Jump to content

Kopf-Bauch


Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Gleich vorab:  Ein weiteres Experiment, diesmal -keine- "Boah ich werd nass/hart-Geschichte"

Wer also ne geile Story erwartet...sorry...die Rubrik hat auch "Gedichte" und als solches sehe ich es...Wer was zum geilwerden erwartet sollte genau -nun- aufhören zu lesen :P

Soweit..

 

Da liegt er neben mir.

Sein Schweiß noch nicht trocken, verführt mich dazu mit meiner Zunge zu kosten...

Doch der Sex ist vorbei.

Sogar meiner, ich bin zufrieden.

Wäre ich eine Katze, ich würde mich selbst in den Schlaf schnurren.

Alles ist gut, meine Schenkel brennen nicht länger vor Verlangen.

Endlich zufrieden, endlich erschöpft.

Wenn ich schlafen könnte, dann nun.

Doch ich spüre wie ich mich wälzen will...

warum?

Ich ertappe mich dabei wie ich mich ihm zuwende.

Und stehe auf.

Schlaftrunken flüchte ich aus meinem eigenen Bett,

hinaus in die vermeintliche Sicherheit.

Weg.

Denn das ist Sicherheit.

Weggehen ist immer sicher.

Nicht weil ich Angst habe Schmerzen zu erfahren,

vielmehr weil ich damit nicht schmerzen kann.

Zumindest nicht viel.

Und mein Kopf ist zufrieden während Herz und Bauch doch nur zurück wollen,

sich an einen warmen Körper schmiegen, streicheln, liebkosen, küssen wollen.

Doch nie ging das gut -weiß der Kopf- und versucht mich bei Vernunft zu halten.

Doch -dieses eine Mal- ergebe ich mich.

Ich schleiche zurück,

stehle mich in mein eigenes Bett,

und ganz heimlich und sachte rücke ich näher.

Vielleicht war es ja das leise schnarchen was mich so mutig werden lies.

Was mir Sicherheit gab.

Als es aufhörte zuckte ich zurück, rollte mich auf meiner Seite zusammen....

...und der Kopf siegte einmal wieder über Herz und Bauch.

Und war froh als das Bett wieder leer wurde.

Die Gefahr ist gegangen.

Da brüllte der Kopf plötzlich: „Ach scheiß drauf, nimm Dir was Du willst!“

Und Herz und Bauch lachten traurig.

Denn keinem von ihnen war klar was -ich- überhaupt wollte...

 

Geschrieben

wow... schööööön... mal wirklich etwas anderes

Geschrieben

In deinen Zeilen steckt mehr Erotik, als in den detaillierten "Beschreibungen", der männlichen Geschichtenerzähler

Geschrieben

Auch Männer können Erotisch schreiben ;)

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Schnatterente:

Auch Männer können Erotisch schreiben ;)

-Das- war tatsächlich nicht wirklich erotisch geschrieben. Oder gedacht. . Kann ich aber wenn ich will . Wollte ich aber grad mal nicht. 

Moment...war das ein Kompliment an einen vermeintlich männlichen Schreiber, oder die Aussage daß -auch- Männer das können?

Geschrieben
Gerade eben, schrieb MissKitty0:

-Das- war tatsächlich nicht wirklich erotisch geschrieben. Oder gedacht. . Kann ich aber wenn ich will . Wollte ich aber grad mal nicht. 

Moment...war das ein Kompliment an einen vermeintlich männlichen Schreiber, oder die Aussage daß -auch- Männer das können?

Das auch Männer das können :)

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Schnatterente:

Das auch Männer das können :)

Hab ich -und würde ich- im Leben -niemals!! bezweifeln. War aber auch nie das Thema. Ich hab da schon Sachen von Männchen mitbekommen...oha...da hätten man grad meinen können die wären literarisch gut drauf....;)

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb MissKitty0:

Hab ich -und würde ich- im Leben -niemals!! bezweifeln. War aber auch nie das Thema. Ich hab da schon Sachen von Männchen mitbekommen...oha...da hätten man grad meinen können die wären literarisch gut drauf....;)

Schön :3

Lieblingssubbi
Geschrieben

Wahnsinn bin begeistert du sprichst mir direkt aus dem Herzen Danke für deine Zeilen 😙

  • 4 Monate später...
Geschrieben
Zitieren

ein Traum aus einem früherem Leben... 

Darf ich Dich morgens zärtlich wecken und Deine weichen Lippen schmecken?
Dich liebkosen, streicheln, küssen, Dich kitzeln sanft an Deinen Füssen?
Darf ich Dich mittags kurz entführen, um Dich nur schnell mal zu berühren?
Um mir das Lächeln abzuholen, das Du mir morgens hast gestohlen?
Darf ich Dich abends reden hören? Nur bei Dir sitzen, Dich gar nicht stören.
Wenn Du von Deinem Tag berichtest und froh in meine Arme flüchtest
Darf ich Dich nachts ins Bett begleiten, Dir einen süßen Traum bereiten?
Mich an Dich kuscheln, schmiegen und einfach mit Dir liegen?

Sag....darf ich da sein nur für Dich?
Es wäre der größte Wunsch für mich!
Dich lieben zu dürfen und zu begleiten....immerwährend, für alle Zeiten!

Sag, darf Ich???

 

Zitieren

 

 

×
×
  • Neu erstellen...