Jump to content
HollyGolightly

Einfluss von Pornos beim Sex ?

Empfohlener Beitrag

Mann-Lust
Geschrieben

Eine wirklich interessante Frage, aber relativ leicht zu beantworten, da alle Männer gleich sind. Deswegen genügt ja auch eine Antwort 😜

  • Gefällt mir 4
SteffifürPeter
Geschrieben

naja, man kann das rad nicht neu erfinden und es gibt einfach dinge, die sexy sind, egal ob im porno oder im realem leben. mein freund argumentiert aber auch so, er will keinen porno machen. da hab ich dann pech.

  • Gefällt mir 2
Spicy_
Geschrieben

Ich schätze den ganz soften Kuschelsex mit intensiven Geknutsche als auch die richtig hemmungslose Drecksau in der Kiste 😋

  • Gefällt mir 3
Nordhesse-7901
Geschrieben

Den Arschklatscher finde ich auch abturnend.

  • Gefällt mir 1
PcGamer87
Geschrieben

Jeder schaut Pornos aber wer die als Messlatte nimmt hat schon verloren!😅

  • Gefällt mir 3
Layten
Geschrieben

Für viele Männer hier ist ein Porno halt der einzige Sex, den sie kennen.

  • Gefällt mir 4
FFMMann1970
Geschrieben

Ich denke Mal irgendwie steckt in jedem Mann ein Pornostar zu sein...

  • Gefällt mir 2
HollyGolightly
Geschrieben

@Mann-Lust : soooo einfach mache ich es mir nicht :-) Ganz gleich sind sie sicher nicht....mich interessieren die Abstufungen in den Köpfen...da muss es etwas geben, das mir bisher entgangen ist :-)

  • Gefällt mir 2
Quertz
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb HollyGolightly:

mir ist aufgefallen, dass Männer beim Sex immer wieder mit Handlungen oder Äusserungen genau wie im Porno agieren

Wer das als Mann so macht, der glaubt auch, die Darsteller machen das aus Spaß im Porno und für die Darsteller ist das kein stinknormaler Job wie jeder andere auch 

  • Gefällt mir 1
sympathisch94
Geschrieben

Ich mache nichts davon es soll echt und authentisch sein, ich bin doch kein schauspieler !

  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben

Ja?

  • Gefällt mir 1
HollyGolightly
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb PcGamer87:

Jeder schaut Pornos aber wer die als Messlatte nimmt hat schon verloren!😅

Stümmt, aber meine Frage versucht auszuloten, ob es für Männer die Messlatte (huch, schönes Wortspiel *g*) für Realsex ist.

  • Gefällt mir 2
SirLoki
Geschrieben (bearbeitet)

Keine Ahnung was du für Typen triffst. Wenn ich eine Frau wie im Porno wollte würde ich mir eine suchen die Pornos dreht, oder gedreht hat.
Ich bevorzuge eine Frau mit realistischeren Vorstellungen.
Man könnte bei all der Suche nach Gangbangs etc. allerdings auf die Idee kommen das die Frauen hier unbedingt einen Porno nacherleben wollen.

Was allerdings manche angesprochene Praktik mit Porno zu tun hat verstehe ich nicht. Analverkehr z.B. gibt es seit Jahrhunderten wenn nicht Jahrtausenden.

bearbeitet von SirLoki
  • Gefällt mir 1
Chichibella
Geschrieben

Hm, also bei Männern ist mir das tatsächlich noch nicht untergekommen. Oder nicht aufgefallen, weil ich es mag :) Eher bin ich die, die "fuck" sagt XD

  • Gefällt mir 4
HollyGolightly
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Quertz:

Wer das als Mann so macht, der glaubt auch, die Darsteller machen das aus Spaß im Porno und für die Darsteller ist das kein stinknormaler Job wie jeder andere auch 

Bissel offtopic...gibt tolle Interviews mit Grössen aus der Branche...erfrischend, mit welchem Humor sie über ihren Job reden.

  • Gefällt mir 1
Luciano87
Geschrieben

:D

HollyGolightly
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SirLoki:

Keine Ahnung was du für Typen triffst. Wenn ich eine Frau wie im Porno wollte würde ich mir eine suchen die Pornos dreht, oder gedreht hat.
Ich bevorzuge eine Frau mit realistischeren Vorstellungen.
Man könnte bei all der Suche nach Gangbangs etc. allerdings auf die Idee kommen das die Frauen hier unbedingt einen Porno nacherleben wollen.

Was allerdings manche angesprochene Praktik mit Porno zu tun hat verstehe ich nicht. Analverkehr z.B. gibt es seit Jahrhunderten wenn nicht Jahrtausenden.

Ganz ehrlich...ein kleines bisschen Porno wäre so ein HÜ für mich tatsächlich....aber der klassische Sex mit 1 Person ist ja eine etwas andere Situation.

RaupenImArsch
Geschrieben

Jede Form von Interaktion und Kommunikation hat ebenso wie Medienkonsum auf später folgendes Verhalten. Die Sprache verroht im scheinbar anonymen Internet. Auf einschlägigen Seiten kann man jede/r Phantasie nachgehen oder sie Audiovisuell befriedigen. Je nach Häufigkeit wird dann irgend wann "Praktik xy" als vollkommen normal angesehen.

FullForce
Geschrieben

Der Zeitgeist verändert den Menschen. Was früher undenkbar war, gilt heute doch schon als gegeben. Dieser Wandel allerdings zieht sich durch die Epochen. Mal waren es Rubensfrauen, mal Jünglinge, dann wieder Orgien, die dem Geschmack des Bürgers entsprachen. Tja... und heutzutage sind es Pornos. Und auch die haben damit zu kämpfen interessant zu bleiben für den Zuschauer. Deshalb werden immer wieder neue Kniffe eingebaut... neue Sachen erfunden... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Natürlich färbt das auch ab. Natürlich will der Herbert dann auch so abgehen wie ein Pornodarsteller, weil er es mal gesehen hat und vielleicht genau in dem Moment abspritzte.
Es gleichen sich aber die Damen auch an. Sieht man mittlerweile an den ganz jungen Dingern, die schon bereitwillig alles mitmachen, was man so im Normalporno alles sieht. Da wird dann blöd geschaut, wenn man am Ende nicht in ihr Gesicht spritzt.

Oh... und was das "Fuck" angeht beim Sex... das sag ich auch... weil es sich definitiv besser anhört als "SCHEEEEIIIIßEEEE"...

  • Gefällt mir 3
OutdoorPaar099
Geschrieben

Und dann gibt es da die Frauen die es lieben wenn ihnen beim Sex auf den Arsch gehauen wird oder ins Gesicht gespritzt zu bekommen und es genüsslich ablecken.. .ohne daß sie vorher Pornos angeschaut haben...
Was ist denn wohl mit denen los?
🤷🏼‍♂️😉

  • Gefällt mir 5
Sonnenschatten
Geschrieben

Männer gucken Pornos.. ist klar.. viele verlieren dabei einfach den Bezug zur Realität..

Aber Männer sind auch bereit auf Sachen zu verzichten .. wenn sie so eine reale Frau bekommen .. bei vielen klappt es einige sind einfach verloren .. Männer fuckzunieren nun malanders als Frauen.. die meinsten sind aber leicht zufrieden zu stellen...
Das kopfkino des Mannes ist der Zugang zu seiner Sexualität..

  • Gefällt mir 2
HollyGolightly
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Chichibella:

Hm, also bei Männern ist mir das tatsächlich noch nicht untergekommen. Oder nicht aufgefallen, weil ich es mag :) Eher bin ich die, die "fuck" sagt XD

Als ich das zum ersten Mal im Film gesehen habe, war ich baff...weil ich das nur als Fluchwort verwende, hoffentlich nie beim Sex nötig (Kondom gerissen/abgerutscht), Krampf im Zeh ..😄

  • Gefällt mir 2
Wirschaffendasnie
Geschrieben

Pornos hin oder her, guter Sex hört sich so an als würde man mit Flip Flops wegrennen

  • Gefällt mir 3
fruitpunch
Geschrieben

Ich liebe und begehre auf meine ganz eigene Art und Weise - hab da ganz andere Dinge im Kopf als wie im EP beschrieben.

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...