Jump to content
BiBoyPLZ6-7

Kleine Umfrage - Sicherheits Tools - Erstes Date - Fakes Ausschluss

Empfohlener Beitrag

BiBoyPLZ6-7
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Zusammen,

mich würde es mal interessieren, wie Ihr es mit der Sicherheit beim ersten Kennenlernen - Date macht - um Faker auszuschliessen und vorab zu checken.

 

Schreibt doch einfach welche Möglichkeit Ihr nutzt um Bilder etc. von einem möglichen Date zu bekommen:

1. Tel Check

2. diverse Messengerdienste

3. nicht private Emailadresse ( "poppen" Mailadresse )

4. extra Fake Check Handynummer ( Poppenhandy )

5. Treffen an einem öffentlichen Ort, bevor es weiter geht

6. ODER ?

 

Also ich nutze gerne Nr. 2 und Nr. 3 und wenn dass alles past dann noch Nr. 1 .

Wenn ich diese Varianten gecheckt habe und alles passt dann kommt es auch des öfteren zu einem Date.

 

bearbeitet von MOD-Jan
Namen der Messengerdienste entfernt wegen Werbung
  • Gefällt mir 5
helge012
Geschrieben

Schreib ihn ein Namen. .denn er sich auf die Haut schreiben soll ..und dann Bild davon schicken ..grins

einhornH
Geschrieben (bearbeitet)

Lohnt sich der Aufwand denn? Ich mein, im Zweifelsfall trinkst Du den Kaffee im Café alleine und gehst wieder. Ich würde das dem Herausgeben von Messengerdaten/Handynummern und ähnlichem doch sehr vorziehen. Denn letztlich weis man dann doch sowieso erst, ob es passen könnte, wenn man sich persönlich gegenübersteht.

bearbeitet von anfaengerH
  • Gefällt mir 4
just4funplz38
Geschrieben

KIK Messenger ist empfehlenswert, denn er kommt ohne Email und handynummer aus. Somit erstmal komplett anonym schreiben und auch Bilder austauschen möglich. Wenn man ein Handy mit Dual-SIM hat, kann man durchaus auch ne zweite prepaid-Karte reintun (nur falls man ne Tel-Nummer austauschen möchte versteht sich...) Erstes Treffen auf neutralem Boden würde ich generell als nicht verkehrt ansehen. (Gerade aus Sicht einer zierlichen Frau die nen Fremden treffen will) Man kann dann immer noch direkt wohin verschwinden wenn beiderseits alles passt....

  • Gefällt mir 2
BiBoyPLZ6-7
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb just4funplz38:

KIK Messenger ist empfehlenswert, denn er kommt ohne Email und handynummer aus. Somit erstmal komplett anonym schreiben und auch Bilder austauschen möglich. Wenn man ein Handy mit Dual-SIM hat, kann man durchaus auch ne zweite prepaid-Karte reintun (nur falls man ne Tel-Nummer austauschen möchte versteht sich...) Erstes Treffen auf neutralem Boden würde ich generell als nicht verkehrt ansehen. (Gerade aus Sicht einer zierlichen Frau die nen Fremden treffen will) Man kann dann immer noch direkt wohin verschwinden wenn beiderseits alles passt....

Ja kik benutze ich auch, finde ich sehr gut !

Geschrieben

Ich denke jede Frau sollte hier vorsichtig sein es gibt hier zu viele spinner und fakes

  • Gefällt mir 1
MissSerioes
Geschrieben

So ich werde jetzt vermutlich denn Zorn der Herren auf mich ziehen....

WENN JEMAND MICH SO DURCH LEUCHTET.......mich fast ausspioniert....mit noch den Lügendetektor anlegt...

darf er davon ausgehen....das das Date nicht statt findet!

Ich bin keine Sache ...sondern ein Mensch....

Sicher du musst damit rechnen...dein Gegenüber kommt nicht....aber so kommt er auch nicht!

Noch ein Bild noch ein Telefonat noch ein Bild über Mail ..noch ein Bild über die Handykarte

Vielleicht noch per Scan ein Fingerabdruck......und dein Führungszeugnis....

am besten einen zu geschickten Sender in den ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!

und auf den Weg zum Date ..1 Minute vor dem treffen...dreht die Frau sich um ..und denkt...... ICH WILL DOCH NICHT.....

alles ihr gutes Recht...Man kann nicht alles manipulieren.

 

Fakes gibt und wird es immer geben....kommt nur darauf an..wie man damit umgeht!

und wie man das an sich ran lässt!

 

  • Gefällt mir 1
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben (bearbeitet)

ich würde grundsätzlich 1, ggf. 2 und 5... aber nur, wenn es auf dem Weg liegt...

Im Normalfall das Cafe in einem shopping center, wo ich dann noch ein paa Dinge erledigen kann (body shop, reformhaus etc.) die ich so nicht auf dem täglichen Weg habe oder wo ich sowieso hin muss....

da ich aber gaaaaaanz selten date und sowieso viel unterwegs bin, ist das unerheblich.....

bearbeitet von uulos
Buchstabenfehler
  • Gefällt mir 1
sindy902
Geschrieben

Whatsapp und dann klappt alles,fast alles,auch der sex

BiBoyPLZ6-7
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb sindy902:

Whatsapp und dann klappt alles,fast alles,auch der sex

ja - aber bei wahts ist Deine Handynummer sichtbar - bei " kik " gar nichts und Du hast die selben Funktionen

bearbeitet von BiBoyPLZ6-7
Geschrieben

Situationsbedingt. Meist ist aus langem "hin und her" nichts geworden. Spontanität mit nur einem Bildwechsel (es war bisher auch immer die Person auf dem Foto) ist bisher immer gut gelaufen. Öffentliches erstes Treffen ist ein muss, was einen natürlich nicht schützt.

  • Gefällt mir 4
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb BiBoyPLZ6-7:

ja - aber bei wahts ist Deine Handynummer sichtbar - bei " kik " gar nichts und Du hast die selben Funktionen

threema ist auch ohne Handynummer......

  • Gefällt mir 1
Frau_Wunderbar
Geschrieben

Da ich mich aus privaten und organisatorischen Gründen immer erst nach einiger Zeit treffe (treffen kann), kann man evtl Fakes mit ein wenig guter Menschenkenntnis schon aussieben.

Ansonsten wird gerne auf andere Komunikationsmöglichkeiten gewechselt
Whatsapp z.b. aber eben schon interessant, wenn ein Singlemann nur während der gängigen Arbeits- und Bürozeiten online ist, am abend und oder Wochenende gar nicht :-D
oder definitiv vorher telefonieren und sich mehrere Selfis/Bilder schicken lassen. Gerne auch mit Motivvorgaben ..... dann sieht man halt, ob das Bild im Profil vielleicht doch eher irgendwo "entliehen" wurde (selbst wenn die Google rückwärtssuche nichts ergeben hat)

Ganz ausschließen kann man es natürlich nie, aber man bekommt mit der Zeit ein Gespür dafür zumindest all zu offentsichtliche Fakes zu enttarnen

Geschrieben

Da schließe ich mich MissSeriös an. 

Wer mir im Vorfeld derartiges Misstrauen entgegenbringt und auf irgendwelche "Fakechecks" besteht, den treffe ich sowieso nicht. 

Ich bin der Meinung (auch wenn das sicher wieder für arrogant gehalten wird), ein Mann, der in einem Schriftwechsel mit mir nicht merkt, dass ich eindeutig eine Frau bin, hat nicht das nötige Gespür, auf das ich Wert lege. 

Umgekehrt habe ich einen Mann, den ich treffe, sowieso schon vorab auf Herz und Nieren geprüft, dass ich solche "Checks" nicht brauche :D

Viel falsch mache ich damit jedenfalls nicht. Ich wurde noch nie versetzt und ich bin selber bei allen meinen Dates auch aufgetaucht, ohne dass ich vorher Geburtsurkunde, Lebenslauf und Führungszeugnis vorlegen musste. 

  • Gefällt mir 4
Frau_Wunderbar
Geschrieben

Achso .... Sicherheitsvorkehrungen beim Date sind natürlich unbedingt nötig... Normal weiß immer jemand bescheid, wann ich mich mit wem treffe, neutraler Ort, nicht zu weit weg, so dass man nicht auf den anderen angewiesen ist usw.
Aber ich glaub das sollte sowieso Gang und Gebe sein

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Punkmädchen1977:

wenn ich mich verabrede, dann simple an einem öffentlichen Ort. Und nicht ewig weit weg. Bisher wurde ich noch nie versetzt. Und wenn es mal passiert, ist es halt so. Geh ich halt alleine nen Bier trinken oder was sonst so verabredet war. Ich telefonier nicht gern und mit meiner Handynummer bin ich geizig, also verzichte ich auf Telefon/SMS Gedöns. Da ich selbst keine Bilder verschicke will ich auch nicht unbedingt welche haben, fällt also auch aus. In Zeiten von Smartphones kann man kurz vorm los fahren hier noch kurz ne Mail schicken, ob man es pünktlich schafft, woran man zu erkennen ist (was man an hat) und jut ist. 

Soll das heißen, dass du dich mit Leuten triffst die du zuvor nicht einmal gesehen hast?  Das kann ich kaum glauben. Und dieses Telefon Gedöns klingt für mich genauso unglaublich. So ein Telefonat dient ja nicht dem Zeitvertreib, sondern erspart einem im schlimmsten Fall einen verplanten Tag. Um die Rufnummer nicht bekannt zu geben, dürfen Frauen sie bei mir gerne unterdrücken wenn sie mich anrufen. Wer fährt den einfach aufgrund von ein paar Zeilen hier zu einem Treffpunkt. Das mit deinen Erkennungsmerkmalen hier lediglich kurz vorher anzugeben klingt aber irgendwie richtig lustig und megageil :smiley:  Ich schätze mal, du sitzt dann irgendwo in der Nähe und machst inkognito deinem eigenen Bodycheck. Der Typ mit seiner Rose im Mund wüsste ja eh nicht wie du aussiehst :smiley:  Und bei diesen Voraussetzungen wurdest du noch niemals versetzt? Und du hast auch noch niemals einen blauen Brief nach Hause bekommen, dass deine Versetzung gefährdet ist? :grin: Oder triffst du dich nur mit Typen aus deiner Straße? :kissing:  Unter den Rahmenbedingungen würde ich mir ja noch nicht einmal meine Schuhe anziehen :persevere: Da würde ich zu Hause bleiben und jut ist  ;)

  • Gefällt mir 3
MrsGrinch
Geschrieben

Nachdem mir schon drei dreiste Lügner untergekommen sind..... möchte ich vorher ein Oberkörperfoto mit einer beliebigen Tageszeitung mit im Bild (von heute natürlich). Das können 90% nicht liefern..... ich bleibe bei dieser Methode.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb BerthaLou:

mit einer beliebigen Tageszeitung mit im Bild (von heute natürlich)

...die Zeitung von heute werde ich mir vorsichtshalber besorgen :D

  • Gefällt mir 3
Frau_Wunderbar
Geschrieben

Also... äh... naja sowas mit Tageszeitung und Co find ich schon übertrieben :D
(aber soll ja jeder für sich selbst festlegen). Ich bin da eher für die langfristige Kontaktaufnahme. Wenn mir dann natürlich irgendwas spanisch vor kommt, dann sprech ich das an. Bei einem unguten Gefühl wird sich eh nicht getroffen. Und solange ich für mich das Gefühl hab, dass es zumindest ein lustiges Date werden kann, fühle ich mich hinterher auch nicht verarscht, wenn der Mann oder das Ergebnis nicht ganz so war, wie angenommen

Notfallhamster
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb BerthaLou:

Nachdem mir schon drei dreiste Lügner untergekommen sind..... möchte ich vorher ein Oberkörperfoto mit einer beliebigen Tageszeitung mit im Bild (von heute natürlich). Das können 90% nicht liefern..... ich bleibe bei dieser Methode.

Und wenns die Bild ist könenn sie auch gleich wieder gehen :D .

1. Viel Kontakt, ich schreibe gerne, klopfe damit erstmal ein wenig auf den Busch um zu schauen wie die reaktion ist.

2. Telefonat, ja ich Unterhalte mich auch gerne ^^, dabei kann man noch besser einschätzen wie sich die andere Person gibt bzw auch ein wenig wie sie ist.

3. Ist knifflig. Wenn sich eine Frau für mich interessiert und sowieso eine bazzillion Bilder in ihrer gallerie hat fände ich es freundlich von ihr ein Bild für mich aufzunehmen mit bestimmter gestik, grimasse, worauf auch immer man sich einigt ^^.

Danach kann man dann erstmal ungezwungen an einem öffentlichen Ort was trinken gehen und erst dann wird gekuckt wie man weiter verfährt.

Jetzt komm ich mir schrecklich kompliziert vor :D

  • Gefällt mir 3
SevenSinsXL
Geschrieben

Für mich ist zuallererst ein Gesichtsfoto wichtig. Ohne das gibt es kein Treffen. Wenn man sich versteht, ist die zweite Bedingung ein Telefonat. Da kann man schon mal abchecken, ob man sich auch stimmlich und sprachlich sympathisch ist. Mehr brauche ich nicht vor einem Date.

Und wenn man dann wider Erwarten doch nicht auf einer Wellenlänge schwimmt, wandert seine Handynummer auf meine App "Calls Blacklist" und unterbinde damit jeden weiteren Kontakt. Keine Ahnung, warum die Leute sich so oft weigern, ihre Nummer rauszugeben. Mit dieser kostenlosen App ist es ausgeschlossen, jemals wieder von einer bestimmten Nummer angerufen zu werden.

  • Gefällt mir 4
Engelschen_72
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb MissSerioes:

WENN JEMAND MICH SO DURCH LEUCHTET.......mich fast ausspioniert..

Du sprichst mir aus der Seele!

Geht mir ähnlich... wenn ich bei der Dateanbahnung früher gemerkt habe, daß da einer alles will (Camcheck, Bilder, private Telefonnummern etc.), dann war die Sache für mich schnell erledigt.

Es gab immer die Möglichkeit mich an einem neutralen Ort real zu treffen, wenn ich dann aber vorab einem mir wildfremden Menschen alles private preisgeben soll, dann war Schicht im Schacht.

  • Gefällt mir 2
Kylieestella
Geschrieben

An einem öffentlichen Ort in meiner Nähe .... damit ich nicht umsonst mich auf den Weg mache nie in der eigenen Wohnung

×