Jump to content

Sexsüchtig bzw. nymphomanisch?


SaftArschXXL

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn du 3 Mal Hinterland kannst dann bist du süchtig aber mit gleich Persone

Link zum Beitrag
Geschrieben

Sucht=krankhaft von etwas abhängig zu sein, das kann eine eine Tätigkeit sein oder irgendwelche Substanzen. Nein, es gibt bei vielen Dinge interpretations Freiheit, anderer wieder sind klar definiert. Theorien sind für mich was anders. Ein pornodarsteller brauch ein dicken schwanz und durchhalten Vermögen, dass auch unter Beobachtung. Also nein, nymphomanise ist nicht erforderlich und ist auch in dem Zusammenhang eher schädlich, weil eine Krankheit.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Naja hier denkt ja der Großteil, dass Nymphomanie bedeutet jemand hat ein gesteigerte Bedürfnis nach Sex. Eigentlich steht der Begriff Nymphomanie für ein gesteigertes Verlangen nach Sex mit vielen verschiedenen Partnern. Allerdings nur wenn es sich um eine Frau handelt.

Es gibt ja viele Begriffe, über die man diskutieren oder Thesen anstellen kann. Aber Sexsucht und Nymphomanie (die nix miteinander zu tuen haben müssen) zählen definitiv nicht dazu. Da es dazu ja genaue wissenschaftliche Definitionen gibt. 


Anbei auch ein Auszug aus Wikipedia dazu:

"Die Nymphomanie (von altgriechisch νύμφη nýmphē, deutsch ‚Braut‘ sowie μανία manía, deutsch ‚Wahnsinn‘, ‚Raserei‘; siehe auch Nymphen)[1] ist die Bezeichnung für gesteigertes Verlangen von Frauen nach Geschlechtsverkehr. Von Nymphomanie spricht man in der Regel jedoch nur, wenn der Wunsch nach Sexualität mit Promiskuität, also häufigem Partnerwechsel einhergeht.

Bei Männern wird dieses Phänomen als Satyriasis (nach dem griechischen Satyr, dem männlichen Gegenpol zur Nymphe, häufig ithyphallisch dargestellt) oder „Donjuanismus“ bezeichnet."

bearbeitet von mimo_
Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie das Wort Sucht schon sagt, ist eine Sexsucht krankhaft (Psychopathie) und bestimmt nicht lustig für den Betroffenen.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Nymphonamie ist eine Krankheit, in der Sex dein ganzes Leben bestimmt,...Sex ist dann wie eine Droge...ohne die du nicht leben möchtest/ kannst....Ich glaube nicht, dass so eine Krankheit...bei einem Pornodarsteller, ein Einstellungskriterium ist...

bearbeitet von Hoppas66
Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb mimo_:

Naja hier denkt ja der Großteil, dass Nymphomanie bedeutet jemand hat ein gesteigerte Bedürfnis nach Sex. Eigentlich steht der Begriff Nymphomanie für ein gesteigertes Verlangen nach Sex mit vielen verschiedenen Partnern. Allerdings nur wenn es sich um eine Frau handelt.

Anbei auch ein Auszug aus Wikipedia dazu:

"Die Nymphomanie (von altgriechisch νύμφη nýmphē, deutsch ‚Braut‘ sowie μανία manía, deutsch ‚Wahnsinn‘, ‚Raserei‘; siehe auch Nymphen)[1] ist die Bezeichnung für gesteigertes Verlangen von Frauen nach Geschlechtsverkehr. Von Nymphomanie spricht man in der Regel jedoch nur, wenn der Wunsch nach Sexualität mit Promiskuität, also häufigem Partnerwechsel einhergeht.

Bei Männern wird dieses Phänomen als Satyriasis (nach dem griechischen Satyr, dem männlichen Gegenpol zur Nymphe, häufig ithyphallisch dargestellt) oder „Donjuanismus“ bezeichnet."

Es heißt in demText den du zitiert auch in der Regel, was anderer Möglichkeiten offen lässt, also ist das denke der meisten richtig.

Link zum Beitrag
Geschrieben

...sexsüchtig..:..sobald man hier angemeldet ist...
...da müssen dann immer 2 ins Bett , damit eine Heilung möglich ist...

Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben

sexsüchtig, wenn man immer mehr braucht - wie bei jeder sucht

Link zum Beitrag
Geschrieben

...und wieso sollte jemand süchtig sein müssen , der in der Erotikbranche arbeitet...
...was für eine abstruse Vorstellung...

Link zum Beitrag
CamouflageDU
Geschrieben

Wenn es dein alltägliches Leben einschränkt und du nicht sonst nichts mehr geregelt kriegst, außer an Sex zu denken und es auszuleben. Dann kann man wohl tatsächlich von Sucht sprechen.

Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 51 Minuten, schrieb SaftArschXXL:

Was meint Ihr?

  • Befrage einen Psychologen 
  • Als PornoDarsteller musste nur standfest ohne Ende sein 
Link zum Beitrag
schneeflöckchen
Geschrieben

Also wenn ich meinen ES habe bin ich auch leicht nymphomanisch angehaut, und könnte stündlich mit meinem Partner vögeln.....🤔🤔🤔.....

Link zum Beitrag
Lotusblüte666
Geschrieben

Und auf welche unterschiedliche Theorien beziehst Du Dich da?

Link zum Beitrag
Notfallhamster
Geschrieben

Sobald es sich negativ auf dein Leben auswirkt ist es eine Sucht per Definition gaaaanz einfach ausgedrückt. Bei Nyphomanie ist alles so breit Gefächert das es keine einfache Antwort gibt.

Link zum Beitrag
DerLustvolle22
Geschrieben

Ich glaube nicht das Pornodarsteller das mitbringen soll. In diversen Interview wurde die Frage oft den Darstellern gestellt und alle durchweg beantwortenten dieses mit nein.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Sex gibt es bei mir zuhause seit 2006 nicht mehr, dann kann ich wohl kaum Sexsüchtig sein.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Echte Nymphomanie ist oft pathologisch. Pornodarsteller ziehen sich meistens alles rein (Drugs, Alk usw...), damit sie ihren Job machen können.

Link zum Beitrag
TamaraBerlin
Geschrieben

Krankheit oder Sucht erst dann , wenn es zum Lebensinhalt wird, viele sexpartner auftreiben zu müssen..würde ich mal so definieren.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn das komplette restliche Leben aus dem Ruder läuft, man alles deswegen vernachlässigt, dann ist es wohl soweit...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wofür braucht man das?
...ach so - Pornodarsteller.
Also unwichtig...

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb SaftArschXXL:

Ab wann gilt man eigentlich als sexsüchtig oder nymphomanisch?

Ab dem Moment, an dem ein Psychologe oder Psychiater dazu eine Indikation stellt.

vor 1 Stunde, schrieb SaftArschXXL:

Es gibt da unterschiedliche Theorien aber ich bin mir da nicht sicher.

Wozu? Ab wann jemand als jenes gilt oder wie sich das Krankheitsbild äußert?

Und du musst dir da ja auch nicht sicher sein, hast damit wahrscheinlich weder beruflich, noch selber zu tun...

vor 1 Stunde, schrieb SaftArschXXL:

Es heißt ja, das man als Pornodarsteller diese Eigenschaften mitbringen sollte.

Wer sagt das? Also abgesehen von dir, frag mich ob die hiesigen TEs für solche hirnrissigen Thesen eine App haben🤔

 

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...