Jump to content
HHEggman89

Sexuelles VR

Empfohlener Beitrag

BerlinerMaedchen
Geschrieben

Was es nicht alles gibt...für mich klingt es irgendwie aufregend, denoch auch langweilig. Denn trotz aller Technik, ist der andere nicht da. Mir wüde das nix geben,

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Probier es einfach mal aus und dann berichte.

 

  • Gefällt mir 3
AfroTuerke
Geschrieben

ich habe in Taiwan einen dildo mit Camera gesehen. Sicher für möchte gern Gynäkologen etwas. Ich hab schließlich auch kein Home Connect Höfen wärmer über die cloud gesichert :)

Nitrobär
Geschrieben

VR ist auch im sexuellen Bereich ein guter Markt , die Technik wird allerdings von der Spielleindustrie entwickelt ,

die bewegen da doch etwas andere Summen in der Forschung als die Pornoindustrie :joy:

Geschrieben

Für die reine sexuelle Befriedigung sicher nicht schlecht, aber am Ende fehlt das zwischen menschliche. Mir würde noch etwas fehlen, das Gefühl gemocht zu werden. Als gewolter Single, will haben...... Da kann man sich sicher Videos schöner Frauen und Männer ablaufen lassen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

🎶🎵🎹🎶🎵..."wir sind die Roboter..(Kraftwerk)..🎶🎵"...ich weiß nicht, was daran so wirklich toll sein soll, wenn sich die Menschheit irgendwann auf "sexuellen Spielchen" mit Maschinen/Robotern einlässt. 🤔😣..ist denn "richtige Menschen-haut" nicht viel, viel schöner, aufregender, als so "Plastik-Teile mit Batterien" in den Mund zu nehmen....???? 😣😣😂

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Warum muss ich jetzt an Filme denken? Ist js grausam. Ein bischen enthaltsamkeit ist durchaus mal gut. Sowas ist doch eher für Männer ohne Frau.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

"Das Geheimnis ist der Ursprung." Ich halte am "Ursprung" fest. 🤗😅

kleenesbiest
Geschrieben

Das soll schmecken?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Es gab doch mal vor langer langer Zeit diese schön bescheuerte Szene in Demolition Man mit Stallone, in der es Sex nur noch über Vr gab, obwohl sich die Partner gegenüber saßen. Körperlicher Kontakt wurde da als ekelig empfunden. :-D

Ich denke, das das ein teures Nischenprodukt für Technikfreaks/ Juppies oder eben für hoffnungslos sozial Unfähige bleiben wird.

Körperliche Nähe kann man nicht simulieren. Gott sei dank! Man stelle sich mal vor, was aus uns als Gesellschaft werden würde, wenn jeder nach dem Orgasmus den Partner einfach wegklicken und das ganze Drumherum damit wegfallen würde.

 

meine 2 Cent

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Naja wer Gummi blasen will der soll es machen ich persönlich finde es einfach nur ekelhaft

  • Gefällt mir 2
mondkusss
Geschrieben

ich habe sex mit menschen und nicht mit virtual realitys

ich denke man muss schon ziemlich schräg drauf sein um sowas toll zu finden

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

mondkusss:"🤗...😚😚😚...jeah." "hau' den Luckas..6 (Sex-Punkte🤔)" "Maschinen-Sex...och, wie schön..😂😂..!!!"

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

naja, Maschinen statt Menschen...ich weiß nicht

  • Gefällt mir 1
sindy902
Geschrieben

Not macht erfinderisch?warum nicht?alles ist erlaubt was spass machen kann

  • Gefällt mir 2
TheHeel
Geschrieben

Dieses Gerät oder baldige Erfindung mag sicherlich für die Verwendung und Begeisterung erzeugen, die zur Zeit ohne Partner leben (auch Affäre oder ONS mitgezählt) oder die halt ohne Partner leben wollen. Kann man für mich nicht vorstellen, eine Roboterdame zum Schreien zu   bringen sorry xD 

 

Dann lieber eine schöne heiße Frau die einen sanft berührt

Subausbildung
Geschrieben

Original ist doch viel schöner ...

Nitrobär
Geschrieben

Gäbe es keinen lukrativen Markt gäb es keinen VR-Sex B|

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb rubenspaargg:

Probier es einfach mal aus und dann berichte.

 

Wenn ich das Geld hätte für alles was ich dafür brauche dann aufjedenfall. :D Aber dann kann ich auch gleich in meinen Lieblingsclub gehen. xD

vor 13 Stunden, schrieb Nitrobär:

VR ist auch im sexuellen Bereich ein guter Markt , die Technik wird allerdings von der Spielleindustrie entwickelt ,

die bewegen da doch etwas andere Summen in der Forschung als die Pornoindustrie :joy:

Würde ich nicht unbedingt sagen. Klar, meistens erst die SPieleindustrie und dann erst die Pornoindustrie. Aber wenn man mehr Geld verdienen kann, dann investiert man auch mehr Geld in etwas.

 

vor 6 Stunden, schrieb Seilspieler081:

Körperliche Nähe kann man nicht simulieren.

Das kann man schon. Es gibt ja sogar schon Lebensgroße Sexpuppen. Soll sogar beheißte geben. xD Irgendwann gibt es vielleicht wirklich keinen Normalen Sex mehr.

 

AUfjedenfall bisher sehr interessante Antworten hier. ^^ Auch zu sehen, dass es hier Leute gibt, die selbst normale Dildos nicht mögen. :D

Geschrieben
vor 50 Minuten, schrieb HHEggman89:

Das kann man schon. Es gibt ja sogar schon Lebensgroße Sexpuppen. Soll sogar beheißte geben. xD

Das ist nicht das, was ich mit körperlicher Nähe meine.

Ich meine den fremden Puls und Atmung spüren. Von Haarspitzen gestreift werden, die sie sich aus dem Gesicht wischt. Das gelöste Lächeln nahezu hören zu können, während man gemeinsam wieder zu Atem kommt.

Sex ist für mich mehr als nur Reibung. ;)

 

mfg

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Seilspieler081:

Das ist nicht das, was ich mit körperlicher Nähe meine.

Ich meine den fremden Puls und Atmung spüren. Von Haarspitzen gestreift werden, die sie sich aus dem Gesicht wischt. Das gelöste Lächeln nahezu hören zu können, während man gemeinsam wieder zu Atem kommt.

Sex ist für mich mehr als nur Reibung. ;)

 

mfg

Ich wollte damit sagen, dass man, wenn es sowas schon gibt, dass es auch bald echt das, was du meinst, auch mit Maschinen gibt. Nur die frage wann. xD

×