Jump to content
Nordbadener77

Ass to mouth, standard im Porno.

Empfohlener Beitrag

ralf92224
Geschrieben
Am 1.1.2016 at 13:33, schrieb Swingen_und_SM:

DAS speziell, steht auch bei uns eher selten im "Programm" aber manchmal machen wir das tatsächlich so. Arschfick und danach oder dazwischen orales Mundlecken. ALLERDINGS gehört da VORHER ein richtiger Einlauf in Milas Enddarm. Dieser ist dann also wirklich SAUBER und dabei nimmt man etwas Gleitmittel. Ohne diese "saubere" Vorbedingung, machen wir das aber nie. Es wäre sonst zu unappetitlich.

LG Ron & mila

wems gefällt aber dann nur so Ron und mila beschrieben

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
süssmitherz
Geschrieben (bearbeitet)

hier auch was schönes

Real Girls Gone Bad - Page 1

bearbeitet von süssmitherz

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kinkyfranke
Geschrieben (bearbeitet)

wer auf das Thema wirklich neugierig ist, der sollte sich mal mit Laxans Tropfen befassen. Das ist ein abführendes Mittel, dessen Wirkung erst nach 12 Stunden eintritt.  es sollte natürlich nicht dauernd eingenommen werden, aber es hilft doch, den darm zu säubern und erspart einen auch längere klistier sessions, welche ja auch nicht so doll für den darm sind. richtig eingesetzt, ist der arsch blitzblank.....ca 20 tropfen einnehmen, nach ca  12h 2-3 mal aufs Klo, danach nur kurz spülen. Ihr seid so sauber wie noch nie

 

laxans von ratiopharm

bearbeitet von kinkyfranke

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Es ist doch vollkommen idiotisch, zu glauben, man bekäme den Darm steril! Klar kann er durch Spülungen, Klistiere oder meinetwegen auch Abführmittel sauber werden, aber all die Microorganismen im Darm lassen sich nicht entfernen. Schließlich macht aus gutem Grund niemand Spülungen mit Desinfektionsmitteln!

 

Ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ständige, künstlich herbeigeführte Darmentleerungen wirklich gesund sind.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nicht zu vergessen im Porno gibt es den Filmschnitt, da kann der Schwanz zwischen den Aktionen schön gewaschen werden und keiner merkt es.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SilentHill_
Geschrieben

wer Analsex betreibt, wird bestimmt makrolax nehmen, danach ist alles sauber.

was solln dran so schlimm sein, besser als die mangelnde Mundhygiene von vielen, abends nicht Zähne putzen,

aber Angst vor ATM!

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 30.4.2016 at 21:33, schrieb Collossus:

Nicht zu vergessen im Porno gibt es den Filmschnitt, da kann der Schwanz zwischen den Aktionen schön gewaschen werden und keiner merkt es.

und geschnittene Szenen müssen auch nicht in der richtigen Reihenfolge wieder zusammengeklebt werden....
Ansonsten habe ich das Gefühl, die armen Pornodarstellerinnen sind in den Drehpausen gleich an mehreren Spülaggregaten angeschlossen: einmal  dehnen, spülen, schmieren für jede Körperöffnung bitte.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×