Jump to content
azorro_toyboy

Moderne Sklaverei und private Peepshow?

Empfohlener Beitrag

azorro_toyboy
Geschrieben

Gibt es denn hier viele Menschen, die sich so einfach zum Amüsieren einen anderen Menschen ins Haus bestellen würden, damit sich dieser vor angezogenen Menschen und ihren Gästen in einer Art privaten Peep-Show im Wohnzimmer nackt ausziehen und nach Wünschen der Zuschauer alles tabulos präsentieren und machen muss was verlangt wird, sogar mit willkürlichen anfassen oder Wunschfotos machen in demütigen oder erniedrigten Posen?

 

  • Gefällt mir 4
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Verkappte dateanfrage....:grin:

Gibt es, sicher, aber vermutlich nicht viele...

  • Gefällt mir 5
Taschenkanone
Geschrieben
mit "präsentieren" kann ich ja was anfangen, aber was ist denn "tabulos präsentieren"??
zweigernmehr
Geschrieben
Schreibs doch in dein Profil, Du wirst schnell merken ob ja oder nein
  • Gefällt mir 5
violett77
Geschrieben
Na haben sich schon einige auf dein Dategesuch gemeldet . Mehr als das ist es ja nicht
  • Gefällt mir 3
GentlemanJo
Geschrieben
Keine Ahnung. Wenn es solche Menschen gibt können die sich ja mal bei mir melden 😀
devoterwicht45
Geschrieben
Ich für meinen Teil stehe auf so etwas und habe auch schon mal im Blinden -und Sehschwachenverein den aktiven Part übernommen.
Geschrieben
shure
  • Gefällt mir 1
Masoliebchen
Geschrieben
Sicher gibt es die 😊
  • Gefällt mir 2
nuering
Geschrieben

Bei ner Frau würde ich es tun.

widder-63
Geschrieben

Würde ich auch tun

Michael69Berlin
Geschrieben
Solche Leute wird es sicher geben aber das zeigt nur das Benehmen und Anstand Fremdwörter sind und sie ein ziemlich tiefen IQ haben!
Geschrieben
Ich kann mir recht gut vorstellen das sich für solche Spiele, seinesgleichen gesucht und gefunden wird. Einfach mal bei Fetisch/ BSDM Schauen.
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
Ich gehe stark davon aus, dass es ein genügend großes Publikum für alle möglichen Arten der hedonistischen Vergnügungen gäbe, sofern Moral und Gesetz dem nicht im Wege stünden. Anders gesagt, ja, es gibt sicher Menschen, die ihre Freude an so einer Dienstleistung hätten, sofern der dafür zu entrichtende Obolus sich in gewissen Grenzen bewegt ;)
  • Gefällt mir 3
I--Felix--I
Geschrieben

.

Natürlich gibt es das...das haben wir schon früher gemacht.

Männerabend (Nur Singles!), Kohle auf dem Tisch und dann ein oder mehrere Callgirls bestellt...wo soll das Problem sein?

Ersparst du dir auf solchen Seiten auch das unnötige Anschreiben...;)

 

Eine Putzsklavin wäre auch nicht schlecht - je nachdem wie "gut" sie ist, stecke ich ihr die Belohnung rein....heheeee

.

  • Gefällt mir 1
azorro_toyboy
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Fetisch-devot:

Ich gehe stark davon aus, dass es ein genügend großes Publikum für alle möglichen Arten der hedonistischen Vergnügungen gäbe, sofern Moral und Gesetz dem nicht im Wege stünden. Anders gesagt, ja, es gibt sicher Menschen, die ihre Freude an so einer Dienstleistung hätten, sofern der dafür zu entrichtende Obolus sich in gewissen Grenzen bewegt ;)

wieso Obolus, natürlich ohne Tribut!

ComeWhateverMay
Geschrieben
ich glaube meist sind es typen die sich sowas wünschen..die wenigsten frauen werden das tun..und wenn eine domina soetwas mit ihren sklaven macht, dann bedient sie doch seine wünsche..also tut sie etwas für ihn..alles andere wäre reiner sadismus (sich am leid anderer zu erfreuen)...und damit ein eingeständnis das man nicht ganz dicht wäre..zumal die meisten typen es in ihrer fantasie geiler finden als es dann real für sie wäre..
  • Gefällt mir 2
Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Azorro:

Gibt es denn hier viele Menschen, die sich so einfach zum Amüsieren einen anderen Menschen ins Haus bestellen würden, damit sich dieser vor angezogenen Menschen und ihren Gästen in einer Art privaten Peep-Show im Wohnzimmer nackt ausziehen und nach Wünschen der Zuschauer alles tabulos präsentieren und machen muss was verlangt wird, sogar mit willkürlichen anfassen oder Wunschfotos machen in demütigen oder erniedrigten Posen?

Ja, solche Frauen Grüppchen gibt es.

Aber diese bestellen sich sicher keinen Mann im Alter von 55 Jahren.

Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg bei deinem Vorhaben

  • Gefällt mir 3
azorro_toyboy
Geschrieben
Also, es scheint sowohl die Menschen zu geben die sich angezogen amüsieren wollen, aber auch welche die sich nackt vor ihnen dann präsentieren würden!
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb Mood2squeeze:

ich glaube meist sind es typen die sich sowas wünschen..die wenigsten frauen werden das tun..und wenn eine domina soetwas mit ihren sklaven macht, dann bedient sie doch seine wünsche..also tut sie etwas für ihn..alles andere wäre reiner sadismus (sich am leid anderer zu erfreuen)...und damit ein eingeständnis das man nicht ganz dicht wäre..zumal die meisten typen es in ihrer fantasie geiler finden als es dann real für sie wäre..

Erstens, schön das Du so denkst.

Ich glaube aber schon das es Männer wie auch Frauen gibt die so etwas mit sich machen lassen. Es gab in der Geschichte der Menschheit genug Geschichten( die in der damaligen Zeit) ganz normal waren und heute wohl eher unter einen Deckmantel geschehen. Nach meinem Verständnis ist "Satismus" reine Perversion am Lebewesen( nicht vorstellbar für Mich und so machen, so wie Du) aber auch in der Heutigen Zeit vorhanden. 

  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
vor 36 Minuten, schrieb Azorro:

wieso Obolus, natürlich ohne Tribut!

Ah, darauf war der im Titel aufgeführte "Sklave" bezogen :D

Derjenige wird für das ausleben einer solchen Fantasie aber schon sehr viel Glück haben müssen, vielleicht am ehesten in einem BDSM-Club oder aber selbst dafür in die Tasche greifen müssen :)

 

MDettmold81
Geschrieben
Die Anzahl der Beschriebenen kann nur erfasst werden, wenn man eine repräsentative Umfrage durchführt. Da dies nicht getan wurde, kann man nicht sagen, ob es hier viele gibt oder wenige. Frage damit beantwortet?!
×
×
  • Neu erstellen...