Jump to content
blackbeard65

1000 Belohnung

Empfohlener Beitrag

GentlemanJo
Geschrieben
Nette Geschichte. Aber die haben sich garnicht ausgezogen?
blackbeard65
Geschrieben

"Was mache ich jetzt mit Euch beiden ?!", sinierte ich vor mich hin während ich um sie herum ging, mal über ihren Kopf streichelte, mal über ihre Jeans, der Beiden süsse Hintern strich.

Ihre Köpfe folgten mir, meinen Bewegungen.

Ich trat hinter Michael, stiess meinen Unterkörper gegen seinen Hintern und hob seinen Kopf an den Haaren gezogen hoch.

"Soll ich ihn ficken?", grinste ich Lisa an,....

"Nein, ich stehe ja nicht auf Männer", sinierte ich. Dann trat ich hinter Lisa, tat das gleiche, während ich Michael ansah,...

"Ihr süsser Hintern gefällt mir besser als Deiner, Michael". Ich stiess mehrmals gegen ihren Po. "Den würde ich sofort ficken!", grinste ich während ich auch ihren Kopf hochzog.

Ich wendete mich ihrem Kopf zu, zog ihn in ihren Nacken und schob ihr meine Zunge in den Mund während ich ihr einen Kuss aufzwang.

Ich bemerkte wie Michael mir mit grossen Augen dabei zusah !

 

Wieder trat ich hinter Michael,....

zog seine Hose, samt Slip an seinen Beinen so weit es ging herab,...

stiess dann wieder gegen seinen Po,...

sinierte,.... "Oder soll ich doch ?"

Und genoss wie Lisa zappelnd zeterte,.... so als ob sie sagen wollte: "Nein, nicht ihn,... nimm mich!"

 

Dann tat ich das gleiche bei Lisa, zog auch ihr Hose und Slip an den Beinen hinab, strich ihr wohlwollend dazu noch über Po und ihre Schamlippen die mich zwischen den Beinen Hindurch anlächelten,...

und ergötzte mich dabei an Michaels Reaktion, sein gezerre und gezetere.

"Ach, ich hätte den süssen Hintern jetzt gleich gerne gefickt, und dann die Muschi hart rangenommen,... !", verstärkte ich noch den Effekt !

 

Wieder trat ich hinter Michael, griff zwischen seine Beine!

Er schien etwas gequält als ich sein Gehänge griff, etwas drückte und drehte, was Lisa widerum mit zerren und zetern quitierte.

"Dein Gehänge stört mich schon ein wenig,... ", ich griff fester zu, drehte und knetete härter und begann seinen Schwanz zu wichsen.

Lisa bekam grosse Augen dabei, schien ihn erlösen zu wollen.

"Lisa, willst Du dass ich Dich an seiner Stelle Ficke?!" fragte ich mehr rhetorisch.

Schnell nickte sie !

 

"Langsam, die Nacht ist noch nicht vorüber, ihr habt die Belohnung noch nicht verdient !", grinste ich, während ich Michaels Fesseln begann zu lösen!

"Michael, steh auf, zieh Dich jetzt aus!", orderte ich schliesslich an, "zieh Dich jetzt aus und wichse Deinen Schwanz für Lisa hart, dann fickst Du heftig ihre Muschi,.... einfach reinstossen bis sie schreit !", grinste ich in Richtung Lisas gross gewordenen Augen.

 

Etwas zögerlich kam Michael meiner Aufforderung nach, stellte sich hinter Lisa in Position und war gerade am Eindringen!

Lisa hatte schon ein wenig Schnappatmung bekommen, erwartete wohl schon die harten Stösse in ihrer sicher feucht gewordenen Muschi !

Und als Michael gerade hineinstossen wollte,....

"Genug, das reicht vorerst!", rissen meine Worte ihn zurück.

Verblüfft schaute er mich an.

"Mehr wollte ich nicht, geh zurück auf Deinen Bock, damit ich Dich wieder dort festmachen kann!", wies ich ihn an.

 

Beide schauten mich perplex an.

"Mach schon", sagte ich nur, um ihn dann endlich wieder in dieser unbequemen Position auf dem Bock fixieren zu können!

 

Danach kniete ich neben Lisas Kopf,...

hob ihn an ihren Haaren hoch und drehte ihr Gesicht zu meinem,...

"Oder willst Du ihn mit den Fingern ficken?!", grinste ich sie an, nahm ihre und seine Reaktion dabei wahr..

Ja,... nein,.... nein,... ja, beide ruckten an ihren Fesseln während ich ihr wieder einmal den Knebel aus dem Mund nahm, ihre Worte mit einem sehr dominanten Zungenkuss erstickte und sie wieder knebelte !

  • Gefällt mir 1
blackbeard65
Geschrieben

"So,.... und nun machen wir das Ganze ein wenig interessanter!", begann ich, während ich das Gleitmittelfläschchen in der Hand vor ihren Augen ein wenig schüttelte.

"Da ist nicht nur Gleitgel drin, ... es enthält auch luststeigernde Inhaltstoffe.", redete ich weiter während ich in ihren Gesichtern las dass sie grübelten was ich jetzt wohl vor hatte.

"Wenn ich eure intimen Öffnungen jetzt damit behandle, dann wird das zwar kalt sein, Euch aber schnell ein wenig einheizen und erregen. Eure Genitalien werden warm und schwellen an. Eure Erregung und Empfindlichkeit wird gesteigert und es flutscht schön wenn ich Eure Hintern und ihre Muschi mit meinem Schwanz behandle!"

Ich grinste in ihre Gesichter, vor allem weil sie ja nicht wussten dass es überhaupt keine luststeigernde Inhaltsstoffe Gab ! Aber Plazebos wirken ja auch so!

 

Das Fläschchen ähnlich einem Schnullerfläschchen war ganz praktisch um mit dessen Spitze durch die Schamlippen, die Intimzone und die Rosetten der Beiden zu streichen , sie einzuölen, wobei ich noch genüsslich mit meiner freien Hand und den Fingern ein wenig nachhalf. Und auch meine Finger ein wenig prüfend und stimulierend in ihre Öffnungen gleiten liess !

Auch seinen Schwanz rieb ich mit dem duftenden Öl ein. Der ganze Raum roch schon animierend nach dem Gleitgel.

"Oh, der wird ja schon jetzt ganz steif und hart!", frohlockte ich während ich Michael wichste. "Jetzt muss ich aber aufpassen dass er nicht auf den Boden spritzt!", dann gab ich ihm einen Klaps auf seine Hoden, dass er wehleidig aufjapste !

 

"Ich geh mal meine Hände waschen", frohlockte ich.

Draussen vernahm ich ihr gemurmel, gebremst und ein wenig undeutlich gemacht durch die Knebel. Ich lauschte was sie nuschelten.

 

"So, da bin ich wieder, es kann los gehen mit der Benutzung!", frohlockte ich lautstark in der Türe stehend!

Beide verstummten aprupt.

Und als ich dann vor ihnen stand,... "Naja, ihr müsst ja nicht unbedingt zusehen wie ich den Partner jetzt ficke!", sinierte ich und zog die Böcke sodass sie mit dem Kopf von einander weg und mit dem Po zu sich hin in Position standen!

Nun war es schwierig für die Beiden den Partner und mich hinter ihnen zu sehen!

 

Lisa japste auf, als sie mich spürte.

"Ich mache Deine Beine jetzt los und ziehe Dir die Hose aus,.... Du bewegst Dich nicht, bis ich Dich wieder fixiert habe!", flüsterte ich in ihr Ohr, so dass auch Michael mich hören konnte.

Als ich fertig war,.... "Dann werde ich jetzt nochmals ein wenig prüfen ob das Öl noch schön gleitet und ihr schon bereit für meinen Schwanz seid !", raunte ich,.....

und schon hatte Lisa meine Finger in ihren Öffnungen!

Sie japste kurz auf, und Michael ruckte deswegen schon auf seinem Bock.

"Schön, aber Du kannst noch ein wenig Gleitgel vertragen!", sagte ich zu Lisa und ölte ihe Öffnungen nach, während sie sichtlich zusammensinkend es über sich ergehen lassen musste.

 

Auch bei Michael ölte ich erneut, massierte seinen Schwanz und stiess ihm unter seinem Aufjapsen 2 Finger in seinen Po. Verteilte das Mittel innerlich und äusserlich genüsslich an seinem After!

 

Beide beobachteten mich wie ich mich meiner Kleidung entledigte, ein Condom vom Tisch nahm und die Hülle aufriss.

Dann trat ich erst hinter Michael, rieb mein Geschlechtsteil an ihm,....

und dann tat ich das selbe an Lisa, bis mein Schwanz steif angeschwollen war.

"Danke Euch beiden ! Jetzt kann ich das Condom überziehen,...... Wer will zuertst? Und,.... Po oder Muschi ? Lisa ?!", fragte ich während ich dass Condom überzog.

 

Sie nuschelten in ihre Knebel, zerrten an ihren Fesseln.

"Ok,... ok,... dann eben Michael zuerst!", gab ich nach.

Unter Lisas japsendem Jammern zog ich ihre Schamlippen ausseinander....

und schon war ich in sie eingedrungen, ohne dass sie etwas dagegen tun konnte!

Beide wussten was ich jetzt tat !

Michael versuchte sich nach uns umzusehen,....

während Lisa sich in ihr Schicksal ergab und sich ihre Muschi hart ficken lassen musste !

 

Es war leicht in ihre Scheide einzudringen, und es flutschte nur zu gut bei ihr!

Schon nach ein paar Stössen begann sich ihr Japsen in ein Stöhnen zu verwandeln !

Der Plazeboeffekt ???

 

Als sie schon heftiger stöhnte zog ich flux meinen Schwanz heraus.

"Hast Du gedacht ich ficke Dich jetzt zum Orgasmus? Jetzt ist erst einmal Michaels Hintern dran!" Es belustigte mich wie sie matt versuchte zu mir und Michael zu sehen, während ER unter meinem Eindringen aufjapste.

 

Es soll ja vorkommen dass ein Mann abspritzt wenn er anal genommen wird. Das wollte ich ja nicht, also stiess ich ihn zwar eine gewisse Zeit, raubte ihm aber dann aprupt seinen Spass, indem ich mich dann wieder Lisa zuwand!

"Du hast ja auch schon schön gestöhnt, Michael!", lobte ich ihn, während ich in Lisas Hintertürchen stiess!

Schön langsam liess ich meinen Schwanz dort eindringen, verharrte kurz, und begann dann mit langsamen Schüben die ich unter ihrem japsen und stöhnen dann steigerte.

"Schön wie ihr stöhnt,...", frohlockte ich , nachdem ich gewechselt hatte und mir nun wieder Michael vornahm.

 

Ich achtete darauf dass ich nicht abspritze. Dann entfernte ich das Condom und die Knebel, hielt erst Lisa meinen Schwanz vors Gesicht und danach Michael.

"Und wenn ihr meinen Schwanz nun schön leckt und blast bis ich abgespritzt habe, dann habt ihr Euch eure Belohnung verdient !", säuselte ich, während mein Schwanz wieder vor Lisas Gesicht stand!

Sie bemühte sich redlich mir meinen Schwanz zu blasen und zu lecken, aber ich liess sie nicht so weit kommen dass ich abspritzte!

"Und jetzt darf Michael ran", forderte ich ihn auf, nachdem ich Lisa meinen Schwanz entzogen hatte!

 

Ich wechselte mehrmals, ohne dass sie mich bis zum Erguss blasen konnten zwischen ihren Mündern hin und her.

Sie strengten sich wahrhaft an mich bis zum Schluss zu blasen, was ihnen so jedoch nicht gelang.

Und ich genoss die doch sehr unterschiedlichen Münder und Zungen wie sie meinen Schwanz leckten und bliessen.

 

"Na, dann eben nicht,.... Dann ficke ich Euch eben nochmal ein wenig,.... wenn ihr es nicht schafft mich zu Ende zu blasen!", sinierte ich schadenfroh.

  • Gefällt mir 2
blackbeard65
Geschrieben

"Ich weiss nicht wie es Euch jetzt geht,... aber ich habe jetzt Hunger bekommen!" Ich hatte plötzlich appetit auf Spiegeleier.

"Michael, kannst du mir Spiegeleier braten?" Verdutzt schauten die beiden mich an. Er nickte.

"Na, schön, dann binde ich Euch jetzt los und wir machen in der Küche weiter!", sagte ich während ich schliesslich ihre Fesseln löste.

Michael sollte voraus gehen während ich mir Lisa in den Arm nahm und folgte.

"Lisa, wenn Du es schaffst ihm einen bis zum Schluss zu blasen und mir das Ergebniss in Deinem Mund zeigst, bis die Spiegeleier fertig sind, dann habt ihr beide schon die Hälfte der Belohnung verdient", scherzte ich.

 

Und so kniete Lisa vor ihm, während er die Spiegeleier in die Pfanne schlug und blies und leckte genüsslich und schnell an seinem Schwanz!

Mir gefiel ihr dabei zu zu sehen.

Und, ja, sie schaffte es ihn aus zu saugen, bevor die Eier fertig waren und zeigte mir das Sperma in ihrem Mund.

"Schluck es runter Du geiles Biest", raunte ich.

"Du hast mich jetzt ganz scharf auf Deinen Hintern gemacht,..." , ich zog sie unter Michael hervor, drehte sie zur Arbeitsplatte und drückte ihren Oberkörper darauf.

"Die Eier müssen noch ein wenig warten", raunte ich während ich sie auf die Arbeitsplatte drückte und ihre Ellbogen auf dem Rücken zusammen hielt.

 

"Michael, Du kannst ja schon mal das Essen herrichten", da war ich schon in sie eingedrungen, hatte ihr die ersten Stösse gegeben,....

"Na, los, geh schon mal anrichten,....!", ich keuchte schon, presste mit meinen Stössen kehlige Laute aus Lisa, während Michael gerade nur zugesehen hatte.

"ja, geh,..", japste Lisa unter meinen harten Stössen gegen ihren Unterkörper.

 

Ich rammte ihr meinen Schwanz in ihre Muschi, beobachtete wie Michael die Teller herrichtete und die Eier auf den Tisch stellte, während ich Lisa durchfickte!

 

"Das habe ich jetzt gebraucht,..." keuchte ich beim letzten Stoss während ich meine Ladung in ihre Muschi schoss.

"Leck ihn sauber,... ", raunte ich nachdem ich Lisa umgedreht, sie auf die Knie gedrückt hatte.

Und schliesslich ihren Kopf an den Haaren geführt gegen meinen Schwanz drückte!

 

  • Gefällt mir 2
blackbeard65
Geschrieben

"Wie lange kannst Du ? Michael", fragte ich,.... "Und wie lange kann Lisa?"

"Bück Dich über den Tisch, Lisa, damit Michael Dich doggy nehmen kann!", sagte ich während ich mich an den Tisch setzte.

"Stoss sie solange ich Esse", sagte ich schliesslich zu Michael, nachdem Lisa sich bäuchlings auf den Tisch gelegt hatte, ich ihre Handgelenke mit einer Hand festhielt und ihre Arme lang zu mir hin zog.

 

Es sah appetitlich aus wie sie so auf dem Tisch lag, Michael verdutzt schaute, seinen Schwanz begann zu reiben und schliesslich unter Lisas "mHmm" in sie stiess

"Mach locker, aber fest!", sagte ich zu Michael.

Der Tisch wackelte während er zustiess, und mehrfach musste ich meinen Teller wieder zurecht rücken.

Genüsslich ass ich Eier und ein paar Stücke Brot, während die Beiden ins Stöhnen und schwitzen gerieten.

"Na, mach schon,.... komm zum Ende,.... ich bin gleich fertig mit meinen Eiern,... und wenn Du nicht bis dahin abgespritzt hast, dann wird Dir Lisa nachhelfen müssen,....

Dann darf sie Deinen Schwanz wichsen und Deine Prostata mit Den Fingern massieren, Dich abmelken so lange ich ihr Hintertürchen mit meinem Schwanz bearbeitete!", belächelte ich ihn.

 

Michael strengte sich an,... aber ich war schneller mit Essen fertig,....

"Pech gehabt, ihr Beiden!", gab ich Kund,....

"Jetzt muss nochmals Lisas Hintern herhalten !"

 

"Hmmm, ich glaube ich variiere das ganze ein wenig,.... Leg Dich auf den Boden, Michael, und Lisa mit gefesselten Händen wird Dir dann so lange einen blasen bis ich mit ihr fertig bin,....

mal sehen wie sehr sie sich anstrengen kann ! Und dazu darf sie mit ihren langen Fingern noch Deine Rosette und Prostata bearbeiten !" Ich grinste beide an.

Und es war nur zu nett anzusehen wie Lisa vor mir kniete! Ihren süssen Hintern mir entgegen streckte, während sie versuchte ihre Finger in Michaels Po,.... und ihm dazu noch mündlich,....

während ich ihr Hintertürchen geölt hatte und sie vor mir her stiess !

 

Sie hatte vom anstossen Probleme Michaels Schwanz in ihrem Mund zu behalten, dazu noch mit gefesselten Händen ihre Finger,.....

Und Michael hatte vom Saugen und,..... schon ein ganz verzerrtes Gesicht,....  man merkte beiden die Anstrengung an.

Und ich tat mein Bestes dazu,.... mit langen heftigen Stössen trieb ich sie an!

 

Dazu noch ein paar Klapse auf Lisas Hinterteil, die sie noch mehr durcheinander brachte,....

Michael wurde regelrecht von Lisa leergesaugt, während ich lange versuchte meinen Orgasmus hinauszuzögern !

 

"Aaaah, das war ein Abend!", stöhnte ich auf, als ich Lisas Hintern gefüllt hatte !

"Jetzt habt ihr Euch aber die ganze Belohnung verdient!"

 

Schliesslich packte ich meine 7Sachen und überliess ihnen die Belohnung.

  • Gefällt mir 2
rolleken6
Geschrieben

Sehr geil. 

Xander666
Geschrieben

👍👍👍

sexyhans1
Geschrieben

Geil geschrieben weiter so

×
×
  • Neu erstellen...