Jump to content
Toy-Joy1968

Mit Rollstuhl ins Pornokino?

Empfohlener Beitrag

Saje911
Geschrieben

stört mich überhaupt nicht weil letztlich entscheidet die Sympathie

Geschrieben

Ich denk mal .... Wo ein Wille da ein Weg .... Wenn du Lust darauf hast tu es ..... Dir muss es gefallen und keinem anderen . Wem es nicht gefällt der soll sich um anderes kümmern . Dir kann egal sein was andere denken . So wie ich das lese wirst von deinem Freund unterstützt . Und das ist die Hauptsache

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mach dir über sowas kein Kopf einfach hingegen und wenn sich jemand an dich stört bittest du ihn gefälligst zu gehen!

Geschrieben

Hab schon einen Mann im Rollstuhl da gesehen ich finde so was gut

Geschrieben

Hey Joy,

ich war selbst noch nicht in einem Ponokino (steht noch auf meiner ToDo Liste) aber mich würde es nicht stören, wenn dort jemand im Rollstuhl wäre. Zum einen hat ja jeder Mensch seine Bedürfnisse und zum anderen, warum sollte man mit jemandem der im Rollstuhl sitzt keinen Spaß haben können?

Ich denke wenn du die PKs per Email anschreibst solltest du auch erfahren, ob du dort mit einem Rollstuhl rein / durch kommst! Gibt ja auch welche mit mehreren Etagen!

Lg, Jeason

  • Gefällt mir 1
apaolo
Geschrieben

Kein Problem

Geschrieben

ich würd mich an deiner stelle auf keinen fall schämen würd dich genau so mit offenen armen empfangen wie jede andere auch also trau dich wenn du freude dran hast im endeffekt kommt es immer auf die sympathie an

Sweet-Pain
Geschrieben

Ich kann dazu nur sagen: einfach ausprobieren, nicht nur ein- zweimal, sondern für sich selber Erfahrungen sammeln. Kann jedes mal einen anderen Eindruck hinterlassen

  • Gefällt mir 1
TVAnja27
Geschrieben

Hallo Joy,

wenn du Lust drauf hast, dann solltest du das machen und wenn sich andere dran stören, dann seh über diese Typen hinweg. Du bist bestimmt ein toller Mensch und in erster Linie kommt es doch auf den Menschen an oder?

 

dezent-bunt
Geschrieben

Guten morgen, hmm das ist eine wirklich schwere Frage und ich kann sie nur zu gut verstehen. Den wenn auch Menschen sagen sie haben keine Probleme mit einer Behinderung , sehen und können nur mit den leichtesten umgehen. Ich denke das verhält sich vielleicht so ähnlich wie man sich den Sex bei den eigenen Eltern nicht vorstellen kann. Aber das ist ja nicht deine Frage. Gehen wir mal zurück. Ich würde in diesem Fall, den man sollte ja Wünschen und Träumen nachgehen. Mir ein Kino aussuchen und dann wenn es aufmacht einfach mal unverbindlich reingehen und mit dem Besitzer reden. Den oft ist ein Pornokino ja nicht unbedingt barrierefrei, was dann schon ein kleines Problem mit sich zieht. Und wenn dann dein Bauchgefühl passt und du dich dort wohlfühlst, warum dann nicht auch weiter, muss ja nicht am gleichen Tag sein... vielleicht entwickelt sich ja auch dort unmittelbar ein netter Kontakt ? - Ich denke Wünsche und Träume sollte man nachgeben und versuchen mehr als auf die Nase fallen kann man nicht, aber man hat es dann versucht. Und meist zieht man auch wenn das Erlebnis nicht prickelnd war doch etwas positves raus. Letztenendes geht es doch um deine Wünsche und Träume ! Es wird immer Menschen geben die damit nicht umgehen können, aber darauf solltest du keine Rücksicht nehmen sondern eher auf die zugehen wo damit umgehen können. und da du so wie ich rauslese deinen Partner mitnimmst..... was hast du zu verlieren? Ich persönlich finde es gut auch wenn mir das Wort "Integration" auf den Zeiger geht, da es einfach in vielen Dingen nicht möglich ist, finde ich es hier doch eher passend. Ich wünsch dir viel Glück und Spaß.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also schämen brauchst du dich nicht, ich glaube aber schon das einige Leute dich anschauen werden und sich selber die Frage stellen was du da möchtest, deswegen solltest du es mit Abstand betrachten und nicht mit Zuviel Erwartung da rein gehen! Vieleicht verabredet ihr euch mit jemanden dort zu einer Zeit wo nicht so viel los ist! Einfach ausprobieren

Geschrieben

Das wäre ein mutiger, selbstbewusster und toller Weg! Ich habe überhaupt keine Probleme mit Behinderungen. Blöde Blicke bekommt jeder mal. Ich finde es aber auch klasse, dass dein Freund das mit dir zusammen machen möchte. Würde nur jedes Paar so offen miteinander umgehen. Mein Tipp: Mach es! Ich glaub, die meisten wären eher zurückhaltend, aber tolerant...

  • Gefällt mir 1
gaymaleTS
Geschrieben

Ich habe hier in Berlin schon Menschen mit Handicap im PK gesehen und niemand hat doof geschaut oder blöde Bemerkungen gemacht.

Geschrieben (bearbeitet)

Finden es toll, dass du darüber nachdenkst!! Und jetzt mach es einfach, erfüll dir deinen Traum, selbst wenn vielleicht irgendein Idiot ne dumme Bemerkung machen sollte (was wir aber nicht glauben). Lebe deine Leidenschaft! Wer da dumme bemerkungen macht, hat ganz sicher ein wesentlich gravierenderes Handicap als du!

Und nochetwas: Du bist ein ganz normaler Mensch, wie jeder andere auch, auch wenn du vielleicht ein Handicap hast. Aber das hat jeder auf seine Weise auch!!

bearbeitet von dark_passion2016
Erweiterungen
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Kann dich auch nur ermutigen! Hin da und leb deine Leidenschaft aus.

Geschrieben

Lebe dich aus

  • Gefällt mir 1
Quakenbrückbi
Geschrieben

Also mich würde das nicht stören. Und ich hätte auch keine Berührungsängste.

sexbesessen321
Geschrieben

ich finde es toll

  • Gefällt mir 1
EinfachIch37
Geschrieben

Ach man sollte auf sein Inneres hören und das tun was man will und klar gibt es Idioten auf dieser weld doch denen ist nicht zu helfen . Ignoriere sie einfach und gönne dir wes .und ch finde es echt super von deinen Freunden das sie dir das ermöglichen wollen nimm es an und hab deinen Spaß und seh was pasiert vor allem wer es ser interessant wie es dir ergangen ist und du eine kurtze Geschichte schreiben würdest ich glaub das würde fiele hir interessieren.weil ich einen hohen Respekt vor den Rollstuhlfahrer habe wie sie ihr Leben meistern mach einfach das was du willst 👍

ispy36
Geschrieben

hallo joy, zunächst einmal:

dämliche blicke wird es vermutlich immer geben, aber das ist nicht dein problem, sondern das der anderen.

wichtig wäre es, dass ihr einen laden findet, der barrierefrei ist.

da frauen, und auch frauen im rollstuhl sind frauen,  meist nichts bezahlen müssen, müssen sie auch nicht durch eine drehtüre. somit ein hindernis weniger.

ansonsten hast du deinen mann dabei, er kann dir halt, sicherheit und geborgenheit geben.

geniesst eure zeit, und lasst andere andere sein.

ich selbst kann mich zwar noch nicht an einen/eine rolli fahrerin  im kio erinnern, aber ich kann dir versichern, für mich und wahrscheinlich für die allermeisten menschen wäre das nichts schlimmes.

die, die abwertend oder mit scheu reagieren, sind meist nur unwissen, unbeholfen und unsicher.

betroffene, die damit spielerisch, selbstbewusst und selbstverständlich umgehen, können solche situationen schnell entkrampfen.

auch menschen mit körperlichen/und /oder geistigen beeinträchtigungen sind sexuelle, fühlende wesen, das muss in anderen köpfen eben erst ankommen.

viel glück und viel spass

 

bud507
Geschrieben

Wenn ich an deiner Stelle würde ich tun

BerlinerMaedchen
Geschrieben

Wenn dich deine Behinderung nicht stört,wird es auch die Männer nicht stören. Es ist wie immer...Die Ausstrahlung macht alles! Geh hin!

  • Gefällt mir 4
×