Jump to content

Was wisst ihr über das Bewusstsein?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Du Kannst dein Unterbewustes in dein Ich-Bewustsein umkehren. In dem du es zulässt. Unser Bewusstsein strebt nach Perfektionismus und drängt die negativen Eigenschaften ins Unterbewusste. Das Unterbewusste ist aber immerzu bestrebt ins Bewustsein zu gelangen. Sprich, wenn du dich über rgendwen aufregst (im Kleinen oder im Großen) spiegelst du deine negativen Eigenschaften auf dein Gegenüber. Die Eigenschaft kann man ablegen, in dem man seine Schattenseiten annimmt. Natürlich wird das Ereigniss immer noch das
gleiche bleiben und deine Tante vergisst immer noch dir Tee einzuschenken oder Klaus zieht immer noch Krimassen, aber deine Sichtweise ändert sich und die Ereignisse, die dich vorher aufregten gehen dir nicht mehr so nahe bzw. du betrachtest sie mit Abstand und reagierst nicht mehr so Emotional.

Was wisst ihr über das Bewusstsein?


Geschrieben

Ich weiß zum Beispiel das mir VÖLLIG Bewusst ist das ich den Erguss da oben nicht kapiere heut Abend! Sonst bin ich mir grade nur noch additiv bewusst wie man das Wort Grimasse schreibt..


Geschrieben

äh..nach c.g.jung

Erleuchtung erlangt man durch das erkennen seiner eigenen Dunkelheit .

Selbsterkenntnis ist ein Abenteuer, das in unerwartete Weiten und Tiefen führt

geht das nicht etwas in Psychologie rein und ist dies hier die richtige Plattform?


oder handelt es sich um Buddhismus oder andere Religionen wo es auch um innere Gelassenheit geht ?


Geschrieben

also es gibt da den analytischen und den reaktiven verstand...


Geschrieben

ich glaub ja auch nicht, dass das das richtige Forum ist, aber ich bin mal gespannt, wo der Thread hingeht ;-)

was aber das "Bewusstsein" ist, das hängt von der Theorieschule ab, der man angehört..
Aus Freudianischer Lehre kommend würde ich hauptsächlich sagen:

Manchmal ist eine Zigarre einfach ein langes hartes Ding, das einen an einen erigierten Penis erinnert...oder ging das Zitat irgendwie anders?

Unsichtbarer78


Geschrieben

Der somatische Verstand - ist jener teil des Verstandes, der entweder vom analytischen Verstand, oder dem reaktiven Verstand gelenkt wird..
ach oder laut Sekte Nr. 1 Scientologe
Der Verstand teilt sich auf in einen "analytischen Verstand" und in einen "reaktiven Verstand". Der analytische Verstand begeht keine Fehler und ist einem Computer vergleichbar. Alles in ihren Regelwerk nachlesbar und denke aber eher nach dem ich das Profil des Threadstellers gelesen habe ,das es sich bei ihn um eine medizinische Sache handelt oder beziehungsweise es sich darum drehen sollte und er eventuell es uns das genau erklären kann .
Ist hier aber in der falschen Rubrik.


Geschrieben

ich habe gerade tief in mich gehört und geschaut , nix gehört und nix gesehen .

da ist nix .


Geschrieben

ich habe gerade tief in mich gehört und geschaut , nix gehört und nix gesehen .

da ist nix .





Doch da ist was..
du solltest bei den nach innen schauen nur nicht so laut sein du erschreckst dein inneres wahrscheinlich nur


Geschrieben

noch mal geschaut , nö nix da .
nur ein alter schrank mit tassen , die tassen sind zwar alle da , stehen aber irgendwie nicht in der richtigen reihenfolge .

ich arbeite weiter an diesem problem .


Geschrieben (bearbeitet)

Was mit analytischem, somatischen oder reaktiven Verstand gemeint ist weiss ich nicht genau. Habe eben diese ausdrücke das erste mal gelesen. Ich weiss aber, das im Unterbewusstsein jede Menge Blockaden vorhanden sind, die unser Verhalten maßgeblich bestimmen.

Was ich mit diesem Thread erreichen will, ist daas hier manche ins Grübeln kommen und vl. ihr Verhalten etwas zu gunsten für sich und der Gesellschaft ändert.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Gesellschaft ist ein gutes Stichwort:
Das Bewusstsein kann das Sein bestimmen! Aber eher noch halte ich es mit dem guten Kalle: "Das Sein bestimmt das Bewusstsein!"


Geschrieben

Das Unterbewusstsein speichert Erfahrungen ab die wir bewusst oder unbewusst erleben.
Viele Erlebnisse sind im Unterbewusstsein sehr versteckt und kommen immer nur dann zum Vorschein wenn wir sie abrufen.Meistens handeln wir in gewissen Situationen Unbewusst alleine aus Erfahrung heraus :z.b. Jemand macht mein Glas kaputt .ich reagier automatisch ärgerlich. Ich kann mein ärger aber steuern ,wenn ich mir klar mache ,das mein Glas dadurch ja nicht wieder ganz wird und gelassener reagieren auf oder in dieser Situation.
Das bedeutet aber ich muss in dieser Beziehung sehr diszipliniert mit mir selber oder an mir selber arbeiten,damit ich aus diesen Verhaltensschema herauskomme.
Meinst du das in etwa?


Geschrieben (bearbeitet)

[QUOTE=HD_Heiko_MA;4385488] Ich weiss aber, das im Unterbewusstsein jede Menge Blockaden vorhanden sind, die unser Verhalten maßgeblich bestimmen.

Naja darüber lässt sich streiten ob das Unterbewusstsein uns blockiert, oder das Bewusstsein?

Der Besteller Autor Dr. Joseph Murphy hatte die Ansicht das unser Unterbewusstsein alles könne, aber das Bewusstsein es hindere z. Bsp. wenn man zweifelt gehts schief.

Neue Test in der Gehirnforschung haben herausgefunden das unser Unterbewusstsein 10x schneller als der schnellste Computer Daten abspeichern kann.

Schau dir mal auf Youtube Expedition ins Gehirn an. Da wird auch das Thema Savants angesprochen. Es ist sehr interessant, was vielleicht in naher Zukunft möglich sein wird wenn wir die volle Leistung unseres Unterbewusstsein nutzen können.


bearbeitet von jus_smile
Geschrieben

In mir gesucht nix gefunden,Unterbewusstsein versteckt sich.

Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Vermeidung von Magengeschwüren.



____________________
Ride Hard, Die Free!


Geschrieben

Ist es so das in unseren Unterbewusstsein Verhaltensweisen versteckt sind ,die wir von unseren Vorfahren geerbt haben.Die im Grunde von Mensch zu Mensch vererbt werden ohne das wir sie bewusst wahr nehmen.
Nun es ist ein weites Spektrum und es lohnt sich damit mal in aller Ruhe sich auseinander zu setzen.


Geschrieben (bearbeitet)

wow, der Thread zeigt ja total andere Seiten an poppen.de als ich sie kenne.

Respekt Leute


.
ch kann mein ärger aber steuern ,wenn ich mir klar mache ,das mein Glas dadurch ja nicht wieder ganz wird und gelassener reagieren auf oder in dieser Situation.
Das bedeutet aber ich muss in dieser Beziehung sehr diszipliniert mit mir selber oder an mir selber arbeiten,damit ich aus diesen Verhaltensschema herauskomme.
Meinst du das in etwa?



Daran habe ich eigentlich weniger gedacht, aber das positive Denken ist natürlich auch sehr wichtig und gehört ja auch zum Bewusstsein.

Viele schmerzhafte Momente von unserem Kindesalter bis zum ausgereiften Teenager werden in unser Unterbewusstsein gedrängt. Das Phänomen wird oft als verletztes inneres Kind bezeichnet. Unser inneres Kind ist für Affektsituationen verantwortlich, die uns meist im anschliesenden Moment leid tut. Wir können das innere Kind heilen und somit unser Ich-Bewusstsein erweitern, wenn wir uns diesen Situationen stellen und sie annehmen.


Ich weiss aber, das im Unterbewusstsein jede Menge Blockaden vorhanden sind, die unser Verhalten maßgeblich bestimmen.

Naja darüber lässt sich streiten ob das Unterbewusstsein uns blockiert, oder das Bewusstsein?

Der Besteller Autor Dr. Joseph Murphy hatte die Ansicht das unser Unterbewusstsein alles könne, aber das Bewusstsein es hindere z. Bsp. wenn man zweifelt gehts schief.



Auch diese Sichtweise ist interessant und spiegelt meine Erfahrungen wieder. Man kann sich aber, z. B. durch positives Denken bestimmte Denkstrukturen angewöhnen. Allerdings kann ich nicht absehen, ob gänzliche "Gedankenkontrolle" möglich ist


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Das ist interessant und ich muss gestehen ich habe davon gehört ,aber mich persönlich nicht sehr lange damit befasst.
Es geht sehr tief in einen rein und das finden seinen inneren Kindes sollte man wirklich nur mit einen Fachmann arbeiten.


Was Gedankenkontrolle betrifft .
Will ich das wirklich? Macht die Persönlichkeit eines Menschen nicht auch sein unbewusstes Handeln aus?


Geschrieben

Du Kannst dein Unterbewustes in dein Ich-Bewustsein umkehren. In dem du es zulässt.
Unser Bewusstsein strebt nach Perfektionismus und drängt die negativen Eigenschaften ins Unterbewusste. Das Unterbewusste ist aber immerzu bestrebt ins Bewustsein zu gelangen. Sprich, wenn du dich über rgendwen aufregst (im Kleinen oder im Großen) spiegelst du deine negativen Eigenschaften auf dein Gegenüber. Die Eigenschaft kann man ablegen, in dem man seine Schattenseiten annimmt. Natürlich wird das Ereigniss immer noch das
gleiche bleiben und deine Tante vergisst immer noch dir Tee einzuschenken oder Klaus zieht immer noch Krimassen, aber deine Sichtweise ändert sich und die Ereignisse, die dich vorher aufregten gehen dir nicht mehr so nahe bzw. du betrachtest sie mit Abstand und reagierst nicht mehr so Emotional.

Was wisst ihr über das Bewusstsein?

Ich bin gnadenlos - ich wollte rausfinden welcher Satz Unsinn ist.
Aber der ganze Text ist unsinnig.

Das Bewusstsein ist reflexiv. - J.P. Sartre -

Der war nun wirklich schlau - hatte aber auch Unrecht.

Man kann sich das Bewusstsein nicht bewusst machen - das Denken muss da irgendwo im Gefühl enden, um sich nicht im Regress zu erschöpfen.


Geschrieben

Hi,
ich habe mal Pilze gegessen, die haben mein Bewustsein erheblich erweitert
Die waren selbst gesammelt , mag daran gelegen haben
Gruß Gaby


Geschrieben

[
Neue Test in der Gehirnforschung haben herausgefunden das unser Unterbewusstsein 10x schneller als der schnellste Computer Daten abspeichern kann.

Schau dir mal auf Youtube Expedition ins Gehirn an. Da wird auch das Thema Savants angesprochen. Es ist sehr interessant, was vielleicht in naher Zukunft möglich sein wird wenn wir die volle Leistung unseres Unterbewusstsein nutzen können.



Ich hae mir heut mal ein paar Gedanken gemacht, weil ich weiss dass das durchaus stimmt. Jeder ist in der Lage fast das ganze Unterbewusstsein sich ins Bewussstsein zurufen. Natürlich geht das nicht von jetzt auf nachher, sondern dauert mitunter mehrere Jahre. Vl. ist das Ich-Bewusstsein in der Lage die "richtige" Denkstruktur zu entwickeln. Das ist aber noch trockene Theorie.

Expedition ins Gehirn werde ich mir aber auf jeden Fall reinziehen! Danke für den Tip!


Geschrieben

Schau dir mal auf Youtube Expedition ins Gehirn an.

youtube selbst ist ja schon eine Expedition ins Gehirn der besonderen Art...


×
×
  • Neu erstellen...