Jump to content

Thema Partnertausch, Dreier, Swinger

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen!

Ich persönliche habe mal die (wundervolle,geile) Erfahrung machen dürfen an einem Dreier beteiligt zu sein. In der Konstellation war ich aber die Singlefrau, die anderen beiden ein verheiratetes Paar. Mich würde mal interessieren, ob Ihr Erfahrungen in diese Richtung gemacht habt? Waren sie gut? So wie Ihr es Euch vorgestellt habt?

Ich habe eine Bi-Ader und mir deshalb auch schon oft die Frage gestellt, ob ich es mir vorstellen könnte eine Frau mit ins Spiel zu holen, wenn ich in einer festen Beziehung wäre.... Aber wie sieht es dann mit dem Thema Eifersucht aus? Wie fühlt es sich für den Partner an, wenn die Frau/der Mann die/den man liebt sich mit einer anderen Person austobt?

Partnertausch/Dreier/Swingerclubs: alternativen für glückliche Paare, oder wenn im eigenen Bett nicht mehr allzu viel läuft?

Ich möchte hier keine Clieschees auf den Tisch bringen, sondern eure persönlichen Meinungen und Erfahrungen hören...

Freue mich auf Eure Antworten!

Schönen Abend,

Michaela


Geschrieben

Hi,

leider habe ich auf diesem Gebiet bisher keinerlei Erfahrungen und da ich in einer festen Beziehung leben, die monogam verläuft, ist es kaum vorstellbar, dass es noch dazu kommen könnte.

Allerdings würde ich es nicht für ein Unding der Unmöglichkeit halten und nicht willkommen heißen schon gar nicht *lach*

Wichtig wird wohl sein, Sexualität und das Ausleben dieser von Liebe unterscheiden zu können! Erst dann, wenn man einsieht, dass der Partner sich da lediglich Freude zu Eigen macht, dann sollte dies doch mitnichten von solchen Einflüssen wie Eifersucht leiten lassen.

Mit freundlichem Gruße


Geschrieben

Erst dann, wenn man einsieht, dass der Partner sich da lediglich Freude zu Eigen macht, dann sollte dies doch mitnichten von solchen Einflüssen wie Eifersucht leiten lassen.

Mit freundlichem Gruße



Hallo :-)

Du hast Recht, man muss zwischen Liebe und Lust unterscheiden können. Soviel zur Theorie, aber müsste der Partner nicht in Dir jegliche Erfüllung seiner/ihrer Lust finden? ... Schwierig! Ich beneide Paare, die das tatsächlich können, bin mir aber trotzdem unsicher ob ich das könnte... Wahrscheinlich würde ich einen Dreier zulassen und es geil finden und in dem Moment genießen, aber die Zweifel kämen vielleicht anschließend!?

Einen lieben Gruß,

Michaela


Geschrieben

Du hast Recht, man muss zwischen Liebe und Lust unterscheiden können. Soviel zur Theorie, aber müsste der Partner nicht in Dir jegliche Erfüllung seiner/ihrer Lust finden?




Hi Michaela,

in diesem Falle müsste, und in soweit gebe ich Dir absolut recht, der Partner einen Wunsch haben, der soweit geht, dass man als einzelne Person nicht mehr mit dem Dreier verglichen werden kann. Es ist ja auch ein besonderer Kick, der über das "Normale" hinausgeht.

So gesehen: Wenn es von beiden ein Wunsch ist, so kann er durchaus in Erfüllung gehen.

Lieben Gruß


Geschrieben

Ja, wenn beide einen Dreier wollen, ist es natürlich wirklich ok! Schwierig wird es, wenn nur einer von beiden den besonderen Kick braucht! Da bin ich im Moment doch ganz froh, dass ich mir als single über sowas keine Gedanken machen muss, denn ich bin keinem Rechenschaft schuldig!

Ob man sich als Single so sehr austoben kann, dass dann in einer kommenden Beziehung der Reiz nach fremder Haut nicht mehr so ausgeprägt ist? Oder sind Menschen wie ich, die Neigungen in diese Richtung haben nicht zu sättigen? :-)


Geschrieben

Hmmmm ich finde das Thema sooo spannend :-D Aber anscheinend stehe ich damit ziemlich alleine :-) Obwohl.... Hätten mal die ganzen Paare hierher geantwortet und nicht per PN an mich direkt geschrieben, wäre hier richtig was los :-D


Geschrieben

dann will ich auch mal meinen ketchup dazugeben.
ich war noch nicht in solch einer Situation, aber ich stelle es mir nicht unbedingt leicht vor. Das ist natürlich davon abhängig, wie eifersuchtsfrei die einzelnen sind! Wenn nur einer der beiden des Paares etwas eifersüchtig ist, kann es für die Beziehung sehr schwer werden, aber ich denke solche Menschen sollten PT, Dreier und SC-Besuche eh lassen!


Geschrieben

Schwierig wird es aber, wenn man denkt, man käme damit klar, und erst feststellt welche Probleme sich ergeben können, wenn es "zu spät" ist!

Es wäre wirklich mal interssant zu hören welche Erfahrungen Paare damit gemacht haben! Aber wie bereits oben gesagt, Respekt vor denen, die Liebe und Sex wirklich trennen könne, und nicht eifersüchtig sind in solchen Situationen!


Geschrieben (bearbeitet)

Eifersucht, leidiges Thema.

Wir zumindest sind als Paar nicht "eifersuchtsfrei". Das gehört für uns zum Lieben einfach dazu.

Aber wir haben begriffen, daß es vollkommen normal ist, daß der Mensch einige andere Menschen als attraktiv einstuft, und so einfach zwischen Lust und Liebe differenziert. Das Wichtigste war dabei für uns die Kommunikation. Wenn man nicht mit dem Partner über Wünsche und Bedürfnisse redet, fehlt die essentielle Basis einer grundsoliden Beziehung.

Erst als wir wirklich restlos vor dem anderen ausgepackt hatten, haben wir begriffen, wie wir uns lieben, und warum.

Wenn wir jetzt im Sommer draußen durch die Fußgängerzone laufen und mein Partner sich "umsieht" weiß ich einfach, daß es keine Bedrohung für unsere Beziehung ist.

Eifersucht ist lediglich dann ein Thema, wenn einer von uns findet, daß der Mann, die Frau , oder das Paar zu attraktiv sind - das gibt ab einem gewissen Niveau einfach ein ungutes Gefühl in der Magengegend. Deshalb sind bei uns Regeln wichtig, und ein Veto wird ohne Diskussion akzeptiert.
Schließlich suchen wir als Paar eine Erweiterung unseres sexuellen Spiels, und nicht ein Fremdgehen unter Aufsicht.

Wenn wir als Paar dann aber bei unserem Gegenüber beide diesen "Wow-Effekt" haben, ist für uns nichts erregender als das.

ArtOfLife


bearbeitet von ArtOfLife
Geschrieben

Schwierig wird es aber, wenn man denkt, man käme damit klar, und erst feststellt welche Probleme sich ergeben können, wenn es "zu spät" ist!

Es wäre wirklich mal interssant zu hören welche Erfahrungen Paare damit gemacht haben! Aber wie bereits oben gesagt, Respekt vor denen, die Liebe und Sex wirklich trennen könne, und nicht eifersüchtig sind in solchen Situationen!



Ja aber die Eiferuscht stellt sich ja nicht erst ein wenn, jetzt mal salop gesagt, der Schwanz des Freundes schon in der fremden Muschi drin ist, bzw. wenn in der Muschi der Freundin schon der fremde Schwanz ist!
Ich (Leif) wußte bei unserem ersten (und bis jetzt auch einzigem) Partnertausch auch nicht wie es für mich sein würde! Besser gesagt es war für mich zuerst nicht vorstellbar. Aber ich war auch nezugierig und so kamen wir im Swingerclub mit ein paar netten Päachen in Kontak und so ergab sich eine größere Orgie wo ich Diana erlaubt hatte das auch andere Männer mit ihr Sex haben dürfen!
Eifersüchti war ich nicht, meine einzige Sorge war eher, dass es die Männer ihr weh tun!
Angetörnt hat es mich allerdings auch nicht! ich ahbe mich versucht dann auch auf eine fremde Frau zu konzentrieren, da ich aber noch blutiger Anfänger war ( im gegensatz zu Dee).

Probleme hatte Dee aber danach damit, aber das hat andere Gründe!

Mein Tip ist probier es aus, lass Dich treiben und sobald Du ein komisches gefühl im Magen hast, brich es ab!

Grüße Leif


Geschrieben

Eifersucht, leidiges Thema.

Wir zumindest sind als Paar nicht "eifersuchtsfrei". Das gehört für uns zum Lieben einfach dazu.

Aber wir haben begriffen, daß es vollkommen normal ist, daß der Mensch einige andere Menschen als attraktiv einstuft, und so einfach zwischen Lust und Liebe differenziert. Das Wichtigste war dabei für uns die Kommunikation. Wenn man nicht mit dem Partner über Wünsche und Bedürfnisse redet, fehlt die essentielle Basis einer grundsoliden Beziehung.

ArtOfLife



@ArtOfLife ich finde Deine/ Eure Einstellung super! Was mir Deine Aussage bestätigt ist die absolute Notwendigkeit mit seinem Partner reden zu können!

Ein Freund von mir ist seit mehreren Jahren mit seiner Freundin zusammen, und beide reizt der besondere Kick, d.h. sie leben gerne ihre erotischen Phantasien mit einer dritten Person im Bett aus. Er hat mir mal gesagt er wäre tatsächlich nicht eifersüchtig, wenn seine Freundin von einem anderen Mann gevögelt wird, er wisse schließlich, (Zitat), dass er nicht der einzige Mann sei, der seine Süße befriedigen könne. Solange er wisse, dass ihr Herz trotzalledem ihm gehöre, wäre alles erlaubt und ok!


Geschrieben



Mein Tip ist probier es aus, lass Dich treiben und sobald Du ein komisches gefühl im Magen hast, brich es ab!

Grüße Leif



Stimmt Leif, wer den Mut besitzt seine Phantasien auszuleben, muss auch den Mut besitzen die Reißleine zu ziehen, falls nötig!

Gruß zurück,

Michaela


Geschrieben

Hallo,

nun möchte ich unsere Erfahrung auch einmal kund tun.

Als wir das erste mal in einem Swinger gegangen sind, standen wir eine geschlagene halbe Stunde vor der Tür bevor wir uns überhaupt rein getraut habe. Als wir dann drinn waren, hat es uns super gut gefallen, allerdings ohne PT.

Wir haben aber so großen Gefallen daran gefunden und haben dann von dieser Seite hier erfahren und uns war klar, daß wir uns hier anmelden.

Wir haben hier schon ein paar sehr liebe und nette Kontakte gefunden und hatten auch unseren PT das erste mal. Es war sicherlich etwas schwierig und mit komischen Gefühlen vermischt, aber mein Mann und ich haben eine klare Abmachung, wenn es einem von beiden zuviel wird haben wir ein Kennwort und wenn dieses fällt gehen wir beide sofort und reden, allerdings ist es bis jetzt noch nicht soweit gekommen.

Inzwischen hatten wir auch schon Dreier in beiden Konstellationen (mfm/ffm) und ich muß sagen es war mit einer Frau wesentlich schöner, da viele Männer nicht wissen was sie machen sollen oder dürfen, einfach gesagt sie trauen sich nicht und machen sich viel zu viele Gedanken, was bei Frauen nicht so ist.

Was wir ebenfalls festgestellt haben ist, daß die Beziehung von vornherein passen muß, wenn man einen PT oder Dreier vor hat, man kann auf keinen Fall eine Beziehung damit wieder auf die Reihe bringen.


Geschrieben

Inzwischen hatten wir auch schon Dreier in beiden Konstellationen (mfm/ffm) und ich muß sagen es war mit einer Frau wesentlich schöner, da viele Männer nicht wissen was sie machen sollen oder dürfen, einfach gesagt sie trauen sich nicht und machen sich viel zu viele Gedanken, was bei Frauen nicht so ist.

Was wir ebenfalls festgestellt haben ist, daß die Beziehung von vornherein passen muß, wenn man einen PT oder Dreier vor hat, man kann auf keinen Fall eine Beziehung damit wieder auf die Reihe bringen.



@ Ladyman2005: erstmal danke :-)

Ich persönlich kenne ja nur die Konstellation mit zwei Frauen und einem Mann. Erstens kann ich bestätigen, dass es mit einer Frau sehr schön ist, es hat etwas unglaublich sinnliches. Grundsätzlich stelle ich mir diese Konstellation auch als die unkompliziertere für alle Beteiligten vor. Es sei denn der Partner ist auch bi-veranlagt... Aber was man so hört (nur Clischees?) sind reine hetero-Männer ja eher extrem abgeneigt dem gleichen Geschlecht zu Nahe zu kommen. Hat ein Dreier mit zwei Männern und einer Frau da nicht etwas mehr von hardcore-drauflos-vögeln?

Und Deine letzte Aussage finde ich sehr interessant! Ich bin eher davon ausgegangen, dass Dreier, SW-Clubs, PT angegangen werden, WENN die Beziehung nicht mehr so toll läuft.... Danke, dass Du mich eines Besseren belehrt hast! :-)


Geschrieben

Ich bin eher davon ausgegangen, dass Dreier, SW-Clubs, PT angegangen werden, WENN die Beziehung nicht mehr so toll läuft.




Wir finden, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

Es gibt Paare, die haben sich auseinandergelebt, und kommen so still überein, sich den gewünschen Freiraum zurückzugeben, oder wollen gerade durch das Spiel mit der Eifersucht wissen, wo man in der Beziehung steht. Das sind für uns nicht die "Swinger" (hm, blödes Wort).
Auf der anderen Seite gibt es auch Paare, und zu denen zählen wir uns, die im Spiel mit anderen einen Lustgewinn sehen können. Eben frei nach dem Motto: Lebe!
Das geht aber nur gut, wenn man vertraut, und das mit Recht.

Die von ArtOfLife


Geschrieben

Hallo Iamready
so ich bin Mr. Ladyman2005 und denke, daß ich auch noch was dazu schreiben muß.

1. Grundsätzlich haben wir auch die Erfahrung gemacht gerade bei Singlemännern die gleich klar gesagt haben nicht bi (die wissen garnet was ihnen da entgeht grins). Komisch aber die Frau würden sie schon gerne in den Po poppen oder erst haben sie große Sprüche gemacht und sind dann nicht damit zurechtgekommen, daß der Partner dabei ist.

2. Paare müssen und sollten sich wirklich einig sein und es sollte in ihrer Beziehung wirklich alles stimmen auch im Bett da 3er 4er usw ja nur eine Erweiterung des Sexlebens sind. Es sollte auf keinen Fall als Lösung betrachtet werden wenn sie von Haus aus selber in ihrer Beziehung gerade Sexprobleme haben. Das geht nach hinten los. Entweder geht garnichts und sie sind noch mehr frustriert oder der Partner wird richtig eifersüchtig, weil plötzlich der Partner tollen Sex und der Partner Sachen macht die er in der Beziehung noch nie gemacht hat oder dieses als Sprungbrett bedrachtet um aus seiner schlechten Beziehung raus zu kommen.

Meine Lady und ich sind seit 16 Jahren verheiratet und waren schon immer sexuell sehr aktiv, wir haben auch guten Sex miteinander, aber wir haben einen neuen Kick gesucht wir wollten es einfach sehen wie der Partner gevögelt wird und einfach mal neue Haut spüren und erfahren ob wir auch noch sexuell begehrt werden. Wir mußten feststellen wie erregend das für uns war zu sehen wie der andere popt und gleichzeitig konnten wir unsere Sexträume ausleben eben mit Bi, als Frau wie als Mann und letztendlich hat es unserer Beziehung was gebracht noch mehr Vertrauen und Zuneigung und wir haben wieder das krippeln im Bauch.


So das war jetzt aber ein langer Text ich hoffe net zu lang aber halt mal die Meinung von der männlichen Seite
cu Iamready


Geschrieben

Grundsätzlich haben wir auch die Erfahrung gemacht gerade bei Singlemännern die gleich klar gesagt haben nicht bi (die wissen garnet was ihnen da entgeht grins). Komisch aber die Frau würden sie schon gerne in den Po poppen



*ichlachmichweg :-D Da sagst Du was .... Das ist wirklich ein Phänomen für sich. Darüber sollten wir mal ein eigenes Thema machen. Warum finden hetero-Männer die vorstellung einen Mann zu vögeln abstoßend, fahren aber voll drauf ab der Frau in den Po zu poppen :-D (VORSICHT Glatteis, weil Clischeedenken!? - nun kommen doch bestimmt Einwände :-)).

Na ich wünsche Deiner Frau und Dir auf jeden Fall weiterhin so viel Spaß! Auf das es so unkompliziert, erfüllt und locker bleibt!

CU Mr. and Mrs. Ladyman!


Geschrieben

Hallo zusammen!
An die leute die es sich nicht vorstellen können, den partner mit dem anderen geschlecht was auch immer machen zulassen.

Meiner meinung nach gehen die meisten das ganze total falsch an.
Ich glaube das das alles gar nicht so schwer ist.
Würde gerne einen versuch starten, und zwar eine frau kann sich bei mir melden die es gerne mit ihrem mann so hätte, oder sie es schon probiert haben und es schief ging.
Oder wenn ihr schonmal mit eurem partner das thema angeschnitten habt und dann irgendwann das gespräch aber letzendlich abgebrochen habt.
Oder wenn euer partner männlich ist, aber nur eine frau bei einem dreier dabei haben will, oder anders herum, das die frau es sich nicht vorstellen kann das eine andere frau mit ihrem mann rummacht.
Welcher mann denkt das seine frau es nicht gut finden würde wenn sie einen anderem am lümmel gehen würde und ist da froh drum das sie es nicht will?

Man hört z.b. oft das paare nicht über alles mit dem partner reden,
es ist oft so das der partner lieber angeloggen würd als die warheit zuhören. sagen dann lieber was der partner hören will anstatt die warheit. So ist man dann sofort auf dem falschen weg. Es gibt Männer die führen doppelleben, vor 25 jahren sagte er so auss spass oder im sufkopf das er gerne frauenkleider ansieht ihre reaktion war die falsche. er machte ein rückzieher weil die wahrheit nicht höre wollte, er macht es jetzt seid 25jahren. Und so geh es halt mit ganz vielen sachen

Sorry, aber frau im po poppen oder mann im po poppen ist etwas anderes.
Und bi heisst nicht gleich das ein mann mit einen anderen mann alles machen würde oder macht.
Jeder mensch hatte schon mal einen bi -sexuellen gedanken; ich sag nur 1000 männer wurden anonym befragt,(war in irgend ner zeitschrift), ob sie schon mal einen bi-sexuellen gedanken hatten. 99% anworteten mit ja und 1% mit nein.
Sowas will keine frau hören, fazit daraus ist das man(n) dann lieber die backen hält, statt zu entäuschen.
Ok viel spass dabei eure männer zufragen.


Geschrieben (bearbeitet)





Würde gerne einen versuch starten, und zwar eine frau kann sich bei mir melden die es gerne mit ihrem mann so hätte, oder sie es schon probiert haben und es schief ging.



Ähmmm wie jetzt?
Und dann?


bearbeitet von AlteSocken
Geschrieben

Man kann sich lieben und den 3er oder 4er probieren - und dann feststellen: war nix.
Bei uns lag es aber nciht an der Eifersucht.
Wir haben nur zu verschiedene Vorstellungen von unserem Sexpartner.
Er will was Junges - ich will was in seinem Alter.
Also haben wir uns so geeinigt: er hat seine Süße, wo er ab und an mal hinfährt (das ist ein Paar wo er dann den zweiten Mann gibt) - sie hat ihren Hausfreund, der mit Erlaubnis des Mannes mit der Ehefrau spielen darf.
Eifersucht? Nein, keine Spur.
Solange es nur um den Sex geht und der/die Andere nicht ständig und überall Thema ist.

der weibliche Part


Geschrieben

Hey altsocke

Meinte das nicht das ich dann mit zu frau nachhause komme und zu ihrem mann sage ob sieh dich auß ich bin da.)

Würde einfach dann mit der frau chatten, und ihr ein paar tips geben wie sie es raus griegen kann ob ihr mann das geil findet, aber sich nicht traut oder sonst was dahinter steckt.

Gruß Ramon Sandra


Geschrieben

hallo ramon,

wenn ich deinen text so lese und dann "euer" profil, muss ich echt schmunzeln


Würde gerne einen versuch starten, und zwar eine frau kann sich bei mir melden die es gerne mit ihrem mann so hätte, oder sie es schon probiert haben und es schief ging.



also suchst du ?


Meine freundin hat eine traum figur, ist bild hübsch, mich hat es auch nicht gerade schlecht erwischt. Wir würden uns über bilder von euch freuen.



denk doch mal drüber nach, von euch selbst bilder hier einzustellen

du bietest deine freundin lt. profil mit an, schreibst aber hier im forum, dass du eine frau suchst, die mir ihrem mann darüber reden soll, einen dreier zu machen


viel erfolg


Geschrieben

Da is wohl mal ein Fakecheck fällig


Geschrieben

kannst du das bitte übernehmen ? da sie ja ein PAAR sind, erkläre ich mal der frau in der zeit, was der gatte hier macht


MannohneSusi
Geschrieben

Eyy, Ihr Soggen, Ihr erwartet hier doch nicht etwa Logik?

Da werde ich Euch melden müssen, sowas geht ja nun gar nicht!


Der Mann


×