Jump to content
commingsoon

Was wäre, wenn Männer ausreichend befriedigenden Sex hätten?

Empfohlener Beitrag

Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb commingsoon:

Immer wieder lese ich von Männern, die in ihrer Beziehung alles haben, nur fehlt ihnen der Sex. Entweder ist er zu selten oder zu langweilig geworden.

Was wäre, wenn diese Wünsche befriedigt wären?

Wie sähe die Welt dann aus?

Es ist doch ganz einfach.

In der Kennenlernzeit einfach mal die rosarote Brille abnehmen und solche Dinge ansprechen.

Und nicht einfach glauben es wird so weitergehen das man ständig Sex hat wenn man sich sieht.

So unterschiedlich wie die Menschen sind, so unterschiedlich ist auch deren Bedürfnis nach Sex und da ist es eben wichtig den passenden Partner zu finden.

Das funktioniert aber nur wenn man gleich zu Anfang einer Beziehung dem Partner auch bewusst macht wie wichtig einem selber der Sex ist.

 

sveni1971
Geschrieben (bearbeitet)

Und ewig lockt das Weib ! :kissing_heart:

Was wäre wenn man sich plötzlich nicht mehr anstrengen müsste um im Leben etwas zu erreichen und sei es nur eine zufriedene Beziehung ?  Egal was man macht, es wird immer etwas geben, das man nicht hat und vielleicht möchte. Dann ist es eben nicht der Sex sondern das andere Aussehen, die Exotik oder wer weiß was.

bearbeitet von sveni1971
Geschrieben (bearbeitet)

@mondkusss Ohne Worte. 

bearbeitet von thomas_hh
1
Geschrieben

dann würde es keine Bordelle mehr geben , keine Swingerclubs , keine Stundenhotels ,....eine ganze Industrie würde von der Bildfläche verschwinden und zig Millionen an Steuereinnahmen ,....

 

:-( 

 

tja , .... irgendwie  düster  ! 

sveni1971
Geschrieben

Sicher?

Geschrieben

absolut !

sonst hätte ich s nicht geschrieben !

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb blueant:

Genau die Frauen sind schuld!

Nicht wenn man die Hypothese auf den Kopf stellt.

Joker139
Geschrieben

Ich denke die Clubs würden bleiben. Wenn Ihm danach wäre müsste sie mitkommen. Weil Mann soll ja zufrieden gestellt werden.

MaleXll
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde einen weit beachtlicheren Teil meiner Kreativität dazu verwenden können, die Welt für Alle zu verschönern ... .

bearbeitet von bluepaint
southsidecouple
Geschrieben

Vor einigen Jahren, lernte ich eine Frau aus dem Badischen kennen, deren Formen man nur noch mit äußerstem Wohlwollen als üppig bezeichnen konnte. Dennoch konnte sie sich nicht über genügend Sex mit mehreren Kerlen (nicht gleichzeitig) klagen. Einmal sagte sie zu mir ganz ungeschminkt: "Wenn die anderen Weiber ihre Kerle gescheit ficken würden, glaub bloß nicht, dass ich noch einen Schwanz zu sehen bekommen würde..."! Draus ergibt sich für mich ein glasklarer Umkehrschluß...

holtr
Geschrieben

Ich denke wir Männer möchten immer , aber manchmal sind die Frauen zickig und haben keine Lust un dann sind wir etwas unzufrieden .

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Salvat82:

Eine solche Welt wie du es gerade hier beschreibst würde zum aussterben unserer Spezies führen...

Nein, wir klonen und basteln ein wenig an der DNA rum. Der Mensch ist auch nur eine biokybernetische Maschine. 

vor 9 Stunden, schrieb Salvat82:

Was den feminismus angeht - so wie es aussieht wird dieser in den nächsten 3-4 Generationen aussterben...

Solange dauert das nicht mehr.

sanfte2222
Geschrieben

Na dann hätte diese Plattform jede Menge Mitglieder weniger...und nicht nur Männer.....es gibt auch Frauen die in ihrer Partnerschaft den Sex vermissen....

I--Felix--I
Geschrieben

Dann wären nur noch Frauen hier und sie müssten mit sich selber spielen...:P

Geschrieben

Ich hätte auch einmal das Problem das ich zwar eine liebe und tolle Frau hatte sie aber mit Sex nichts anzufangen wusste. Ich würde dann mit der Zeit immer unrunder und kräftiger dieses war ein Zeichen für sie das ich Sex brauchte und sie befriedigte meine Wünsche zu einer Zeit wo sie auch gerade in Laune war. Diesen Zustand ertrug ich ca. Drei Jahre dann trennten wir uns leider dh. Sex spielt in meinen Leben sicherlich eine nicht unerhebliche Rolle. 

sapphire01
Geschrieben

weltfrieden, würde ich auch sagen ::jumping:

Geschrieben

Ich glaube, der gesellschaftliche Effekt ginge weit über Sex hinaus. Wenn ALLE Männer sexuelle Befriedigung finden, dann wissen dass ja auch schon die 12jährigen Jungs als gesellschaftliches Alltagswissen - und damit verändert sich schon ab der Pubertät das Geschlechterverhältnis fundamental. Wieso einer Ressource hinterher jagen, von der man überall hört, dass sie ausreichend verfügbar ist?

Mittelbar könnte für Männer sogar der Anreiz sinken, überhaupt IRGENDETWAS im Leben zu erreichen - denn man "braucht" den Porsche ja wirklich nur noch zum fahren, nicht mehr zum aufreißen von Golddiggern... ;-)

tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Männer kennen diesen Zustand doch eigentlich nicht, oder?

achjeh
Geschrieben
Am 12.11.2017 at 19:38, schrieb commingsoon:

Genau so habe ich das gemeint

 

Wow! Deine Überlegung ist so gut formuliert, dass sie mir mit Sicherheit noch länger durch den Kopf gehen wird.  Danke für den Denkanstoß .

Das freut mich, normalerweise wird man mit Beiträgen in diesen Foren immer kritisiert, egal was man schreibt...

 

Geschrieben (bearbeitet)
Am 12.11.2017 at 13:05, schrieb commingsoon:

Immer wieder lese ich von Männern, die in ihrer Beziehung alles haben, nur fehlt ihnen der Sex. Entweder ist er zu selten oder zu langweilig geworden.

Was wäre, wenn diese Wünsche befriedigt wären?

Wie sähe die Welt dann aus?

Mir fällt zunächst ein, dass sie dann ihre Frauen nicht mehr betrügen würden.

Wenn ihr mit diesem Gedanken spielerisch umgeht, was fällt euch dazu ein?

Hätte ich genügend Sex, würde ich keine Affäre suchen und  mich wohl auch nicht so oft selbst befriedigen.

bearbeitet von lustspender17x4
Geschrieben
Am ‎13‎.‎11‎.‎2017 at 09:04, schrieb binMann123:

Kriege sind Machtspiele unter Männern.

Das hat mit Sex nichts zu tun.

Mir hat mal ein Mann erklärt, der sich mit diesem Thema beschäftigt, dass zu einer Erektion Aggressionen nötig sind. Jeder geht damit anders um bzw. manche können aus bestimmten Gründen nicht sorgsam damit umgehen. Was sich alles daraus entwickeln kann, welche Bomben wo ticken....hängt von vielen Umständen ab. Ein Auslöser für Kriege.

×