Jump to content
pokuschler

warum immer diese riesenschwänze ob gay oder heterofilme

Empfohlener Beitrag

Maria2466
Geschrieben
Sonst sieht man die nicht
  • Gefällt mir 3
Taschenkanone
Geschrieben
Habe auch keine 20x5, aber das ist mir Schnuppe
eagletom
Geschrieben
In Pornos wird ja meist immer etwas übertrieben. Bin mit meinen 17x5 zufrieden.
TorstenBundi
Geschrieben
Die Leute die hier schreiben hab 20,5 cm hatten nicht mal sex. Bez überhaupt mal ein freund oder freundin... Alles nur Tastenficker die sich nicht authen oder zu feige sind dazu
i-Enjoy-Gay-Sex
Geschrieben
Eher gehören die 20 x 5 und darüber zur Minderheit und was darunter ist, ist die Realität, was meine ganz persönlichen Erfahrungen sind.
MayB36
Geschrieben

Ich bin auch normal bestückt 17-18× 5 cm und das muss reichen , wenn es der Frau nicht reicht ist das Ihr Pech genau wie es meines ist wenn die Brüste die falsche Größe haben.

Fetisch-devot
Geschrieben
Ein Pornofilm ist ebenso real wie ein Hollywood-Actionfilm ;) Pornodarsteller werden unter anderem danach gecastet, wie groß ihre Penisse sind. Außerdem wird auch dem Durchhaltevermögen gern mit Tricks nachgeholfen. Ebenso "realistisch" sind natürlich auch die Darstellerinnen :) die ebenfalls keinem "Durchschnitt" entsprechen.
  • Gefällt mir 1
Finnland03
Geschrieben
Für die Pornofilme werden meistens Große Schwänze gesucht und alle können immer und sind willig,entspricht nicht der Wirklichkeit. Es sind Sex Fantasien.
Geschrieben
Riesenschwänze sind immer gut. Am besten gleich ein Monsterschwanz :)
  • Gefällt mir 2
engel324
Geschrieben
Erbärmlich das es nur nach ow und Penis Größe geht
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich habe meinen noch nie gemessen ...bin ich eine Minderheit?;-)

black-butterfly
Geschrieben
Weil die mehr Spaß machen als kleine :P
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Jede Industrie hat ihre Standards. 🤷‍♂️
JoChris
Geschrieben

Die wenigsten Pornofilme sind Dokumentationen. Sie dienen der Unterhaltung.

Da kann das schon mal vorkommen, dass nicht alles genau der durchschnittlichen Realität entspricht, habe ich mir erklären lassen. 

 

mondkusss
Geschrieben

selbst schuld, wenn man den unterschied zwischen film und realität nicht mehr kennt....scheint allerdings heutzutage tatsächlich vielen so zu gehen...irgendwie erschreckend.....

 

  • Gefällt mir 3
böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb engel324:

Erbärmlich das es nur nach ow und Penis Größe geht

Wer sagt, dass es immer darum geht und wer, dass es "erbärmlich" ist.

Lasst den Menschen doch ihre Vorlieben! Das ist doch das, was laufend gefordert wird. Egal, worum es geht!

Um mal diverse Männeraussagen zu zitieren: "Wir sind hier bei poppen,". Warum sollte sich dann eine Frau einen Mann mit einem Penis suchen, der ihr viel zu klein ist? Es geht doch schließlich nur um Sex, oder?

Wieso darf die Frau sich nicht die Körpermaße aussuchen, die sie für wichtig und befriedigend erachtet und wieso ist es erbärmlich, wenn sie sich den Mann mit der entsprechenden Penisgröße sucht, die sich für sich als wichtig erachtet?

Wie viele Männer legen denn Wert auf die Frau, auf die Persönlichkeit, auf das Wohlbefinden etc.? Wir sind doch hier bei poppen. Ich finde, dass es diese Frauen absolut richtig machen. Anstatt sich von jemandem benutzen zu lassen, dem sie eh egal ist, benutzt sie eben die Männer, die sich sogar mit Freuden benutzen zu lassen und nur mal eben einen wegstecken wollen. Dann aber eben mit dem Vorteil, dass er anatomisch auch ihren Wünschen entspricht.

Das war jetzt leicht provokativ....

 

 

 

  • Gefällt mir 3
immergeil999
Geschrieben
Also ich habe einen kleinen Schwanz und bisher hat sich keine oder keiner beschwert!
böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb fanpost01:

Ich habe meinen noch nie gemessen ...bin ich eine Minderheit?;-)

Angst vor dem Ergebnis? ;)

chevymicha
Geschrieben
Ich glaube, mal abgesehen von den Damen die eine Vorliebe für eine bestimmte Schwanzgrösse/Form....usw. haben, sind es wohl eher viele Männer selbst die sich über ihre Grösse definieren.....und dabei ist doch eigentlich under Gehirn das grösste Sexualorgan, zwinker.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb böses_Mädchen781:

Angst vor dem Ergebnis? ;)

nö, es war und ist immer ausreichend ....außerdem war noch nie die Länge eines Zauberstabes entscheidend, sondern welchen Zauber er ausübt. Klingt überheblich, ist aber die Wahrheit..

mondkusss
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb chevymicha:

sind es wohl eher viele Männer selbst die sich über ihre Grösse definieren.....und dabei ist doch eigentlich unser Gehirn das grösste Sexualorgan

das scheint aber bei manchem auch nicht besonders groß zu sein....:smirk:

  • Gefällt mir 4
chevymicha
Geschrieben
Stimmt....das eine muss das andere ja nicht unbedingt ausschliessen...😂
beadom
Geschrieben (bearbeitet)

Dann geh mal aus der Rubrik grosse schwänze bei den P-Film, es gibt noch andere  Rubrike

bearbeitet von beadom
×
×
  • Neu erstellen...