Jump to content
Sahneschnittsche

Fremdvögeln

Empfohlener Beitrag

elDuderino_1
Geschrieben

WORD! voll auf den Punkt!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund.

Dieses einengen und zwanghaft keusch halten wie du es nennst, bewirkt nur Unzufriedenheit und so wird man anfällig auch emotional fremdzugehen. 

Ich glaube auch nicht mehr daran, dass wir Menschen monogam leben können. 

  • Gefällt mir 5
ausVERsehen69
Geschrieben

Dem ist m.M. nach nichts hinzu zu fügen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

***

Guter Beitrag. Auch der Nachrichtenfilter greift gut. ;-)

bearbeitet von linguafabulosa
**Vollzitat des Eröffnungspostings entfernt**
Sahneschnittsche
Geschrieben

Ich denke schon, es gibt einige, die monogam leben und so auch zufrieden sind, nur sich so als paar zu finden, das der partner auxh so leben ist schwierig, da sind eher kompronisse angesagt

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Sehr guter post....wenn ich schon auf manchen (weiblichen ) profilen lese "vergebene männer bitte weiter klicken, ich unterstütze keine fremdgeher", wird mir übel. Und ich bin Single ;)

blume0411
Geschrieben

Es gibt noch viele glückliche Paare die zufrieden miteinander sind.....wer sich hier anmeldet hat schon seine Gründe. Jeder soll so leben wie er möchte und bestenfalls ehrlich zum Partner sein.

  • Gefällt mir 4
submission83
Geschrieben

Dazu ist nichts mehr zubsagen endlich mal jemand der es auf den punkt bringt....ehrlich sollte man seinem partner gegenueber sein das finde ich wichtig....

  • Gefällt mir 3
Spreewaldjunge1979
Geschrieben

Ich bin so ein Fremdgeher. Meine Frau weiß nix davon. Meine Frau hatte nie solche Sexlust wie ich. Wir sind 15 Jahre zusammen. Seitdem ich eine Affäre habe, bin ich viel besser im Bett geworden. Davon profitiert auch meine Frau. Und ihre Sexlust steigt langsam. Also fast eine win-win Situation. (Böder Spruch)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Grundsätzlich bin ich auch jemand der auf die sogenannten alten Werte setzt..monogame Beziehung..Partnerschaft...Ehe...aber was wenn man sich liebt und es sexuell einfach nicht passt?Was wenn der Partner das extreme liebt, der andere es pervers findet..der eine es 3 mal die Woche braucht und der andere 3 mal im Monat.Ich finde es nicht verwerflich hier zu suchen und fremd zu vögeln,denn jeder sollte doch über sein Leben(man hat ja nur eins)selbst bestimmen dürfen.Wenn man die Beziehung durch die Offenheit zerstören würde,lässt man es doch besser,oder etwa nicht?Ich fühle mich manchmal ein bisschen schuldig,aber besser so,als im Alter gefrustet sich immer wieder die gleiche Frage zu stellen,warum hast du damals nicht.Schlimm ist es,etwas nicht zu tun,als etwas falsches zu tun.

  • Gefällt mir 4
macphil74
Geschrieben

Danke...

Geschrieben

Sehr schön beschrieben nur die Menschen haben ein Problem und das ist ihr Ego!! Es kann alles sehr schön Harmonieren vorausgesetzt man hat seinen Egoismus im Griff! Meiner Meinung nach kann man die höchste Instanz der Erotik nur dann erreichen wenn man die Gesellschaftlichen Barrieren ausgegrenzt hat! Sollte das der Fall bei einem Paar sein gibt es keine Diskussionen bezüglich Fremdgehen denn es wird nicht dazu kommen! PS: Zur info das ist meine Meinung und ich verallgemeinere nicht!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Du hast völlig recht. Es gibt diese aufgezwungen Moralvorstellungen. Mal ganz egal von woher mit denen ich nicht überein stimmen kann. Ehrlich wehrt am längsten. Die Lust auf Sex ist nicht bei allen Menschen gleich ausgeprägt. Irgendwann war es ja mal notwendig und diente der Arterhaltung , dieser Trieb schlummert in uns allen. Das Interesse am Sex ist wie ich finde eine ganz persönliche Sache. Zu den eigenen Neigungen zu stehen sollte in der aktuellen Gesellschaftsform möglich sein und allgemein toleriert werden.

SonnigUndHeiter
Geschrieben

Sahneschnittsche, leider kan man hier nur einmal auf "gefällt mir" drücken, aber von mir würdest Du zehn Daumen für Deinen Text bekommen 👍

DerLustvolle22
Geschrieben

Das versteh ich auch nicht ich finde die sollen froh sein jemanden zu haben. Ich bin allein und so geil ist das nicht und ich würde sowas nicht machen wen ich ne Frau hätte. Aber da teilen sich die Meinungen und man kommt da nie auf ein gemeinen Nenner.

Sahneschnittsche
Geschrieben

Ich will jetzt auch nicht die "fremdgeher" in schutz nehmen, im gegenteil, ich finde es echt scheiße und unfair, das gelogen und nicht mal klar über die bedürfnisse geredet wird. Aber genauso ist einfach das "verbieten" unfair und nicht richtig. Ich denke, viele sind sich nicht bewusst, das sie dem partner damit schaden und er auswärts sich seine bedürfnisse holt. Weil sich viele nicht trauen zu sagen, das sie gerne eine offene beziehung hätten. Mit den richtigen argumenten und absprachen, denke ich wären viel mehr paare ehrlich, auch wenn jetzt gesagt wird, " meine frau würde dem niemals zustimmen" wie gesagt die richtigen argumente und vor augen führen wie eingeschränkt man doch so ist öffnet vielen die augen ;)

  • Gefällt mir 3
Anonymcasanova
Geschrieben

Super beschrieben sahneschnittsche und ich teile auch im großen und ganzen deine Meinung. Doch sehe ich auch eine andere Seite undzwar die der Gefühle was meiner Meinung das größte Problem darstellt. Weil in unserer Gesellschaft beim ersten Date(prozentual) schon die Hosen runter gelassen werden und oftmals die Personen sich direkt darauf hin verlieben. Ich denke das ist mehr das Problem wovor die Leute angst haben (den Partner zu verlieren). Nicht das poppen!

  • Gefällt mir 2
MissSerioes
Geschrieben

Was über Generationen wer weiß  wie lange  richtig war....soll auf einmal ganz locker gehalten werden....

DU SOLLST NICHT EHEBRECHEN! und weil das so ist ..darf es nicht sein...

Da muss Frau  und Mann erst mal hinter kommen....das kann auch eine Chance sein!

Tja und reden...ist out .Heute wo es fast keine Tabus mehr gibt....ist das reden nicht möglich..

Das muss man erst mal verstehen!

Wie verkehrt die Welt doch ist!!!!!!

Du bist mein..weil das so ist...und wenn das nicht so ist....liebst du mich nicht

Besitzanspruch..........Klar!!!!!!!!Was ist das eigentlich? Besitz!!!???

Was heute betrogen wird fremd gegangen wird..das platzen die Plattformen aus den Nähten!

Nein da wird der Partner ins Zölibat verbannt....unmenschlich in meinen Augen!

Ich bin doch noch Mensch gesund mit Lust mit Trieben....mit einer Libido!!!!!!!!!

Ich kann Sex und Liebe trennen....es geht!

und Vertrauen gehört zur Liebe sowie der Sex zum Glücklich sein gehört!

Ich möchte keinen Menschen besitzen....Ich möchte los lassen damit er bei mir bleibt..

ich möchte das er bleibt um seinen willen..nicht um meine willen...

dann haben wir eine Chance eine Zukunft...

für die Liebe und auch um uns wieder zu finden im Sex!!!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb Spreewaldjunge1979:

Ich bin so ein Fremdgeher. Meine Frau weiß nix davon. Meine Frau hatte nie solche Sexlust wie ich. Wir sind 15 Jahre zusammen. Seitdem ich eine Affäre habe, bin ich viel besser im Bett geworden. Davon profitiert auch meine Frau. Und ihre Sexlust steigt langsam. Also fast eine win-win Situation. (Böder Spruch)

Daumen hoch ! Da bin ich mit Dir auf einer Ebene ;)

Sahneschnittsche
Geschrieben

Es wird jedem auch sehr leicht und schmackhaft gemacht zu betrügen, seien es die bahnhofsfeen oder vor allem die plattformen, die dafür werben. Dadurch lässt man sich schnell verleiten. Ich muss sagen, ich verspüre nicht den reiz mit anderen männern sex zu haben wenn ich daheim genug befriedigt bin, eher interessieren mich mitspieler, wie ich schrieb, swingen etc, also wenn er dabei ist, nur bin ich jung und weiß ja noch nicht ob sich mein befinden ändert und falls mein mann jetzt diese sehnsucht verspürt, denke ich mir warum soll ich ihm den wunsch nicht erfüllen? Er soll dich glücklich sein. Ich weiß, das ich ihm gehöre, und er mir, emotional, und das freiwillig 

  • Gefällt mir 4
MissSerioes
Geschrieben (bearbeitet)

Viele Frauen und auch Männer sind aber getrieben von grosser Angst...

Das muss man Ihnen aber auch zu gestehen

In den Köpfen rattert es ...Zuviel Freiraum kann auch da zu führen das eben zuviel geschaut wird und auch ausprobiert wird

und eben mit daheim verglichen wird...

und hinzu kommt noch die Eifersucht....von der ist jede oder jeder 3 nicht gefeit ist...

Vielleicht wollen viele ein längeres Band legen...aber sie können es nicht.....

gefangen in Angst und Eifersucht....und diese Grenze zu überschreiten bedeutet Mut!

schlimm.....

daher für mich nur persönlich  nuroffene Beziehung.....alles andere finde ich mich nicht wieder!:flushed:

 

 

bearbeitet von MissSerioes
  • Gefällt mir 4
×