Jump to content
Marey

Meinen erste Erfahrungen mit einem Mann

Empfohlener Beitrag

Marey
Geschrieben
Hallo zusammen,

Mein erstes Mal war wunderschön. Ich habe noch nie so empfunden beim Sex wie mit einem Mann. Als er in mich eindrang habe ich mich selbst erschrocken wie ich stöhnen müsste.

Aber dann kamen die Fragen an mich selbst.

Bin nicht nur Bi, wenn ich mit einem Mann so empfinde beim Sex?

Gibt es Männer die diese Erfahrung auch gemacht haben?

Gerne können auch Frauen Ihr Meinung abgeben.
  • Gefällt mir 3
Arasjal
Geschrieben
warum hast Du es so eilig Dich selber in eine Schublade zu packen...? ändert sich viel wenn Du Homosexuell bist?
  • Gefällt mir 4
Spermaspritzer
Geschrieben
Also ich liebe es zum Beispiel wenn ein Mann mir ein bläst aber deswegen bin ich nicht homo sondern bin in einer Beziehung seit 13 Jahren mit ein un der selben Frau die verwöhnt mich auch anal dildo usw
  • Gefällt mir 4
Bergersan
Geschrieben
Ich finde es ist schon ein Unterschied, ob man den Sex mit nem Mann genießt oder ob man sich in den Mann auch verliebt. Ich steh auch drauf ab und an mal einen Schwanz zu blasen und mich auch mal schön durchnehmen zu lassen, das was uns Spaß macht und diese besonderen Gefühle in uns hervorbringt sollte man nicht ablehnen.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

es ist doch egal ob du bi oder homo bist

Geschrieben
Genau. Kann meinen Vorpostern nur zustimmen. Wenn man den Sex genießt und die körperliche Befriedigung toll findet heißt es nicht, dass man automatisch homosexuell ist.
morituritesalutant
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Arasjal:

warum hast Du es so eilig Dich selber in eine Schublade zu packen...? ändert sich viel wenn Du Homosexuell bist?

du hast vollkommen recht,es ist doch völlig egal wie er sexuell definiert werden kann.

lebe dich aus und habe spaß dabei,das sollte das einzige sein,das für dich zählt und nicht die"schubladen"anderer.

  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich kommt es darauf an, ob du Beziehungen mit sexuellem Hintergrund/Sex mit Frauen, zukünftig für dich ablehnst oder nicht.

Falls ja, wärst du für mich homosexuell.

Falls nein, wärst du für mich bisexuell.

Ich persönlich finde die unterschiedlichen sexuellen Neigungen wichtig, diese wurden nicht umsonst erfunden, denn Menschen haben das Bedürfnis sich selbst und andere einordnen zu können. Siehe deinen Thread :-)

Es ist doch egal...Definitionen für die sexuelle Neigung soll es keine (mehr) geben usw, ist für mich albernes Wischi-Waschi. Oft kommt das von Leuten die vor Empörung aus der Hose springen, wenn sie selbst falsch eingeordnet werden oder von welchen, die alles und jeden zur Toleranz für alles und jeden, unter egal welchen Bedingungen bekehren wollen und oft genug gehören sie zu beidem. Keine Ahnung in welchem Träumer-Ländle die leben, aber diese sinnvollen Definitionen für die Neigungen werden nicht abgeschafft werden, zum Glück auch für die jenigen, denn sonst wären sie ebenfalls nicht mehr einzuordnen.😲

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Eisi751
Geschrieben

Egal was du bist, genieße es!!! 😃

  • Gefällt mir 1
HDBub
Geschrieben

Einfach nur genießen. Bin Bi und liebe ov aktiv wie passiv. Leider hat sich av noch nicht ergeben.

i-Enjoy-Gay-Sex
Geschrieben
"Als er in mich eindrang habe ich mich selbst erschrocken wie ich stöhnen müsste" Hast du vor Schmerzen gestöhnt, weil du ohne ein geiles Vorspiel gefickt wurdest? Oder war es eine geile Erfahrung, weil alles passte und die rhythmischen Bewegungen des Schwanzes, in dir, dich zum stöhnen gebracht haben? Du wirst deshalb nicht gleich Schwul....
Geschrieben

Ist doch schön wenn Du dich fallen lassen kannst und den Sex genießt.

Je nachdem in welcher Stellung man in mich eindgringt (Dildo oder Penis) muss ich auch stöhnen; einfach weil es ein geiles Gefühl ist und die Prostata stimuliert wird.

rainbow_1954
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Marey:

Gibt es Männer die diese Erfahrung auch gemacht haben?

Nein.

Warum aber muss immer alles in Schubladen gepackt werden?

Lebe Dein Leben, wie es Dir gefällt. Ohne Deine Mitmenschen damit zu belästigen.

Dann ist alles im Grünen Bereich.

Versuchung91
Geschrieben

Genau. Genieße es. Ist doch egal. Man ist doch nicht schwul oder bi, nur weil man ausschließlich Freuden empfindet, wenn man einen Schwanz im Hintern hat...

Sag mal, lesen hier einige ihre Beiträge grundsätzlich nicht durch? Nicht falsch verstehen, jeder soll, wie ihm/ihr es gefällt. Und Schubladendenken hilft nicht viel. Aber sich ernsthaft als Hetero anzusehen, nur weil man nicht mit dem Begriff Bi oder Schwul in Verbindung gebracht werden möchte? Herrje, wir haben nunmal relativ gängige Begriffe für dies und das. Was die sexuelle Orientierung angeht, ist doch Hetero/Bi/Homo-sexuell erstmal nur eine Abgrenzung voneinander, keine Wertung über das Individuum. Herrje, man kann sich aber auch anstellen, wie kleine Kinder...

  • Gefällt mir 2
DerLustvolle22
Geschrieben
Du bist Bi wen du sexuelle Lust an Männern und Frauen hast und dem auch nachgeht. Homosexuell bist du Web du das nur mit Männern hast. Und Hetero wen du es nur mit Frauen hast.
×
×
  • Neu erstellen...