Jump to content

Erfahrungen in der Sauna

Empfohlener Beitrag

K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)


Es ist traurig und peinlich, dass es Leute gibt, die nicht kapieren möchten, dass ihnen nicht jeder beim ficken oder wichsen zusehen will.



traurig, peinlich UND verboten. ich würde jedenfalls ein solches Treiben in einer öffentlichen Sauna sofort melden. dasselbe gilt für Spanner in FKK Camps. im Pool von La Jenny ist mir ein Typ aufgefallen, der Frauen hinterhertauchte um ihnen in den Schritt zu glotzen. zuerst habe ich absichtlich mehrmals seine Tauchbahn gekreuzt, als das nicht half habe ich ihn bei seiner Frau angeschwärzt. Tags darauf hat er mich am Strand angepöbelt und behauptet, da ihm in La Jenny mehrere Häuser gehören, könne er sich sowas erlauben. daraufhin habe ich ihn bei der Camp Verwaltung gemeldet. schon am selben Tag gab es eine poolaufsicht.

ich halte es für einen Eingriff in meine Privatsphäre, wenn mich "Zeigefreudige" Herrschaften zu ihren Zwecken ungefragt mißbrauchen. für Sex in Saunen gibts genügend Swingerclubs.


bearbeitet von K_Blomquist
Geschrieben

Wieso sollte es in der Sauna nicht knistern? Wenn eine hübsche Frau mir gegenübersteht sehe ich das, bin doch nicht blind. Umgekehrt doch auch!
Ich habe es schon manches mal erlebt, und wenn keine anderen da sind, ist im Ruheraum schon mal was passiert.

Wenn Leute da sind natürlich nicht, ist ja kein Swingerclub.


K_Blomquist
Geschrieben

Zwischen knistern und ficken gibts nen Unterschied. außerdem möchte ich keine Spermabatzen am Körper ,haben, wenn ich aus dem Whirlpool steige...


Padigio
Geschrieben

Wie sagte mal ein Komiker:
In die Sauna gehen nur die Menschen die der liebe Gott Montags gebaut hat.


K_Blomquist
Geschrieben

Hat der Komiker auch in Finnland Auftritte? ;-)


Padigio
Geschrieben

Nee, ich glaube der bezieht das auf Deutschland.


Geschrieben

Zwischen knistern und ficken gibts nen Unterschied. außerdem möchte ich keine Spermabatzen am Körper ,haben, wenn ich aus dem Whirlpool steige...



Wie wahr !!!


K_Blomquist
Geschrieben

Habe ich schon in den Stuttgarter Schwabenquellen erlebt.


Geschrieben

K_Blomquist schreibt "außerdem möchte ich keine Spermabatzen am Körper ,haben, wenn ich aus dem Whirlpool steige..."

Dass man seine Körperflüssigkeiten nicht im Griff hat, wenn man wie Du nen 50 x 9 cm Pimmel hat, kann ich nachvollziehen. Ich schleuder mein Sperma jedenfalls nicht in der Gegend rum. Und für gewöhnlich gibt es im Wellnessbereich auch Duschen.

Achja, und dann erkläre mir mal bitte, wieso es Deiner Meinung nach einen Unterschied zwischen Sex in der Sauna und Deinen Vorlieben (Outdoor und Pornokino) gibt. Ich stimme Dir da voll und ganz zu. Weder an dem einen noch an dem anderen Ort möchte ich Dir beim Wichsen zugucken. Deshalb habe ich ja die Möglichkeit aufzuhören, wenn sich Jemand nähert.

Und lustig ist der MommeHamburg: Steht da nicht auch unter Vorlieben " Am Strand, im Grünen, in der Sauna" in Deinem Profil? Sind das alles Privatbereiche, nur für Dich alleine gepachtet?

Aber wahrscheinlich haben wir nur unterschiedliche Bilder vor Augen, wenn wir an Sauna oder die anderen oben genannten Bereiche denken.


Geschrieben

SOSkaptain, du bist bei weitem nicht der Einzige, der auf Sex in der Sauna steht und GENAU AUS DIESEM Grund gibt es Saunaclubs (meist Swingerclubs), die eigens dafür da sind, dass man dort seine Vorliebe ausleben kann.
Ob Sex in Pornokinos erwünscht ist, kann ich nicht beurteilen, da ich noch nie in einem war. (Was ich bis jetzt so gelesen habe spricht sogar dafür, dass es erwünscht ist.)
Seine Vorliebe für Outdoorsex kann man problemlos auf nicht öffentlichen Lichtungen, im Wald etc ausleben (es wird sich auch kaum einer beschweren, wenn er an einem versteckten Plätzchen ein Paar in Action "erwischt").
Jedoch ist es nicht akzeptabel, wenn jemand Geld dafür bezahlt, etwas zu entspannen und sich dann erstmal an Mösen- und Spermaduft erfreuen darf, nur weil es noch mehr von deiner Sorte gibt.
Hast du dir schon mal überlegt, wie die Saunaräume aussehen und riechen würden, wenn jeder mit deiner Einstellung dahin gehen würde? Wenn jedes Pärchen in der Sauna ficken würde, wenn es gerade allein ist?


Eddie750
Geschrieben

Interessant, dass das Eingangspost nur um Erotik und nicht um Sex ging.

Muß man jetzt für eine öffentliche Sauna schon ein Zölibat ablegen?
Warum darf es in einer öffentlichen Sauna, als Nackter unter Nackten, nicht einmal erotische Gedanken geben?

Ich habe auch schon erlebt, dass sich ein hübsches Mädel in der Dampfsauna so hin gesetzt hat, dass man genau zwischen die Beine schaun kann. Irgendwann hab ich dann mal "unauffällig" die Beine übereinander geschlagen. Das Mädel hat nur gegrinst und die Beine genauso gelassen.
Meine (weibliche) Begleitung fand das durchaus lustig und ebenfalls erotisch.

Keiner war angepisst, ich hab nirgens gekleckert, erotisch und lustig war´s für alle Beteiligten.

... und nun steinigt mich ihr Hüter des heiligen Zölibat´s
aber vorsicht: verklemmt euch nicht dabei.


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

@sexxidrea

vielen Dank, daß du mir die Arbeit abgenommen hast, du sprichst mir aus der Seele. Outdoor scheint in manchen Köpfen mit Exhibitionismus verbunden zu sein, in meinem nicht. zum Glück gibt es genügend lauschige Plätzchen. ohne Zuschauer. und der Gipfel ist ja wohl darauf hinzuweisen, daß man sich das Fremdsperma ja abwaschen kann... Ohne Worte...

@Eddie

Warum sollte ein Mädchen nen Typen anmachen, der seine Freundin dabei hat? vielleicht hat sie nur nicht damit gerechnet, daß ihr sogar in der Dampfsauna ein Spanner in den Schritt glotzt? viel Dampf scheint es ja nicht gegeben zu haben... ;-)


bearbeitet von K_Blomquist
Eddie750
Geschrieben

Niemand hat jemanden angemacht - es lag nur einfach etwas in der heissen luft


K_Blomquist
Geschrieben

Jepp, aber nur in DEINER Phantasie.


Geschrieben

Dass iegendwas in der heissen Luft liegt bilden sich leider viele ein...


Geschrieben

Wir haben in der Sauna oft Männer erlebt, die nur nach Frauen ausschau hielten.
Viele hatten die eigene Frau dabei und sahen ungeniert andere an. Das kann gerade für junge Frauen sehr unangenehm sein. Uns machte es Spaß- meine Frau lässt sich gern ansehen. Aber in einer öffentlichen Sauna?? Es gibt genügend Leute, die sich gestört fühlen und FKK und Sex strickt trennen.

Also lieber im Club oder im Wald...


Eddie750
Geschrieben

Öffentlich heisst nun mal: "Für Alle offen." Das heisst dann unter Umständen, dass verschiedene Interessen aufeinander treffen.
Wem das nicht gefällt , den verweise ich hier auch mal auf Saunaclubs.
Die gibt es auch für "Wellness". Kostet halt mehr.

Hier ist auch nicht Sauna de sondern eine Seite, auf der erotische Dinge beschrieben werden dürfen/sollen und es den Leuten gefällt darüber zu schreiben.


Geschrieben

Normale Saunen SIND für Wellness gedacht und für keine anderen Interessen. Du hast mein tiefstes Mitgefühl, wenn du wirklich so selten eine Muschi zu Gesicht bekommst, dass du dich in öffentlichen Saunen an gespreizten Beinen aufgeilen musst, aber bild dir nicht ein, dass es normal wäre.


mondkusss
Geschrieben

ich fasse es nicht, dass es immer wieder primaten gibt, die den unterschied zwischen einer ganz normalen sauna und einem saunaclub nicht zu kennen scheinen...wie notgeil muss man da eigentlich sein....


Geschrieben

@ sexxidrea

Du gehörst offensichtlich zu den Leuten mit Doppelmoral. "vor meiner Tür haben gefälligst alle Tempo 30 zu fahren" schreien, um dann im Nachbardorf mit Schallgeschwindigkeit geblitzt werden.

Wenn Du zum Vögeln in den Wald (ist übrigens auch ein öffentlicher Raum) gehst, dann ist es in Ordnung. Wenn Jemand erzählt, dass er in der Sauna ein einmaliges sexuelles Erlebnis hatte und ihm dieses gefallen hat, wird er von Dir und Deinen "Kofferträgern" zum Sperma schleudernden Sexungeheuer abgestempelt.
Sorry, ich möchte, wenn ich mit den Hunden im Wald spazieren gehe auch nicht in die von Dir hoffentlich benutzten Kondome reinlatschen. verurteile ich dich wegen Deiner Vorliebe, die Du offensichtlich regelmäßig ausübst? Nein. Du aber verurteilst mich, weil ich mit meiner damaligen Freundin ein einmaliges Erlebnis in einer Sauna hatte. Entschuldigung?
Und ja, es gibt Sauna und Swingerclubs, wo man hingehen kann. Ich steh aber nunmal nicht auf Rudelbumsen.
Und um die an vorzeitigem und offensichtlich unkontrolliertem Samenerguss leidenden Wadenbeißer zu beruhigen: auch der letzte Tropfen ist IN meiner damaligen Freundin gelandet. Und für gewöhnlich nehmen wir alle ein Saunatuch zum draufsetzen mit in die Sauna.

Ich liebe Foren.


Geschrieben

@ sexxidrea

Wenn Du zum Vögeln in den Wald (ist übrigens auch ein öffentlicher Raum) gehst, dann ist es in Ordnung. Wenn Jemand erzählt, dass er in der Sauna ein einmaliges sexuelles Erlebnis hatte und ihm dieses gefallen hat, wird er von Dir und Deinen "Kofferträgern" zum Sperma schleudernden Sexungeheuer abgestempelt.
Sorry, ich möchte, wenn ich mit den Hunden im Wald spazieren gehe auch nicht in die von Dir hoffentlich benutzten Kondome reinlatschen. verurteile ich dich wegen Deiner Vorliebe, die Du offensichtlich regelmäßig ausübst? Nein. Du aber verurteilst mich, weil ich mit meiner damaligen Freundin ein einmaliges Erlebnis in einer Sauna hatte. Entschuldigung?
Und ja, es gibt Sauna und Swingerclubs, wo man hingehen kann. Ich steh aber nunmal nicht auf Rudelbumsen.


Welche Vorliebe übe ich denn regelmäßig aus? Ich habe lediglich geschrieben, DASS DIE OPTION BESTEHT, seine Vorliebe für
Outdoorsex an abgelegenen Plätzen auszuleben (anstatt dies in aller Öffentlichkeit zu tun). Und wenn du jetzt ernsthaft einen abgelegenen Platz mit einer Sauna vergleichst (für die man eigens Eintritt bezahlt und wo die Menschendichte doch "etwas" höher ist), dann stimmt bei dir wirklich was nicht.
Und ich bin wirklich froh, dass der Großteil der Saunabesucher seinen Paarungstrieb im Griff hat und nicht irgendwo in der Steinzeit hängengeblieben ist.


K_Blomquist
Geschrieben

Normale Saunen SIND für Wellness gedacht und für keine anderen Interessen.



ganz meine Meinung. ;-)(bis auf das Mitgefühl. Wegen solchen Typen gibts spezielle Frauensaunatage) lol Jetzt bin ich schon dein Kofferträger ;-)

Was den Sex im Wald betrifft: wenn man sich ein lauschiges Plätzchen sucht ohne Zuschauer, einfach wunderbar (bis auf die Ameisen...) etwas anderes ist es, an nem FKK See rumzunörgeln mit der Exhivitionistischen Intensiob gesehen zu werden. für sowas gibts Swingerclubs. Die haben ja auch oft nen Außenbereich inklusive Sauna..


Frechdachs07980
Geschrieben

Outdoor..

einer kriegt immer einen Sonnenbrand am Po...

zum Thema Sauna: laßt uns gemeinsam gehen... gibt Gruppenermäßigung


K_Blomquist
Geschrieben

Öh, in meinem Vorposting scheint die Rechtschreibkorrektur einiges mißverstanden zu haben...


trigon
Geschrieben

BTT: In Österreich ist es mal Kumpeln und mir passieert, dass wir in die Sauna gingen und drei Damen sich sofort "anständig" hingesetzt haben, weil es denen unangenehm war, mit Kerlen in der Sauna zu sein, und wir sind weder hässlich noch notgeil gewesen.
Was ich damit sagen will ist: Das ist ein Wunschtraum vieler notgeiler dass alle Frauen in der Saune nur auf Männer warten, ide sie dort beglücken.
Wie meine Vorredner schon erwähnten, dafür gibt es einschlägigere Orte.


×