Jump to content
Marko21hh

Prüde Freundin heranführen..

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Mitglieder,

 

wie der Titel es eigentlich schon sagt, geht es hier um meine Freundin und unser derzeitiges sexleben. Es läuft alles nach Schema F. 

Sie ist da auch ziemlich prüde was neues angeht.. wie könnte man sie davon lösen oder ihr andere schöne Sachen zeigen?

meine Idee war es ja, mit netten pornos anzufangen. Schön wäre auch Spielzeug und als Krönung am Ende eine fremde dritte Person ?!

*** 

freue mich auf eure Anregungen. 

Lg

cuddly_witch
Geschrieben

Endweder will deine Freundin was ausprobieren oder sie mag es, wie es ist. Was willste sie verbiegen? Vielleicht paßt ihr sexuell gar nicht zusammen. ;)

Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden, schrieb Marko21hh:

Schön wäre auch Spielzeug

wenns nur beim wäre bleibt wird das aber nie was. da musst du schon was tun... und nicht nur " wäre "

bearbeitet von magnifica_70
kissingdragon
Geschrieben

 

vor 11 Stunden, schrieb Marko21hh:

Sie ist da auch ziemlich prüde was neues angeht.. wie könnte man sie davon lösen oder ihr andere schöne Sachen zeigen?

"Menschen passen dann perfekt zusammen, wenn sie den Anderen so lassen können, wie er ist!"

 

Ich mag Sinnsprüche!

  • Gefällt mir 5
mondkusss
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb Marko21hh:

Sie ist da auch ziemlich prüde was neues angeht.. wie könnte man sie davon lösen oder ihr andere schöne Sachen zeigen?

der richtige wird das schon können...da geht das meistens ganz von alleine...du bist aber scheinbar nicht der richtige:smirk:

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 23 Stunden, schrieb Marko21hh:

Hallo liebe Mitglieder,

wie der Titel es eigentlich schon sagt, geht es hier um meine Freundin und unser derzeitiges sexleben. Es läuft alles nach Schema F. 

Sie ist da auch ziemlich prüde was neues angeht.. wie könnte man sie davon lösen oder ihr andere schöne Sachen zeigen?

meine Idee war es ja, mit netten pornos anzufangen. Schön wäre auch Spielzeug und als Krönung am Ende eine fremde dritte Person ?!

*** 

freue mich auf eure Anregungen. 

Lg

wie wäre es wenn du erst mal deine Freundin fragst ob sie zufrieden mit euerm sexleben ist, ob ihr was fehlt, sie sich was wünscht.

Anstatt mit Pornos und Co. ins Haus zu fallen.

  • Gefällt mir 1
elegance4u
Geschrieben
vor 23 Stunden, schrieb Marko21hh:

meine Idee war es ja, mit netten pornos anzufangen. Schön wäre auch Spielzeug und als Krönung am Ende eine fremde dritte Person ?!

Als ich würde an Deiner Stelle nicht mit einem Porno anfangen,  es sei denn es ist ein wirklich richtig guter. Ich meine welche von Erika Lust sollen wohl ganz gut sein, bin mir da aber nicht 100%ig sicher.

Vielleicht wäre ein nettes Spielzeug etwas wwas Du ml schenken könntest. Aber nicht als Hauptgeschenk zu Weihnachten ;) sondern zusätzlich oder einfach mal so mitbringen. 

Der Womanizer soll ja wohl super sein und der sieht vom Design ja auch schick aus. Vielleicht sowas.

Oder Du schenkst Ihr erstmal schöne Dessous?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Unter "Zwang" wird das mal gar nichts und somit wirst du sie immer weiter von dir wegtreiben. Mondkuss hat es passend verfasst.

Geschrieben

Lass uns bitte mal am weiteren Verlauf deiner Demontage teilhaben. Bin neugierig ob du das Schiff nochmal gesteuert bekommst.

Nitrobär
Geschrieben

" Sexleben nach Schema F " und " nette Pornos " da stellen sich bei mir mal sofort die Nackenhaare hoch 

  • Gefällt mir 2
süssmitherz
Geschrieben

versuch es mit diesen Video

brunette gets banged and her mouth filled with cream porn tube bravotube

 

BerlinerMaedchen
Geschrieben

Klar Pornos,super Idee und ey wieso nicht gleich ins Pornokino. 

Vielleicht  bist du auch einfach zu prüde,zu erkennen,was sie sich wünscht. Man,man...reden hilft. 

Und wie wäre es mal damit,zu versuchen das Leben nicht als Porno zu sehen. 

Nitrobär
Geschrieben

Na aber wenn´s doch ein " netter Porno " ist ;)

DickeElfeBln
Geschrieben

@Marko21hh

Du wahrscheinlich garnicht, sonst würde sie von alleine wollen

sveni1971
Geschrieben

Ein guter Anfang wäre schon mal wenn du "neue Sachen" mal auf den Punkt bringst und konkret sagst, was du willst. Und zwar nicht der Gemeinde hier sondern ihr, denn mir ihr willst du es ja auch erleben. Was ist nur immer so schwer daran, dem anderen seine Wünsche mitzuteilen. Im schlimmsten Fall kassierst du ein "nein", oder hast du Angst davor?

Joe_2016
Geschrieben

Ich finde die Bezeichnung "prüde" da schon ungünstig. Menschen habe nun mal unterschiedliche Vorstellungen. Und wenn man schon einen Dreier im Hinterkopf hat, kann es passieren indirekt auch mit zuviel Druck an die Sache zu gehen. 

Geschrieben

Ich möchte Dich nicht enttäuschen, aber ich habe das bei meiner Freundin in 5 Jahren nicht geschafft, trotz einfühlsamen Gesprächen. Der Weg über Pornos geht nur, wenn sie nicht schon alleine von der Vorstellung einen Porno zu sehen, abgeschreckt wird. Auf jeden Fall brauchst Du dafür viel Geduld und Fingerspitzengefühl (was ich offensichtlich nicht hatte). Ein gangbarer Weg wäre vielleicht, im Bett genau darauf zu achten, was sie antörnt und was nicht und in die Richtung weiter zu machen, wo Du von ihr - egal in welcher Form - eine positive Rückmeldung bekommst. Zu Poppen ist ja auch eine Form der nonverbalen Kommunikation ;-)

Ich kenne keine Frau, die von der prüden Nonne zur wilden Furie wurde. Wenn Du hier einige Profile von Frauen aufmerksam liest, findest Du aber die ein oder andere die sagt, dass es eine Zeit der Öffnung gab, ab der auf einmal mehr entdeckt wurde und auch mehr gemacht wurde.

 

×