Jump to content
Toom

"Arranged Meeting"

Empfohlener Beitrag

Toom
Geschrieben

So eine spontane Idee von mir:
Ein vertrauenswürdiger Spielleiter sucht sich 2 Profile aus, die seiner Meinung nach zusammenpassen und arrangiert ein Blind Date. Natürlich funktioniert das nur mit einem Pool aus Leuten, die alle darauf Lust haben.

Was haltet ihr davon? Begeisterung, Bedenken, Kopfschütteln, alles herzlich Willkommen (von Beleidigungen mal abgesehen...)


LaGreca
Geschrieben

Auf die "verkuppelten" Paare bin ich jetzt schon gespannt...Witzige Idee!


Geschrieben



Was meinste was da für Paare rauskommen...


Geschrieben

Ist doch mal ne geile Idee!

Allerdings glaube ich kaum, dass es dann auch wirklich zu realen Treffen kommt (klappt ja so schon kaum).


Paar8
Geschrieben

hm so wirklich schlecht ist die idee eigentlich nicht... aber der spielleiter muss dann nicht nur vertrauenswürdig sein, sondern auch über eine große portion menschenkenntnis und geschmack verfügen (aber problem: geschmäcker sind sehr verschieden!)... also ein übermenschlicher spielleiter sozusagen...

also wir bleiben lieber bei der alten methode und suchen uns unsere partner selber aus! und selbst das geht ja öfters mal daneben...

lg

paar8


Felix61
Geschrieben

Könnte reizvoll sein, wenn der Spielleiter die Mitspieler kennt und beim Mischen seine Menschenkenntnis und Fingerspitzengefühl einsetzt. Wenn nicht, könnte man sich den Spielleiter auch sparen und direkt auslosen. :-)


Sinopeck
Geschrieben

... kürz ...und die gentelmen´s??...



Schnelltest reicht ... wer ordentlich ... e-y ... w-i-l-l-s-t-e ...f-i-g-g-e-n ... buchstabieren kann wird genommen. Es geht schliesslich um figgen und nicht um intelektuelles rumgesabbel ...

Sino


Geschrieben (bearbeitet)

Super Idee, aber sind die Ladies dann wenigstens testgefiggt? Man will ja nur einwandfreie Ware



Hm... jaja, testgefiggt aber nicht abgenutzt. gleiches gilt ja wohl auch für die Herren. Und nach welchen Kriterien wird getestet? Wie erfolgt die statistische Auswertung? Sind Doppel-Blind Tests in diesem Kontext sinnvoll? Oder poppt das Auge doch mit?

Bin übrigens nicht mit dabei (nicht ohne Mitspracherecht und Geschmacksmuster jedenfalls) und werde bei so etwas ganz stark an Deranged Meetings, Kuppelversuche bei denen man kaum weiß ob man lachen oder weinen soll, erinnert.


Könnte reizvoll sein, wenn der Spielleiter (...) Fingerspitzengefühl einsetzt. Wenn nicht, könnte man sich den Spielleiter auch sparen und direkt auslosen. :-)



Aha, Fingerspitzengefühl klingt gut.

Ich wette, die Treffer / Erfolgsquote ist im Losverfahren besser, als wenn man die Probanden selber wählen läßt, oder einen Spielleiter einsetzt.

Ich hole schon einmal einen Hut, um die Zettelchen für die Verlosung einzusammeln


bearbeitet von coelle76
Ergänzt
Geschrieben

Schnelltest reicht ... wer ordentlich ... e-y ... w-i-l-l-s-t-e ...f-i-g-g-e-n ... buchstabieren kann wird genommen. Es geht schliesslich um figgen und nicht um intelektuelles rumgesabbel ...

Sino


na super...wozu dann die ladies vorpoppen, wer innerhalb von 2sek. *ich will* sagt, ist doch dann auch getestet.....ist doch denn quatsch mit dem testgepoppe, vollkommenne verschwendung von nichtvorhandenen energien


Geschrieben

na super...wozu dann die ladies vorpoppen, wer innerhalb von 2sek. *ich will* sagt, ist doch dann auch getestet.....



Ich schätze mal da ist das tesgepoppe dann nicht länger als die umsetzung. Da lohnt sich doch nichtmal das ausziehen.


Geschrieben

... Wenn das gebongt ist, könnt Ihr mich einschreiben ... wenn nicht, wähle ich lieber was aus meinem Adressbuch ...

Mfg
Sino




Soll die Dame denn dann zu Dir kommen, oder kommst Du zu ihr? Wer übernimmt denn die Anfahrtskosten Fragen über Fragen lieber Sino

Bietest Du eigentlich auch einen Escort-Service in der Nähe Deines Arbeitsplatzes an?


Geschrieben

Wer übernimmt denn die Anfahrtskosten



Übernimmt der Verscuhsleiter, der hat ja auch am meisten davon. Arbeiten aber gerade an einem Sponsor, Sext könnte bereit sein Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen.


Geschrieben

Ich schätze mal da ist das tesgepoppe dann nicht länger als die umsetzung. Da lohnt sich doch nichtmal das ausziehen.



ach und bei männern, die *ey ficken* buchstabieren können....wäre es dann besser??..dafür sollte frau dann das stumpfband lüpfen??


Geschrieben

...

Was haltet ihr davon? ..., Bedenken, ...)

hi, ich frage mich dabei wer und wie er den pool von leuten von seinem bisherigen zielort trennt?

'du hast spontane ideen ...verdeckter schreiber


Geschrieben

Grausam. Kann nur in die Hose gehen. Selbst "blind dates" von Freunden arrangiert, die beide kennen, gehen voll daneben. Eigene Erfahrung. Evtl. ein großer UNterhaltungsfaktor, aber nicht mehr.


Geschrieben

wer redet denn hier von Testfiggn??? Der TE hat nur von Blind-Dates gesprochen .
Wenn das so ist, bin ich auch dabei


Sinopeck
Geschrieben (bearbeitet)

Es sind schon ein paar gute Vorschläge gekommen, das mach Spass.

Testfiggn:
Es geht hier nicht um Spass sondern um harte Arbeit. Es soll so nur sichergestellt werden, dass zum Blinddate nur 1A Ware präsentiert wird.
Das gilt natürlich für beide Seiten. Deshalb sollten auch nur testgefiggte Männer zum Spiel zugelassen.

Kompromiss:
Es gab ja schon eine Menge Wortmeldungen von Paaren. Deshalb, Paare können sich gegenseitig zertifizieren. Dazu aber eine PN an den Spielleiter mit einer ausführlichen Checkliste senden. Natürlich NICHT zusammen mit dem Partner sondern getrennt. Man muss da mal an ein faires Spielverhalten apellieren. Das ist nicht der ESC wo man sich gegenseitig 12 Punkte gibt.

Tipp: An den Computer schleichen, wenn der Partner gerade beschäftigt ist. Z.B. gerade auf Klo ist, mit dem Hausfreund auf der Matte, oder während einer SM Session mit verbundenen Augen auf seine Bestrafung wartet. Lasst Euch was einfallen.

Checkliste:
Sogge hat früher mal einen "geficktgeckt" Test (copyright AlteSocken) angeboten. Evtl. öffnet der seine Datenbank oder gibt Tipps für die Erstellung der Checkliste.

Kosten:
Müssen nicht ausufern. Evtl. können die Testpersonen auch per Cam2Cam zertifiziert werden. Die meisten Damen haben wohl eh einen Dildo zu Hause und wer von den Herren sein Glied aufrichten kann ist prinzipiell geeignet. Kommt dann eher drauf an was Frau draus macht.

Sino


... kürz ...

Bietest Du eigentlich auch einen Escort-Service in der Nähe Deines Arbeitsplatzes an?



Ich mach das für ausgewählte Personen, biete es aber hier nicht öffentlich an.
Warum?
Ich zitiere mich mal selber ... "Als Person des öffentlichen Lebens muss man etwas vorsichtig sein. Reicht ja, dass mein Ferrari ständig zerkratzt wird und letzte Woche mein Hund entführt wurde."

Ich kratze jetzt das Lösegeld für meinen Hund zusammen. Wenn ich das nicht in 1 Woche an einem geheimen Ort deponiere landet der nämlich im Eintopf. Das kann ich nicht jede Woche gebrauchen.

Sino


bearbeitet von Sinopeck
Toom
Geschrieben

Hmm...also: der Spielleiter sollte vertrauenswürdig sein, ergo ein langjähriges Poppen-Mitglied, das viele kennen. Klar ist Menschenkenntnis und Fingerspitzengefühl nicht das schlechteste, aber wenn mal die falschen aufeinandertreffen, dann geht man halt ein Bier trinken und verabschiedet sich wieder - oder lässt sogar das Bier weg
Bei einem Lostrommelverfahren befürchte ich ja, dass die ausgelosten Leute dann zu feige wären, um zu kommen...
Und der Pool von Leuten hängt davon ab, wer einfach dabei sein möchte.

Schön, dass es noch ein paar andere gibt, die die Idee gut finden


schrumpel
Geschrieben

Dass ein Blinddate schief gehen kann, ist doch gerade der Witz dabei.
Schließlich geht es dabei darum, Leute kennenzulernen, auf die man vielleicht selber nicht gleich gekommen wäre. Im schlimmsten Fall bleibt es dann halt bei einem Kaffee und vielleicht einer skurrilen Geschichte für's Tagebuch. Im besten Fall passt es entgegen aller Vernunft trotzdem, und beide sind nachher um eine positive Erfahrung reicher. Möglicherweise ist eine Auslosung sogar besser, damit der Spielleiter sich nicht hinterher dumme Sprüche anhören muss ("Was hast du dir denn *dabei* gedacht?!?"). Das größere Problem dürfte ohnehin darin bestehen, überhaupt genug Kandidaten zu finden, damit die Anfahrtswege in einem sinnvollen Rahmen bleiben.


BabetteOliver
Geschrieben (bearbeitet)

so schlümm sind Blinddates nicht - wir sind seit 10 Jahren beide mit einem verheiratet. Sind nicht alle Dates hier mehr oder weniger Blinddates?

Die Idee hat ihren Reiz - unser Grund für die Absage ist ein optischer: wir wollen uns doch gegenseitig dabei zusehen....
[COLOR=Blue][COLOR=Black]update 01.06.08 - 12.47 - haben wir das doch glatt mit einem Fred wo sich Paare aufm Parkplatz treffen und dann die Frauen die Autos wechseln in einen Topf geworfen. (und den finden wir grad nicht mehr:mad Wie peinlich...


Wenns um "gemeinsame" Aktionen geht, dann finden wir die Idee klasse. Gibt doch kein Risiko - entweder es passt - oder nicht, auf jeden Fall hat man nett geplaudert, denn das geht immer!
[/COLOR]
[/COLOR]
[COLOR=Red]Wir sind dabei[/COLOR]

[COLOR=Red] Babette und Oliver[/COLOR]


bearbeitet von BabetteOliver
Geschrieben (bearbeitet)

Ich wäre bereit die Verlosung zu übernehmen.

Dabei kann man ja auch durchaus Altersgruppen, Region etc. durch passende Gruppenbildung berücksichtigen

Bisher haben wir aber kaum Freiwillige.
Dabei sind Kaffeedates doch eine schöne Sache.

Nachtrag:

Na, traut sich denn niemand? Ich bin langtägiges Mitglied und sehr vertrauenswürdig. Habe außerdem viel Sinn für Humor und wäre auch bereit Extrawünsche bei der Verlosung zu berücksichtigen


Dann mache ich eben mal den Anfang:

Junger Mann, gerne bereit nette Dame, etwa zwischen 25 und 35, im Kölner Raum zu einem unterhaltsamen Kaffeedate zu treffen.


Noch ein Nachtrag:

Wie wäre es mal mit einem U40 Stammtisch, grillen oder ähnlichem? Ich glaube das könnte sehr witzig sein


bearbeitet von coelle76
Nachtrag, da keine Beiträge
Toom
Geschrieben

Extrawunsch: Ich hätte gerne eine Frau :P


primer
Geschrieben

So eine spontane Idee von mir:
Ein vertrauenswürdiger Spielleiter sucht sich 2 Profile aus, die seiner Meinung nach zusammenpassen und arrangiert ein Blind Date. ...
Was haltet ihr davon? ...



Ich finde diese Idee hervorragend!

Der Spielleiter müßte aber beim "Spiel" in der Nähe sein um sicher zu stellen, dass keine Übergriffe passieren.


DickeElfeBln
Geschrieben

So eine spontane Idee von mir:
Ein vertrauenswürdiger Spielleiter sucht sich 2 Profile aus, die seiner Meinung nach zusammenpassen und arrangiert ein Blind Date. Natürlich funktioniert das nur mit einem Pool aus Leuten, die alle darauf Lust haben.

Was haltet ihr davon? Begeisterung, Bedenken, Kopfschütteln, alles herzlich Willkommen (von Beleidigungen mal abgesehen...)





Wurde das.......realisiert......????


Geschrieben

@amoamas...du buddelst n 7 jahre alten thread aus, so begeistert bist du von der idee ?

OT: ich bewerbe mich mal um die rolle der spielleiterin ... was meint ihr, was da für schicke kombis bei rauskommen.


×