Jump to content
zungenzauber-1968

TS oder TV !?!

Empfohlener Beitrag

zungenzauber-1968
Geschrieben

Warum bezeichnen sich hier eigentlich so viele TV als TS oder auch umgekehrt.
Liebe TS und TV`s wisst ihr selber nicht was ihr seid.

Dachte immer eine echte TS ist eine Frau mit weibkichem Körper, femininen Gesicht, eben eine Frau der die Natur nur einen Streich gespielt hatt und auch einen SCHW... besitzt.

TV sind für mich Männer die sich gerne in Frauenkleider hüllen und dem entsprechend Geschminkt sind.

Kann mir zwar vorstellen das viele TV gerne eine TS wären, dennoch reicht der Wunsch und der Gedanke nicht aus um eine echte TS zu sein.
Auch entsprechende Kleidung und Kosmetik sind kein Ersatz für eine echte TS.

Liege ich da falsch?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich glaube mal Zungenzauber rechtgeben zu können, denn so kenne ich die Definition auch!

Aber vieleicht liegen wir da ja beide falsch...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein TS ist ein Trans Sexueller Mensch,
im häufigsten Fall ein Mann, der aber das innige Gefühl hat, eine Frau zu sein, und dann alles dafür tut, um diesen Fehler der Natur zu ändern.
Von optische Korrekturen bis zum Eintrag im Ausweis.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
james76
Geschrieben

aber leider findet man meine nette gutaussehende TS kaum.Könnt es mir gut vorstellen es mal auszuprobieren..:-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@james76

doch ich könnte Dir einschlägige Seiten im Netz von transsexuellen Hostessen in Deutschland nennen, wo Dir vor Staunen nichts mehr einfallt.

Meine Erfahrungen die ich in den letzten Jahre im privaten und realem Umgang mit TS und TVs gemacht habe, haben mich umdenken lassen. Wenngleich auch kein Sexabenteuer mit dabei war ausser einem ganz leidenschaftlichen Kuss.

Ich würde es wissen wollen und auch meine Lust dahingehend steuern, mich sexuell mit einer TS/TV einzulassen, ein gewisses Maß an Attraktivität und femininem Aussehen vorrausgesetzt

Und ehrlich:

So manche TS / TV schaut besser aus als so manche Frau... sofern er es auch wirklich auslebt. Weil diese Menschen halt auch ein bisschen mehr auf Weiblichkeit achten müssen.

Ein starkbehaarter Bauarbeiter in Frauenkleidern, der sich auch noch TV nennt, wirkt nicht nur in meinen Augen, sondern auch in den entsprechenden Kreisen, peinlich sondern auch noch unattraktiv und nicht gerade reizvoll.


@Zungenzauber

Deine Definition ist schon ganz richtig...

... wobei es bei TS ausser den beiden Richtungen MzF oder FzM keine weiteren Unterscheidungen gibt.

bei TVs sieht die Sache schon wieder ganz anders aus.

Da gibts die TVs, die HobbyTVs, und die Damenwäscheträger.

TV: lebt in seinem privaten Umfeld auch meistens seine Neigung aus. Er ist meist sehr feminin und auch meist ganzkörperrasiert (Brust, Arme, Beine und Intim)... er gibt viel auf seine Weiblichkeit und nimmt unter Umständen auch Hormonpräparate für eine kleine Brust. Kunsthaar ist für den richtigen TV ein Muss, sofern nicht schon von Natur aus längere Haare vorhanden sind. Das selbe gilt für das Schminken. Der Weiblichkeit so nahe wie möglich zu kommen das ist absolute Priorität.

HobbyTV: lebt seine Leidenschaft für das Weibliche meistens nicht so intensiv aus wie ein TV.. doch auch hier kann es manchmal absolute Weiblichkeit geben. jedoch immer nur für einen gewissen Ramen... sie sind in selteneren Fällen ganzkörperrasiert... eher brustenthaart und intimrasiert

DWT (Damenwäscheträger): Sind Männer die ganz einfach Lust haben Damenwäsche zu tragen. Oft auch unter der Arbeits- und Alltagskleidung. Behaarung sofern vorhanden wird akzeptiert und / oder aus anderen Gründen entfernt.


Ich hoffe meine Ausführungen waren soweit richtig und wenn nicht, dann verbessert mich ruhig.


Übrigens auch bei Poppen sind sehr sehr attraktive TS / TVs angemeldet. Die es verdienen ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Und die den Bezeichung TS oder auch TV zurecht tragen!

Vielleicht noch ein Tipp aus Erfahrung:

Gerade Transsexuelle sind im Umgang mit Menschen sehr vorsichtig und reagieren auf manche, scheinbar harmlose Dinge oder Äusserungen sehr sensibel! Haltet Euch daran, wenn Ihr Kontakt zu einer TS halten wollt. Der kann schneller wieder vorbei sein als Ihr gucken könnt.

LG Timmi


bearbeitet von timthalerjj

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Strubel63
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

versucht es doch mal hier:
[tr]edit by Admin: Tut mir leid, für alle gilt, keine Fremdlinks hier im Forum, bitte macht das übers Nachrichtensystem.[/tr]


bearbeitet von Topi
*Link entfernt*

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die definition stimmt im großen und ganzen. bei Transsexuellen oder auch Transgender bestehen zwei Lösungsmöglichkeiten die große Lösung:
Vornamensänderung per Gerichtsurteil,
OP und dann die Personenstandsänderung auch per Gerichtsurteil.
Die kleine Lösung nur die Vornamensänderung


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@liberal56

richtig. Wobei vielleicht das Wort Personenstandsänderung noch zu erläutern wäre:

hierbei handelt es sich um die Änderung aller amtlichen Urkunden (selbst der Geburtsurkunde) von "männlich" in "weiblich". Man wird also per Gerichtsbeschluß rückwirkend vor dem Gesetz weiblich mit allen Rechten (z.B. auch Heiratsmöglichkeit) und Pflichten (höhere Krankenversicherungsbeiträge z.B.).

Zur Klarstellung:

TS mit kleiner Lösung (Namensänderung)

= Maria Mustermann, männlich

TS mit grosser Lösung (Namensänderung, geschlechtsangleichende Operation plus Personenstandsänderung)

= Maria Mustermann, weiblich


Das einzige amtliche Papier, was nach der Personenstandsänderung nicht geändert werden kann, ist das Scheidungsregister, sofern die Betroffene vor der ganzen Procedur schon einmal verheiratet war und geschieden wurde (sie kann aber trotzdem erneut heiraten und mit ihrem Mann sogar Kinder adoptieren).

Sabine


bearbeitet von SabineFischerNRW

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zungenzauber-1968
Geschrieben

Vielen Dank für die vielen Antworten und Erklärungen!

Leider kann ich aber nicht allen Erläuterungen zustimmen.

Eine TS die sich durch eine große OP zu Mann oder Frau gemacht hatt, ist für mich keine TS mehr.
Wer den Schritt gemacht hatt, kenne persönlich eine Frau, ist für mich ab diesem Zeitpunkt auch eine Frau (oder Mann).

Habe mich eigentlich nur gefragt warum sich hier so einige TV als TS bezeichnen.
Glauben die damit mehr Erfolg zu haben oder wissen die es wirklich nicht besser.
Eigentlich sollte mann doch meinen das die wissen müssten das sie keine TS sondern eine TV sind, sprich Männer in Frauenkleider, geschminkt und mit oder ohne Perüke.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

[QUOTE=Zungenzauber]Vielen Dank für die vielen Antworten und Erklärungen!

Leider kann ich aber nicht allen Erläuterungen zustimmen.

Eine TS die sich durch eine große OP zu Mann oder Frau gemacht hatt, ist für mich keine TS mehr.
Wer den Schritt gemacht hatt, kenne persönlich eine Frau, ist für mich ab diesem Zeitpunkt auch eine Frau (oder Mann).

QUOTE]


Da Stimme ich dir zu. Bin selber eine ehem. TS und nach der OP eine normale Frau

Kim


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

tsculdigung
für die kleine aber wichtige ungenauigkeit
ihr habt natürlich Recht das mit der OP
das Thema vorbei ist.
wird mich besseren (grins)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

[tr]Zungenzauber, ich kann Dir nur zustimmen. Ich sehe das ganz genauso, jedoch kann ich Dir sagen, daß selbst TS und TV und diverse Gruppen diesbezüglich selbst über die "Zuordnungen" streiten

Grüße Topi[/tr]


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@zungenzauberer

Habe mich eigentlich nur gefragt warum sich hier so einige TV als TS bezeichnen.
Glauben die damit mehr Erfolg zu haben oder wissen die es wirklich nicht besser.



Nun das 3. Geschlecht hat hier bei poppen keinen Einfluss ob es als TV oder TS eingestuft wird.
Ich mußte mich am Anfang als Frau anmelden und wurde dann später von poppen, wie in meinem Profiltext angemerkt, als TV eingestuft.
Und ist vielleicht jetzt ein bisschen vom Thema weg, aber leider bin ich seit meiner Einstufung als TV ein 0cm großes und 0kg schweres Nichts ohne Geburtsdatum. Und nach Login bekomme ich immer die Meldung das ich mein Geburtsdatum im Profileditor vervollständigen soll, da ich sonst den Leuten mit Filter keine Nachrichten schreiben kann. Nur das es dort keine Möglichkeit gibt dies einzutragen und auf die Mails an Admins gibts auch keine Reaktion.
Naja wird sind halt doch nur eine Randgruppe, scheinbar gibt es hier kein Interesse an uns als potentielle Kunden, oder?


bearbeitet von tvjenny25

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Topi
Geschrieben

[tr]Hallo Jenny,

grad als Randgruppe wollen wir Euch nicht darstellen. Es ist eigentlich schon auf der ganzen Seite bekannt, sowieso denen, die schon länger dabei sind als auch jenen, die sich neu anmelden, daß wir erst die Profile für TV und TS nachträglich eingefügt haben und aufgrund der besonderen Rücksichtnahme bei den Datenangaben (Sowohl BH- als auch Penisgröße) sind wir noch dabei, die Profildaten für Euch passend umzuprogrammieren.

Allgemein baten wir schon in vielen Threads hier um ein bisschen Geduld, wir hoffen, Euch bald die nötigen Dateneingaben zur Verfügung zu stellen und bitten, vorläufig die persönlichen Angaben mit in die Beschreibung zu setzen.

Auch wenn auch meine Antwort nicht zu dem eigentlichen Thema gehört, hoffe ich, Dir umfassend Auskunft gegeben zu haben, Mails beantworten wir auf jeden Fall, bei der Userzahl kannst Du Dir aber eventuell denken, daß dies auch einige Zeit in Anspruch nimmt

Grüße Topi[/tr]


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Nachdem meine Mail an den nicht genannten Admin nun 3 Wochen alt ist, kam ich mir halt doch etwas vernachlässigt vor
Und das mit dem fehlenden Geburtsdatum verstehe ich irgendwie nicht, was hat das mit dem Geschlecht zu tun... Aber da fehlt mir wahrscheinlich das technische Verständniss.
Dann können wir nur hoffen und solange an den Nachrichtenfiltern der Anderen scheitern.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Leider kann ich aber nicht allen Erläuterungen zustimmen.

Eine TS die sich durch eine große OP zu Mann oder Frau gemacht hatt, ist für mich keine TS mehr.
Wer den Schritt gemacht hatt, kenne persönlich eine Frau, ist für mich ab diesem Zeitpunkt auch eine Frau (oder Mann).



Vollkommen richtig, die Transformation ist ja abgeschlossen.

Liebe Grüsse
Binchen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@james76
Da gibts die TVs, die HobbyTVs, und die Damenwäscheträger.

TV: lebt in seinem privaten Umfeld auch meistens seine Neigung aus. Er ist meist sehr feminin und auch meist ganzkörperrasiert (Brust, Arme, Beine und Intim)... er gibt viel auf seine Weiblichkeit und nimmt unter Umständen auch Hormonpräparate für eine kleine Brust. Kunsthaar ist für den richtigen TV ein Muss, sofern nicht schon von Natur aus längere Haare vorhanden sind. Das selbe gilt für das Schminken. Der Weiblichkeit so nahe wie möglich zu kommen das ist absolute Priorität.

HobbyTV: lebt seine Leidenschaft für das Weibliche meistens nicht so intensiv aus wie ein TV.. doch auch hier kann es manchmal absolute Weiblichkeit geben. jedoch immer nur für einen gewissen Ramen... sie sind in selteneren Fällen ganzkörperrasiert... eher brustenthaart und intimrasiert

DWT (Damenwäscheträger): Sind Männer die ganz einfach Lust haben Damenwäsche zu tragen. Oft auch unter der Arbeits- und Alltagskleidung. Behaarung sofern vorhanden wird akzeptiert und / oder aus anderen Gründen entfernt.
Ich hoffe meine Ausführungen waren soweit richtig und wenn nicht, dann verbessert mich ruhig.




Das hast du recht gut rübergebracht auch wenn evtl. kleingikeite nicht stimmen...aber im großén ganzen



Übrigens auch bei Poppen sind sehr sehr attraktive TS / TVs angemeldet. Die es verdienen ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Und die den Bezeichung TS oder auch TV zurecht tragen!










ich suche in Berlin...immer jemand netten...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Vielen Dank für die vielen Antworten und Erklärungen!
Leider kann ich aber nicht allen Erläuterungen zustimmen.
Eine TS die sich durch eine große OP zu Mann oder Frau gemacht hatt, ist für mich keine TS mehr.
Wer den Schritt gemacht hatt, kenne persönlich eine Frau, ist für mich ab diesem Zeitpunkt auch eine Frau (oder Mann).



Falsch

Ein(e) TS ist immer ein(e) TS

Sie muss z.b. weiterhin ihr leben lang Hormone nehmen




Habe mich eigentlich nur gefragt warum sich hier so einige TV als TS bezeichnen.
Glauben die damit mehr Erfolg zu haben oder wissen die es wirklich nicht besser.
Eigentlich sollte mann doch meinen das die wissen müssten das sie keine TS sondern eine TV sind, sprich Männer in Frauenkleider, geschminkt und mit oder ohne Perüke.



Jeder TRansgender hat verschiedene Phasen hinter sich , von daher...

Wer sich TS nennt sollte natürlich Wissen Was er macht..und wie er dazu steht.

Ich bleibe TV ..und fühle mich wohl dabei ......wobei...schmacht....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Falsch

Ein(e) TS ist immer ein(e) TS

Sie muss z.b. weiterhin ihr leben lang Hormone nehmen



Auch nicht richtig, vor Deutschem Recht bist Du Frau, Du wirst in den Personenstand "weiblich" per Gesetz gestuft.

Einige mögen noch unterscheiden nach "TS pre Op" (vor der Umoperation) oder "TS post OP" (nach der Umoperation). Das sind aber rein wissenschaftliche Einstufungen, die nach vollzogener, gerichtlicher Personenstandsänderung ihr Ende finden.

Meine Geburtsurkunde ist auf jeden Fall in "weiblich" geändert und nicht in "umoperierte Transsexuelle".

Und zu den Hormonen. Es ist richtig, dass wir weiterhin eine Hormonzufuhr brauchen. Diese liegt - anders als vor der Operation- aber auf einem sehr geringen Level. Bei mir reicht z.B. ein kleines Hormonpflaster.
Außerdem bekommen viele geborene Frauen ab einem gewissen Alter ebenfalls Hormone um den Hormonspiegel im Gleichgewicht zu halten.

Binchen


bearbeitet von SabineFischerNRW

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zungenzauber-1968
Geschrieben

Falsch

Ein(e) TS ist immer ein(e) TS

Sie muss z.b. weiterhin ihr leben lang Hormone nehmen:




Und wieder muss ich wiedersprechen!
Sagte ja schon das ich persönlich eine Frau kenne die durch OP zur Frau wurde.
Und diese Frau war wohl eine, für mich, echte TS, da sie schon immer einen sehr weiblichen Körper hatte und sehr wenig Behaarung. Sie ist nun mehr als 20 Jahre schon eine wirkliche Frau und nimmt schon seit ca. 10 Jahren keine Hormone mehr.

Ich sage euch wer sie sehen würde käme niemals auf den Gedanken das sie mal ein Mann war. Im Gegenteil, so manche Frau währe neidisch und wünschte sich auch,einen so feminin tollen Körper zu haben.

In meinen Augen wahr sie immer eine Frau, nur das die Natur ihr einen Streich gespielt hat und ihr einen Schwanz verpasst hat.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich kann es nur von dennen sagen die ich kenne ..und die sagen sie sind ..und bleiben TS...


Aber ist ja auch egal...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum bezeichnen sich hier eigentlich so viele TV als TS oder auch umgekehrt.
Liebe TS und TV`s wisst ihr selber nicht was ihr seid.

Dachte immer eine echte TS ist eine Frau mit weibkichem Körper, femininen Gesicht, eben eine Frau der die Natur nur einen Streich gespielt hatt und auch einen SCHW... besitzt.

TV sind für mich Männer die sich gerne in Frauenkleider hüllen und dem entsprechend Geschminkt sind.

Kann mir zwar vorstellen das viele TV gerne eine TS wären, dennoch reicht der Wunsch und der Gedanke nicht aus um eine echte TS zu sein.
Auch entsprechende Kleidung und Kosmetik sind kein Ersatz für eine echte TS.

Liege ich da falsch?




Da ich vom "Fach" bin, kann ich dir zustimmen.
Habe mir auch mal die Profile angesehen. Da schreibt einer, er wäre TS. Auf dem Bild ist ein masculiner Kerl in Frauenklamotten zu sehen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)


In meinen Augen wahr sie immer eine Frau, nur das die Natur ihr einen Streich gespielt hat und ihr einen Schwanz verpasst hat.



@Zungenzauber richtig. Denn sie, wie auch alle anderen echten TS (MzF), sind naturgemäß Frauen im falschen Körper, wobei manche natürlich auch nach der Operation noch sehr darunter leiden können, dass sie ihr vorheriges, männliches Aussehen nicht ganz werden korrigieren können. Nicht alle echten Betroffenen haben das wunderbare Glück, 100% weiblich auszusehen. Gleichwohl können sie nicht anderes - sie müssen sich umwandeln lassen, wollen sie nicht ihr Leben lang leiden wie ein Hund oder gar einem Selbstmord entgegensehen.

Binchen


bearbeitet von SabineFischerNRW

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da ich vom "Fach" bin, kann ich dir zustimmen.
Habe mir auch mal die Profile angesehen. Da schreibt einer, er wäre TS. Auf dem Bild ist ein masculiner Kerl in Frauenklamotten zu sehen...






BOH ....vom "FACH"...eher nicht oder ???

Was hat das aussehen in diesem Fall damit zu tun ...ob jemand TS ist oder nicht .....

Eine recht "dumme" Aussage !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zungenzauber-1968
Geschrieben

Ok. habe mal im großen weiten www. gesucht und bin fündig geworden.

hier mal die Erklärung der einzelnen Begriffe:

· TransGender
Überbegriff über alle Phänomene, bei denen Geschlechtergrenzen überschritten werden. Viele Personen, die sich nicht in eine der u.a. Kathegorien einordnen wollen / können, bezeichnen sich selbst auch gerne als TransGender.

· Travestie
Eine Kunstform, bei der das andere Geschlecht, meist in parodierter Form dargestellt wird.
"Travestie ist ein eigenes Bühnengenre, das mit Dragqueens sehr wenig zu tun hat, obwohl diese Unterscheidung für Außenstehende oft schwer sein kann" (Miss Candy alias Holger Thor)

· Drag-Queens
Meist homosexuelle Männer, die sich bei Gelegenheit in parodistischer Manier als oftmals extrem überzeichnete Frau verkleiden.
"Ich bin eine Art WONDERWOMEN. Ich versuche mit Reizen zu spielen, die ich als Mann nicht habe, um damit die Geschlechterrollen aufzuweichen und zu sprengen. Ich bin schwul, obwohl es nicht notwendig ist, als Dragqueen schwul zu sein. Ich bin charmant und trotzdem Terroristin". (Miss Candy alias Holger Thor).

· Fetischisten
Menschen, die zur sexuellen Stimmulierung Kleidung des anderen Geschlechts tragen.

· Transvestiten / Crossdresser
Menschen die aus verschiedenen Beweggründen die Kleidung des anderen Geschlechts anziehen, jedoch nicht (unbedingt) an ein Leben im anderen Geschlecht denken. Kann in manchen Fällen Vorstufe der Transsexualität/Transidentität sein, bzw die Person erkennt erst später ob sie transsexuell ist.
Der größte Anteil aller Transvestiten trauen sich nicht, ihre 4 Wände zu verlassen, und unterdrücken dabei einen wesentlichen Teil ihrer Persönlichkeit.

· Geschlechtswechsler (nur Deutschland, die sog. kleine Lösung)
Menschen, die eine andere Geschlechtsidentität leben, aber wenig oder keine Absicht haben, sich einer geschlechtsanpassenden Operation zu unterziehen.

· Präoperative Transsexuelle
Diejenigen, welche andauernd oder zeitweise im biologisch konträren Geschlecht leben und sich auch so empfinden, sich aber noch nicht der angestrebten geschlechtsanpassenden Operation unterzogen haben.

· Ehemals Transsexuelle oder auch postoperative Transsexuelle
Diese Personengruppe hat sich der geschlechtsanpassenden Operation unterzogen und lebt seit diesem Zeitpunkt mit allen Konsequenzen im richtigen Identitätsgeschlecht.

· Transidentität
Deutschsprachiges Wort für English "transsexual", das fälschlicherweise mit Transsexuell übersetzt wird - hier geht es um Identität und nicht um Sexualität.

· Intersexuelle
Menschen die aufgrund von genetischischen Besonderheiten geschlechtlich/körperlich schwer einem der beiden Geschlechter zuzuordnen sind.

· Hermaphoditismus / Schein Hermaphroditismus
Menschen die bei der Geburt Geschlechtsmerkmale beider Geschlechter vereinen oder Geschlechtsmerkmale abweichend vom genetischen Geschlecht besitzen.

· Bio-Frau / Bio-Mann / Bio-Mädl / Genetic Girl (GG)
Deutsche bzw. Englische Ausdrücke für Nicht-Transgenderpersonen

· Shemale / Hegirl
bezeichnet eine Person mit Brüsten und männlichen Genitalien, Begriff wird oftmals in Zusammenhang mit div. Männerphantasien verwendet.

· GA-OP, engl. surgery
GeschlechtsAngleichende OPeration (Operation von Transsexuellen), GeschlechtsAnpassende OPeration (Operation von Intersexuellen). Die beiden Begriffe werden gerne verwechselt, wir geben hier den medizinischen Terminus wieder.

· Contragenetisch
entgegen dem gegebenen genetischen Geschlecht als zugehörig empfindend

· Neofrau / Neomann
Menschen die sich dem Wunschgeschlecht vollständig als zugehörig empfinden

Denke die meisten denken bei einer TS eher an einer Shemale. Oder gar an einer Hermaphrodite. Eben an einer eher Genetischen Frau mit kleinen oder auch größeren Abweicheungen im Genitalbereich.

Und da liegt wohl auch bei den meisten der Reiz, eine Frau zu sehen,mit feminina Ausstrallung und dem kleinen Unterschied das sie auch einen Schwanz hat oder gar beides, Muschi und Schwanz.

Und nicht einem Mann gegenüber stehen der von seiner Gesinnung lieber eine Frau währe oder sich durch OP und Gesetz zu einer solchen gewandelt hat.

Vieleicht sollte man noch die Rubrik Shemale und Hermaphrodite hier aufnehmen. dann liessen sich Verwechslungen wohl besser vermeiden.
Habe allerdings hier noch keine Shemale und Hermaphrodite gesehen.

Gibt es hier welche?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×