Jump to content
OneKiss

Slow Sex

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Pornogerammel finde ich anstrengend und langweilig. Total unkreativ ... Abwechslung ist wundervoll. :)
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
die mischung macht es ...man merkt doch wie der andere darauf eingeht beim sex... bischen spielen gehört doch dazu...
nobodyperfect
Geschrieben
Also ich finde beim Thema Sex gibt es generell wenig richtig und falsch. Wichtig ist, dass es für alle Beteiligten gut ist. Manchmal ist das Fast, manchmal slow, unter der Dusch, im Bett, ... Deswegen bin ich kein Anhänger davon Dinge zu pauschalisieren, nur wenn es einem vielleicht selbst nicht gefällt, gefällt es einem anderen jedoch sehr. Bei mir z.B. darf es gerne auch mal slow zugehen, denn in der hektischen Zeit darf es doch auch mal etwas ruhiger sein.
  • Gefällt mir 4
NureinLeben63
Geschrieben
Guten Abend, slow Sex ist deutlich anstrengender für den Mann eben weil er dabei sehr gut aufpassen muss das er nicht zu schnell kommt. Ich liebe Slow sex, es beflügelt mich abe rvor allem hat die Lady deutlich mehr davon. VG Rolf
Geschrieben
Es ist auf jeden Fall was sehr schönes. Wenn es passt sollte man sich für Slow sex die Zeit nehmen. Denn es ist so schön auch mal ohne Turbogerammel zu kommen da es wesentlich intensiver ist und es befriedigender ist. Für beide!!!
  • Gefällt mir 2
Rampart1
Geschrieben
Slowsex ist absolut herrlich. Intensiver und Vertrauter habe ich Sex selten erlebt
Antioxidant
Geschrieben
Oh, find ich großartig. Insbesondere den Wechsel zwischen langsam und schnell. Allerdings hab ich bisher nur die Erfahrung gemacht, dass "slow sex" eher als langweilig empfunden wurde und es dann doch wieder "Pornogerammel" wurde. Schade drum.
Satyr74
Geschrieben
Ich finde auch Pornogerammel kann jeder. Manchmal vielleicht auch angebracht aber sich Zeit nehmen und genießen, sich fallen lassen totale Hingabe spüren und geben, das macht es aus und das ist es was du an Intensität nicht toppen kannst. Superschön und jederzeit wieder...
  • Gefällt mir 4
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb NureinLeben63:

Guten Abend, slow Sex ist deutlich anstrengender für den Mann eben weil er dabei sehr gut aufpassen muss das er nicht zu schnell kommt.

Mag für einige Männer zutreffen, höre immer wieder davon, kann es aber in meinem Fall nicht nachvollziehen, weil ich noch nie zu früh gekommen bin (zu früh komme ich nur bei Verabredungen zum Date ;) ).

Ansonsten ist sogenannter Slow Sex einfach intensiver, kuscheliger und leidenschaftlicher. Muss der Partnerin aber auch gefallen.

LJausRH
Geschrieben
Ich finde die Mischung aus langsam und schnell machts.
  • Gefällt mir 1
Sonderbar
Geschrieben

Mir persönlich gefällt es total. Ich habe das Gefühl, je schneller es wird, umso weniger spüre ich - manchmal jedoch, ist gerade das Schnelle das, was ich brauche, um fertig zu werden. Ich dachte stets, dass das "normal" sei.

Blöderweise war es bei meinen bisherigen Partnerinnen meistens so, dass sie sich nicht die Zeit nahmen, sondern eher das Kaninchengerammel brauchten. Schätze, da war die Kompatibilität nicht so sehr gegeben. Denn wenn wir jeweils darüber sprachen "ja, können wa mal machen" .. und wenn es dann soweit war, geht es vielleicht eine Minute dann langsam, aber dann so schnell es geht bis zum Ziel. Und dann heißt es hinterher, dass das nicht zärtlich war ... dabei sind sie geritten. Versteh das einer :D

Ich jedenfalls mag es langsam, sich die Zeit zu nehmen um jedes einzelne Gefühl zu spüren und genieße die Hingabe und Sinnlichkeit. Hat ein wenig was von Tantra, wenn man sich die Zeit nimmt, den Partner zu erkunden. Eine Massage für die Frau von innen, sozusagen und für den Mann am empfindlichsten Teil ohne ihn zu überreizen.

  • Gefällt mir 2
Knutschegern
Geschrieben (bearbeitet)

Je nach Stimmung/Situation...kann wunderschön sein, kann aber auch mal nerven.

bearbeitet von Knutschegern
bin zu blond *g
  • Gefällt mir 3
tentwo
Geschrieben
Langweilig ist es nur, wenn man sich nur auf einen konzentriert. Für mein Verständnis muss es für beide gut sein! Und da ist es egal ob Slow oder fast oder oder oder
PrallesWeib89
Geschrieben
Wenn du guten sex von Dauer , Stellung und Tempo abhängig machst , tust du mir leid
  • Gefällt mir 3
Chap
Geschrieben
Slow Sex....Brauchen wir wirklich für jeden Scheiß ein englisches Wort? Für mich heißt das immer noch Kuschelsex :) und ja, finde ich auch um einiges intensiver und fühlt sich auch intimer an. Vllt, weil ich mehr mit dem Kopf dabei bin, was aber auch heißt, dass ich der Frau dann schon emotional näher stehen muss als jemanden, den ich gerade kennengelernt habe.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Slow Sex ist eine feine Sache wenn beide es verstehen...ähnlich der Slow Food Geschichte....gesteigerte Intensität und Genuss...gebe Dir vollkommen recht
  • Gefällt mir 3
BluEyedMan
Geschrieben
Stimme Chap zu :-D Es geht auch auf Deutsch. Für einen ONS ist das wohl eher weniger geeignet (ausser man kennt die Person schon davor) Ich würde von Deinen Kriterien mit Dauer, Stellung, Tempo, Intensität auch einfach das ganze runter brechen auf die Chemie zwischen den beteiligten. Und man ist auch nicht immer in der Stimmung dazu.
  • Gefällt mir 2
Grizzly13th
Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb Sonderbar:

Hat ein wenig was von Tantra, wenn man sich die Zeit nimmt, den Partner zu erkunden. Eine Massage für die Frau von innen, sozusagen und für den Mann am empfindlichsten Teil ohne ihn zu überreizen.

Slow Sex ist definitiv tantrisch und wird bei Atem- / Synchronisationsübungen angewandt, wobei man sich NICHT auf das 'kommen' konzentriert, sondern auf den/die Partner/in um eine möglichst hohe sexuelle Spannung aufzubauen. Dabei sind beide fast regungslos bis zur Entladung der aufgebauten Energie vereint.

Und NEIN Tantra/Kamasutra hat NICHTS mit diesen unbequemen Stellungen zu tun die man hier kennt - das sind nur Übungen für Anfänger, und nur ein Kapitel von 70 - insgesamt ist es mehr eine Lebensphilosophie

  • Gefällt mir 1
valens-fidus
Geschrieben
Kann man mal machen .....
Nic-77
Geschrieben
Eine sehr schöne, innige Verbindung. Ich liebe es. Es ist wie Sex auf einer anderen Ebene, unbeschreiblich....
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich weiß nicht, ob das so zu deinem Thema passt, aber ich persönlich finde es sehr geil, wenn ich quasi schon kurz davor bin, ihn komplett rauszunehmen und dann langsam Stück für Stück wieder in sie eindringe. Man spürt dann jeden Zentimeter und ich drücke ihn dann immer bis zum Anschlag rein.Auch sie findet das Gefühl immer sehr erregend. Das mache ich gern ein paar Mal hintereinander. Die Vorstellung, dass man nun in ihr ist, wird so noch konkreter und das Gefühl dadurch viel intensiver. Ich denke, für die Frau dürfte es ähnlich erregend sein.
  • Gefällt mir 3
BiDevDom-CD-DWT
Geschrieben
..gebe dir recht, stimme zu.. smile
×