7 heißt nicht Selbstaufgabe, sondern für viele Erfüllung...
  • Gefällt mir 4
SevenSinsXL
Geschrieben

Das klingt immer so radikal und sich selbst aufgebend. In Wahrheit ist 24/7 kaum möglich, es sei denn, man hat genügend Geld, um nicht arbeiten gehen zu müssen, damit das echte 24/7 auch sekündlich kontrolliert werden kann. Stell ich mir mal für ein Wochenende (also 24/3) ganz spannend vor. Aber immer? Nein Danke.

bdsm-plz30890
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb A_nna:

Ich liebe und lebe SM, aber 24/7 ist für mich unvorstellbar.

Mir reichen auch 3/1, aber gerne täglich

Geschrieben
Es ist das was beide draus machen ;) BDSM ist so breit gefächert, ohne richtig und falsch und wie bei jeder sexuellen Spielart, muss es lediglich den Beteiligten Personen gefallen.......ich glaube nicht, das man eine Neigung wie einen Schalter an und ausknipsen kann und somit ist diese immer 24/7/365 da........ob ich sie nun auch so ausleben bzw ausleben kann, steht auf einem anderen Blatt. Letztendlich geht es niemanden was an, sondern betrifft nur Top und SUB. 24/7 ist durchaus im Alltag umsetzbar, auch mit Job und Familie....... Kreativität ist das Zauberwort ;)
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich habe als Sub gedient gehorcht bin gefolgt aber immer noch ein Mensch mit eigenen Willen geblieben.

Lieben bis zur Selbstaufgabe wird es geben...ist aber nicht jeden gegeben.:whipping:

Kontrollierbar zur jeden Sekunde ....Ich denke das muss man sich die Person an den an den Körper kleben.

Ich denke immer wichtig in dieser BDSM Welt ist es sich  nicht zu verlieren.

Wenn ich ging und die Tür viel war ich wieder mein eigener Herr!

Job Familie Freunde Entscheidungen der Alltag blieb ja in diesen Spiel aussen vor.:busts_in_silhouette:

Die Macht zu fühlen schmecken erleben ist was wunderbares aber nur für den Zeitraum so lange es ging.

24/7 für mich persönlich nicht umsetzbar!:collar:

×