Jump to content

Was für Tiere habt ihr?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi

Mich würde mal interessieren was ihr so an Tieren habt.
Also ich fange mal an


Zwei Hunde ( Labies)
Reptilien: Geckos, Echsen, Schlangen
Wüstenrennmäuse
Kaninchen


So nun seid ihr dran.


Liebe grüße Dark


AeriusZweier
Geschrieben

1 ältlicher Stallhase (zum Schlachten leider schon zu zäh)
4 Meerschweinchen
1 Katze
ca. 10 Wandelnde Blätter
ca. 20 Stabheuschrecken (die immer weniger werden, weil die Katze damit spielt, sobald mal eine auskommt)
ein Schwung Hausspinnen
Silberfischchen
im Hof noch:
Spitzmäuse (die wegen der Katze leider auch immer weniger werden)
1 Wanderratte (die quartiert sich seit 3 Jahren über den Winter im Kompost ein, der tut die Katze leider nichts )
Verschiedene Stromerkatzen (die ich anfüttere und die aber von unserer Stammkatze wieder vertrieben werden)

Die Sie vom Zweier


Geschrieben

1 Katze
1 Wellensittich
mein Kaninchen ist von seinem Ausflug im Innenhof leider nicht wiedergekommen, hat wahrscheinlich Nachbar's Hund gefressen....


Geschrieben (bearbeitet)

Einen Hund der mich immer bei Regen in den Wald zieht....
Einen Laubfrosch der sich den Laubhügel mit meinem Igel teilt
Und ganz neu eingeflogen einen Uhu, der mich im Moment um meinen Schlaf bringt.


bearbeitet von braveheart1975
Geschrieben

Einen Arsch voll Hausspinnen hab ich auch.
Aber wenn mal eine auf den boden fällt kommt auch schon der Hund*grins*


Geschrieben

drei Katzen, Mutter .. Tochter und der Sohn


Geschrieben

Wir haben eine Katze.


Geschrieben

5 Verlobte


Geschrieben

Ich habe 4 Kastrierte Katzen :-)


MannohneSusi
Geschrieben

5 Verlobte



Und wann hast Du uns das letzte Mal gefüttert?

1 Hund, Mischling aus dem Tierheim
leider nur noch eine Katze
und ein Aquarium voller Fische
und auch die hier


Der Mann


Geschrieben

man kann doch nur Kater kastrieren


Geschrieben

ich hab sackratten........... ;-)


Geschrieben

einen Hund, der mich 3-4 mal täglich zwingt, auch bei scheiß Wetter raus zu gehen.

ne ausgewilderte Katze.
im Herbst sammel sich bzw. sie versuchen es, 100derte von Marienkäfern die Winterquartier suchen. Staubsaaauuuuuger....

einige kleinere Eulen und mindestens einen Uhu und Fledermäuse ohne Ende...


Geschrieben

eine katze im haus und bei sonnenschein einen pfau auf der terrasse .

dann natürlich noch das sammelsurium von mäusen spinnen und so weiter weil ich genau am waldrand wohne .


TheCuriosity
Geschrieben

ich hab sackratten........... ;-)


Ganz falsches Forum um das zu erzählen


2 Katzen, wovon eine schon 19 ist, und ein Hasen der 13 ist (wie alt werden die eigentlich) den meine Tochter lieber in seinem gewohnten zu Hause gelassen hat . Ach ja, und ab und an meinen Enkelhund





setzer
Geschrieben

Ich hab nur noch eine Katze (MaineCoon) leider, ist schon 12 Jahre alt und hat Diabetes.


Geschrieben

8 Hühner, 1 Hahn, 2 Katzen :-)


DecaYdenZ
Geschrieben

Ich hab nen Silberfisch im Bad der heisst Paul obwohl ich nicht mal weiss ob das ein Männlein ist............


Geschrieben

einen Mischlingsrüden aus dem Tierheim
einen kastrierten Hauskater,
zwei Meerschweinchen,
ein Agamenpaar im Winterschlaf,
10 Agamanbabys, die nach und nach verkauft werden

zählen Kinder auch?

davon haben wir drei, wobei der Erste schon flügge geworden ist


Geschrieben

Unser Privatzoo umfaßt
5 Katzen im Alter von 13 Jahren bis 4 Monaten (gesammelt von ihm, mir und uns)
3 Meerschweinchen (meine Tochter)
2 Zwergkaninchen (mein Sohn)
1 Zwerghamster (Rettung vorm Verhungern)

zwei Kinder (irgendwann aufgetaucht)
einen Ehemann (einfach mal mitgenommen)

der weibliche Part


sweetdream510
Geschrieben

Wir haben einen Hund....der hält uns genug auf Trab


Geschrieben

Oberschenkelantilopen


Geschrieben

Zwei Kater, beide vorm Einschläfern gerettet...

Und natürlich kann man weibliche Tiere auch kastrieren... da werden dann Gebärmutter und Eierstöcke entfernt.
Sterilisation (wovon viele denken, das wäre der weibliche Gegenpart zur Kastration) wird heutzutage so gut wie gar nicht mehr angewandt, da bei einer Sterilisation der Paarungstrieb erhalten bleibt und weibliche Tiere (speziell Hunde und Katzen) oftmals Gebärmutterentzündungen bekommen durch die unbefriedigte "Geilheit". Man kann aber auch männliche Tiere sterilisieren (was aber genauso selten gemacht wird, da z.B. bei Katern dann das Markieren durch den Erhalt des Paarungstriebes trotzdem noch vorkommt, was fürchterlich stinkt).
Also...
Kastration = das Entfernen der Hoden bzw. der Gebärmutter/Eierstöcke
Sterilisation = das Durchtrennen der Samenleiter bzw. Eileiter

*klugscheiss*


Geschrieben

aktuell:
* 1 Dobermann/Schäferhund-Mix aus der Tierhilfe
* 4 Katzen (2 aus der Tierhilfe, 2 aus privaten Notfällen)
* 2 Zwergkanninchen
* 1 Theraphosa Blondi (Vogelspinne)

bis dato (das zeitliche gesegnet):
* 2 Zwergkanninchen
* 5 Meerschweinchen
* 9 Farbratten
* 6 Tausendfüsser


Geschrieben

Zur Zeit "nur" meine beiden Miezen...

Wenn ich könnte,wie ich wollte, hätte ich einen halben Zoo!


×