Jump to content

Dauerfreundschaft zum zerstören einer Ehe!!Was denkt ihr darüber?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Leute!!
Möchte mal eure ehrliche Meinung hören-kenne hier jemanden der von sich behauptet 2 Dauerfreundschaften zu haben die er nicht mehr missen möchte.Nun kam aber in einem intensivem Chat raus,das der Herr ja nur noch eine Dauerfreundschaft hat,denn die andere Dame wie er sich ausdrückt sei mit fast 40 schon zu alt für richtig Spaß im Bett und er würde sich jetzt nur noch mit der der 2 Frau treffen die verheiratet ist.Und er versucht nun diese dazu zu bringen sich von ihrem Mann zu trennen.
Würdet ihr so etwas tun??


Lady_Greeneye
Geschrieben

Meine ehrliche Meinung: Was ist das für ein Depp? sorry, aber das ist ein Zeichen von seelischer Unreife, was er da so von sich gibt

.


TodesFee
Geschrieben

wieso hast du kontakt zu solchen typen? denn es stört dich doch etwas daran. dann ist das doch absolute zeitverschwendung sich über sowas aufzuregen.
ich selber kann auf solche auch nicht. dazu stehe ich. und deswegen werden die gleich nach hause geschickt, weil mir eben meine zeit zu kostbar ist, um mich damit aufzuhalten
und nein, ich würde sowas natürlich nicht tun!


sweetdream510
Geschrieben

Arme Wesen sind das,die soetwas tun. Obwohl...wie will man jmd dazu bringen,sich vom Partner zu trennen,wenn er/sie das gar nicht will?
Warum muss man sich darüber überhaupt Gedanken machen?


LG von Frau sweetdream


TodesFee
Geschrieben

nein, muss man nicht.
aber es gibt auch menschen, die haben so ein kleines selbstbewusstsein, das wenn sie da jemanden haben der ihnen erzählt wie toll sie sind, und sie das zu hause nicht mehr zu hören kriegen, das sie sowas gierig aufsaugen und dann so leicht zu kriegen sind, das sie dann evtl den partner doch verlassen ....
ich tippe darauf das der kerl sich daraus nen spielchen macht


sweetdream510
Geschrieben

Dann ist der Frau allerdings nicht zu helfen. Das gab es schon immer und wirds immer geben.....leider.


Seba20
Geschrieben

Auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen, wäre es auch so schlimm, wenn eine Frau, sich in einem schweren emotionalen Konflikt befindend (also Normalzustand ) so verhalten würde?


TodesFee
Geschrieben

das ist richtig ..... schade, für diese leute


sweetdream510
Geschrieben

Seba...wenn du mich fragst...ja. Egal ob Mann oder Frau....solche Spielchen sind fies.


Seba20
Geschrieben

Das lasse ich mir gefallen. Mag so ein Verhalten auch nicht, egal bei welchem Geschlecht.


Geschrieben

hier wird wieder eifrig über das verhalten dritter diskutiert, über das keinerlei hintergründe außer diesem einen satz bekannt sind...

mir ist auch nicht klar, was die TE will, lt. threadtitel geht es ja um das zerstören der ehe... also hat er sich wohl für eine frau entschieden und versucht sie für sich zu gewinnen...

hier wird wohl eher nur über den satz mit den frauen über 40 diskutiert, der aber aus dem zusammenhang gerissen ist...

solche diskussionen, in denen sich nicht zumindest auch der betroffene äußern kann sind doch absolut fruchtlos... jeder sagt, wie blöd er das findet, zeigt mal mit dem finger in die richtung des unbekannten dritten und dann klopfen sich noch alle zum abschluss gegenseitig anerkennend auf die schulter...


sweetdream510
Geschrieben

Ne...es ging nich um die 40jährige,sondern um das Verhalten bewusst eine Ehe zu gefährden.
@powerpassion....klar gehts um dritte und man kann nur darüber und nicht mit ihnen diskutieren. Trotzdem kann man solch ein Verhalten diskutieren,oder etwa nicht?


Geschrieben

Und er versucht nun diese dazu zu bringen sich von ihrem Mann zu trennen.
Würdet ihr so etwas tun??

Die Dame soll sich von ihrem Mann trennen, damit sie für ihn besser zur Verfügung steht? So lange, wie er Spaß mit ihr hat, und nicht eine bessere findet?

Etwas egozentrisch, der Herr. Aber mal ehrlich... So übel das ist, was der Kerl da macht:

Eine stabile Ehe kann man von außen nur schwer zerstören. Wenn es scheinbar geht, dann war meist schon ganz erheblich der Wurm in der Ehe drin.


Geschrieben (bearbeitet)

Todesfee er hatte mich angetextet weil er mich treffen wollte nur ich war zu dem Zeitpunkt noch in einer Affäre und von einem zum nächsten ist nicht so mein Ding.Naja und eine Weile später als ich wieder frei war,erzählte er mir dann es ginge jetzt nicht mehr weil er ja anderweitig Interesse hat und dann hat er mir davon erzählt.
Nur ich muß ganz ehrlich sagen,ich finde diese Art und weise einfach nicht in Ordnung.Es ist eine Sache der Hausfreund zu sein aber eine andere alles kaputt machen zu wollen nur um die Frau eines anderen zu kriegen weil man sich angeblich in sie verknallt hat.
Dann sollte man so ein Spiel einfach nicht beginnen würde ich sagen.


bearbeitet von darklight69
Geschrieben

woher wollen wir beurteilen, was sein motiv ist, wie seine gefühle sind???

woher wissen wir, wie es um die ehe steht und was die motive der frau waren, sich eine affäre zu suchen???

wer glaubt ein lockerer chat bietet umfangreichen überblick über eine lebenssituation ist in meinen augen etwas naiv...

warum ist es besser eine affäre zu haben in einer beziehung, als zu merken, dass man gefühle für jemand anderen entwickelt und fairerweise seine beziehung beendet, weil es vielleicht nicht mehr stimmt???


Geschrieben

Ich könnte ja jetzt seine Mails an mich hier mit reinsetzen aber das mache ich nicht.Geplant war eigentlich nur ein schöner Abend mit einem Paar aus dem eine Dauerfreundschaft werden sollte,wo man sich ab und an mal trifft und Spaß hat...aber wie man sieht hat sich ja innerhalb weniger Tage alles anders entwickelt.


Geschrieben

mails reinsetzen ist auch nicht erlaubt... gefühle lassen sich nicht planen...

aber wie gesagt, es ist doch dann nicht nur der mann, der etwas kaputt machen will, sondern auch eine frau, die wohl in ihrer beziehung nicht zufrieden und glücklich ist, sonst würde sie seine versuche wohl einfach ignorieren...

nur nochmal: auf welcher basis, mit welchen informationen kann man das hier diskutieren???


Geschrieben

.... er würde sich jetzt nur noch mit der der 2 Frau treffen die verheiratet ist.Und er versucht nun diese dazu zu bringen sich von ihrem Mann zu trennen.
Würdet ihr so etwas tun??



Es mag zwar altmodisch klingen und es mag auch in unserer heutigen recht oberflächlichen und ego-geprägten Gesellschaft oft ungewöhnlich sein, ...

... aber meine Wenigkeit hält sich prinzipiell aus anderen Beziehungen heraus.

Frauen, die in irgendeiner Form gebunden sind, haben bei mir diesbezüglich einen Tabustatus!

Ausnahmen gäbe es nur in rein sexueller Hinsicht, wenn der Lebenspartner darüber informiert wäre und keine Einwände hätte. Aber dies ist eine andere Ebene. Beziehungen darf man/frau nicht aus Gründen des eigenen Vorteils zerstören.


Geschrieben


nun, was soll man zu so einem schwachsinn bitte sagen...
ich würde mal sagen der typ hat das mit der dauerfreundschaft nicht so ganz geschnallt...
wobei...wenn die frau soetwas mit sich machen lässt...
naja, dann ist sie sicher nicht ganz unschuldig daran...
auch dauerfreundschaften sind ja nicht für ewig...
sonst würden sie ja ewigfreundschaften heißen...
oder einfach ehe...

in diesen sinne...
FF


Geschrieben (bearbeitet)

Das sehe ich auch so.Sex ist eine Sache,aber alles andere geht dann einen Schritt zu weit.

Ein Recht auf freie Meinung hat doch jeder oder?


bearbeitet von darklight69
Geschrieben

darklight69

Du schreibst, er hält ihn ja noch für einen Freund, also kennen sich die 3...?

Noch ein Grund mehr, von so einer Freundschaft abzusehen...wenn es im nachhinein
zu persönlich wird...

Finde es aber nicht okay, wieder nur alles auf den Mann abzuwälzen...

Wie empfindet die Frau dabei...? Es gehören doch immer 2 dazu...


Oder regst Du Dich auf weil er mittlerweile eine andere gefunden hat...?


BabetteOliver
Geschrieben

so ganz verstehe ich Deine Moral nicht.

Du schreibst über Dich und Deine Affaire:

Geplant war eigentlich nur ein schöner Abend mit einem Paar aus dem eine Dauerfreundschaft werden sollte,wo man sich ab und an mal trifft und Spaß hat...aber wie man sieht hat sich ja innerhalb weniger Tage alles anders entwickelt.

Wenn ich das richtig verstehe, war das erste Treffen zwischen den 4 Beteiligten besprochen und jetzt machen 2 davon ( heimlich?) weiter. (Du und Deine Affaire)

Darf ich aus Deinem Profil zitieren?
"Scheinbar gehöre ich zu einer sehr seltenen Spezies, die Wert auf Ehrlichkeit, Empathie und Authentizität legt...Loyalität ist für mich auch kein Mythos...mit den Gefühlen anderer Menschen zu spielen, nur um sich selbst überall die Rosinen herauszupicken, ist für mich verachtenswert!!"

Ganz im Gegensatz dazu wirfst Du Deinem Chatpartner vor, dass er nicht mit seinem Status als Affaire zufrieden ist, sondern diese Frau jetzt ganz haben will.
Denn wenn er die Ehe seiner Affiare nur auseinander bringen will, weil er das lustig findet, brauchen wir wohl nicht über den Vorgang zu diskutieren. Er ist nur ehrlich und konsequent. Denn eine Ehe, die eine Dauerfreundschaft zulässt oder nötig macht, kann ich mir für mich persönlich nicht vorstellen und auch nur sehr schwer nachvollziehen.

Kann es sein, dass Du Dich in der Sorge trägst, dass es Dir auch so gehen könnte?

Wir treffen uns gerne mit Paaren - aber nur zu viert. Oder mit Einzelpersonen, dann zu dritt. Ein Alleingang von jeweils einem Partner in der Nachfolge käme für uns nicht in Frage, denn dann sind ja wohl Gefühle im Spiel.

Das soll kein Angriff gegen Dich sein oder eine Verurteilung Deiner Moral, ich verstehe nur nicht, was an seinem Handeln falsch ist. (über seine Äußerung bezüglich des Alters rede ich nicht -
und die Tatsache, dass er mehrere Affairen gleichzeitig hatte spricht eher gegen seinen Entschluß, aber wie das Leben so spielt, ist es ihm wohl ernst geworden)

Oliver


Geschrieben (bearbeitet)

Du schreibst über Dich und Deine Affaire:....

....Wenn ich das richtig verstehe, war das erste Treffen zwischen den 4 Beteiligten besprochen und jetzt machen 2 davon ( heimlich?) weiter. (Du und Deine Affaire).....


Das hast du ganz falsch verstanden.Es war nur ein Treffen zwischen dem Paar und ihm geplant.Es sollte noch eine 4 Person früher oder später dazukommen,aber mit ihr trifft er sich ja nicht mehr,weil er der Meinung ist sie ist einfach zu alt um mit ihr Spaß zu haben.
Und jetzt machen die 2 hinter dem Rücken des Mannes alleine weiter.

Ich für meinen Teil bin froh das ich mich nicht mit ihm eingelassen habe.Denn das ist mir alles etwas zu viel und vor allem sind junge Männer eh nicht so mein Ding.Stehe mehr auf die Generation 35+


bearbeitet von linguafabulosa
**Userhilfe - Zitat**
Geschrieben

weiß dein partner von deiner affäre???


BabetteOliver
Geschrieben

Und jetzt machen die 2 hinter dem Rücken des Mannes alleine weiter.

Dann ist es doch ehrlich und konsequent von ihm, wenn er die Frau ganz haben will. Wo siehst Du das Problem?


×