Jump to content

kleines Osterquiz


SeuteDeern001

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Halli Hallo

ich wollte mal euer Wissen testen.Was wisst ihr über Ostern!

1. Warum färbt man die Eier?
2. Warum heißen die Osterinseln Osterinseln?
3. Warum feiert man eigentlich Ostern?
4. Warum gibt es den Osterhasen[COLOR=YellowGreen]?




[/COLOR]


Geschrieben

zu 4.

weil ich es gestern noch geschafft habe rechtzeitig zu bremsen !!!

der rest sollte eigentlich allgemeinwissen sein


Geschrieben

1. Warum färbt man die Eier?
2. Warum heißen die Osterinseln Osterinseln?
3. Warum feiert man eigentlich Ostern?
4. Warum gibt es den Osterhasen[COLOR=YellowGreen]?


1. Damit man Sie im Schnee findet.
2. Weihnachtsinseln gab es schon
3. Damit man 2 Tage zusätzlich frei hat.
4. Weil die Hühner alle Osterferienhaben.


Geschrieben

... und sie überlegten, wie man diesem Treiben Einhalt gebieten könnte. Rick van Western und Jan van Ostern, zwei starke flämische Rammler, die vor den schießwütigen Spaniern aus den Niederlanden geflohen waren, heckten einen Plan aus. Als der Winter vorüber war und die erste warme Somme die Natur erwachen ließ, rüstete sich auf der Burg eine waffenklirrende Gesellschaft zur ersten Frühlingsjagd auf den Hasen. An vorderster Front stand der finstere Graf und freute sich auf die gnadenlose Hetze. Unterdessen hatten Rick van Western und Jan van Ostern ihre Falle vorbereitet. Und als der Hörnerklang das näherrücken der Jägersleute ankündigte, trennten sich die beiden Rammler und liefen der Jagdgesellschaft entgegen. Während die Meute sofort die Witterung von van Western aufnahm und davonstob, duckte sich der andere Rammler tief in seine Sasse und wartete bis der Graf in seine Nähe kam. Erst jetzt sprang er auf und lief hakenschlagend davon. Der Graf nahm die Herausforderung an und galoppierte hinter dem Hasen her auf das kleine Buchenwäldchen zu. Hier hatten in der vergangenen Nacht hunderte von Hasen eine tiefe Fallgrube ausgehoben und mit altem Gerät vollgepackt. In kühnem Satz hechtete van Ostern über die Falle und sah noch aus den Augenwinkeln, wie das Pferd mitsamt dem Grafen in die Grube hinabfuhr. Zufrieden mit dem Gelingen seines Planes trollte sich van Ostern zu seinen Artgenossen und widmete den Rest des Tages der langohrigen Damenwelt. Der Graf jedoch hatte sich nicht das Genick gebrochen. Nur eine rostige Harke war ihm ins Gemächte gefahren. Stunden später erst vernahmen seine Jagdgesellen die spitzen Schreie aus dem Forst und schafften den ramponierten Grafen zurück auf seine Burg. Niemand dort durfte vom Mißgeschick des Herrn erfahren, doch auf verschlungenen Wegen drang die Kunde von der Hasenfalle zum Gesinde. "Ostern war's", flüsterte die Zofe dem Knecht in's Ohr und in Erinnerung an diesen Tag gingen jedes Jahr im Frühjahr die Knechte von der Burg in die Natur und suchten die verlorene Männlichkeit ihres Herrn. "Es ist Ostern", flüsterten sie dann hinter vorgehaltener Hand. Die Mägde machten sich einen Spaß daraus, überall im Park Nester mit Eiern zu verstecken. Auch als der wahre Grund für dieses Treiben schon längst vergessen war, wie der Graf, der nie wieder den Häschen nachstellte, blieb die Sitte des Eiersuchens im Frühjahr doch erhalten. und noch heute sagen die Leute dann: "Es ist Ostern". Doch wohl niemand denkt dabei noch an den tapferen Rammler, der vor langer Zeit einem Menschen zeigte, was eine Harke ist.

Quelle: Der kleine Tierfreund/Radion FFN ca.1990


Geschrieben

Schade, das keiner mehr Lust auf mein QUIZ hat


Geschrieben

Weiß bestimmt nicht jeder aber ich geb zu es selbst nicht zu wissen.
Klär doch mal auf...


Geschrieben (bearbeitet)

Fleischgenuss ist (war) Katholiken während der vierzigtägigen Fastenzeit vor Ostern verboten; Eier wurden als "flüssiges Fleisch" mitgerechnet. So entstand ein Überangebot und man hat die Eier abgekocht, um sie haltbar zu machen. Angemalt wurden sie, um sie von den frischen Eiern zu unterscheiden.

* Gelb für den Wunsch nach Erleuchtung und Weisheit
* Rot symbolisiert den Opfertod Christi
* Weiß ist die Farbe der Reinheit
* Grün steht für Jugend und Unschuld
* Orange für Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz


-------------


Ihren heutigen Namen erhielt die Osterinsel von dem Niederländer Jakob Roggeveen, der im Auftrag der Westindischen Handelskompanie am Ostersonntag, dem 5. April 1722 mit drei Schiffen dort landete. Er nannte sie Paasch-Eyland (Osterinsel), nach dem Tag der Entdeckung. An der Expedition nahm der Mecklenburger Carl Friedrich Behrens teil, dessen in Leipzig verlegter Bericht die Aufmerksamkeit Europas auf die bis dahin unbekannte Insel lenkte.


-------------


Im 2. Jahrhundert nach Christi Geburt begannen die Christen, die Wiederauferstehung des Heilands zu feiern - und noch heute halten sie an diesem Brauch fest. Seit inzwischen fast 2.000 Jahren wird im Christentum das Osterfest und damit die Auferstehung Jesu von den Toten gefeiert.


-------------


Das ist leider nicht so ganz klar. Eine mögliche Erklärung besagt, daß der Hase das Symbol der Fruchtbarkeitsgöttin Eostre war. Da der Hase sich gerne so rapide vermehrt, lag die Verbindung ja schon irgendwie nahe. Und da Ostara, das Fest der Eostre, im Frühling gefeiert wird und mit der Christianisierung zu Ostern wurde, bot sich der Hase als Oster-Symbolik auch irgendwie an. Da wurde der Hase mehr oder minder von der christlichen Kirche in die ganze Geschichte und Mythologie um Ostern herum hineinintegriert. Es gibt genügend Beispiele in der Kunst und Architektur aus der Antike, in welchem der Hase als Sinnbild von Leben und Wiedergeburt gilt. Auch hier machte sich die Kirche bisherige Ikonographie zu nutze und setzte ab dem späten Mittelalter und danach den Hasen zu Ostern als Sinnbild für die Wiederauferstehung Christi ein.

Eine richtige Erwähnung des Osterhasens gab es aber erst am Ende des 17. Jahrhunderts. Ausgerechnet von einem Mediziner, der davor warnte, zuviele Eier zu essen. So richtig populär wurde der Osterhase auch erst zweihundert Jahre später – als Spielzeugfiguren und bebilderte Osterhasen-Bücher und natürlich Schokoladen-Osterhasen auftauchten, konnte sich niemand mehr dem Einfluß den kleinen niedlichen Hopplers entziehen.




Was habe ich gewonnen????


bearbeitet von DevilFromH
Geschrieben





Was habe ich gewonnen????




brav gemacht, du warst ja richtig fleißig........gewonnen? ........ein date mit mir.....


Geschrieben (bearbeitet)

@DevilFromH


alles richtig, du hast den Gold-Pokal gewonnen.


Snap_2012.04.05 13.59.13_001.jpg


bearbeitet von SeuteDeern001
Geschrieben

Hey hey... nen Goldpokal und nen Date mit Katta... na das hat sich ma echt gelohnt


Geschrieben

gelle...........schade, daß du so jung UND so weit weg bist


Geschrieben (bearbeitet)

Ja, hab schon gesehn, du sitzt in Bayern... Ich suche leider nur Dates in Deutschland, sorry...
Aber kannst dich ja mal aufs Fahrrad schwingen und langsam losfahren.... Bis du hier bist, bin ich dann auch älter...


bearbeitet von DevilFromH
Geschrieben

. ...........Ich suche leider nur Dates in Deutschland, sorry...



frech auch noch, der saupreiß......


Geschrieben

1. Warum färbt man die Eier?

Weil Frau keine hat

2. Warum heißen die Osterinseln Osterinseln?

Weil dort nur Männer wohnen, die gerne Eier hätten

3. Warum feiert man eigentlich Ostern?

Damit die Lehrer(innen), sich vor den großen Ferien, nochmal entspannen können

4. Warum gibt es den Osterhasen?

Was soll Er auch anderes machen, nachdem Ihn seine Alte verlassen hat?


Geschrieben

schade, hatte mir noch lustige Unterhaltung zu Ostern gewünscht.


Geschrieben

Kommt der Osterhase oder braucht er blaue Pillen?


Geschrieben

gelle...........schade, daß du so jung UND so weit weg bist


da hat er doch nochmal glück gehabt,,,,


×
×
  • Neu erstellen...