Jump to content

Freundachaft Plus..

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Tja wo fange ich an.. Bis vor kurzem bin ich gut mit Freundschaft Plus zurecht gekommen.. Einfacher unkomplizierter Sex ohne grosse Bindung.. Die letzte funktionierte 4 Jahre hervorragend! Traumhaft :) Nun zu folgendem "Problem": Auf der Suche nach einer neuen Freundschaft Plus bin ich vor kurzer Zeit fündig geworden :D Perfekt :D Er hat genauso einen an der Klatsche wie ich :D Bei regelmässigem Schreiben fielen uns viele unheimliche Gemeinsamkeiten auf, das erste Treffen war perfekt.. Dachte ich jedenfalls! Er brachte mich viel zum lachen, erzählte mir einiges über sich, wir kebbelten und kuschelten etwas miteinander bis es zu recht emotionalem Sex kam! Als er Zuhause ankam meldete er sich sofort womit ich schon nicht rechnete, Kontakt besteht weiter täglich, wenn auch nicht so intensiv wie vorher, nächstes "Date" steht auch schon in den Startlöchern! "Klingt doch super! Was hat sie denn nun für ein Problem?" werden einige jetzt denken! Ja mein Problem... 3x dürft ihr raten wer so "blöd" ist und dabei ist sich Hals über Kopf zu verlieben und keine Ahnung hat was sie tun soll.. Der Kopf ist voller Gedanken wie "Mh er scheint auch an dich zu denken" 

"Fühlt er Dasselbe?" 

"Reiss dich doch mal zusammen! Ihr verabredet euch doch nur zum Sex!"

Ich bin ein Mensch der Nähe, Küsse, Gefühle etc. eine ganze Weile nicht zugelassen hat.. Ja..Nun.. Jetzt sitze ich hier und habe absolut nicht die geringste Peilung wie ich mit dieser Situation umgehen soll.. 

Habt ihr Ratschläge für mich wie ich diesem Nervenkasper ein Ende bereiten kann? 🙈 Bin absolut verzweifelt!

MOD-Meier-zwo
Geschrieben

Was spricht dagegen, Dich auf Deine Gefühle einzulassen, vorausgesetzt, ihm könnte es ähnlich gehen?

  • Gefällt mir 2
rainbow_1954
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Lady_Damage:

3x dürft ihr raten wer so "blöd" ist und dabei ist sich Hals über Kopf zu verlieben und keine Ahnung hat was sie tun soll..

Mindestens mal für den Augenblick so annehmen, wie es ist. Und dabei im Auge behalten, wie er das sieht.

Ob es das wirklich ist, ist eine Frage der Zeit. Da musst Du einfach Geduld haben.

Myraja
Geschrieben

Ich sehe nur drei Möglichkeiten für dich. Sei ehrlich zu ihm und nimm in Kauf, das es so für ihn vielleicht nicht die richtige Basis ist und er das beendet.

Du beendest die Freundschaft+. Oder du lässt alles weiter laufen, es ist allerdings fraglich, ob du unter diesen Umständen damit zufrieden bist.

Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Lady_Damage:

Habt ihr Ratschläge für mich wie ich diesem Nervenkasper ein Ende bereiten kann?

Beantworte dir so ehrlich wie es geht, die Frage: "Was will ich?"

Dann findest du auch eine Grundlage, an der du dich ausrichten kannst.

Nitrobär
Geschrieben

@Lady_Damage

Angst hast Du ja jetzt schon und kannst die Freundschaft+ nicht mehr wirklich leben , also sei ehrlich zu Dir und zu ihm , Das macht im Übrigen für mich auch Freundschaft aus . 

  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Lady_Damage:

Angst 🙈

Man sollte tun, wovor man am meisten Angst, damit die (oft unnötige Angst...) verschwinden kann.

Also werde dir im klaren darüber was du willst und handele danach.

Alwed
Geschrieben

*Sie schreibt*
Ich würde da einfach erstmal abwarten was so passiert und das ganze erstmal so weiter laufen lassen.
Wenn ich das richtig verstehe dann hatte ihr bisher erst ein Date, oder?
Das wäre für mich zu früh umd schon Gespräche darüber zu führen ob da evtl. doch mehr ist als Freundschaft +.
Aber wenn Dein Gefühl so bleibt (nach mehreren Dates) dann würde ich das sehr wohl ansprechen.
Im übrigen sind mein Mann und ich ganz genau so zusammen gekommen... Mehr als eine Freundschaft + wollten wir nicht voneinander, mittlerweile haben wir geheiratet.

Geschrieben
Am 20.1.2019 at 16:31, schrieb Lady_Damage:

Angst 🙈

Was kann passieren? Was kannst du verpassen?

Ich bin gern ein wenig verliebt. Finde das beflügelt im Alltag und ist selten genug

  • Gefällt mir 1
glaubensfrage
Geschrieben
Am 20.1.2019 at 16:31, schrieb Lady_Damage:

Angst 🙈

wovor? vor der eigenen verletzbarkeit?

jaybob70
Geschrieben (bearbeitet)
Am 20.1.2019 at 03:40, schrieb Lady_Damage:

Bis vor kurzem bin ich gut mit Freundschaft Plus zurecht gekommen.. Einfacher unkomplizierter Sex ohne grosse Bindung..

So beschrieben ist das keine Freudnschaft Plus sondern maximal ne Poppfreundschaft....

 

Aber das war ja nicht die Frage... Ja, das ist einfach immer das Risiko bei jeder Art von "unkomplizierter" lockerer Beziehung. Da können wir Dir auch kaum raus helfen. Das sind eben Gefühle, die lassen sich nicht kontrollieren, die sind nicht logisch. Man kann die maximal unterdrücken, aber das wird auf die Dauer seelisch schmerzhaft...

bearbeitet von jaybob70
  • Gefällt mir 2
Watches
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden, schrieb jaybob70:

So beschrieben ist das keine Freudnschaft Plus sondern maximal ne Poppfreundschaft...

Aha. Noch eine neue Wort-Kreation. Beziehung, Affäre, Freundschaft+, Poppfreundschaft - kann mir jemand mal ein Lexikon schreiben oder eins empfehlen, wenn es das schon gibt, das mir die Definition für jeden dieser Begriffe verständlich macht?

Beziehung ist nach meinem Verständnis: Ich bin mit der Frau befreundet, als Person liegt sie mir am Herzen und ich beschlafe sie regelmäßig. Wenn sie und ich dazu Bock haben. Fertig aus. Was ihr, was so gut wie alle da an "Verpflichtungen" hinzu dichten, damit es "Beziehung" genannt wird, sind Relikte aus einer spießbürgerlichen, unaufrichtigen Zeit, in der man sich der Treue durch eine auferlegte Konvention unterwarf - und nicht "treu" blieb, weil man es wollte.

Was ihr Abkömmlinge der sexuellen Revolution einfach nicht kapiert: Man kann auch rund um die Uhr einander nah sein und sich um einander kümmern, weil man das selber will - nicht, weil sonst gesellschaftliche Ächtung droht.

Die Revoluzzer nach Vorbild '68, die Verfechter von sexueller "Freiheit" konstruieren irgendwelche abstrusen, neuen Beziehungsmodelle und bekommen die Krise, wenn sie denen nicht gerecht werden können. Tolle Freiheit. Ihr seid nicht besser, als ewig gestrige Spießer, eher schlechter, denn das Spießertum kennt deutlich weniger Gepflogenheiten und hat weit weniger Probleme, denen brav nachzukommen.

bearbeitet von Watches
Geschrieben
Am 20.1.2019 at 03:40, schrieb Lady_Damage:

Tja wo fange ich an.. Bis vor kurzem bin ich gut mit Freundschaft Plus zurecht gekommen.. Einfacher unkomplizierter Sex ohne grosse Bindung.. Die letzte funktionierte 4 Jahre hervorragend! Traumhaft :) Nun zu folgendem "Problem": Auf der Suche nach einer neuen Freundschaft Plus bin ich vor kurzer Zeit fündig geworden :D Perfekt :D Er hat genauso einen an der Klatsche wie ich :D Bei regelmässigem Schreiben fielen uns viele unheimliche Gemeinsamkeiten auf, das erste Treffen war perfekt.. Dachte ich jedenfalls! Er brachte mich viel zum lachen, erzählte mir einiges über sich, wir kebbelten und kuschelten etwas miteinander bis es zu recht emotionalem Sex kam! Als er Zuhause ankam meldete er sich sofort womit ich schon nicht rechnete, Kontakt besteht weiter täglich, wenn auch nicht so intensiv wie vorher, nächstes "Date" steht auch schon in den Startlöchern! "Klingt doch super! Was hat sie denn nun für ein Problem?" werden einige jetzt denken! Ja mein Problem... 3x dürft ihr raten wer so "blöd" ist und dabei ist sich Hals über Kopf zu verlieben und keine Ahnung hat was sie tun soll.. Der Kopf ist voller Gedanken wie "Mh er scheint auch an dich zu denken" 

"Fühlt er Dasselbe?" 

"Reiss dich doch mal zusammen! Ihr verabredet euch doch nur zum Sex!"

Ich bin ein Mensch der Nähe, Küsse, Gefühle etc. eine ganze Weile nicht zugelassen hat.. Ja..Nun.. Jetzt sitze ich hier und habe absolut nicht die geringste Peilung wie ich mit dieser Situation umgehen soll.. 

Habt ihr Ratschläge für mich wie ich diesem Nervenkasper ein Ende bereiten kann? 🙈 Bin absolut verzweifelt!

Zuerst solltest Du Dir klarmachen, dass es nicht Deine Schuld ist. Es sind Gefühle, es sind Herz, Kopf und Bauch, und die sind jetzt einfach da. Und Gefühle können miese, kleine Verräter sein und Dein Leben völlig auf den Kopf stellen.

Du hast wohl nur drei Möglichkeiten in meinen Augen.

- Du willst das ganze Gefühlschaos nicht, weil Du Angst vor Zurückweisung hast und Dich dann Scheizze fühlen würdest. Du brichst das Ganze ab und fühlst Dich trotzdem Scheizze.

- Du setzt alles auf eine Karte und erzählst ihm von Deinen Gefühlen, Hop oder Top. Du solltest Dir aber vorher ihm Klaren sein, was Du wirklich möchtest, für Dich selbst.

- Du lässt es erstmal so weiterlaufen wie bisher. Ihr hattet ein Date, ein einziges Date! Lern ihn noch besser kennen, nicht nur virtuell, sondern im echten Leben. Wenn er auch Gefühle für Dich entwickelt, wirst Du es merken, 100%ig. Du nennst es ja selbst "Freundschaft+" und nicht "NurVögelnUndSonstNix". Und zu Freundschaft (eigentlich ein sehr schönes Wort) gehört eben nicht nur Knattern, sondern auch vieles andere.

Ich würde Möglichkeit Drei nehmen, aber die Entscheidung nimmt Dir niemand ab. Da musst Du selbst durch.

Ich wünsch Dir trotzdem alles Gute.

Amadillo90
Geschrieben

Na das ist doch toll, dass die Verleibtheit dein Leben erfüllt.

 

ich finde du solltest es ihm sagen. Aber nicht allzu traurig sein, wenn er dich abweist, denn Freundschaft+ war abgesprochen.

 

F+ ist allgemein eine tolle Erfindung. Hätte ich zwei mal und mit einer habe ich sogar eine Tochter. Wenn ihre Mama und ich nicht zu stolz gewesen wären dann wären wir noch heute zusammen.

 

Dummheit lässt grüßen 🙈

Likeable007
Geschrieben

Warum lässt Du es nicht zu, zu fühlen und zu lieben, GEfühle zu haben?
Weil das nicht standesgemäß zu einer Freundschaft + gehört bei der man höchstens poppen darf?

Du bist alleine diejenige die dir etwas erlauben kann oder nicht erlauben kann. In deinem Fall Liebesgefühle zuzulassen......unabhängig davon ob der andere vergeben ist oder ob es erlaubt ist

Du alleine legst die REgeln für dich fest, was zu deiner Freundschaft + gehört und was nicht? Niemand sonst.
EInfach nicht so hart dir selber gegenüber sein.
 

×
×
  • Neu erstellen...